Jump to content

Woody8

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    369
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    7

Woody8 hat zuletzt am 18. November 2018 gewonnen

Woody8 hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Odenthal

Freizeitparks

  • Lieblingsbahn
    Wildfire, Taron, Helix, Troy, Colorado
  • Lieblingspark
    Phantasialand, Liseberg, Djurs Sommerland, Kolmården
  • Lieblingsshow
    Ice College

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Die (vor)entscheidende Abstimmung über die Zulassung von Änderungsanträgen ist extrem knapp ausgegangen: mit 317 zu 312 abgelehnt. Die folgende Abstimmung über die Reform als Ganzes wurde dann mit 348 zu 274 angenommen. Sehr bitter. 5 Stimmen haben gefehlt, um in der Folge einzelne Artikel streichen zu können (und ich glaube, dass die Chance dafür dann auch groß gewesen wäre). Definitiv wäre das Ergebnis dann knapper ausgefallen als die Abstimmung über die komplette Reform. Der Grund für dieses deutliche Ergebnis ist natürlich kompletter Irrsinn: "Wenn wir die Reform jetzt nicht durchdrücken, sind ja bald Wahlen und das neue Parlament ist dann gegen die Reform. Das geht natürlich nicht. Wir haben jetzt über zwei Jahre harte Arbeit da rein gesteckt. Auch wenn es kacke ist, soll die Arbeit wenigstens nicht umsonst gewesen sein." Bester Redebeitrag dazu kam heute morgen im Parlament von MEP Jonathan Arnott (sinngemäß: typischer Fall von hektischem Durchdrücken kurz vor Ende der Legislaturperiode, hätten genug Zeit für ernsthafte Diskussionen gehabt, komplett am Wähler vorbei, Demos und Mails ernst nehmen, verlieren die nächste Wählergeneration, fördern EU-Ablehnung).
  2. Nimm mal den Detailfilter raus, dann ist auch in der Android-App die Bienchenjagd wieder da.
  3. @PasXal: Im Bermuda Dreieck-Thema schreibst Du, dass Du erst im August beim Seasonpass zuschlägst. Meine Frage dazu passt besser hier in das allgemeine Movie Park - Thema: Gibt es im Movie Park jedes Jahr dieses Angebot gegen Ende der Saison, einen Seasonpass für das nächste Jahr zu erwerben, der dann schon für den Rest des laufenden Jahres gilt? Oder hat Deine August-Planung damit nichts zu tun? 2017 gab es dieses Angebot, für die anderen Jahre weiß ich es leider nicht.
  4. "Die für die vorliegende Richtlinie geltende Begriffsbestimmung von Diensteanbietern für das Teilen von Online-Inhalten sollte sich nur auf Online-Dienste beziehen, die auf dem Markt für Online-Inhalte eine wichtige Rolle spielen, indem sie mit anderen Online-Inhaltediensten, wie Audio- und Video-Streamingdiensten, um dieselben Zielgruppen konkurrieren. Die vorliegende Richtlinie gilt für Dienste, deren wichtigster Zweck es ausschließlich oder unter anderem ist, eine große Menge von urheberrechtlich geschützten Inhalten zu speichern und Nutzern das Hochladen und Weiterleiten dieser Inhalte zu ermöglichen, um daraus in direkter oder indirekter Weise Gewinne zu ziehen, indem die Inhalte mit dem Ziel, ein größeres Publikum anzuziehen, strukturiert und beworben werden, auch indem die Inhalte Kategorien zugeordnet werden und gezielte Werbung in die Inhalte eingefügt wird. Derartige Dienste sollten keine Dienste einschließen, deren wichtigster Zweck ein anderer ist als der, Nutzern das Hochladen und Weiterleiten einer großen Menge von urheberrechtlich geschützten Inhalten zu ermöglichen, um aus dieser Tätigkeit Gewinne zu ziehen."
