Jump to content

faulwurf

Members
  • Content Count

    140
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

faulwurf last won the day on December 27 2019

faulwurf had the most liked content!

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich habe das zwar nie so gesagt, aber ich muss zugeben, dass ich mich zuletzt auch gewundert habe, dass das gar keine Pizza ist...
  2. Keine Ahnung... kann oder konnte man vielleicht die Goldmünzen aus der entsprechenden Rikscha-Schatz-Szene mal im China Shop kaufen?
  3. Respekt! Sehr schöne Arbeit. Und in Echt auch viel spannender als die existierenden Bahnen, wenn die Boote aufeinander fahren und die Hälfte der Insassen beim Lift vermutlich rückwärts raus fällt.
  4. Tja Leute, die Highscore hält nicht mehr lange... ... Das hat aber wenig mit mir zu tun
  5. Ich kenne ihn jetzt zwar nicht, bin aber auch erst seit 1,5 Jahren "Stammgast". Finde die Idee aber sehr gut und das wäre doch für das PHL auch eine gute Aktion mit einer positiven öffentlichen Wahrnehmung. Und so ein Mensch, sofern er es noch irgendwie kann, würde sich doch bestimmt sehr freuen wieder in sein geliebtes PHL zu kommen. Vielleicht auch eine gute Aktion für die Phantafriends? Dann könnte man das zumindest einmalig organisieren und einen Tag begleiten. Leider kann es natürlich auch sein, dass es nicht mehr geht...
  6. Wer verrät mir denn jetzt mal das Geheimnis im Tortenraum? Keine Sorge, ich bin keine Gefahr für die Highscore
  7. Ich kann durchaus relativ lange ruhig bleiben. Aber wenn mich jemand anspuckt fällt es mir schon sehr, sehr schwer. Ich hatte das letztens auf Colorado. Ich habe sogar gesehen von welchem ""§!§(!(§(!" das kam... es hat mich zum Glück nur an der Jacke getroffen. Getan habe ich nichts. Was soll ich auch tun? Solche Leute würde ich am liebsten ... das kann nur eskalieren und am Ende wird es noch schlimmer. Aber das drückt dann schon einen Moment gewaltig auf die Stimmung. Ich kann dich da sehr gut verstehen, LeoLa.
  8. Kann das nur unterstützen bzw. hoffen, dass es repariert wird. Da der Park ja in letzter Zeit ja häufig gut gefühlt ist, wäre es sicher angebracht RQ mit voller Kapazität zu betreiben.
  9. Hat das PHL eigentlich aufgehört die Eingangstüre nach Abhängigkeit der Fülle im SR zu schließen? Zumindest die letzten Wochen war die Tür bei meinen Besuchen auf. Da gab es nämlich auch immer mal wieder Situationen mit Gruppen, die dann natürlich unbedingt zusammen da rein wollten und das manchmal sogar mit aller Macht. Aber Vordrängeln gibt es im SR nicht. Das ist schon in der normalen Queue mehr als fraglich, wenn man zu seiner Gruppe will. Ich finde es übrigens gut, dass im SR keine Ausnahmen gemacht werden. Das würde meiner Einschätzung nach, wie schon gesagt, nur für viele Diskussionen sorgen. Und das Konzept zum Auffüllen der freien Plätze um die volle Kapazität zu gewährleisten ist aus meiner Sicht auch solide. Aber wenn wir ehrlich sind, wir stellen uns da alle an in der Hoffnung Zeit zu sparen. Und dieser Vorteil ist eben weg, wenn dort zu viele Leute stehen. So richtig sinnvoll ist es also nicht sich dort als Gruppe anzustellen wenn viel los ist.
  10. Mir ist klar, dass jeder, auch eine Gruppe, sich beim Single Rider anstellen kann und der Vorwurf war ja auch von einem Zwinkersmiley begleitet. Aber so richtig Sinn macht es halt trotzdem nicht mehr, wenn die Leute in Scharen zum SR strömen und dadurch die Wartezeit länger ist als in der normalen Queue. Wenn ich alleine im Park bin halte ich SR aber halt für die für alle Beteiligten sinnvollere Art mich anzustellen. Für großen Gruppen - ganz persönlich - irgendwie nicht.
