Jump to content

Tommy

Team
  • Content Count

    2,157
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    8

Tommy last won the day on May 25 2017

Tommy had the most liked content!

3 Followers

About Tommy

  • Rank
    Magier und Hexenmeister
  • Birthday July 2

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Düsseldorf
  • Interests
    http://www.thomasspitzer.com

Freizeitparks

  • Lieblingspark
    Hansa Park
  • Lieblingsshow
    Musarteum

Contact Methods

Recent Profile Visitors

5,314 profile views
  1. Es gibt auf jedennFall noch Pizza
  2. Pizza gibt es in einer Bude auf dem Kaiserplatz.
  3. Also die Musik hat er was von einem Krisengebiet...^^ aber sonst ganz nett...^^
  4. Eine Sache ist mir bei meiner App-Programmierung aufgefallen. Die kannst Du auch gut nachstellen. Wenn ich bei "Parks" auf beide Kategorien filtere, wird immer nur die letzte berücksichtigt, die mitgegeben wird. Wenn man beide Kategorien als Filter auswählt, sollten aber alle Ergebnisse logischerweise enthalten sein. Sonst sieht alles soweit gut aus. Und die API ist (bisher) auch wirklich sehr performant. Was noch schöne wäre: bei den Parks ein Integer-Feld mitgeben, dass die Anzahl der dem Park zugeordneten Attraktionen zurück gibt.
  5. Interessanter Punkt, bei dem ich selbst schon in ein Konflikt kam. Eigentlich will ich in der Attraction Resource keine Park Sachen, weil das zuviel frisst. Wenn ich mir 96 Attraktionen ausgeben lassen ist das ein overhead für jede Attraktion nochmal den Park nachzuladen. Eine Zeitlang gab es sogar Attribut "park" auch nicht. Zum Filtern von Attraktionen nach Parks war dann zumindest die ID aber irgenwann notwendig. Und daraus entstand, dass ich zumindest ein paar wenige Daten zum Park ausgebe. Ich hätte es lieber, dass einer explizit die Park Resource anfragt wenn er was vom Park wissen möchte. Damit es vielleicht ein wenig klarar Strukturiert ist, kann ich mir vorstellen den Park Attribut wirklich nur auf die ID und ggfs. ein Link zur Park Resource zu beschränken. Was meinst du? Am Ende wäre das eine weitere Abfrage von Deiner Seite aus. Wenn die Ressource angehangen wird, dann vollständig. Sonst bitte weglassen, weil man das nicht standardisieren kann bei einer Abfrage und selbst ohne Ende Requests feuern müsste. Ich würde es begrüßen, den Park weiter dort zu finden, weil es schon Sinn macht diesen dort als Relation zu haben. Ich verstehe was du meinst. Allerdings kennt JSON kein Array mit Keys. Es gibt nur die array Syntax ["foo", "bar"] oder die objekt Syntax {"field1": "foo", "field2": "bar"}. Diese Syntax ist invalide: [field1: 'foo', field2: 'bar']. Man könnte die Keys aus den Attributen entfernen, was allerdings dazuführt, dass man durch alle Attribute iterieren muss um an ein gesuchtes Attribut zu kommen. Aber hier ein array anstatt ein objekt zurück zu geben hört sich dennoch richtiger an - trotz des Handicap. Werd das dann anpassen. Auch an diversen anderen Stelle. Danke für den Hinweis, wäre mir gar nicht aufgefallen Das ist definitiv valides Json: [ { "foo": "bar" }, { "foo": "bar" }, { "foo": "bar" } ] Bitte so zurückgeben. Wenn jemand in einem Attribut suchen möchte, gibt es ausreichend Möglichkeiten in der Programmierung einen Wert via value zu finden. Die API sollte aber sauber sein, und da sieht diese Objektstruktur einfach komisch aus. Das ist aktuell tatsächlich by design. Weil die Bilder nicht unter der CC Lizenz stehen und somit von niemanden verwendet werden dürfen, wird keine konkrete URL ausgegeben. Das überhaupt ein paar Informationen zu den Bilder ausgegeben werden, liegt nur schlicht daran, weil wir uns selbst an die API bedienen und diese Information brauchen. Ggfs. kann aber bald jeder Benutzer für sich selbst entscheiden, ob er seine Bilder unter die CC Lizenz stellt (siehe letzte Beiträge hier) - dann wird auch eine URL ausgegeben Na ja, ob ich mir die Urls jetzt selbst herleite oder sie bereits enthalten sind, macht keinen Unterschied. Bilder klauen kann man so oder so. Wenn der Inhaber dagegen ist, soll er seine Bilder entfernen. Aber ohne Urls in den Bilddaten ist dieser Bereich sinnfrei. Daher angeben oder die Bilder bis zur Klärung komplett rausschmeißen - was noch weniger Sinn macht.
