Jump to content

Volker

Members
  • Content Count

    843
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2

Volker last won the day on December 7 2017

Volker had the most liked content!

About Volker

  • Birthday 25/10/1973

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Kempen

Recent Profile Visitors

2,311 profile views
  1. Als reine TV-show (also mit Geisterspielen) durchaus denkbar. es muss ja Geld verdient werden.
  2. du hast Recht! ich habe mir das gerade mal im Detail angesehen, damals nur quer gelesen. allerdings hat jemand quasi Merlin aufgekauft und dahinter steckt noch viel mehr Geld, also im Ergebnis wird der heidepark sicher nicht notleidend. Ob er eventuell abgestoßen wird, weil er nicht mehr zum Portfolio passt ist was anderes, hat aber auch nix mit Corona zu tun.
  3. Die Merlin-Gruppe ist der zweitgrößte Betreiber von Freizeitparks weltweit hinter Disney, geschätzter Jahresumsatz laut Internet 1,7 Milliarden Euro. Bedenkt man, dass die gerade die Legolandparks verkaufen oder schon verkauft haben (ich meine für etwa 5 Milliarden, bin mir aber gerade nicht sicher), dann besteht wohl eher die Gefahr dass die das Phantasialand und den Europapark kaufen, als dass der Heidepark in Insolvenz geht... Weshalb die in den an sich guten Parks nicht mal Geld investieren, weiss ich aber auch nicht, vielleicht kommt das ja jetzt nach der Lego-Spritze und das Ding geht durch die Decke. Wer weiss. Ich hoffe, dass man dieses Jahr überhaupt noch in irgendeinen Park fahren kann, habe schon Bell Rock Hotel und Chiapas Entzug
  4. Das hier ist nicht von mir, sondern kam von einem unbekannten Verfasser über eine meiner WhatsApp-Gruppen. Ich fand das aber so gut, dass ich das hier mal rein posten muss, da es unmittelbarbar zum Thema passt: Ich versuche es mal einfach für die Leute zu erklären die es bis jetzt nicht verstanden haben: Nehmen wir mal zwei Kinder. Cedrik ist zwei, Kevin drei. Beide haben aktuell keine Kindergartenbetreuung und das Wetter ist toll. Also hat sich Chantal entschlossen ihren Kevin zu packen und auf dem Spielplatz die Sonne zu genießen. Cedriks Mutter dachte das Gleiche, ihr Kind hatte sie die Tage beim Einkaufen auf dem Arm, als sie 10 Sekunden nach einem Huster im Supermarkt durch eine Tröpfchenwolke ging. Cedrik ist nun infiziert und man merkt gar nichts davon. Kevin nimmt Cedriks angelutschtes Schlauchboot aus der Limitierten "Nach mir die Sintflut"-Edition in den Mund und bekommt dadurch den Coronavirus. Chantal nimmt ihr Kind mit nach Hause. Zu Hause freut sich Kevin seinen Papa zu sehen und packt ihm auf die Lippe, kurz zuvor hat Kevin sich ans Auge gepackt weil er geweint hat. Kevins Vater ist Busfahrer und hat sich nun durch den Kontakt zu seinem Kind infiziert. Er hustet in fünf Tagen im Bus, eine Coronaviruswolke wabert durch den Bus und steckt die vorderen drei Mitfahrenden an. Kevins Vater lässt sich krankschreiben, obwohl er erst 30 Jahre alt ist. Durch eine Erkältung macht ihm die Coronalungenentzündung so schwer zu schaffen, dass er künstlich beatmet werden müsste, aber dummerweise liegt da ja schon Cedriks Vater und so ist kein Platz zum Beatmen mehr frei. Chantal darf per Skype (wie in Italien) zuschauen wie ihr Mann durch die Lungenentzündung ertrinkt... Würde Chantal sich jetzt sagen: "Hey, das war's wert. Wer weiss wann der Kevin noch einmal so unbeschwert im Sand spielen konnte!" P.S. Wenn Du immer noch nicht begreifst warum Du und Dein Kind nicht auf dem Spielplatz sein sollten. Nur kurze Nachricht. Dann mache ich Dir ein Video mit Handpuppen, vielleicht verstehst Du es dann... was die Öffnung der Parks angeht, so rechne ich nach der Absage von EM und ESC nicht damit vor Mitte Juli...
  5. Glaubt man der BILD , dann hat das RKI jetzt mal zwei Jahre (!) als möglichen Zeitraum der Einschränkungen rausgehauen... ich hoffe da hat sich irgendjemand verrechnet....
