Jump to content

jaybee

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    76
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Köln
  • Interessen
    Freizeitparks und so

Freizeitparks

  • Lieblingsbahn
    Droomvlucht, Taron, Symbolica, de vliegende Hollander
  • Lieblingspark
    Efteling, Phantasialand
  • Lieblingsshow
    keine
  • Counts
    32

Letzte Besucher des Profils

305 Profilaufrufe
  1. jaybee

    [China Town] Geister Rikscha

    Mir würde unheimlich ja schon reichen. Wenn man nur mit ein bisschen Digitaltechnik arbeiten würde könnte man das erzielen. Neulich z.B. wies mich meine Begleitung darauf hin, dass es ja ein bisschen gruselig ist, wie sich die singenden Köpfe im Wasser spiegeln. Da viel mir ein, dass man doch auch einfach Gesichter aufs Wasser projezieren könnte. Und es wäre sinnvoll, andere Projektionen zu benutzen, weil diese sind nunmal... naja, nicht gruselig. Auf der Seite von 'atmosFX' finden man einige gute Beispiele, wie sowas aussehen könnte. Außerdem wünsche ich mir, dass im Wartebereich mit nebel gearbeitet wird. Die sprechenden Spiegel durch Monitore ersetzen und die Spots in der Station ab und zu dimmen, wie z.B. in der Vogel Rok-Station. Und schon ist der Wartebereich erheblich aufgewertet. Und irgendwo wird das Phantasialand schon einen Hazer herbekommen... Zur Fahrt: Ich denke diese müsste in sich deutlich weniger offen sein. Man müsste begrenzungen zwichen den Szenen einbauen, damit man 'von Raum zu Raum' fährt. Nebel kommt immer gut. Wassereffekte auch. Nicht- bis Mindergruselige 'Jumpscares' auch. Und Projektionen. Aber in der Hinsicht ist das Phantasialand sowieso nicht so stark aufgestellt. Insgesamt denke ich bräuchte die GR eine Renovierung von vorne bis hinten. Genauso wie der Tempel und die HT. Und ich denke auch, dass man mit einem Modernen instandgesetzten Darkride viele Leute ansprechen kann.
  2. jaybee

    [Fantasy] Race For Atlantis

    Ich bin mir nicht sicher, ob das hier rein gehört, aber ich wüsste jetzt auf Anhieb keinen besseren Thread, also: Was befindet sich eigentlich hinter der Großen grünen Tür rechts neben dem lustigen Papagei? War das nicht mal der Ausgang? Oder ein Notausgang von MaC? Ich kann mich nicht errinnern, da ich wie viele das Ding nun auch 2015 zum letzten mal gefahren bin.
  3. jaybee

    Neu 20XX: Rookburgh

    Ich glaube ehrlich gesagt, dass es nicht Phantastisch ist bei 36 Grad Außentemperatur auf dem Bau zu schuften. Wegen der Pflanzen. Ich glaube uns wird in diesem Bereich nicht viel Bepflanzung erwarten. Wenn, dann evtl. mal hier mal da irgendein Busch. Rankpflanzen wären auch eine Möglichkeit.
  4. jaybee

    [Neu 2018] Port Laguna & Avalon

    @Schlussbremse Ja, das muss ich wohl Konkretisieren. Also: Ich standen gestern an MQ bis kurz vor das Stationshaus draußen. Als ich dann drinnen war, fiel mir auf, dass immer alle Leute erst durch das Ausgangs-Tor gelassen wurden und erst als der letzte dieses passierte, wurde uns die Einstiegserlaubnis erteilt. Hinter dem Boot liefen bereits drei weitere Boote auf. Und sich das anzugucken, während man jede Minute einen halben Meter nach vorne gehen kann, empfand ich schon als sehr quälend. Bei Fenix lief es aber überwiegend gut und im zweizugbetrieb läuft alles wunderbar. Bei Troy ist mir ähnliches auch aufgefallen: Einzugbetrieb, Schlange bis auf den Weg vor der Treppe. 30 Minuten in der prallen Sonne stehen (da ist leider 0 Schatten im gesamten Wartebereich) und nocheinmal 15 Minuten in der Station selbst. Mit einem zweiten Zug hätte man das wesentlich angenehmer gestalten können. Vor allem, da die Abfertigung bei Troy von Einfahrt zur erneuten Einfahrt knapp 6 minuten dauert. Dwervelwind fuhr gestern anfänglich ebenfalls mit einem Zug. Schleppendes und langes warten. Später dann mit zwei Zügen. Der Unterschied war doch deutlich spürbar. Was ich halt meine ist, dass man Wartezeiten kürzer gestalten könnte, es aber oft nicht tut. Aber die Niederländer scheinen da insgesamt, wie @Schlussbremse schon sagte etwas entspannter zu sein als wir deutschen.
  5. jaybee

