Jump to content

Herr Aquarium

Verifiziert
  • Gesamte Inhalte

    949
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    14

Herr Aquarium hat zuletzt am 13. März gewonnen

Herr Aquarium hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Profile Information

  • Geschlecht
    Geheim

Letzte Besucher des Profils

2.807 Profilaufrufe
  1. Herr Aquarium

    [Fantasy] Temple of the Night Hawk

    Kleine Auswahl an Kommentaren unterhalb des Beitrags. Zeigt einmal wieder, dass die alten Geschäfte nach wie vor auch von den "regulären" Gästen wahrgenommen werden und sich diese Gedanken über deren Zustand machen, nicht nur die "Fans". Ich hoffe ja immer noch, vielleicht auch umsonst, dass sowas mal beim Park die Augen öffnet. Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.
  2. Ein guter Teil der Gegner und Aktivisten soll ja gar nicht erst aus der direkten Anwohnerschaft stammen, könnte mir vorstellen, dass es wirklich einfach nur "ums Prinzip" geht. Bei den Anwohnern selbst hieß es vor 15 Jahren oder so mal in Fankreisen, dass der Großteil auch gar nichts gegen den Park hat und sogar kooperationsbereit sind und es tatsächlich nur eine handvoll gibt, die sich quer stellen. Vielleicht sind manche auch angefressen, dass ein paar vergangene Klagen gescheitert sind. Die Wintereröffnung oder die Hotels z.B. sollten auch mal verhindert werden, aber hier hat der Park sich durchgesetzt. Bestes Beispiel Busparkplatz: aus irgendeinem Grund wollte man nicht, dass ein Gebäude für die Busfahrer entsteht. Kann ich mir nur durch reinen Trotz erklären. Die bessere Kommunikation ist vielleicht dann auch dadurch zu erklären, dass der Park mittlerweile eine Menge Pläne zurück genommen hat. Der Kleingarten hinter den Parkflächen ist ja bereits eingeplant. Hier geht es, wenn ich mich richtig erinnere, um Lager und eine Kindertagesstätte für Mitarbeiter. Aber natürlich sind die Kleingärtner selbst dagegen: https://www.ksta.de/region/rhein-erft/bruehl-archiv/aktion-kleingartenanlage-soll-phantasialand-weichen---verein-protestiert-24054524 Frage mich, ob man hier zumindest nicht einfach mit einem Ersatz an anderer Stelle was ausrichten könnte. Abgesehen davon ist die Bebauung Richtung Badorf auch problematisch. Bei den momentan Lärmbeschwerden würde mich nicht wundern, dass hier genau so viel Widerstand entstehen würde. Es soll sogar Uneinigkeit unter den Erweiterungsgegnern hier herrschen: https://www.welt.de/regionales/koeln/article126313230/Das-Phantasialand-braucht-Platz-zum-Wachsen.html Aber ich würde mal sagen die Badorfer müssen sich irgendwann entscheiden, was ihnen lieber ist: Erweitert der Park ins Naturschutzgebiet, oder vor ihre Haustür? Solche Kapazitätsmaschinen bringen aber auch nur was, wenn sie tatsächlich von den Besuchern benutzt werden. Wenn im Park 2000 Gäste sind, die aber alle an der GR vorbei gehen, dann ist es egal, wie viele Fahrgäste sie in der Stunde schafft. Zumal ich auch nicht glaube, dass da eine allzu starke Verschlechterung sich eingestellt hat. Gerade Taron und Chiapas können im Idealfall eine Menge Besucher durchschleusen und bei F.L.Y. wird es wahrscheinlich nicht anders. Mit Rookburgh kommt ja auch erstmals wieder ein bisschen Fläche für die Gäste hinzu.
  3. Herr Aquarium

    Kuriositäten im Park

    Ist Teil der Betriebsfeuerwehr. https://bos-fahrzeuge.info/wachen/36158/BtF_Phantasialand_Bruehl/einsatzfahrzeuge Es gehören noch mehr Wagen zur Flotte, die sind aber oben nicht aufgelistet. Beispiel
  4. Herr Aquarium