  5. Ich habe mir gerade den Livestream von heute+ mit Axel Voss angeschaut. Ich fühle mich nun in meiner Meinung/Hoffnung, dass dieses Forum hier nicht von Artikel 13 betroffen wäre, bestätigt. Meine Interpretation der Aussagen aus dem Interview zu Artikel 2, wo es darum geht, welche Plattformen überhaupt betroffen sind: - ein von Usern selbst verfasster Forumsbeitrag (in Textform) ist ein "authorisiertes Werk" - "große Mengen" sind mehr als der übliche Traffic hier - der Hauptzweck der Plattform muss die Gewinnerzielung sein - es soll nicht um "gelegentliche" Urheberrechtsverletzungen gehen (die wie bisher von der Moderation schnell erkannt und gelöscht werden), sondern Plattformen, deren Hauptzweck das Bereitstellen solchen Materials ist (und die mit diesem Material viel Geld verdienen), sollen unter Artikel 13 fallen Zur Klarstellung, bevor es missverständlich rüber kommt: Ich bin klar gegen die EU-Urheberrechtsreform (nicht gegen eine Reform an sich, sondern gegen die Artikel 11-13). Ich bin auch kein Freund von Herrn Voss, er hat sich mehrfach unverschämt und unglücklich geäußert und ist letztlich der Frontmann dieser Reform, also muss er auch Gegenwind aushalten. Ich teile insbesondere die Bedenken von @Schlussbremse, vor allem zum Thema Zensur und Kontrollmechanismen. Aber dieses kleine Forum hier sehe ich durch die Reform nicht verschwinden. Trotzdem hoffe ich natürlich wie schon erwähnt, dass all meine Gedanken, Interpretationen und Vermutungen egal sind, weil die Reform abgelehnt wird.
  6. Ja, jeder Forumsbeitrag ist ein "urheberrechtlich geschütztes Werk", Fotos und Videos sowieso, "große Mengen" ist natürlich sehr vage. Aber Werbung und Spenden zur Aufrechterhaltung des Forums ist für mich was anderes, als wenn ich ein Forum alleine dafür betreibe, um damit Geld zu verdienen (Gewinnerzielungsabsicht als Hauptzweck). Hoffentlich werden wir nie erfahren, wer in diesem Punkt Recht hat, weil die Reform bei der Abstimmung abgelehnt wird. Ich wollte mit meinem Beitrag nur nochmal zum Ausdruck bringen, dass der worst case einer kompletten Zustimmung nächsten Dienstag nicht bedeutet, dass Mittwoch das Internet abgeschaltet wird. Wenn man nicht gut informiert ist und vielleicht nur mal das ein oder andere "unsachliche" YouTube-Video gesehen hat, bekommt man schnell diese Weltuntergangs-Angst. Wenn ein Twitter-Beitrag von Herrn Voss größtenteils mit Beleidigungen, höhnischen Sprüchen und Memes gekontert wird, ist das im Übrigen auch nicht förderlich für die Diskussion. Zum Glück gibt es gerade in den letzten Wochen immer mehr sachliche und journalistisch wertvolle Berichterstattung. Bin gespannt wie die Demos verlaufen... ich rechne bei der Abstimmung mit einem sehr knappen Ergebnis.
  7. Die EU-Urheberrechtsreform bedeutet nicht automatisch die Schließung dieses Forums. Herr Voss hat bei der heutigen Pressekonferenz mit Hinweis auf Artikel 2 gesagt, dass er persönlich davon ausgeht, dass nur "1-5% aller Plattformen" betroffen sind. Die Reform gilt nach Artikel 2 für Dienste der Informationsgesellschaft, deren Hauptzweck oder einer deren Hauptzwecke es ist, große Mengen an von Benutzern hochgeladenen urheberrechtlich geschützten Werken zu speichern und zu veröffentlichen und diese Werke zu Zwecken der Gewinnerzielung zu ordnen (z.B. kategorisieren) und zu bewerben. Da kann sich jetzt jeder seine eigene Meinung bilden, ob dieses Forum hier darunter fällt. Am Ende wäre es auch die Frage, wie die EU-Rahmenvorgabe dann letztlich in deutsches Recht umgesetzt wird. Aber natürlich lohnt es sich ganz unabhängig davon, was im Einzelfall mit Forum oder Plattform