Jump to content

Wechta91

Members
  • Content Count

    49
  • Joined

  • Last visited

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Ahlen
  • Interests
    Freizeitparks, Musik, Autos, Skateboarden

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Scheinen wie du schon sagst Verschalungselemente zu sein. Naja da wo die lezten Stützen fehlen werden doch scheinbar momentan viele Betonarbeiten ausgeführt (zwischen Zero-G-Roll und Verwaltungsgebäude). Den Vermutungen nach wohl für das ("ein Teil vom"?) Hotel. Edit: ...was @NCC1701-E sagt!^^
  2. ...ob die wohl auch mit Duftstoffen arbeiten?
  3. Bin auf jeden Fall sehr gespannt! Ich gehe davon aus,dass da in den nächsten Tagen etwas passieren wird ...Falls mich nicht alles täuscht ist der Bereich doch momentan nur durch eine kleine Pflanzkübel-Reihe abgetrennt die leicht zu überwinden ist oder? Man wird sich bewusst sein das dies auf längere Sicht nicht vor neugierigen Blicken schützt...
  4. Aber da unter der Kiste/Schaukasten ja offensichtlich auch elektrische Anschlüsse liegen wäre doch bis zur Eröffnung/Aufbau kleineres Fahrgeschäft alles von Modell über Probesitz bis hin zu einem Monitor mit Teasern/Bauvideos möglich
  5. Ja das stimmt. Muss gestehen das ich das nicht bedacht habe. Mit deiner Argumentation im Hinterkopf könnte es durchaus sein das die Züge jeweils an den Anfang des lauches rollen/transportiert werden. Da würde ja beim ersten Abschuss eine Plattform auf Höhe der "Kanone" reichen.
  6. Wie gesagt, ich bin gespannt wie Vekoma das gelöst hat bzw. lösen wird
  7. Das ist mir schon klar. Anders wird es im Normalbertrieb auch nicht laufen. Trotzdem denke ich das die Sitze auch ausserhalb der Station in "Bauchlage" abgeklappt werden können. Stelle mir das so vor, dass die drehbare Konstruktion im Kopfbereich über ein Schanier verfügt über das der ganze Fahrgast-träger geschwenkt werden kann. Aber sieht man ja wenn es früher oder später so weit ist!
  8. Ich könnte mir vorstellen das es auch an den Zügen manuelle Mechanismen gibt mit denen man die Sitzreihe manuell am Fußende entriegeln kann. Dann könnte man im Notfall die Sitze nach unten in eine aufrechte Position kippen.
  9. Okay Dann wäre das ja auch geklärt... Kann den Beitrag leider nicht mehr bearbeiten, sonst hätte ich dich als Quelle angegeben
  10. Das Foto ist heute in einem Englisch-sprachigem Forum aufgetaucht und zeigt wohl sehr deutlich den weiteren Streckenverlauf nach dem ersten Launch Ps.: Das Foto würde ja offensichtlich von einem legalen Ort und nicht über eine Absperrung aufgenommen....sollte von daher eigentlich klar gehen
  11. Das stimmt...aber die Rampe/Zufahrt nimmt maximal das Erdgeschoss und die erste Etage ein. Erst ab dem 2.ten OG beginnen die "Fenster- u. Balkon"-Etagen an. Es könnten natürlich auch Wirtschafts-, Verwaltungs- oder Rezeptionsräume enstehen... aber das es nur eine simpele Trennwand wird denke ich nicht.
  12. Das weiße Gebäude links scheint (BIS JETZT) nur eine thematische Fassade zu sein. Aber wenn man sich die Fenster-/Balkonöffnungen ansieht und den verdeckten Freiraum hinter der Fassade mit einbezieht könnte dort auch ein Teil des Hotels entstehen.
  13. Naja wäre ja nicht das erste mal das der Zugang einer Attraktion in einem anderen Themenbereich liegt Nein, Spass bei Seite...Tut mir leid, hab mich da villeicht etwas unverständlich ausgedrückt. Die werden natürlich auch nach Rookburgh führen. Aber ich denke das es halt einfach die zwei Zugänge sind die am nächsten am Abfertigungsbereich/Queline liegen. Und daher kleiner dimensioniert sind. Quasi der "Hintereingang" zu F.L.Y.
  14. Etwas gewagt meine Frage/Vermutung, aber wäre es nicht möglich durch die beiden kleinen "Tore" Links und rechts der Schallschutzwand den Ein- und Ausgang zum Coaster umzusetzen? Für einen Rookburgh-Zugang zu klein, aber meiner Meinung nach als Beginn der Q-Line und Ausgang perfekt. Hinter der Schallschutzwand befindet sich immerhin in unmittelbarer Nähe der Be- und Entladebereich. Zudem könnte man durch clever gesetzte Fenster/Öffnungen und durchdachte Wegführung beim Anstehen den Darkridepart, ersten Launch und so weiter einsehen und so die Spannung erhöhen
  15. Ich denke mal das es einfach Material/Zelte/Hastenichtgesehen für die JAVA-Konferenz waren Würde denke ich auch mit Donnertag übereinstimmen. Ich kann mich aber auch irren...
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.