Jump to content

mpgfreak

Members
  • Content Count

    236
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Everything posted by mpgfreak

  1. Bereits im Lokalzeit Beitrag konnte man ein erstes Easter Egg im Ride entdecken. Auf dem Monitor, oben links. Sieht mir stark nach der Alten Pre Show aus Ich bin gespannt wie viele solcher Anspielungen man noch im Ride verpacken wird
  2. Sobald die Eröffnung erfolgt wird, unabhängig irgendwelcher "Insider Tipps für Leere Tage in der High Season", am Bermuda Dreieck so oder so viel los sein. Selbst, wenn ein Softopening ohne offizielle Ankündigung stattfinden sollte, wird sich dies Erfahrungsgemäß, gerade unter den Fans des Parks sehr schnell rum sprechen. ABER, da die Kapazität des Rides laut offiziellen Informationen in den Reportagen zum Ride ja wieder massiv gesteigert werden soll, bis hin zum "13-Boote-Maximum",sollte es auch bei voller q-line verhältnismäßig schnell gehen. "Damals", als noch die volle Kapazität ausgeschöpft werden konnte (als es auch noch keine Speedy Pässe gab), war die gesamte äußere q-line nach Schließung Des Rides an vollen Tagen binnen maximal 2 Stunden leer gefahren. Ich würde einfach mal vermuten, daß man sich auch auf eben diese Wartezeiten zur Eröffnung einstellen kann. High Season, Wasserbahn, gutes Wetter, im Vorfeld schon sehr beliebte - nun neu eröffnete Attraktion.
  3. Ich denke da bleibt es abzuwarten, was der TÜV sagt. Da sich heut anscheinend erstmals in diesem Jahr wieder Wasser im Bermuda-Becken befand, gehe ich stark davon aus, daß dieser noch nicht vor Ort war. Da, kein Wasser - > Kein Testbetrieb möglich. Und da Excalibur "damals" nach der Umthematisierung erneut vom TÜV abgenommen werden musste, gehe ich einfach mal stark davon aus, daß es beim Bermuda Dreieck ebenfalls der Fall sein wird
  4. Am Samstag liefen wohl bereits Soundtests am und im "Vulkan" , das ganze war lautstark auf dem weg zum zurück zum Parkplatz zu hören. Auch wurden bereits neue Flaggen zur Area 51 am Eingang gehisst. Von der STOE Schlussbremse war heut Wasser im Auffangbecken zu sehen, die Fahrrinne war noch nicht geflutet. Auch der Nebel Effekt am UFO zum Eingang der Area 51 läuft bereits.
  5. Der Soundtrack klingt wirklich gut. JEDOCH, nicht wirklich passend zum inneren Des Bermuda Dreiecks/ der Area 51. Ich hoffe, daß sich dieser Soundtrack nur auf den Außenbereich bezieht, hier ist dieser sehr passend und angebracht, Chapeau, falls das der Fall sein sollte. Für alles, was sich im Inneren des Vulkans befindet wünsche ich mir persönlich Keinen(!) soundtrack. Zu Makant ist hier die Erinnerung an das alte Bermuda Dreieck. Das Grollen im Inneren des alten "Vulkans" in Verbindung mit den alten Soundeffekten der Aliens sollte hier am Ende DER Maßstab sein. Filmreife Grüße aus der Nähe von Bottrop, mpgfreak
  6. Es gibt neben diesem einen Video kein weiteres, wo alle Effekte des Vulkans zu sehen sind. Schau dir evtl mal ein Onride aus dem Bermuda Triangel Sea World Australia an, dort sind in relativ guter Qualität viele Effekte zu sehen, die hier jahrelang defekt waren. Auch der Wassereinbruch.
  7. Dazu kommt, daß die Türen, die sich ursprünglich an dem "Fahrzeug" befanden nach kurzer Zeit deaktiviert bzw. Entfernt wurden. Zur Anfangszeit gab es Türen an den Seiten, die geschlossen wurden, sobald das Fahrzeug in den Immersive Tunnel gefahren ist. Somit war der Boden nicht mehr sichtbar, da von der Tür verdeckt. Diese wurden jedoch wegen etwaigen Komplikationen bereits nach der ersten Saison entfernt.
