Jump to content

PhantasialandFriend

Members
  • Content Count

    1
  • Joined

  • Last visited

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich

Freizeitparks

  • Lieblingspark
    Phantasialand

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo erst mal alle miteinander! Auch ich möchte gerne meine Erinnerungen an Galaxy teilen: Damals war ich mit meiner Schulklasse zum Phantasialand hingefahren, mein zweiter Ausflug in den Park seit frühen Kindheitstagen. Die Vorfreude stieg und ich bekam auf dem Schulhof schon von Galaxy von einem meiner Klassenkameraden zu hören; dass es angeblich brutal sein soll, das angeblich ein Weltraum-Monster darin vorkommt, das das eben total abgeht. ^^ Da dachte ich mir schon, okay, Galaxy wird von meiner imaginären "Muss-ich-besuchen"-Liste streichen, wie ca 99 % aller Attraktionen auch. Als der große Tag sich näherte, war an einem schönen, sonnigen Tag im Juni 1996 gewesen, waren da hin gefahren. Alles schön und gut, unser Klassenlehrer teilte uns in Gruppen ein und die Gruppe in der ich drin war, war auch derjenige gewesen der mir davon erzählte. Insgesamt waren wir zu dritt gewesen, wir gingen, er rannte direkt los, konnte es kaum erwarten damit zu fahren ("Ey, wir müssen uns beeilen ehe es zu voll wird.") Ich dachte mir nur, geht ihr schon mal vor, ich bleibe draussen. Und so war es, das ich den halben Tag alleine auf dem Gelände verbracht hatte, ging spazieren, wollte es mir einfach nur gemütlich machen und mir alles in aller Ruhe anschauen, und Fotos machen, was ich auch getan habe und mittlerweile im Foto-Album habe. Dann kamen die beiden wieder zu mir, "Wo bist du eigentlich gewesen? Wir waren überall mitgefahren wo wir konnten und wo warst du?" Dann erklärte ich ihnen, das ich Angst hatte vor Fahrgeschäften mitzufahren, schnell, schneller, am schnellsten, auf dem Kopf, Drehung - ne, das ist nix für mich. So fingen die beiden an mich ganz langsam an Fahrgeschäfte zu gewöhnen, erst kam die Gondelbahn dran, was mir auch gefallen hatte, anfangs hatte ich angst aber dann ging es. Dann waren wir auf einer Safari-Boots-Fahrt gewesen (den Namen von der Attraktion kenne ich leider nicht, animatronische Elefanten und so). Und zu guter Letzt: Galaxy. Oh man, hatte ich bammel gehabt. Erst ging ich mit den beiden rein, an den Geruch kann ich mich noch sehr genau erinnern, ziemlich chemischer Geruch, und dann kamen wir zu dem Punkt von der Q-Line und ich hörte schon im Saal den Film ablaufen, es donnerte wie auf einer Achterbahn während der Vor-Film lief, wie man sich verhalten soll, etc.. Da dachte ich erst, das Galaxy noch eine Achterbahn wäre und ich dachte mir schon "Mach kehrt. Nix wie raus hier.", aber ich habe es durchgezogen. Ich saß genau vorne in der Gondel, wir sollten die Arme hoch nehmen damit die Bügel sich schliessen konnten und los ging es nach oben. Ich bin tausend "Tode", wie man so schön sagt, "gestorben". Ich schloss meine Augen und schaute runter damit mir nicht schwindlig werden konnte, meine Kameraden hielten mich aber davon ab und der Film ging los. Und hinterher war ich froh als es vorbei war. Die Gondel fuhr nach unten und ich war erlöst: Galaxy überstanden. Heute bin ich froh da mit gefahren zu sein und bin den beiden sehr dankbar, das sie mich bequatscht hatten. Ich hatte eher Freude empfunden während des Films. Für damalige Verhältnisse kam der Film sehr realistisch rüber. Aber sowas muss man live erlebt haben. Dennoch schön, das es Youtube gibt. Die Bilder vom Set würden mich sehr freuen, wie der Film entstand. So, genug geschrieben für heute. Gondelbahn und Galaxy und Phantasialand-Jet waren das einzigste was ich damals gefahren war, und die Bahn unter der Gondelbahn. Die CD-Rom befindet sich noch immer im Besitz und hat einen Ehrenplatz. Sehr schöne Zeit damals gewesen.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.