  11. Das Video kenne ich und es ist schon hart anzusehen, Der Fehler liegt natürlich hauptsächlich beim Betroffenen, was die Sache aber natürlich nicht schöner macht. Man sollte da was mitnehmen und im Zweifelsfall lieber weiter fahren als im letzten Moment und ohne Sicht rüber zu ziehen. Aber so richtig passt es zu der Situation hier nicht. Hier wäre ja bspw. noch Platz auf der Abfahrt gewesen um sich "anzustellen". Wäre die Abfahrt bereits voll, hätte es sich auf der rechten Fahrspur gestaut und der Unfall wäre vermutlich sogar gar nicht passiert. Aber wie gesagt, passt nicht zur Situation in Brühl. Was ich noch nicht klar verstanden habe, was sagt die StVO denn jetzt konkret? Muss man weiter fahren, wenn die Abfahrt blockiert ist oder darf man auf der rechten Fahrbahn stehen bleiben?
  12. Ich bin ja auch kein großer Freund von diesen sehr vollen Tagen, aber wenn das eine Erweiterung begünstigt, dann ist es okay Gestern habe ich übrigens 70 Minuten bei Taron im Single Rider gestanden. Die normale Queue hat vermutlich auch nicht länger gedauert. Den ganzen Gruppen von teilweise 8 Personen im SR sei Dank MC habe ich leider nicht gesehen. Aber bspw. beim Mandschu standen die Leute bis über die Brücke vorm Eingang an und überhaupt an allen Ecken war es halt voll. Bei MaC standen die Leute im SR teilweise auch fast bis am Eingang.
  13. Ich nehme das jetzt mal als glänzendes Beispiel für das was ich meine. Wenn ich alles richtig mache, dann machen die Leute auf dem Standstreifen es alle falsch. Und trotzdem bin ich der böse der keine Lust hat zu warten. Und wie Ruechrist es oben schon schrieb, genauso ist es auch wenn man bspw. in der Baustelle 60 fährt. Es ist manchmal eine komische Welt. Da es hier keine wirklich gute Lösung gibt, werde ich wohl auch mal schauen müssen, wie ich diese Abfahrt an vollen Tagen am besten umfahre.
  14. Viele Leute denken ja auch beim Reißverschlussverfahren noch, dass diejenigen die bis ganz vorne fahren dreist sind. Es widerstrebt mir aber ehrlich gesagt mich hinten auf dem Standstreifen anzustellen, nur weil es alle Anderen auch machen. Aber die Gefahr ist mir auch klar und ich bin in dem Moment in jeder Hinsicht der Depp: Ich begebe mich in Gefahr eines Auffahrunfalls und die anderen Leute denken zumeist auch noch ich würde was falsch machen. Es wäre also vermutlich sicherer sich nicht an die Verkehrsregeln zu halten. Auch im Stau ist es ja ein "Kavaliersdelikt" die letzten 100 (... bis 2.000) Meter auf dem Standstreifen zur Ausfahrt zu fahren. Das mache ich auch nicht. Schwieriges Thema irgendwie. Und in Brühl kommt das halt häufig vor.
  15. Hallo zusammen, ich bin mir nicht ganz sicher, ob das Thema schon mal diskutiert wurde... aber heute war es wieder soweit. Die Abfahrten Brühl Süd und sogar die nächste Abfahrt für den P&R Parkplatz waren dicht und es staute sich auf der Autobahn mehrere 100 Meter zurück. Na ja, nicht genau auf der Autobahn, sondern auf dem Standstreifen. Und da ist auch genau das Problem. Ich habe mal gelernt, dass man auf dem Stand- / Pannenstreifen nur steht, wenn man eine Panne hat. Weder bei der Rettungsgasse noch bei einem Rückstau an einer Autobahnabfahrt. Deshalb bin ich auch bis zur eigentlichen Abfahrt weiter gefahren und habe mich dann, zugegebenermaßen sehr stur, auch von der Autobahn "gedrängelt". Ich glaube alles richtig gemacht zu haben. Alle anderen Verkehrsteilnehmer standen auf dem Standstreifen und halten mich natürlich jetzt für einen "Assi". Vorlassen wollte mich nämlich keiner und ich musste mich da schon wirklich reinquetschen. Auf der anderen Seite ist es halt auch nicht wirklich cool als einziger auf der rechten Fahrspur zu stehen, wenn der Verkehr noch fließt. Was sagt ihr dazu? Habe ich Recht? Wie macht ihr das?
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.