  8. Wohl der selbe Mensch, der sich gedacht hat, es wäre klug den gesamten Film mit der PlayStation 2 zu Rendern. Was ich damit sagen möchte, zumindest im Movie Park ist der Ride bis zur Pre Show hin erste Klasse, man könnte fast meinen, daß für alles, was nach der Pre Show angepeilt war, einfach das Budget ausgegangen ist. -> Bis zur Pre Show ist der gesamte Ride bestens Thematisiert, die gesamte storyline hat Hand und Fuß, alles was danach kommt ist irgendwie mit irgendwas zusammengeschustert. Die vorher aufgebaute Storyline macht im laufe der Fahrt überhaupt keinen Sinn mehr und die Technik der Shutterbrillen lässt auch zu wünschen übrig. Am Ende verlässt man den Temple einfach durch eine Tür, obwohl man 10 Minuten zuvor mit einem Großen Elevator zig Hundert Meter Tief unter die Erde befördert wurde.
  9. Der Wassereinbruch an der Leinwand war sogar bis zuletzt noch intakt, an dieser Stelle hätte man demnach nichts austauschen müssen. Spricht dafür, daß der eigendlich Wassereinbruch während der Rückwärts Reaktiviert wird
  10. Das Problem bei der Anlage im Movie Park, sowie im Bobbejaanland liegt an der verwendeten Technik. Hier hat man nicht auf "Gute" Bluetooth Shutterbrillen gesetzt, sondern auf die günstigeren Infrarot Modelle. Das hat zufolge, das viele Brillen oft nicht mehr ordnungsgemäß angesteuert werden, sobald sich der Blickwinkel ändert. Zur Verdeutlichung, wenn man zuhause die Fernbedienung nicht genau in Richtung des Infrarot Sensors des Fernsehers richtet, funktioniert ein Umschalten hier auch nicht so wie es sollte. Das selbe Problem Plagt die oben angesprochenen Rides.
  11. Würde zugleich sogar noch die Kosten senken, da die Stromkosten der Pumpen wegfallen. Außerdem würde die Kapazität massiv gesteigert werden, da der Dark Ride Part binnen weniger Sekunden durchfahren werden würde. Bringen wir den Park nicht auf krumme Gedanken Zum Thema, Welche Effekte Reaktiviert werden ist mit persönlich aus den Reportagen und eigenen Sichtungen bislang folgendes bekannt, hier kurz alles zusammen getragen: - Der Laser am Anfang wird wohl neu in die Story eingebunden, bleibt also erhalten (Ride Review Reportage) - Der Wassereinbruch wird Reaktiviert (vom Riesenrad konnte man vor einigen Wochen eine alte Anbringung der Pumpen sehen, die vor der Halle rum lag. Folglich wurde dort wohl etwas ausgetauscht) - Die Tore werden Reaktiviert (Ride Review Reportage) - Auch das Tor der Leinwand vor dem Wassereinbruch wird Reaktiviert, an dieser Stelle wird neuer Media Content eingespielt (MP-Fun Reportage) - Viele Alte Sound Effekte werden "Restauriert" und neu eingespielt, um den Nostalgie Faktor auch im neuen Thema bei zu behalten (MP-Fun Reportage) - Den Feuer Effekt wird es wohl nicht mehr geben, passt auch nicht mehr ins Thema (Reportage, Gastank für den wurde Effekt bereits demontiert.) Und zu guter letzt, Der Nebel, da bin ich mir persönlich nicht sicher ob das wirklich etwas wird. Es wurde zwar angekündigt, daß dieser Effekt Reaktiviert wird, jedoch wird die Heizspirale der im Bermuda Dreieck verbauten Nebelanlage mit Gas betrieben, da der Gastank, der zugleich auch den Feuereffekt betrieben hatte jedoch abgebaut wurde, kann ich mir vorstellen, daß es beim zweiten Drop zwar wieder Nebel geben wird, jedoch nicht in der Form, wie dieser Effekt ursprünglich präsent war. Zuletzt noch ein kleines Update, Am Eingangstor zum Ride hängt nun neben dem UFO der Schriftzug AREA 51. Damit dürfte es wohl wirklich nicht mehr lange dauern. Filmreife Grüße aus der Nähe von Bottrop, mpgfreak
