Quantcast
Jump to content

Woody8

Members
  • Content Count

    591
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    9

Woody8 last won the day on April 24 2019

Woody8 had the most liked content!

About Woody8

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Odenthal

Freizeitparks

  • Lieblingsbahn
    Wildfire, Taron, Helix, Troy, Colorado
  • Lieblingspark
    Phantasialand, Liseberg, Djurs Sommerland, Kolmården
  • Lieblingsshow
    Ice College

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Bei der alten Kugelgröße habe ich mir immer gewünscht, dass die zweite Kugel nicht nur 50 Cent kostet, da man so nicht anders konnte als mehr zu futtern als nötig war. 1,50 pro Kugel, egal wieviele... das fände ich fair. Aber die Preisgestaltung ist ja nicht das Problem. Nur, wenn ich für eine Eisportion, die mal 2 € gekostet hat, nun 5,80 € bezahlen muss (kostet jede weitere Kugel 1,60?), komme ich mir schon veräppelt vor. Das ist nicht übertrieben, das war bei meinen Eisbechern 2020 so der Fall. Es gibt auch anderslautende Erfahrungen hier, aber überwiegend wird das schon so wahrgenommen, dass früher eben doch alles besser war.
  2. Dann habe ich umgekehrt wohl seit knapp einem Jahr sehr oft Pech gehabt. Das Foto ist vom Besuch Ende Mai, die Perspektive täuscht etwas, in Natura war es ein echt trauriger Anblick. Das Eis guckt nicht über den Becherrand hinaus und war pro Kugel in 5-6 mal löffeln verputzt. Früher war eine Kugel so groß wie diese 2er Portion. Und nein, ich habe da noch nichts von gegessen, Foto ist sofort nach Übergabe entstanden. Und ja, ich habe das Eis dem Gästeservice gezeigt (der Stand ist ja direkt nebenan). Eine Beschwerde würde ich das nicht nennen, da bin ich überhaupt nicht der Typ für, aber ein Hinweis bzw. der Wunsch nach größeren Kugeln wie früher.
  3. Ich war heute auch enttäuscht bzw. schockiert. Die Kugeln waren bei uns kaum größer als ein Tischtennisball. Die neuen Preise finde ich ja grundsätzlich sehr fair, allerdings nur mit der "alten" Kugelgröße. Bereits letztes Jahr hatte die Größe je nach Mitarbeiter abgenommen, heute war das dann wirklich so mickrig, dass ich den Eisbecher dem Gästeservice-Stand gezeigt habe, ob sie der Meinung sind, dass dies so gedacht ist. Sie haben die Kritik Ernst genommen und wollen es weiterleiten. Offtopic: Sonst habe ich aber heute viel Positives erlebt, besonders von den Mitarbeitern, und das habe ich dann beim Gästeservice auch lobend erwähnt und mich bedankt für den angenehmen Tag.
  4. Das Anmeldeformular für Clubmitglieder wurde um eine Abfrage erweitert: Planen Sie Ihren Besuch im Familienverbund mit anderen Club-Karteninhabern? ( ) Ja ( ) Nein ...mit dem Hinweis, dass man für die Anmeldungen die gleiche E-Mail-Adresse angeben soll. Eine Eingabe aller Clubkarten-Nummern in einer Anmeldung scheint also immer noch nicht möglich zu sein.
  5. Lass mich raten: Deine Mail-Adresse beginnt mit z
  6. Das Problem ist ja nicht das Abarbeiten in alphabetischer Reihenfolge an sich, sondern dass wohl mehr Anmeldungen angenommen wurden als Tickets zur Verfügung stehen (wenn kein Missverständnis vorliegt).
  7. Das würde bedeuten, dass es tatsächlich Absagen hageln wird?! Sollte das wirklich so sein, frage ich mich, was dümmer ist: die Vorgehensweise an sich oder diese am Service-Telefon auszuplaudern! Ich glaube das erst, wenn es wirklich so kommt... P.S. Meine E-Mail-Adresse beginnt mit einem C
  8. Ein Neuerwerb einer Jahreskarte unter den aktuellen Bedingungen kann und sollte auch nicht möglich sein, aber über eine Verlängerung auslaufender Karten treuer Besucher kann man schon diskutieren.
  9. Ob es Glücksspiel oder koordiniert ist, wird sich in den nächsten Tagen zeigen. Wenn die ersten Absagen eintrudeln sollten, können wir uns immer noch aufregen. Bis dahin gilt die Unschuldsvermutung bzw. positiv denken. Tripsdrill Jahreskarten sind übrigens ohne Voranmeldung gültig, wurde heute bekannt gegeben.
  10. Ich bin kein Programmierer, aber nach der (z.B.) 1000. Anfrage das betreffende Datum aus der Auswahl zu nehmen, sollte machbar sein. Dann checkt man in Ruhe auf Familienbuchungen oder ungültige Angaben ("Alfred Hitchcock und King Kong möchten mit einer abgelaufenen Clubkarte den Park besuchen") und gibt evtl. weitere freie Kapazitäten erneut frei oder vertickt entsprechend Tageskarten bis zum Tageslimit. Das geht auch ohne Schnittstelle zum Jahreskartensystem.
  11. Ich hoffe doch sehr, dass die Anmeldungen einfach in der zeitlichen Reihenfolge abgearbeitet werden und man nix "gewinnen" muss, sondern dass eine Anmeldung bei erschöpftem Kontingent nicht mehr möglich gewesen wäre (so wie es aktuell auch auf der Webseite steht). Ich denke in ein bis zwei Tagen werden wir es wissen. Oder wenn der erste hier tatsächlich eine Absage erhalten sollte...
  12. Ronny hat da auch ne klare Meinung zu: https://www.youtube.com/watch?v=RHL8qu6LD5I&t=1148s
  13. Laut diesem Interview https://bnn.de/lokales/abb/europa-park-chef-roland-mack-achterbahnfahren-mit-maske-funktioniert-sehr-gut begrenzt der Europapark die Besucherzahl in den ersten Öffnungstagen sogar freiwillig auf 10.000. Ist generell ein recht interessantes Interview auch zur Gesamtsituation. In einem anderen Interview stand, dass sich die Obergrenze von 15.000 von der Gesamtfläche berechnet ("95 ha"). Bei der reinen Parkfläche ohne Parkplätze, Lager usw. komme ich auf 30-35 ha. Wenn man im Phantasialand von grob einem Drittel ausgeht, kommt man auf 5.000 Besucher. Ich denke irgendwas zwischen 3.000 und 5.000 ist also realistisch. Und laut Herrn Mack ein Minusgeschäft, was nicht länger als ein paar Monate durchzuhalten ist.
  14. Ich habe vollstes Vertrauen, dass a) getätigte Reservierungen für den Mai auch zugeteilt werden und b) Familien nicht auseinander gerissen werden. Aber wir werden hoffentlich in Kürze sehen, ob ich zu optimistisch war... ich habe meine Familie und mich für den Samstag angemeldet.
  15. Interessant ist hierbei der Hinweis für die Marienkäferbahn: Maskenpflicht nein, aber wenn der Zug aus technischen Gründen vollbesetzt fahren muss, gilt Maskenpflicht. Wie wird es wohl z. B. bei Colorado und Taron gehandhabt? Leere Plätze? Maskenpflicht, dafür vollbesetzt? Gab es da schon Infos? Für die Essensausgabe hat sich das Fort Fun anscheinend was Spannendes überlegt... Speed Snack!
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.