Jump to content

faulwurf

Members
  • Content Count

    266
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

faulwurf last won the day on December 27 2019

faulwurf had the most liked content!

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich

Freizeitparks

  • Lieblingsbahn
    Taron
  • Lieblingspark
    Phantasialand
  • Lieblingsshow
    Tiempo de Fuego

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Volker, wieso nicht spekulieren? Was sollen wir denn sonst in einem Freizeitpark-Forum machen in diesen traurigen Zeiten?
  2. Ich glaube die Parks haben Ihre Steuervorauszahlungen dann aber schon im laufenden Jahr angepasst, weil kein Geld da war. Aber anderes Thema: Macht ab morgen wirklich Efteling wieder auf? Darf man denn zum Tagesbesuch auch hinfahren? Ich stelle mal die Frage in den Raum, ob man das mit einigermaßen ruhigem Gewissen in Betracht ziehen könnte... was meint ihr?
  3. Das ist mir klar. Aber an meiner Aussage ändert sich nichts Der Normalpreis ist mir Just 4 Fun leider zu teuer. Vielleicht kommt der Rabatt aber ja zurück...
  4. Ich kann mir das gar nicht anders vorstellen. Es würde mich sehr wundern, wenn es das ewig nur als Paket geben würde. Die Nachfrage müsste dafür ja langfristig hoch sein. Mir ist es Wurst. Wenn ich irgendwann mal wieder ein Jahreskarte mit 35% Hotelrabatt habe, dann werde ich das sicher mal Just 4 Fun mit meinem Sohn machen. Aber wenn nicht, dann nicht. Dafür wohne ich zu nah.
  5. Verstehe es auch nicht so ganz. Die Konzepte funktionieren doch. Das einzige was zu bemängeln war ist, dass es manchmal zu viele Leute auf einmal waren und deshalb die Konzepte nicht so gut funktioniert haben. Wenn wirklich nötig, könnte man die erlaubten Besucherzahlen reduzieren und dann würde es auch gut funktionieren. In den Speiserestaurants könnte man vielleicht noch einen Tisch hier und da entfernen, aber wieso ganz schließen? Die Regeln sind gut. Streng auf die Einhaltung achten aber kein Shutdown! Das Problem sind eher die privaten Dinge. Aber das lässt sich (natürlich zu
  6. Am Ende des Tages geht es um Geld. Und man muss die Leute begeistern, damit diese ihr Geld zum PHL tragen. Also geht es im Endeffekt auch darum uns Fans zu begeistern. Denn wer hat zuerst von Rookburgh gehört, geredet, es anderen weiter erzählt? Luis Lane die zuletzt 2014 im PHL war? Ne, das waren wir. Aber klar, für uns 58 Leutchen hier alleine hat das niemand gebaut. Es muss über die Jahre genug Leute in den Park ziehen, damit es sich rechnet. Würden wir aber alle hier sagen: Was hat das PHL da für eine n Schrott gebaut, dafür brauchst du auf keinen Fall in den Park fahren, dann hätte das ve
  7. Ach würden auf der Welt nur keine Dummheiten passieren... Aber wie der Temple Enthusiast sagte, war es ja auch anders gemeint
  8. Selbst wenn, dann kettet sich jemand an den nächsten Baum oder baut ne Hütte auf und schon war es das wieder.
  9. So sehe ich das auch. Aber es fehlt dem PHL vermutlich wirklich an einer Plattform um das automatisiert und zeitnah umzusetzen. Morgen noch Kapazität frei? Dann melde ich mich einfach mit Jahreskarte an. Keine Kapazität, Pech gehabt. Ist mir im Efteling bspw. einmal passiert als ich mich für den nächsten Tag anmelden wollte. Musste ich halt einen anderen Termin nehmen. Aber 7 Tage im Voraus war im Efteling bisher kein Problem... Aber offensichtlich kann oder will man da momentan keine Lösung anbieten.
  10. Dass es Kapazitätsbeschränkungen gibt, versteht glaube ich jeder. Aber Gestern, Heute und auch Morgen werden diese vermutlich, trotz Ferien, nicht erreicht. Kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass es so voll ist wie in den Sommerferien. Aber sei's drum. Die Frage ist auch nur, warum können freie Kapazitäten nicht wenigstens relativ spontan genutzt werden? Vermutlich auch nur wegen einer fehlenden digitalen Plattform, keine Ahnung. Sagt uns ja niemand. Zur Wirtschaftlichkeit Tagesgast vs. Jahreskarte müsste man vermutlich eine wissenschaftliche Studie starten. Trotzdem bleibe ich
  11. Natürlich verstehe ich was du sagst und du hast vermutlich auch Recht. Aber trotzdem kann ich dir da nicht nur zustimmen und glaube auch nicht, dass der Park selbst da fein raus ist.. Die Arme hochreißen ist keine Seltenheit sondern gehört zum Achterbahn fahren dazu. Ich behaupte das kannst du bei fast jedem Zug beobachten und noch nie hat ein Mitarbeiter sich darüber beschwert. Könnte man sicher schon "betriebliche Praxis" nennen. Recht hin oder her, auch mit ausgestreckten Armen muss die Fahrt sicher sein. Das ist ja auch überwiegend der Fall. Ich bin aber trotzdem verwundert, dass man bei T
  12. Bei den Winjas z.b. kann man bei den Aufzügen definitiv auch etwas berühren. Habe da fürs Foto die Arme schon hochgerissen und da dann deutlich etwas berührt beim losfahren. Für mein Verständnis dürfte das aber trotzdem nicht sein und gerade bei Taron könnte das ja auch mehr als schmerzhaft werden. Auch wenn ich bei Taron selbst noch nichts berührt habe.
  13. Am Sonntag, 27.09., hatte die Taverne von 12 - 17 Uhr warme Küche. Bis 18 Uhr war geöffnet meine ich.
  14. Da ist auch was Wahres dran. Ich meine im Endeffekt sind andere Parks für mich weiter weg und deshalb auch vom Prinzip her weniger interessant als das PHL, aber man könnte auch auf die Idee kommen weniger in Freizeitparks zu fahren. Ich habe in Hinblick auf die kalte Jahreszeit und Corona jetzt bspw. beschlossen mir ein Heimkino im Keller zu bauen. Das ist jetzt natürlich nicht nur wegen der Clubkarte, aber dann werde ich nach der Arbeit notgedrungen eher einen Film gucken anstatt noch 2 Std. im PHL den Wintertraum zu genießen. Ich bin mal gespannt. Aber so toll ich Rookburgh und
  15. Es gibt keine Kommunikation... Sind ein paar "freundliche Worte" und eine Perspektive an die so gepriesenen Club-Member zu viel verlangt liebes PHL? Mal abgesehen davon, dass es keine Lösung gibt. Okay, Corona ist immer noch nicht wirklich berechenbar aber wenn man wollte, könnte man doch irgend etwas machen. Oben sind schon ein paar Ideen genannt. Von mir aus könnte man auch sagen, dass die abgelaufenen Jahreskarten für den Gratisbesuch dann eine Kostenpauschale von 5 Euro pro Besuch bezahlen müssen, so lange da jemand manuell aktiv werden muss. Ich war im Septe
×
×
  • Create New...

Important Information

By using the forum you agree to the Privacy Policy. More details about the cookies can be found here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.