Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
MusicMan

[Mexico] - Pflaster

Empfohlene Beiträge

Generell muss man sagen, dass der Park es definitiv geschafft hat in den letzten Jahren hochwertiger zu arbeiten . Damit meine ich, dass bereits viele "schlechte " Bodenbeläge wie im Wuzetal, Berlin und Mexico entfernt wurden und durch hochwertiges und pflegeleichteres Pflaster ersetzt wurde. Das sind zwar Kleinigkeiten aber dennoch machen sie den kleinen aber feinen Unterschied. 

 

Ich denke, dass noch unbearbeitete Bereiche in der Zukunft folgen werden. So wären für mich die Bereiche zwischen MC und RQ mit der Steigung im Hang eine Sache, die noch bestimmt verbessert wird. Wenn man mal genau auf den Boden achtet wird einem Auffallen, dass gerade auf diesem kleinen Stück bestimmt 5 verschiedene Bodenbeläge vorhanden sind. Sowas wird bestimmt in der nächsten Off season erledigt um es besser an den neuen Mystery Bereich anzupassen. 

Ausserdem sei hierbei noch gesagt, dass gerade der erste äußere Teil der Warteschlange des Mystery Castles bis vor die Brücke ziemlich " verwildert"bzw ungepflegt rüber kommt.(Meine damit die Hecken welche teilweise schlecht geflickt und geschnitten sind- und nein ich denke nicht, dass das mit Absicht so gemacht wurde damit es verlassen aussieht,denn das sah vor Jahren deutlich besser aus, denn mittlerweile sieht man auch den Maschendraht Zaun zwischen der Hecke an vielen Stellen deutlich.

So das wollte ich einfach mal loswerden und passte meiner Meinung nach ganz gut hierhin :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf dem Bild von MusicMan sieht man sehr gut das der Platz aus jede menge "Platten" entstanden ist. Mann sieht das viel in Freizeitparks und ich hasse es. Die Platten sind alle flach, aber der Boden ist das meistens nicht. Man sieht im Kürzen also sehr sehr gut das es nur Platten sind und keine richtige Steine. Sehr schade das man im Wartebereich van Taron etwas gemacht hat das ähnlich aus sieht. Ob es Platten sind, oder Steine die nicht sonderlich gut gelegd sind weiß ich gerade nicht, finde es aber nicht schön da auf einman eine lange "Schlucht" in dem Boden zu sehen der deutlich breiter ist als der die andere Abstände zwischen die "Steine".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb André Bormans:

Auf dem Bild von MusicMan sieht man sehr gut das der Platz aus jede menge "Platten" entstanden ist. Mann sieht das viel in Freizeitparks und ich hasse es. Die Platten sind alle flach, aber der Boden ist das meistens nicht. Man sieht im Kürzen also sehr sehr gut das es nur Platten sind und keine richtige Steine. Sehr schade das man im Wartebereich van Taron etwas gemacht hat das ähnlich aus sieht. Ob es Platten sind, oder Steine die nicht sonderlich gut gelegd sind weiß ich gerade nicht, finde es aber nicht schön da auf einman eine lange "Schlucht" in dem Boden zu sehen der deutlich breiter ist als der die andere Abstände zwischen die "Steine".

 

Diese Platten sind zwar nicht so schön und harmonisch wie ein richtig gepflasterter Bereich, haben aber den Sinn schneller gelegt werden zu können als einzelne Steine, somit verkürzt sich die Bauphase enorm. Den meisten Besuchern wird es gar nicht auffallen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.