  12. Ich bin mir sicher, daß es sich um ein Missverständnis handelt. Die Frage, ob man den Ride, ähnlich wie Bei excalibur, nasser als zuvor gestalten würde, wurde von Backhaus verneint. Denke darauf bezieht sich die Aussage. Das Bermuda wird definitiv gleich nass werden, da anders gar nicht möglich
  13. Mit den Klassenfahrt Gruppen, die zurzeit scheinbar unter der Woche zuhauf nach Bottrop Pendeln, hat das diesjährige Trauerspiel mit dem Problem Publikum im Movie Park mal wieder begonnen. Um eines vorweg zu nehmen, nicht alle benehmen sich derart daneben, ich möchte nicht alle über einen Kamm scheren, doch leider ist es der überwiegende Teil der oben angesprochenen Gruppen, die zur "Klassenfahrt Zeit" im Movie Park unterwegs sind, die sich ziemlich daneben benehmen. Der Müll wird wahllos in die Ecken geworfen, es wird untereinander gepöbelt, Außenstehende Personen (wie auch mir) werden in diese pöbeleien mit rein gezogen, Thematisierung wird achtlos zerstört. Das ist das Bild, was ich gestern, und letzte Woche Mittwoch, als ich nach Feierabend noch ein Paar Stunden im Park war erleben durfte. Zwei Situationen sind mir dabei besonders im Gedächtnis geblieben. Roxy 4D Kino Scheinbar wurde der Gruppe in der Sitzreihe vor mir ab der Hälfte des Filmes langweilig, man hat erst begonnen sich Lautstark zu Unterhalten, dann wurden Selfies geschossen, als dann das "Rudeltier" der Gruppe aufstand, um seine Mitläufer während des laufenden Filmes mit dem Smartphone zu filmen ist dem OP im Kino das Ganze wohl zu wild geworden und er wurde des Kinos verwiesen, natürlich unter dem lautstarken Gelächter und gepöbel von dem Rest der Gruppe. Zuletzt war es den verbliebenen der Gruppe wohl noch zu viel die 3D Brillen in die Behälter am Ausgang einzuwerfen, eben jene Personen wurden die Brillen persönlich vom Mitarbeiter abgenommen. In meinen Augen ein lächerliches Trauerspiel. Excalibur An dieser Stelle sei erstmal erwähnt, scheinbar versucht der Park den Vandalismus zumindest Vorzubeugen, bei meinen oben von mir angesprochenen Besuchen war stets ein Mitarbeiter in der q-line present. Doch leider hat das wohl nicht genügt. Rudeltier A fängt an gegen die Wand im ehem. "Dunklen Gang" nach der Pre Show zu klopfen. Rudeltier B hämmert gegen die Wand und Verkündet der Gruppe, Zitat "Digga, das ist hier ja nur Pappe oder so" . Das war anscheinend der Schlachtruf für den Rest der Gruppe, mit voller Kraft gegen die Wand zu hämmern. Zerstört wurde dabei glücklicherweise nichts, fraglich ist dieses Verhalten trotz alledem. Natürlich hatte ich als SingleRider dann noch das Glück mit der 7 Köpfigen Gruppe in einem Boot zu sitzen. Während dieser Fahrt folgte alles, was man üblicher Weise während so einer Fahrt nicht macht. Filmen, permanentes aufstehen, gegenseitiges schubsen in Richtung der Ausgänge des Bootes, eine einzige Katastrophe. Eine Sache, wofür der Park nichts kann, dessen Problem man sich anscheinend bewusst ist, die jedoch, vorallem für Familien und normale Tagesbesucher ein großes Problem darstellt. Filmreife Grüße aus der Nähe von Bottrop, mpgfreak