x und y passieren könnte, alles zu versuchen diese Reform in der vorliegenden Fassung zu verhindern. Apropos vorliegende Fassung: Änderungen im Detail z.B. an Artikel 13 wären theoretisch möglich, die Begründung von Herrn Voss, warum das aber nicht gewünscht ist, ist folgende: es würde zu einer zeitlichen Verzögerung kommen, so dass erst in der nächsten Legislaturperiode darüber abgestimmt würde und er fürchtet, dass es im neu gewählten Parlament dafür keine Mehrheit mehr geben wird. Wahnsinn. Das hat er so heute auf der PK gesagt. Ich bin fassungslos.
  8. Das "angeblich" kam von mir. Und tadaa: Die holländische Seite hat soeben eine Richtigstellung veröffentlicht: "Der Vulkan sieht aus wie ein Berg in der Wüste", sagt Marketingleiter Manuel Prossotowicz. Also, es bleibt bei 50:50.
  9. Gegenüber einer holländischen Seite mit drei O hat Manuel Prossotowicz angeblich gesagt: "Der Vulkan wird verschwinden.". Insgesamt ist die Entwicklung der letzten Zeit sehr positiv im Movie Park, auch 2019 mit Adventure Bay und diversen kleineren Anpassungen ist ein weiterer Schritt in die richtige Richtung. Man sollte jetzt aber nicht in Euphorie verfallen und sich die allertollsten Dinge vorstellen, bevor es weitere Details zu Area 51 gibt. Von aufwendiger Umthematisierung bis leichtem Make Over ist hier alles möglich. Ich erwarte, dass vieles im Inneren bestehen bleibt und nur leicht angepasst wird. Aber alleine die Zusammenarbeit mit IMAscore und IMAmedia verspricht doch schon eine deutliche Aufwertung der Attraktion. Was den Looney Tunes 4D-Film angeht: das ist wohl der gleiche wie in Slagharen. Der ist ok, aber der Film, der vorher in Slagharen lief ("The Good, the Bad and A Horse") war eine Klasse besser.
  10. Vielleicht sollten wir ein extra Thema für Termine in NL erstellen, aber da wir jetzt hier damit angefangen haben: Sturmtief Eberhard hat mir meinen geplanten Efteling-Besuch versaut (bin gar nicht erst gefahren), also schaue ich jetzt nach einem kurzfristigen Ausweichtermin. Dabei ist mir folgendes aufgefallen: - an allen kommenden Wochenenden im März finden Firmen-Events statt, also eine Rundfunk-Anstalt, ein Automobilclub und eine Bank haben für diese Wochenenden extrem günstige Tickets ausgegeben, sogar Jahreskarten sind teilweise an diesen Tagen nicht gültig - Fr. 15. März wurde hier ja schon erwähnt Eine Überlegung ist also nun, in den Osterferien zu fahren. Die Maiferien in NL sind "offiziell" erst Ende April, also nach unseren Osterferien. Aber im Efteling-Kalender steht ab 13. April: Während der niederländischen Maiferien wird ein Teil des Freizeitparks länger geöffnet sein – und zwar von 18 bis 20 Uhr. Ja, was denn nu? Können die sich in Holland nicht mal auf feste Ferienzeiten einigen, auf die man sich verlassen kann?!
  11. Ich war bereits zweimal im nh Hotel Waalwijk (nur 2,5 km von Efteling entfernt), da es dort Familienzimmer bis 4 Personen gibt. Die Zimmer sind ordentlich, aber nichts Besonderes. Das Frühstück ist ok, für das Geld könnte man aber auch woanders frühstücken, in der Umgebung oder erst im Park. Preislich liegt es für 4 Personen knapp über 100€ die Nacht. Efteling-Pakete bieten die auch an.
