Jump to content

mpgfreak

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    163
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich

Freizeitparks

  • Lieblingsbahn
    Bermuda Dreieck - Movie Park Germany
  • Lieblingspark
    Movie Park germany
  • Lieblingsshow
    Crazy Cops New York

Letzte Besucher des Profils

823 Profilaufrufe
  1. Meines Wissen nach hat das Visitor Center im Park bereits ab morgen zum Erstellen des Season Passes geöffnet. Der reguläre Parkbetrieb beginnt selbstverständlich erst ab nächste Woche Freitag.
  2. Eventuell Vorarbeiten um die vorhandene Struktur des Vulkans nachher an der Spitze etwas abzuflachen, damit man einen "Nevada Typischen" Fels erhält.
  3. Okay, gestern wars definitiv nicht Der Wassereinbruch befindet quasi hinter der Front des Vulkans. Das passt erstmal. Auf dem Bild sieht es für mich aus der Perspektive eher so aus, als würde man den Flammenwerfer aus dem Vulkan entfernen. Der Blickwinkel kann in diesem Fall aber etwas verzerrt sein. Ich denke nicht das die Pumpen des Wassereinbruchs per Kran DIREKT aus der Halle Transportiert werden, dazu waren definitiv Arbeiten am Dach notwendig um dies zu bewerkstelligen. Eher würde man diese denke ich "Per Hand" aus der Halle holen und sie dann verladen, dazu wäre jedoch nicht mehr zwingend ein Kran von Nöten.
  4. Ich denke schon, das man einige Effekte reaktivieren oder hinzufügen wird. Jedoch denke ich nicht, daß wir den Nebel oder Wassereinbruch so wieder bekommen werden, wie man ihn kennt, Da es eben wie bereits erwähnt irgendwie nicht mehr wirklich ins neue Thema passen würde, natürlich lass dich mich gern eines besseren belehren. Das kann ich so nicht bestätigen. Fahre täglich auf dem weg zur Arbeit - und zurück am Park vorbei, zumindest in den letzten Tagen war dort kein Kran zu sehen.
  5. Ich denke die Fassade des Vulkans wird bleiben, angeglichen und bekommt eine andere Farbgebung. Würde Thematisch schon passen. Die Fassade abzubrechen wäre viel zu aufwändig, wenn man bedenkt, daß diese den gesamten 2. Und die Hälfte des ersten Lifts beherbergt. Außerdem wurde dies mächtig... komisch aussehen. Ich denke nicht das wir im Zuge des Umbaus die Reaktivierung des Nebels und des Wassereinbruchs - zumindest in der uns bekannten Form - erwarten können. Auch der Ausbruch des Vulkans wird dran glauben müssen, was an dieser Stelle jedoch völlig legitim ist. Es würde thematisch einfach nicht mehr wirklich passen, außer man denkt sich da wirklich eine gut durchdachte Story aus. Die bekannten Funksprüche von Cptn. Hansen und Leutnant Fischer werden wohl leider auch Geschichte sein. Eben auch weil Thematisch nicht mehr passend. Ich bin wirklich gespannt wie der Park die ganze Sache angehen wird, nach der wirklich gelungenen umthematisierung von Excalibur ist die Erwartung natürlich recht hoch.
  6. Ja es gab mal einen Krabbenburger im Nick Snack, das war aber wirklich ein KRABBENburger, ein stinknormaler Burger mit Krabben Bulette. Und das ist ja wohl wirklich nicht der Sinn daran
  7. Im Park stellt der besagte Hot Dog Wagen definitiv ein Kulinarisches Highlight dar, an dieser Stelle am Hollywood Blvd. auch sehr passend. Den selben Hot Dog gibt es jedoch auch am Pier, am Nick Snack, am Federation Plaza usw. ... Und genau da ist der Punkt. Überall der selbe einheitsbrei Die Zielgruppe "Eraser ist voll krass alter" vielleicht nicht, die bringen zum größten Teil ihr essen auch selber mit. Familien z. B. würden da schon eher angesprochen werden.
  8. Wie so gern' eröffne ich mal wieder ein neues Thema zum Movie Park Germany Diesmal geht's um's Gastronomie Angebot im Park. Neben "Pizza & Pasta" und der Bakery haben die Restaurants und Snack Kioske im Park allesamt eins Gemeinsam, es wird Pizza, Burger, Pommes, eben klassisches Fast Food aufgetischt. Das ganze wird passend in "MC Donalds Manier" verpackt. Themenrestaurants, gar mit Filmbezug gibt es neben Van Helsings Diner, welches mich persönlich eher an "Van Helsings WB Music Club 2.0 Mittagspause Kantine" erinnert gar nicht. Dabei hätte man beim Gastronomieangebot, gerade wenn ich an das Nickland und die Nickelodeon Lizenz denke doch so viele Möglichkeiten das derzeit angebotene Fastfood doch so viel besser, auch thematisch als "Filmpark" besser zu verpacken. Wer wollte nicht schon immer mal in der Krossen Krabbe Einen Krabbenburger mit Seetangpommes essen? Doch im Nickland steht bloß der "Snacks und mehr" Laden, wo es das selbe Angebot gibt wie im Yellow Cap Burger, El Sombrero und am Santa Monica Pier. Ich könnte an dieser Stelle noch weiter ausholen, belasse es jedoch dabei, ich denke jeder weiß worauf ich hinaus möchte. Vorallem wenn man sich die Rezensionen des Parks bezüglich der Gastronomie anschaut sollte bewußt werden, daß ein Paar Bürger Läden und 'ne Kantine für einen "Tag wie im Film" nicht reichen bzw. in Zukunft nicht mehr reichen werden. Die Diskussion ist eröffnet Filmreife Grüße, mpgfreak