  14. Crazy Bats sieht verdammt gut aus, zumindest was die q-line und die Station betrifft. Ich persönlich bin den VR Coaster noch nicht gefahren, bin aber anhand der Bilder und Videos, die ich bis jetzt gesehen habe, äußerst positiv überrascht, was man aus der q-line und der Station trotz der gegebenen Einschränkungen an dieser Stelle doch rausholen konnte. Auch die Ausgabe und Handhabung der VR Brillen scheint sehr vortschrittlich zu sein, anders als man es bei anderen Rides oft gesehen hat scheint die Abfertigung recht zügig zu sein (siehe Gegenbeispiel Mount Mara, Bobbejaanland). An dieser Stelle, großes Lob PHL, das ist gar nicht mal so schlecht. Ich persönlich Stehe VR Coastern generell sehr kritisch gegenüber, Werde mich aber sehr gern von der VR Experience beim nächsten Besuch überzeugen lassen. Was mir Persönlich objektiv gesehen am "neuen Temple" gar nicht passt ist, daß die Fahrt für nicht VR Fahrer (oder anders gesehen, für alle Gäste, die kleiner als 1,20m sind) scheinbar in keinster Weise verbessert wurde. Eher im Gegenteil, durch den Wegfall des Soundtracks in der Halle wurde diese so gesehen gar noch verschlechtert. Ich möchte an dieser gar nicht so viel schlechte Kritik lassen, bevor ich den ride nicht selbst gefahren bin, daß sind bloß die Dinge, die mir auf Anhieb bei bloßer Sichtung der Bilder und Videos audgefallen sind. Erwartungsvolle Grüße aus der Nähe von Bottrop, mpgfreak
  15. Leider bloß vom Busparkplatz aus, sind bloß ein paar cm. Die da abgesägt wurden.
  16. Kann eventuell passiert sein, als die Spitze des Vulkans die letzten Tage gekürzt wurde. An der Stelle wurde der Vulkan tatsächlich Stumpf abgesägt. Allerdings denke ich, das es auf der Hand liegt, das es nicht wirklich förderlich ist, Marodes Material Stumpf zu überpinseln bzw. Durch die Grundierung zu "Verschließen". Denke spätestens nach dem ersten Winter werden die ersten größeren Risse sichtbar werden. Wenn man das so handhabt muss mann da wirklich dran bleiben und kontinuierlich ausbessern.
  17. Das Problem ist jedoch, sollte das abgespielt Video nur um Millisekunden Asynchron laufen, kann dies bei vielen Personen schnell zu Schwindel und Übelkeit führen.
  18. Liegt zwar nicht direkt im Park, jedoch, Viele Beschilderung in der Umgebung des Parks (vornehmlich Fahrradrouten) führen immernoch zur WB Movie World. Auch direkt am Park kann man ein solches Schild finden. Wenn man via Bahn den Park besucht, findet man auf dem Weg zum Eingang am Wegesrand ein Schild, auf dem der Weg zu WB Movie World ausgeschildert ist.
  19. Beim SLC MP Xpress läuft bereits seit einigen Wochen ein neuer Soundtrack. Die Musik läuft in der q-line, in der Station und ist auch wieder sehr gut auf dem Lift zu hören. Der ehemalige "Trash Pop" und "A walk in the Park" auf dem Lift ist gänzlich verschwunden. Anders als zuvor ist die neue Musik eher "Episch" ausgelegt, ähnelt teilweise stark dem Soundtrack von Goliath im Walibi Holland.
