Jump to content

galaxy

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    385
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    5

galaxy hat zuletzt am 11. November 2017 gewonnen

galaxy hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Profile Information

  • Geschlecht
    Geheim

Freizeitparks

  • Lieblingsbahn
    Galaxy
  • Lieblingspark
    Phantasialand

Letzte Besucher des Profils

2.075 Profilaufrufe
  1. galaxy

    Deine Erkenntnis des Tages

    Es ist schön, mit Berlin und dem Phantasialand verbunden zu sein, denn meine Ahnen stammen aus Berlin. Im Phantasialand fühle ich mich jedes Mal daran erinnert.
  2. galaxy

    Phantasialand Gedichte

    Es gibt Neues von Koslowski Zuerst kommt ne Maus... Und denn... denn kommt noch ne Maus! Und sonst kenn ick nischt, Det is meen Eenmaleens!
  3. galaxy

    Deine Erkenntnis des Tages

    Dieser Moment, wenn ein Kölner das Phantasialand nach 30 Jahren wiedersieht und sich über das Mystery Castle, auch bekannt als der Brühler "Kölner Dom" Bungee-Drop Tower, wundert. "Wat han der nor us däm Kölsche Dom jemaach?"
  4. galaxy

    Deine Erkenntnis des Tages

    Neulich an der Kasse: Einmal Phantasialand volltanken bitte.
  5. galaxy

    Phantasialand Gedichte

    20 Prozent der Besucher geben dam Phantasialand eine Bewertung von 80 Prozent. Wenn eine Phantasialand Attraktion nur mit einer Kapazität von 80 Prozent betrieben wird, verlängert sich die Wartezeit um 20 Prozent. Das Phantasialand reisst in einem Zeitraum von 20 Prozent seit Gründung des Parks 80 Prozent der alten Attraktionen ab. 80 Prozent der neuen Attraktionen haben in 20 Prozent der gesamten Anlage leichte Mängel oder technische Probleme. Wenn die Besucherzahlen um 20 Prozent steigen würden, bräuchte das Phantasialand nur noch 80 Prozent des Werbeetats ausgeben. 20 Prozent der Besucher können 80 Prozent der Unterschiede zwischen Fear und Force nicht erklären. Das Phantasialand lässt bei 80 Prozent der Bahnen 20 Prozent der Anlage regelmäßig überprüfen und warten. 20 Prozent mehr Spaß im Phantasialand würden sich 80 Prozent der Besucher wünschen. Bei einer Regenwahrscheinlichkeit von 80 Prozent in der Vorhersage besuchen 20 Prozent weniger Gäste das Phantasialand. Wenn die Wartezeiten an vollen Tagen um 80 Prozent steigen, sind 20 Prozent der Besucher genervt. 80 Prozent der Sitzplätze im Phantasialand (Bänke, Stühle, Shows, Attraktionen) reichen für durchschnittlich 20 Prozent der Besucher. 80 Prozent der Besucher erzählen 20 Prozent ihrer Bekannten von ihrem Besuch im Phantasialand. 20 Prozent der Kinder können 80 Prozent der Attraktionen nicht nutzen, weil sie zu jung sind. Wenn im Phantasialand die Musiklautstärke um 20 Prozent hochginge, würden sich 80 Prozent der Anwohner beschweren. 20 Prozent der Brühler fänden es gut, wenn das Phantasialand 80 Prozent mehr Arbeitsplätze schaffen würde. 80 Prozent der Schäden und Schmierereien an Attraktionen machen 20 Prozent der Reinigungskosten aus. 80 Prozent der Besucher möchten gerne 20 Prozent der Eintrittskosten im Phantasialand sparen. 20 Prozent des Eintritspreises im Phantasialand wird zu 80 Prozent in neue Attraktionen investiert. 20 Prozent der Autos in Brühl sind mit 80 prozentiger Wahrscheinlichkeit Phantasialand Besucher. 20 Prozent der RideOps im Phantasialand verbringen 80 Prozent ihrer Arbeitszeit mit Stehen. 20 Prozent der Phantasialand Besucher können sich noch zu 80 Prozent an das alte Phantasialand erinnern. Eine Nässegradwahrscheinlichkeit von 80 Prozent auf Wasserattraktionen schreckt 20 Prozent der Phantasialand Besucher ab. 80 Prozent aller Phantasialand Diskussionen in Foren haben nur 20 Prozent Informationsgehalt. Wenn auf einer Baustelle 20 Prozent Intamin oder Vekoma Leute gesichtet werden, fangen 80 Prozent der Phantafriends mit wilden Spekulationen an. Wenn der RideOp bei Mystery Castle 20 Prozent der Zeit einen Sicherheitsrap tanzen würde, hätten 80 Prozent der Fahrgäste Spaß daran. 80 Prozent der Besucher können den Sicherheitsrap nur mit einer Genauigkeit von 20 Prozent nachtanzen. 80 Prozent der Drachen im Phantasialand sind zu fett und sollten ihr Gewicht um 20 Prozent reduzieren. 20 Prozent der Besucher finden 80 Prozent der Drachen sympathisch und würden gerne mal mit ihnen flirten. 80 Prozent der Drachen würden gerne mal 20 Prozent der Phantasialand Besucher knuddeln, um ihnen zu zeigen, dass sie sie nicht fressen wollen. Drago, Kroka, Phenie, Quetzal, Schneck und Wang sind sich zu 80 Prozent einig, dass es keine gute Idee war, dass sich zwei von ihnen in ein Chiapas Boot gequetscht haben, so dass Chiapas in der letzten Woche beschädigt wurde und 20 Prozent mehr technische Probleme und Ausfälle hatte. Anwohner haben sich zu 80 Prozent schon mal darüber beschwert, dass die Drachen 20 Prozent zu laut sind, wenn sie morgens im Mondsee planschen.
  6. galaxy