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Was ich mich eher frage ist: Wie wird das nachher fertig aussehen? Gerade in Fantasy sind diese komischen Wände ungemein präsent und stechen stark heraus. Wird da noch zusätzlich Deko dran kommen, um sie ein bisschen besser an die Fantasy Seite anzupassen? Würdest du aber zum Beispiel fragen, wo die offizielle Stellungsnahme ist, dass die Bahn von Vekoma stammt, würdest du auch keine Antwort kriegen können. Man kann ja auch Beobachten, wonach der Bereich bisher mehr aussieht: Berlin oder Wuze.
  5. Herr Aquarium

    Eure ungewöhnlichste Meinung

    Ganz ehrlich, von allen alten Maskottchen ist bei mir nur Alex vom Galax wirklich hängen geblieben und das wahrscheinlich nur, weil er im Sicherheitsvideo von Galaxy auftauchte. Bei Ronnie und Rufus kann ich mich kaum an deren Präsenz im Park außerhalb der Paraden erinnern und wäre es nicht für das Internet, wüsste ich nicht einmal ihre Namen. Davor gab es den (ebenfalls namenlosen?) Affen so wie die diversen generischen Phanties. Die Drachen sind zwar ein bisschen zu sehr "vom Kommittee" designed für meinen persönlichen Geschmack, machen abgesehen davon aber alles richtig. Jeder hat seine eigene Farbgebung und Silhouette, damit man sie wiedererkennen kann und sie sind stärker in der Außenpräsenz, vor allem Merchandising und Werbung, vertreten. Würden sie verschwinden würde ich ihnen nicht nachtrauern, das tue ich für die früheren Maskottchen aber auch nicht.
  6. Herr Aquarium

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Bisher hat der Park allerdings so wenig öffentlich bekannt gegeben, dass man nicht alleine darauf achten kann. Wirklich offiziell ist nur: Neuer Themenbereich mit Achterbahn erster Flying Launch Coaster, längster Flying Coaster Viele andere Dinge, die wir wissen, aber nicht offiziell bestätigt sind, haben wir rein durch Beobachtung erfahren: Achterbahn stammt von Vekoma, Achterbahn besitzt neuartigen Sitzmechanismus, Achterbahn besitzt Lifthill vor dem Launch etc. Würde man nur von der offiziellen Information ausgehen, gäbe es quasi gar keine Diskussionsgrundlage.
  7. Herr Aquarium

    Eure ungewöhnlichste Meinung

    Moyo ist ein reines Fantasiewesen und soll eine Mischung aus verschiedenen typisch afrikanischen Tieren darstellen (Zebra, Löwe, Leopard, Giraffe etc.), so wie auch der Afrikabereich und das Hotel selber eine Mischung verschiedener Aspekte des Kontinents sind. Wo wir bei den Meinungen sind: Moyo fand ich schon immer gruselig. Die Drachen sind in Ordnung, nichts weltbewegendes aber auch nicht schlimm. Aber Moyo macht mir Angst.
  8. Herr Aquarium

    Die 8 Weltrekorde im Phantasialand

    Abgesehen von der unerwarteten Bekenntnis des Parks zur Existenz des Falken finde ich erwähnenswert, dass man kurze Ausschnitte aus der Musik zu RQ und TotNh hört. Da diese bekannterweise nicht veröffentlicht werden, ist das wohl fürs erste die "sauberste" Version die wir zu hören bekommen werden, also nicht aus einem Lautsprecher rausgescheppert (den TotNh Remix vom Jubiläums-Medley mal abgesehen). Ist schwer zu sagen, wo man genau die Grenze zu einem normal Indoor-Coaster setzt, aber zumindest wird es auf rcdb so eingetragen. https://rcdb.com/r.htm?st=93&ca=114&order=-22&ot=2
  9. Herr Aquarium