  20. Klar ist im High Fall jemand gestorben. Das Passiert, wenn man sich so umhört, andauernd. Ebenso wie im Jahre 2006 dort der Blitz eingeschlagen ist, wobei gleich mal die voll Beladene Gondel mit 32(?) Insassen unglücklicherweise drauf ging. Auch stimmt es natürlich, daß nur ein Jahr darauf an einem HHF Abend die Holzachterbahn Bandit Feuer fing, glücklicherweise konnte diese über Nacht in Akkordarbeit wieder aufgebaut werden, wodurch das ganze nur eine kleine Anzahl an Personen mitbekommen hat. Nicht zu vergessen natürlich, daß Cop Car Chase nur abgerissen wurde, weil in der Inversion vor der Schlusskurve ein Zug entgleist ist. Das hat nämlich der Kollege des Kollegen, dessen Cousin mit eigenen Augen gesehen. Man sollte nicht alles für Bare Münze nehmen, was irgendwo mal irgendeiner von sich gibt
  21. Der Movie Park hat es mal wieder geschafft, da es am Pfingstwochenende bei bestem Wetter in den Freizeitparks ohnehin nicht schon voll genug ist, wurde das diesjährige Cheerleading Championship Event auf dieses Wochenende gelegt. (08.06. - 10.06) Laut der FB Page des Parks werden alleine ca. 5000 Teilnehmer/innen erwartet. Dazu kommen noch die Angehörigen der Teilnehmer, die wohl an diesem Wochenende auch den Park besuchen werden. Natürlich ist es sinnvoll, Events möglichst auf Wochenenden und Feiertage zu legen, jedoch ist es für mich persönlich völligst unverständlich, ein Event, welches ohnehin in der Vergangenheit schon oft den Park zum Überlaufen gebracht hat, auf das Pfingstwochenende zu legen, welches den Park in der Vergangenheit ebenfalls oft zum Überlaufen gebracht hat. Heute Keine Filmreife Grüße aus der Nähe von Bottrop, mpgfreak
  22. Habe vor vielen Jahren einmal gesehen, daß die Tür an der Pre Show offen stand, links neben der "Öffnung" im Fels, wo eigendlich der Pre Show Actor stehen sollte, welche es jedoch fast nie wirklich gab. Backstage war das Licht eingeschaltet. War schon schaurig die ganzen Figuren dort regungslos stehen zu sehen. Dies ist nun jedoch auch schon über zehn Jahre her... Das dies bis zuletzt auch noch so der Fall war, wusste ich nicht. Danke für die Info
  23. - Die Halterungen der Fahnen auf dem Hollywood Blvd. Stellen den Umriss des WB. Logos dar - Beim Coyotee, der im Roxy Kino am Redner Pult angebracht ist, handelt es sich wohl tatsächlich um einen Original Animatronic aus dem alten LT Adventure. Auch die TNT Box neben dem Pult stammt aus diesem Ride. - Vielleicht ist es Interpretations Sache, ich glaube das war auch schonmal Thema im alten MP-Fans Forum, aber für mich sieht die Gondel vom High Fall aus der Ferne Betrachtet aus wie die Silhouette des WB Movie World Logos.
  24. Ich denke "Normal" ist ein Defekt nie. Im Roxy 4D Kino scheint es derzeit aber öfters Probleme zu geben. An manchen Sitzen gehen die Luftdüsen im Nacken nicht aus und bleiben den ganzen Film an, manche Sitze bewegen sich nicht und oft läuft der Ton der Pre Show während des Filmes über die Lautsprecher im Nackenbereich der Sitze. Zur Fülle des Parks, ich denke es liegt daran, daß in NRW derzeit viele Brücken und Feiertage sind und das die Klassenfahrt Zeit ansteht.
  25. Öffnungszeit heute, ein ziemlich voller Tag: 10:00-18:00 Öffnungszeit der Attraktionen heute: 10:00 bzw. 11:00 - 18:00 Uhr. Zumindest bei STOE, Bandit und Van Helsings hatte ich im vorbeigehen gesehen, das diese um kurz vor 6 noch geöffnet waren. Angeschlagen war jedoch 17:30. Im Roxy 4D Kino konnten wir noch um 5 nach 6 die scheinbar letzte Vorstellung mitnehmen. Die Park Öffnung war nicht verlängert. Ist man etwa tatsächlich dabei einen "Kurswechsel" bei den Öffnungszeiten der Rides vorzunehmen?
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.