  6. Das ist bitter, aber vernünftig - und (siehe oben) vermutlich noch nicht das Ende der Fahnenstange. Ich warte jetzt mal zwei Wochen und dann muss ich mich wohl auch mal um die bereits für die Osterferien gebuchten Zimmer kümmern... hier könnte es von Vorteil sein dass ich ein Park Hotel gebucht habe...
  7. Natürlich. ich wollte nur darauf hinaus, dass eine Öffnung zum bisher geplanten Saisonstart wohl eher Wunschdenken ist... ich glaube auch dass man das eher länger als kürzer so laufen lässt um Rückfälle zu vermeiden. schauen wir mal. Ich hoffe dass meine beiden Lieblingsparks (Phl und EP) genug Kapital haben um das zu überstehen. Nicht dass die noch von Disney oder gar Merlin gekauft werden...
  8. https://m.regioactive.de/news/2020/03/16/baden-wuerttemberg-verbietet-veranstaltungen-bis-voraussichtlich-mitte-juni-Gp9wYDtPGW dann setze ich mal 5 Euro auf Mitte Juni...
  9. https://www.merkur.de/lokales/erding/erding-ort28651/therme-erding-coronavirus-landratsamt-verfuegt-schliessung-ueberraschung-bayern-13598739.html therme Erding muss bis nach Ostern schließen... ich sehe die Eröffnungen in Brühl und Rust daher in weiter Ferne...
  10. Eine Begrenzung auf 999 Besucher Im Park hätte ja durchaus auch seinen Reiz...
  11. Wenn ich mir die Fotos so ansehe, dann habe ich inzwischen Zweifel ob das wirklich ein Hotel wird oder vielleicht irgendwas nur so heißt. Ich weiß dass diese Option vermutlich Unsinn ist, aber nach einem ansprechenden Hotel sieht das für mich alles (noch lange) nicht aus.
  12. Interessant im Zusammenhang mit dem Europapark wäre mal der Betrieb von rulantica. Begrenzung auf 1000 pax? ich bin in der eventbranche und man hat mir eben unter anderem ein Stadtfest abgesagt Ende März. wo der Unterschied zwischen einem Stadtfest und dem Europapark sein oll, ist mir jetzt nicht so ganz klar... ich glaube ehrlich gesagt, dass die nicht am 28.3. die Saison eröffnen... Das gilt dann natürlich auch für die Saisoneröffnung im Phl ne Woche später... oder die Osterferien im worst case
  13. Hmm. Ich habe mich ja an den Spekulationen hier bisher nie beteiligt, aber wenn ich mir das hier so ansehe folgere ich daraus mal: 1. entweder hat sich jemand viel Mühe gegeben mit einer Bautür als Übergangslösung oder 2. das ist bestenfalls ein Notausgang. Es baut doch niemand ein Hotel mit so einem Eingang... und auch nicht mit einer sehr kurzen Treppe vom Gehweg aus. Man darf gespannt bleiben...
  14. Ich hatte bewusst keinen Vergleich mit dem EP gemacht. Natürlich ist „Times“ nicht so groß inszeniert wie Musarteum, aber die Location ist auch Mini. Die eigentlichen Künstler sind wie im Phl super. das ist doch umgekehrt bei der eisshow genauso. Die Zweitverwertung in der Halle mit dem ehemaligen Delfinarium wirkt gegen den dome im Europapark wie ne Garage. wenn du sehenswerte und übertrieben waghalsige Künstler sehen willst, schau dir im ep im Winter mal die Show im Zirkuszelt an. aber wie gesagt, es ging mir nicht um die Leistung der jeweiligen Künstler, die ist in beiden Parks top. Ich würde dringend an der Präsentation arbeiten und mal was neues machen. hack und Buddel habe ich bewusst nicht gelistet, da das ne Kindershow ist und mein kleinster sich das vor Jahren Zug mal reingezogen hat... aber auch das könnte man mal entstauben. An manchen Tagen hatte ich mir sogar den indoorspielplatz zurück gewünscht...
  15. Verstehe mich bitte nicht falsch: die Künstler bei Musarteum sind super für eine Freizeitparkshow, mir gefällt der Rahmen der Präsentation nicht. ice College hat vielleicht Fans, ich bin es zugegeben nicht. Thema hier ist aber wie bei Jump eher mangelnde Innovation. Man könnte ja zb auch die Läufer als Park-Maskottchen anziehen und lustig im Kreis fahren lassen. Einfach mal mehr Abwechslung als die Änderung der Jahreszahl...
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.