    [China Town] Geister Rikscha

    Wobei ich auch nicht sagen würde, dass die GR nicht gruselig sein soll. Früher gab es noch bei den Abfahrten diese "Huaa" Geister und von Anfang an wurde die Bahn als Geisterbahn beworben. Aber es soll halt nicht das typische plumpe Erschrecken wie auf der Kirmes sein, sondern mehr ein wohliges Schauern hervorbringen. Da man auch die Haunted Mansion als Vorbild genommen hat, die bewusst nicht als typische Geisterbahn konzipiert ist, macht das auch Sinn. Deswegen ist es aber auch nach wie vor eines meiner Lieblingsfahrgeschäfte. Die ganze Stimmung und die mysteriösen Szenerien hatten mich schon immer fasziniert. Hier taucht man (fast wortwörtlich) in eine andere Welt ab. Was am meisten mMn über die Zeit gelitten hat, sind die Masken und Kostüme der Figuren. Die sehen auf alten Aufnahmen und Fotos noch wesentlich origineller aus als die Sachen aus dem Karnevalsshop wie jetzt. Ja das stimmt schon. Heutzutage muss so etwas wesentlich authentischer gemacht werden und besser recherchiert sein, damit die Besucher es einem abkaufen. Einfach nur ein paar Geisterszenen aufzustellen und denen ein asiatisches Flair zu geben (so sehr ich die Szenen auch mag) würde heute nicht mehr ausreichen. Man hat in der Zwischenzeit gezeigt, dass man es besser machen kann. Sogar die Hintergrundgeschichte im FJP ist da ein gutes Beispiel, als man hier die Konzepte der chinesischen Himmelsrichtungen verarbeitete. Siehe hierzu meine Erklärung: Link Dabei muss man aber auch sagen, dass trotz des größeren Wissens um die asiatische Kultur, gerade die chinesische Sagenwelt noch vielen gänzlich unbekannt ist, in den meisten Fällen ist sie nur durch japanische Medien gefiltert halbwegs bekannt. Selbst bei deinem Beispiel hast du auf japanische Youkai zurück gegriffen. Dabei kann man mit ein bisschen Nachforschen sogar wirklich interessante und skurrile Fabelwesen entdecken. Wenn man mal einen Blick in das Shan Hai Jing wirft z.B., findet man solche Figuren wie das Dijiang, Zhubieyu, oder dem Feng (nicht zu verwecheln mit dem Vogel Feng). Dann gibt es noch klassische Literatur wie das Fengshen Yanji oder Liaozhai Zhiyi, welche als Inspiration dienen können. Man sieht, gerade heutzutage gibt es genug Möglichkeiten, sich Informationen einzuholen und inspirieren zu lassen. Würde man die GR noch mal von Grund auf neu gestalten, würde ich mir wünschen, dass man sich mehr Mühe gibt, ein authentischeres Bild der chinesischen Sagenwelt zu liefern. In den anderen Bereichen hat man es auch geschafft, bei DiA und in den Hotels sogar mit lokalen Handwerkern und Künstlern zusammen gearbeitet. Hat fast schon was von Bildungsauftrag . Naja, mal schauen was die Zukunft bringt. Wenn die Gerüchte um eine Umgestaltung China-Towns zu einem allgemeinen "Asien"-Bereich stimmen, dann könnten wir vielleicht in Zukunft tatsächlich sowas wie eine japanische Geisterbahn erwarten, um das dann tibetische Hotel und chinesische Mad House zu ergänzen.
  10. Herr Aquarium

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Ich meine es hieß mal in diversen Interviews, dass ungefähr mit einer Planungszeit von 5-6 Jahren zu rechnen ist. 2014, als Chiapas gerade eröffnet wurde, wusste man also bereits, wo man nach Klugheim als nächstes bauen würde und dass man einen neuartigen Flying Coaster haben möchte. Spätestens als RfA abgerissen wurde, müsste eigentlich schon der gesamte Streckenverlauf fest eingeplant sein, schließlich muss man den ganzen Bereich drum herum planen. Ich hatte auch irgendwie das Gefühl, dass die Testfahrten relativ spät anfingen, hab deswegen noch mal nachgeguckt. Die ersten bestätigten Testfahrten waren im April (kann sein das schon früher welche liefen), die ersten Gleise wurden im August montiert. Interessante Frage, was passiert wäre, wenn die Tests am Prototypen sich verzögert hätten. Hätte man dann gewartet mit dem Aufbau oder losgelegt in der Hoffnung, dass während des Baus alle restlichen Probleme behoben werden?
  11. Herr Aquarium