    Phantasialand Gedichte

    Ich stelle mal einige Behauptungen auf. Kann das mal jemand prüfen? Mit 20 Prozent mehr Fläche könnte das Phantasialand 80 Prozent mehr Umsatz machen. 80 Prozent des Umsatzes im Phantasialand werden von 20 Prozent der Besucher erzielt (vor allem durch die Hotels). 20 Prozent der Attraktionen im Phantasialand sind Kapizitätsmonster und schleusen 80 Prozent der Besucher durch. 80 Prozent der Besucher kennen nur 20 Prozent des geheimen Phantasialand-Insiderwissens. 20 Prozent mehr Darkrides fänden der 80 Prozent der Besucher gut. Einen Anteil von 80 Prozent Achterbahnen am Fahrangebot fänden nur 20 Prozent der Besucher gut. An 20 Prozent der Öffnungstage sind die Parkplätze im Phantasialand zu 80 Prozent belegt. 80 Prozent der Besucher lieben speziell 20 Prozent der Attraktionen. 20 Prozent der Attraktionen sind im Durchschnitt zu 80 Prozent ausgelastet. Eine um 20 Prozent verlängerte Öffnungszeit würden 80 Prozent der Besucher nutzen. 20 Prozent der Erstbesucher können sich zu 80 Prozent die Namen der Attraktionen, Shows und Themenbereiche merken. Ein zu 80 Prozent beladener Zug im Temple of the Nighthawk fährt 20 Prozent schneller. 20 Prozent des Tages im Phantasialand machen 80 Prozent der Besucher andere Dinge als Attraktionen fahren oder Shows besuchen. 20 Prozent der Besucher sind genervt, wenn sie 80 Prozent der Zeit bei einer Attraktion mit Warten verbringen müssen. 20 Prozent des Personals kennt das Phantasialand zu 80 Prozent in- und auswendig. 80 Prozent aller Ausfälle bei Attraktionen können in weniger als 20 Prozent der Öffnungszeit behoben werden. 20 Prozent mehr Toiletten im Phantasialand würden 80 Prozent der Besucher gut finden. 80 Prozent des Mülls im Phantasialand wird von 20 Prozent der Besucher verursacht. 80 Prozent der Beschädigungen und Schmierereien an Attraktionen wird von 20 Prozent der Besucher als störend empfunden. Wenn das Phantasialand 20 Prozent der Phantafriends zu einer Backstage-Tour einladen würde, würde das 80 Prozent mehr Beliebtheit bringen. Wenn der Temple of the Nighthawk wieder zu 80 Prozent als Space Center thematisiert würde, würden das 20 Prozent der Besucher vor Freude in Ohnmacht fallen. Wenn 20 Prozent der Besucher eine Polonaise durchs Phantasialand machen würden, wären 80 Prozent der Wege blockiert.
  7. Wie war es früher bei euch, als ihr das Phantasialand als Kind besucht habt? Und was hat sich in eurem Erleben verändert, wenn ihr heute als Erwachsener das Phantasialand besucht? Als Kind der 80er habe ich das klassische Phantasialand noch miterlebt: Gondelbahn, Silbermine, Wikinger-Bootsfahrt und Space Center waren in den 80ern meine Lieblingsattraktionen und in den 90ern vor allem das Galaxy. Ich war auch immer mehr Darkride als Achterbahn-Fan. Wenn unsere Familie damals das Phantasialand besuchte (und das war nur alle 1-2 Jahre), dann freute ich mich schon Wochen davor darauf. Dieser eine Tag war neben Geburtstag und Weihnachten immer der schönste und aufregenste Tag im ganzen Jahr für mich. Der Tag verging meist viel zu schnell, aber die Eindrücke aus dem Phantasialand blieben und sind noch heute in guter Erinnerung. Es war eben eine ganz andere Zeit als heute: Nicht hektische, sondern entspannte Menschen. Staunen und Überraschung über die neue Attraktion statt Meckern und endlose Diskussionen im Internet. Keine Schnäppchenjagd nach dem günstigsten Preis, sondern man honorierte die Arbeit und Leistung der Menschen und gab gerne Geld aus. Das Phantasialand hat sich leider seit dem Brand im Jahr 2001 und mit dem Abriss fast aller alten Attraktionen sehr verändert, auch wenn die Qualität weiter hoch ist. Ich gehe heute nicht mehr mit der gleichen Begeisterung ins Phantasialand wie damals. Das Phantasialand ist immer noch mein Lieblingspark und wird es vermutlich immer bleiben. Als Erwachsener hat man natürlich noch viele weitere Parks besucht und kann mehr vergleichen. Das Phantasialand war mein allererster Freizeitpark und es war Liebe auf den ersten Blick. Das lag vermutlich auch an den beiden Parkgründern Gottlieb Löffelhardt und Richard Schmidt, die dem Park prägten und seinen unvergleichbaren Charakter gaben: Nicht so kitschig wie Disney, aber trotzdem so aufregend wie amerikanische Parks, Thematisierung auf Weltklasseniveau, viel liebevolle Handarbeit und Perfektion ohne Ende. Ich will mal ein Beispiel über meine erste Fahrt im Space Center in den 80ern geben: Ich weiss noch, wie aufgeregt ich damals vor meiner ersten Fahrt im Space Center war und fragte mich, was mich wohl im Inneren der riesigen silbernen Halle erwarten würde. Eine Achterbahn war klar, aber komplett im Dunkeln? Ich war damals 8 und hatte ein wenig Angst. Aber den Weltraum fand ich schon immer spannend. Die Kulissen hinter der Glasscheibe stimmten perfekt auf die Stimmung ein. Die Spannung wuchs, während man irgendwo aus der Halle immer wieder ein unheimliches Rumpeln hörte. Dazu das blaue Licht und die Soundkulisse. So etwas bleibt einem immer im Gedächtnis. Im Bahnhof angekommen beobachtete ich die Reaktionen der Leute, wie sie nach der Fahrt aussahen: Begeisterung! Strahlende Gesichter. Noch mal! Also konnte es nicht so schlimm sein. Als ich endlich in den Wagen einsteigen durfte, hatte ich ganz zittrige Hände. Den Bügel schloss ich nicht ganz, so dass noch etwas Spiel blieb. Abfahrt, der Wagen setzte sich in Bewegung und auf den Lifthill. Erste Eindrücke: Dunkelheit, Sterne, Schwereloskeit, Weltraum. Da ich den Bügel nicht ganz geschlossen hatte, hob ich während der Fahrt immer wieder etwas vom Sitz ab und ich klammerte mich so am Bügel fest. Aber man hatte durch den Sternenhimmel, die Kulissen und die Soundeffekte wirklich die Illusion, sich im Weltraum zu befinden. Genauso wie später in den 90ern im Galaxy. Diese beiden Attraktionen waren einfach genial und es ist ein Jammer, was das Phantasialand daraus gemacht hat. Sie passten zwar nicht mehr zum Parkkonzept der Themenbereiche, aber in einem Phantasialand sollte doch alles möglich sein und seinen Platz haben, auch Science-Fiction und Weltraum. Wie sind eure Erinnerungen, Erlebnisse, ersten Erlebnisse, damals als Kind und heute als Erwachsener?
  8. galaxy