  12. Ich beschäftige mich seit einigen Wochen mit der geplanten Urheberrechtsreform und bin auch der Meinung, dass jeder darüber Bescheid wissen sollte, was da auf uns zu kommt bzw. kommen soll. Es geht tatsächlich um viel mehr als um Katzenbildchen und Memes. Die sind hinterher sogar noch legaler als sie es jetzt sind. Auch die Angst, dass Foren wie dieses hier bald nicht mehr existieren, ist zwar begründet, aber wenn man sich mit Artikel 2 beschäftigt, vermute ich, dass es schon irgendwie weiter geht (bin natürlich kein Jurist). Noch wichtiger und einschneidender sind (wie von @Schlussbremse angesprochen) die Auswirkungen auf die Meinungsfreiheit und -vielfalt und potentielle Gefahren und Bedrohungen, die langfristig aus der Reform entstehen können. Artikel 11 könnte dazu führen, dass die großen Verlage Verträge mit Google News haben und kleinere Quellen nicht angezeigt werden. Außerdem würde durch die Vorschau-Einschränkung Clickbait immer schlimmer. Artikel 13 und die Uploadfilter (die im Text zwar nicht wortwörtlich erwähnt werden, ohne die es aber nicht gehen wird) führt im schlimmsten Fall nicht nur dazu, dass legale Inhalte "zur Sicherheit" rausgefiltert werden. Das viel größere Problem ist, dass die Großen wie Google/YouTube und Facebook, die ursprünglich damit zur Kasse gebeten werden sollten, dadurch nur noch mächtiger werden. Wenn mittlere und kleinere Portale um einen Filter nicht herum kommen, können sie diesen nicht selbst entwickeln und müssen die bereits existierenden Technologien von Google/Youtube nutzen (Content-ID von YouTube hat in der Entwicklung irgendwas Richtung 100 Mio. Dollar gekostet, da findet man verschiedene Angaben.). So werden die Großen immer reicher und vor allem mächtiger, da Sie die Kontrolle über große Teile der Inhalte im Internet bekommen. Ein interessanter Artikel über dieses Thema: https://www.literaturcafe.de/artikel-13-warum-autoren-die-urheberrechtsreform-bekaempfen-statt-bejubeln-sollten/ und ein kurzes einfach dargestelltes Video: Memes wie das berühmte von Axel Voss jubelnd im EU-Parlament ("Ich habe das Internet kaputt gemacht und keine Ahnung davon") sind zwar lustig, werden der Tragweite der Urheberrechtsreform aber nicht gerecht. Es geht um soviel mehr als nur um lustige Bildchen. Das Thema kommt so langsam auch in den Nachrichten an, heute+ berichtet schon länger, auch in der Tagesschau gab es einen kurzen Bericht. Die Demonstrationen sind wichtig und verschaffen dem Thema mehr Gehör. Am 21. März wird z.B. Wikipedia für einen Tag abgeschaltet. Ich habe die Hoffnung, dass bis zur Abstimmung Artikel 11-13 noch verhindert werden können.
  13. Wo wir gerade in den Niederlanden sind: wenn ich nach "Holland Karneval" google, finde ich folgendes: Der Karneval fällt dieses Jahr auf Sonntag, den 3. März, bis Dienstag, den 5. März 2019. Dies bedeutet, dass ein großer Teil des Südens von Samstag, den 2. März, bis Sonntag, den 10. März 2019, Ferien hat. Das Thema hatten wir ja schon mal, dass die offiziellen Angaben der Schulferien, die man im Netz so findet, quasi nur Richtwerte für die Schulen sind und die tatsächlichen Ferien oft eine Woche davor oder danach liegen. Vielleicht kann @bababoel mich/uns kurz aufklären wie das nun für die Karnevalswoche wirklich ist. Mich wundert, dass die Tage unter der Woche im Efteling-Kalender "grün" sind, wenn scheinbar viele frei haben. Dann würde ich lieber am nächsten Wochenende fahren (da macht der Park außerdem eine Stunde eher auf).
  14. Ich gehöre an sich zu den Allesfressern, aber gegen leckere Gemüsegerichte und hochwertige vegetarische oder vegane Küche hätte ich nichts einzuwenden. Solange man das nicht so verkauft wie diese Produkte im Supermarkt: veganes Schnitzel, Pulled Pork, Schinken Bratwurst, Grilled Chicken* *aus Soja und Erbsenprotein
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.