    [Neu 2018] Port Laguna & Avalon

    Ich war heute da und muss sagen: Super schön geworden! Allerdings war die Abfertigung bei Merlins Quest unter aller Kanone. Einen halben Meter jede Minute. Aber die Abfertigung ist mir im gesamten Park schon negativ aufgefallen.
  6. jaybee

    [China Town] Geister Rikscha

    Naja. Ich hoffe wenn, dann nur auf eine Entkernung und anschließend eine ähnliche Nutzung mit einem neuen Darkride. Aber es steht ja auch Offiziell nichts fest, daher vergessen wir das an dieser Stelle.
  7. jaybee

    [China Town] Geister Rikscha

    Hmmh. Habs mir durchgelesen. Ansich spricht schon einiges dafür. Aber einfach so daher gelaufen zu kommen und zu sagen: "Die Geisterrikscha wird Ende der Saison abgerissen, wir haben glaubwürdige Informationen!" finde ich Mutig. Gerade weil das vom Park sicher nicht gewünscht ist... Aber ich will natürlich nichts ausschließen. Ist nicht 'FreizeitparkCheck' schonmal durch eine Aktion in Verruf geraten? Oder irre ich mich?
  8. jaybee

    [China Town] Geister Rikscha

    Ähm... und belgen können die das wie?
  9. jaybee

    Fēnix [Toverland (NL)]

    Aber ein bisschen Fremdschämend ist es ja schon...
  10. jaybee

    [Diskussion] Musik/Beschallung im Park

    Die von IMG stageline werden ja im Gesamten Afrika-Bereich benutzt. Warscheinlich war das einfach das Beste Angebot für kraftvollen Klang und vielen Tiefen. Wenn du schon so ein Lautsprecher-Freak bist wie ich, weißt du zufälligerweise, wie der Hersteller der Vertikal-Lautsprecher in Berlin und Klugheim heißt?
  11. jaybee

    [Diskussion] Musik/Beschallung im Park

    In Afrika hingegen finde ich die Lautprecher viel zu viel. 6 Lautsprecher um einen 7x7 Meter großen Platz zu beschallen finde ich doch Arg übertrieben.
  12. jaybee

    [Diskussion] Musik/Beschallung im Park

    Schlimmstes Beispiel ist Fantasy: Hier existieren weder Tieftöner, noch Subwoofer und die Verteilung der Lautsprecher ist unausgewogen. Wer hat sich das ausgedacht...
  13. jaybee

    [Diskussion] Musik/Beschallung im Park

    Bei Klugheim finde ich nicht, dass es zu wenig gibt. Der Dorfplatz wird von 3 Vertikal-Lautsprechern für die Musik und zwei weiteren Soundeffekt-Lautsprechern beschallt. Das reicht doch vollkommen aus. Außerdem ist das Klangbild auf dem Dorfplatz doch Exzellent. Den Kaiserplatz beschallen 18 Lautsprecher, davon 2 Tieftöner. In der Mainstreet dürften es 6 sein. (Ich habe Zeit bei meinen Parkbesuchen...) Ich glaube nicht, dass da das Problem liegt. Eventuell liegt es an der Verteilung? Vielleicht erzähle ich hier aber auch Unsinn. Ps: Aktuell laufen ja in Berlin ab 14 uhr(?) Hits aus den letzten Jahren. Vollkommen bestusste Idee, weil wegen Stereo-Lieder auf einer nicht-Stereoanlage... Gibt nen blöden Hall und die quali leidet sehr darunter.
  14. jaybee

    Zitate anderer Gäste

    Gestern: "Guck mal, da ist noch eine Achterbahn!" -Zeigt auf Taron- "Die sind wir doch gerade gefahren." "Hä?" Das war göttlich.
  15. jaybee

    [Diskussion] Musik/Beschallung im Park

    Bei RQ ist mir in den Aufzügen auch schon aufgefallen, dass der Sound extrem schrill ist. Ich Denke da fehlt ein kleiner Subwoofer, der nochmal ein bisschen Bass in die Sache bringt. Wie es Aktuell ist, finde ich auch sehr unangenehm in den Ohren. Bezüglich Fantasy: Die drei Lieder die im Tal in Dauerschlefe laufen nerven schon wirklich. Wenn der Sound wenigstens gut wäre. Aber man war sich wohl zu schade Tieftöner zu installieren.
×

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.