Jump to content

Welcher Freizeitpark bietet 2017 das beste Angebot?


Dudzi

Recommended Posts

Hier eine netter Vergleich der deutschen Freizeitparks für die Saison 2017

 

http://orange.handelsblatt.com/artikel/24136

 

Phantasialand:

Mit 28 Hektar ist das Phantasialand in Brühl bei Köln nicht größer als 40 Fußballfelder. Trotz der eher kleinen Fläche war dieser Freizeitpark im Jahr 2015 mit knapp zwei Millionen Besuchern der zweitbeliebteste Freizeitpark Deutschlands. Ein Publikumsmagnet ist die High-Speed-Achterbahn „Taron“. Sie ist weltweit die schnellste und längste Katapult-Achterbahn mit dem intensivsten Katapult-Antrieb.

Das Phantasialand beschäftigte 2015 allein in seinen Restaurants und Hotels rund 400 Mitarbeiter, nahm damit knapp 18 Millionen Euro ein und machte in diesem Bereich einen Gewinn von rund 1,4 Millionen Euro. Finde zu dem unterstrichenen Teil leider keine Quellenangabe vom Handelsblatt...

Edited by Dudzi (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Die Gastronomie im Park und die beiden Hotels gehören zu der Phantasialand Gastronomie GmbH. 

Eine GmbH muss seine Geschäftsdaten veröffentlichen. Diese Daten findet man öffentlich auf der Internetseite des Bundesanzeiger.

Dort findet man auch den Jahresabschluss des Geschäftsjahres 2015 der Phantasialand Gastronomie GmbH.

 

https://www.bundesanzeiger.de/ebanzwww/wexsservlet?nosession=true&page.navid=to_start&global_data.designmode=eb

 

So wie ich das sehe stimmen die Angaben des Handelsblattes.

Edited by Katze13
Link wurde ersetzt. (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Nichtmal 2 Euro Gewinn pro Person...? Hmm.

Vermutlich ein schickes Abschreibevolumen nach den ganzen Neuanschaffungen.

Der Link oben funktioniert nicht.

 

Am Rande der Hinweis dass die veröffentlichte Bilanz nicht unbedingt stimmen muss. Sie sollte es...

 

 

Gesendet von iPhone mit PhantaFriends

 

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb Volker:

Nichtmal 2 Euro Gewinn pro Person...? Hmm.

Die 1,4 Millionen € Gewinn sind nur aus der Gastronomie, also Hotels und Restaurants. 

Die beinahe 2 Millionen Besucher sind hingegen die gesamten Parkbesucher.

Man kann also beide Werte nicht gut miteinander vergleichen.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...