  9. Kleines Update, Vor 2 Monaten waren an den Studios viele (Grob geschätzt an die 10), von weitem relativ neu Aussehende Original Bermuda Boote gelagert (mit Schwarzer Front und Research Probe Aufschrift) - hatte ich im Bermuda Dreieck Thread meine ich zu der Zeit erwähnt. Diese sind mittlerweile verschwunden. Ob diese nun natürlich bloß zur "Verschrottung" oder zum Ride gebracht wurden weiß ich natürlich nicht. Aufgrund des guten Zustandes der Boote vermute ich aber eher letzteres. Letzteres würde das Bermuda Dreieck auch als Kandidat der "weiteren Überarbeiteten Wasserbahn zur kommenden Saison" mehr ins Licht rücken. Ansonsten lässt sich bis auf die bereits bekannten Baustellen im Park nichts weiter erahnen. Wie immer also in er Off-Season, abwarten und Tee trinken. Filmreife Grüße, mpgfreak
  10. Da so etwas gerade von "Movie Park Germany Fanpage" kommt, denke ich es wird nichts großes sein was den Park betrifft. Von deren Seite aus wurden in Vergangenheit schon oft falsche Informationen vermittelt. Vermutlich wird einfach mal wieder zum X-ten mal die Schließung der Facebook Page angekündigt oder Ähnliches. Würde es sich hierbei wirklich um eine Ankündigung im Park handeln, hätte man dies auch bereits von anderen, Seriösen Seiten (MP Fun, MoviePark-Infos.de) erfahren. So bleibt das ganze eher eine Ente, oder einfach nur unnütze Panikmache. Filmreife Grüße, mpgfreak
  11. An sich... Damit bin ich nun mächtig gegen die Wand gefahren, aber ich bitte dich, ist das in deinen Augen wirklich storytelling? Demnach wäre der Temple mit der Geschichte "Flug durch die Dunkelheit" Ja ein von vorn bis hinten bestens durchdachter Ride
  12. Noch ein Monat ehe die neue Saison im Movie Park Germany beginnt, bislang blieb es weiterhin in Bezug auf die Neuerungen zur kommenden Saison auffällig Ruhig. Keine Erwähnung zur "weiteren überarbeiteten Wasserbahn", zum neuen Film im Roxy Kino oder zur "Größen Überraschung in der kommenden Saison." Auch gibt es bislang noch keinerlei Ankündigungen zu Excalibur, da wurde ja zur Eröffnung im letzten Jahr mal seitens des Parks erwähnt, daß man mit der Thematisierung im Ausenbereich noch nicht fertig sei, man jedoch ein Stadium erreicht hat, wo man den Ride hat öffnen können, und das uns dort zur kommenden Saison noch einiges erwarten wird. Ich hoffe das ganze wird sich nicht im Sande verlaufen, wie manch andere Dinge, die in den letzten Jahren Angekündigt wurden (Bestes Beispiel, Erwähnung des Upgrades von ICE AGE Adventure im Jahre 2013, welches bekanntlich nie statt fand)
  13. Ich schätze da haben wir an dieser Stelle wohl etwas einander vorbei geredet In der Hinsicht gebe ich dir natürlich vollkommen recht, das Thema kam/kommt genau wie das Temple-Themstisierungs Thema immer wieder in sämtlichen einschlägigen Foren auf, was allerdings auch zeigt, daß das ganze Thema doch schon present ist. @Bananenblatt Auch deiner Kritik an Pre-Shows im allgemeinen kann ich zustimmen. Doch das zeigt wieder, wie bei dem Thema die Meinungen auseinander gehen. Um dein Beispiel vom Batman Adventure aufzunehmen, das Storytelling an dieser Stelle war damals wie du auch erwähnst super, hing einem nach der X-ten Fahrt allerdings langsam zum Hals raus. Als die Pre-Show dann jedoch damals dank der Six Flags Sparmaßnahmen zum Ende der letzten Warner Saison ersatzlos gestrichen wurde, hat das Gesamtergebnis da mächtig drunter gelitten, und schon nach der zweiten Fahrt ohne Einsatz der Pre Show haben sich viele eben diese, die zuvor schon als Nervig empfunden wurde wieder zurück gewünscht. Das zeigt für mich, das ein Storytelling in dieser Form einen Ride oder gar einen ganzen Themenbereich dohc schon um einiges aufwerten kann, auch wenn man season Pass Besitzer ist und die Story irgendwann mitsprechen kann. Ich sehe das ganze im PHL eher weniger als Problem an, eher finde ich das so etwas die schön in Szene gesetzten Rides im Park noch einmal um eine Klasse aufwerten könnte.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.