  6. Wenn man die Attraktionen abfragt, bekommt man auch das Attribut park zurück: "park": { "id": "a5fb81f1-cc4e-4a7e-8419-98cc523487e3", "name": "Movie Park Germany", "slug": "movie-park-germany" }, das Element sollte so aufgebaut sein, wie wenn man einen Park abfragt, also alle Daten beinhalten. Des Weiteren gibst Du häufiger Werte als Objekte zurück (zum Beispiel attributes), die wenn sie leer sind, aber ein leeres Array zurückgeben. Diese Werte sollen besser generell ein Array sein: Vorher "attributes":{ "section":{ "name":"section", "type":"string", "unit":null, "translation":{ "de":"Themenbereich" }, "value":"Wunderwald" }, "quick_pass":{ "name":"quick_pass", "type":"boolean", "unit":null, "translation":{ "de":"FastPass Zugang" }, "value":false }, "single_rider":{ "name":"single_rider", "type":"boolean", "unit":null, "translation":{ "de":"Single Rider Zugang" }, "value":false }, "pre_show":{ "name":"pre_show", "type":"boolean", "unit":null, "translation":{ "de":"Mit Pre-Show" }, "value":false } }, Nachher (besser und einfacher zu benutzen): "attributes":[ { "name":"section", "type":"string", "unit":null, "translation":{ "de":"Themenbereich" }, "value":"Wunderwald" }, { "name":"quick_pass", "type":"boolean", "unit":null, "translation":{ "de":"FastPass Zugang" }, "value":false }, { "name":"single_rider", "type":"boolean", "unit":null, "translation":{ "de":"Single Rider Zugang" }, "value":false }, { "name":"pre_show", "type":"boolean", "unit":null, "translation":{ "de":"Mit Pre-Show" }, "value":false } ], Bilder sollten außerdem eine Url (oder ein Objekt aus mehreren Urls) zurückgeben: { "id": "3471920c-c348-407d-95e4-c0e2a4cdf173", "contributor": { "id": "7268d2d6-50dc-4c49-970d-95206cef2f01", "username": "airtimeaddicted" }, "name": "prod/t3eym3p4bkiqgrmjock0", "votes": 0 "url": "https://pfad-zur-datei.jpg" }, { "id": "3471920c-c348-407d-95e4-c0e2a4cdf173", "contributor": { "id": "7268d2d6-50dc-4c49-970d-95206cef2f01", "username": "airtimeaddicted" }, "name": "prod/t3eym3p4bkiqgrmjock0", "votes": 0 "urls": { "small": "https://pfad-zur-datei.jpg", "middle": "https://pfad-zur-datei.jpg", "big": "https://pfad-zur-datei.jpg", } }, So viel von meiner Seite aus
  7. Wenn du als Hotelgast zum Beispiel auf den regulären Parkplatz ausweichen musst weil dort kein Platz mehr vorhanden gewesen ist. Dann gibst du das an und bekommst den Betrag erstattet in dieser Form.
  8. Die Api funktioniert nicht richtig. Wenn ich https://coaster-platform.org/api/attractions?page=1&itemsPerPage=1 auswähle werden dennoch alle Ergebnisse zurückgegeben und nicht nur eins. Außerdem sollte als Rückgabewert ebenfalls zurückgegeben werden, wie viele maximalen Seiten es gibt und auch, wie viele maximale Ergebnisse. Also eine Art Meta-Objekt, zum Beispiel: { "meta": { "pagination": { "total": 50, "count": 10, "itemsPerPage": 1, "page": 1, "totalPages": 5, "links": { "next": " https://coaster-platform.org/api/attractions?page=2&itemsPerPage=1" } } } }
  9. Wenn man 750 Punkte hat qualifiziert man sich für alle Gewinne. Wenn man für den ersten Platz gewinnt kann man aber nicht mehr bei den anderen gewinnen.
  10. Ein paar Stunden habt Ihr noch Zeit, Euch für die Verlosung zu qualifizieren. Also ran an den Speck
  11. Wir haben alle bisherigen Daten gesichert, falls es bei der Anpassung zu Fehlern kommen sollte. Gerne kann ich Dir im Detail sagen, wie Deine Pakete verrechnet worden sind. Das gilt natürlich auch für alle anderen hier, die das gerne wissen möchten warum Menge x abgezogen worden ist.
  12. Siehe meinen Beitrag weiter oben Kein Grund gleich unhöflich zu werden.
  13. Ho, ho, ho... hier spricht der Weihnachtsmann Einige von Euch werden bemerkt haben, dass der Weihnachtsmann zu bestimmten Zeiten besonders fleißig gewesen ist. Das war so nicht gewollt und lag an einer technischen Panne an seinem Schlitten. Gott sei Dank ist Santa Mitglied im ADAC und hat ganz schnell Hilfe bekommen. Leider wird das auch Auswirkungen auf die Teilnehmer haben: Santa wird alle Geschenke, die zu dem betroffenen Zeitpunkt zu viel verschenkt worden sind, wieder einsammeln und zu späteren Zeitpunkten verteilen. Dadurch werden sich die Anzahl der gesammelten Geschenkte bei einigen Benutzern verändern und auch die Qualifizierung für das Gewinnspiel. Habt keine Sorge, es gibt ausreichend Geschenke, sodass jeder die Möglichkeit hat, sich für die Gewinne zu qualifizieren. Bei Fragen kommt gerne auf mich zu.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.