    Informationspolitik des Phantasialands

    Ob die Fans da unbedingt mehr wissen als der Park, bzw. als Informationsquelle über Mängel dienen, bezweifle ich irgendwie. Ist ja nicht so, als ob man nicht wüsste, dass z.B. die Aufzüge nicht gehen und das erst in den Foren erfahren müsste. Der größte Informationsgehalt wird wohl durch Feedback über den Kundenservice sowie das Postfach (auch Emails und Social Media) entstehen, die Foren sind da eher in einer untergeordneten Stellung was das angeht. Gerade im Gästeservice wird der Großteil der Beschwerden auch nicht von den Fans stammen, sondern von regulären Tagesgästen. Wenn diese nur einmal im Jahr im Park sind und keine Jahreskarte haben, dann ist das für sie natürlich ärgerlicher, wenn ein Fahrgeschäft nicht läuft, als wenn ich nächste Woche einfach zurück kommen könnte. Trotzdem stimme ich zu, was die mangelhafte Information nach außen angeht. Das sieht man dann auch in schlechten Rezensionen über z.B. die Hotels, dass die Bars/Restaurants nicht garantiert geöffnet werden, wegen Personalmangels, dies aber nicht vorher den Gästen mitgeteilt wird. Wenn Service wie QP-Eingänge oder gar ganze Fahrgeschäfte nicht geöffnet werden, dann ist das für Gäste eine wichtige Information. Gerade das machen andere Parks wie Efteling mMn wesentlich besser und daher kommt dann auch die Auffassung, dass diese im Vergleich kundenfreundlicher sind. Die Frage, die ich mir stelle ist, woher kommt dieser scheinbare Mangel an Feedback? Ist man intern mit den Beschwerden überfordert? Oder kommt das durch eine eher unratsame Anweisung aus gehobener Position? Man würde denken, dass ein Park mit 50 Jahren Betriebserfahrungen hier besser vorbereitet ist.
  12. Herr Aquarium

    Eure ungewöhnlichste Meinung

    Das ist aber auch keine ungewöhnliche Meinung mehr. Im Shop-Thread wird es ständig wiederholt und auch in den verschiedenen Netzwerken hört man das von regulären Gästen. Mittlerweile wäre es eine ungewöhnliche Meinung, wenn jemand daher kommt und sagt "Das Merchandise ist so absolut ausreichend"
  13. Herr Aquarium

    Eure ungewöhnlichste Meinung

    Da fällt mir meine ungewöhnliche Meinung ein: Ich finde SLCs gar nicht schlimm, sogar den MP Express. Ohrfeigen habe ich von dem auch noch keine gekriegt.
  14. Herr Aquarium

    Eure ungewöhnlichste Meinung

    Und dazu kommt dann der diesjährige Werbespruch als "Deutschlands bester", der auf mich eher abstoßend wirkt, als wirklich Lust auf den Park zu machen. Ein bisschen Bodenständigkeit und vielleicht auch Reflexion darauf, was den Park wirklich ausmacht, könnte vielleicht helfen die alten Fans und Besucher wieder zu gewinnen. Wobei ich mich bei solchen Sachen frage, ob das nur durch Vergleich mit dem "vorher" kommt? Würden Leute, die den Park jetzt das erste mal kennen lernen es genau so empfinden, wenn sie ihn mit dem alten vergleichen müssten?
  15. Herr Aquarium

    Eure ungewöhnlichste Meinung

    Meine ungewöhnliche Meinung? Klugheim und Rookburgh könnten die Namen tauschen. "Rookburgh" hätte super zu Klugheim gepasst, mit den düsteren Felsen, der mittelalterlichen Architektur und dem ungenau bestimmten europäischen Flair. Das deutsche "Klugheim" würde besser zu einem Teilbereich Berlins passen und es suggeriert den Erfindergeist des Industriezeitalters. @Zuckerwatte Stimme dir zu und so ungewöhnlich ist die Meinung auch gar nicht mal. Gerade Berlin und Mystery könnten von mir ruhig auch wesentlich mehr begrünt sein. Das war früher mit dem Bereich um das Brandenburger Tor herum besser gelöst.
×

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.