Jump to content

Du hast einen AdBlocker aktiviert! Bitte deaktiviere diesen, damit wir weiterhin unsere Kosten decken können! Vielen Dank!

Paedy

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    1
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Cooles Forum. Wir waren tatsächlich auch am 31.12.2016 bei der Silvester-Gala im Phantasialand. Der Aussage dass nach Mitternacht, also nachdem man von dem Feuerwerk "Spektakel" zurückkam, nichts mehr bekommen hat, ist absolut Quatsch. Zumindest lag das dann vielleicht an der Kellner/in - wobei ich dazu sagen muss, dass man einfach nur irgendjemanden rufen musste der dann rumlief. Also die Kellnerinnen und Kellner die vorher für uns zuständig waren, waren nach Mitternacht teilweise tatsächlich im Feierabend oder mit den Anderen am Quatschen. Aber einfach wie im Restaurant einen andere/n Kellner/in ansehen und "herbei winken" war absolut kein Problem. Das Nach-Mitternacht-Buffet war auch eigentlich super. Für meinen Geschmack waren zwar größtenteils nur noch Süßigkeiten da aber was soll's. So konnte man süß ins 2017 starten. Das Einzige was wir zu bemängeln haben (4 Personen) war die Platzwahl. Das bemängelten auch die Leute an unserem Tisch. Wir hatten schon Mitte August gebucht. Laut Tischnachbarn, die Anfang August gebucht hatten, begann das alles wohl Anfang August mit dem Reservieren. Trotz 1. Preiskategorie saßen wir mit Tisch 17 relativ weit hinten. Normalerweise sind die höheren und teureren Preiskategorien ja immer möglichst besser platziert als die Anderen. Hier war das irgendwie nicht der Fall. Unsere Tischnachbarn, die wohl jährlich dort hin gehen, hat das so aufgeregt, dass die sich sogar beschweren wollten bei der Parkleitung, die die wohl kennen. Naja ich hoffe das wird dieses Jahr dann besser. Also ich muss sagen, dass das Feuerwerk echt der Wahnsinn war. Das ging lange und die Musik war extrem angepasst und alles zusammen war einfach nur genial. Die Disco-Gänger waren auch komplett getrennt und so viel hat man von denen auch nicht mitbekommen. Dieses Jahr gehen wir mit noch mehr Leuten hin um ggf. einen Tisch für uns alleine zu haben Das Hotel buchen wir immer schön Außerhalb des Phantasialands, weil man dann die Nachteile von @LuPi umgehen kann. Nämlich ein Checkout schon wenige Stunden nachdem man einen richtig genialen Abend hatte. Außerdem ist das Hotel da auch relativ teuer im Vergleich mit anderen Hotels wo man bspw. wie wir für den selben Preis 4-5 Tage übernachten kann. Und so hatten wir die Kölner Weihnachtsmärkte genossen die Tage vor Silvester und abgereist sind wir dann 3.1.. Sprich alles top und genial. Wir haben die Gala dann um 04:30 verlassen. Schön angenehm versorgt, satt, glücklich und alles Anbei noch "Beweisfotos" vom Nach-Mitternachts-Snack-Buffet.
×