    Aus dem Netz gefischt

    Das Zitat stammt von Bertrand Russell aus seinem 1922 erschienenen Buch "Free Thought And Official Propaganda".
  9. galaxy

    Aus dem Netz gefischt

    So läuft es leider auch hier und fast überall. Schule sollte vor allem ein positiver Ort sein, wo man gerne hingeht, wirklich wichtige Dinge für das Leben lernt und seine Talente entdeckt. Doch genau das Gegenteil ist der Fall: Schüler haben immer mehr Ängste, werden ständig unter Druck gesetzt und verkommen zu systemkonformen unkritischen Bürgern.
  10. galaxy

    [Fantasy] Temple of the Night Hawk

    Mit den 980 Tonnen Stahl könnte man dann auch den Abriss finanzieren.
  11. galaxy

    Deine Erkenntnis des Tages

    Ich vermisse die coolen Sprüche von früher. Warum animiert man die Besucher im Phantasialand nicht öfter mit lustigen Ansagen, Sprüchen oder macht Späße mit den Besuchern? Mal wieder dicke Luft zu Hause? Dann kommen Sie nach Klugheim und erleben Sie auf Taron dünne Lüft in 30 Metern Höhe. oder: Dicke Luft in Winjas Warteschlange, dünne Luft in 17 Metern Höhe" Mitfahrer in der Geisterrikscha gesucht! Kommen Sie rein, steigen Sie ein und seien Sie dabei!
  12. galaxy

    Musikvorschläge ab 14:30 Uhr auf dem Kaiserplatz

    Ich würde mir spontan mal eine Flashmob-Polonäse durch den Park wünschen mit 1000 Leuten, aber leider kann man die Leute heute nicht mehr dazu animieren.
  13. galaxy

    1994-2005: Galaxy

    Nur mal aus Interesse: Darf ich fragen, warum meine Bilder hier gelöscht wurden? Es betraf gleich 20 Bilder aus diesem Thread, darunter Bilder des Modells und mehr, Screenshots aus dem Video, das aber nicht gelöscht wurde. Gab es eine Beschwerde vom Phantasialand oder von der Produktionsfirma an euch?
×

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.