Jump to content

PasXal

Teamleitung
  • Gesamte Inhalte

    1.874
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    36

Alle erstellten Inhalte von PasXal

  1. In der Belantis Jahreskarte ist einmal Tropical Island kostenfrei drin.
  2. @Woody8 Auch 2017 gab es die Aktion, da habe ich mir den damals geholt Aber ich meine das war Ende August. Ist jedenfalls praktisch und lohnt sich dann. Ich gehe einmal über den FKF zum Fan day und dann einmal um die Karte zu kaufen, wenn die Aktion erst im September gibt dann fahre ich auch erst im September privat hin.
  3. Auch wenn ich erst im August wieder beim Seasonpass zuschlage, ich freue mich schon drauf die Anlage wieder zu fahren! Selbst wenn die Bahn im inneren wohl recht gleich bleibt, hoffe ich das auch z.B. die Türen zwischen den Szenen wieder hochfahren mit einem Zischensound (Ich mag das!), sofern es noch zulässig ist. Das aber "Alle Elemente" wieder laufen sollen, lässt mich echt hoffen
  4. Nur mal so als Zwischenstand, wie viele Personen in Deutschland(!) auf den Straßen sind hiergegen (Es sind noch nicht alle Zahlen / Orte eingetragen):
  5. Diese ganze Gesetzgebung ist, egal wie man es dreht und wendet, Müll. Bei diesen Gesetzt sind Leute am Werk, die es nicht einmal schaffen sich Katzenvideos auf YouTube anzusehen und diese "zerstören" das Internet. Twitch ist zum Beispiel auch solch ein Audio und Video Streamingdienst, wie soll dieser den LIVE alles filtern? LIVE Filtern kann bisher nur Facebook und auch nur wenn gewisse Lieder enthalten sind im Video. Theoretisch reicht es schon, wenn du z.B. ein VLOG machst und man sieht einmal das Phantasialand Logo ohne das du es Lizenziert hast, du lädst diesen VLOG auf deinen YouTube Kanal hoch und lässt das Video monetarisieren. Hier hast du also eine Gewinnabsicht, sei es nur 1 Cent. Das Phantasialand kann dann an YouTube herantreten und entweder das Video löschen lassen oder man steckt sich die Kohle selber ein. Das aber dein Video z.B. 25 Minuten geht und man das Logo nur paar Sekunden sieht ist in diesem Fall egal. Anderer Fall: Du hast dir beim Händler deines Vertrauens ein Produkt gekauft, hast es genutzt und findest es schlecht. Diese Erfahrung möchtest du nun mit anderen Personen teilen und machst dadrüber ein Video oder ein Textbeitrag auf einem Video-Portal oder Bewertungsplattform...Da z.B. ein Uploadfilter hier ein Urheberrecht (Das zu bewertende Produkt bzw. der Name) erkennt, wird das Video geblockt, sollte die Seite kein Uploadfilter verwenden kann der Hersteller schnell die Bewertung ohne Probleme löschen lassen und er hat eine 100% Bewertung... Es geht hier um viel mehr als paar Bilder hochladen, es geht hier um die Meinungsfreiheit. Diese könnte sehr stark eingeschränkt werden und außerdem müssen ALLE Inhalt von einem Dritt-Unternehmen geprüft werden, was ist den hier mit dem Datenschutz? Und nochmal: Aus meiner Sicht ist jedes Forum betroffen was älter als 3 Jahre ist, jeder Beitrag stellt ein Urheberrecht da, jedes hochgeladene Bild ebenso und durch die Werbung refinanzieren wir uns (Also rechtlich gesehen eine Gewinnabsicht). Wenn wir richtig lust hätten, könnten wir sogar noch eine Audio / Video Streaming Funktion einschalten und dann würden wir sowieso darunter fallen. Was am Ende aber bei rum kommt ist die Sache des Gerichts und dort wird relativ schnell geklagt weil eine große Lobby (Axel Springer, Bertelsmann, Gema usw.) das Gesetzt haben will, koste es was es wolle...
  6. Als Info welche größeren Seiten heute "abgeschaltet" haben oder Hinweise geschaltet haben: - Wikipedia - Twitch - Etliche Foren - Diverse Streaming Seiten mit 18+ Inhalten - Jodel
  7. Wie sicherlich einige mitbekommen haben, haben wir heute einen extra Layer eingebaut...Bitte lest euch die verlinkten Inhalte einmal durch. Ebenso möchte ich hier nochmal auf die Demonstrationen am kommenden Samstag hinweisen:
  8. Liebe PhantaFriends, Auch wenn im Park schon diverse Veranstaltungen noch vor der Season sind, wie in diesem Fall die JavaLand, sind Bilder (Dazu zählen auch Verlinkungen auf Social-Media Seiten) bis zum 01.04.2019 aus dem inneren des Parks NICHT gestattet. Wir haben diesbezüglich ein paar Beiträge ausgeblendet. Sobald das Phantasialand die Tore wieder für alle Besucher öffnet, dürfen erst wieder Bilder von dem Baustellenfortschritt legal gepostet werden. Die einzige Ausnahme sind weiterhin Textbeiträge bzw. Bilder die vom Phantasialand selbst stammen. Gruß, Pascal
  9. Hallo liebe User/innen! Der Start der Sommersaison steht kurz bevor, und wir alle freuen uns schon auf die wäremeren Temperaturen und die damit verbundene Kleidung. PhantaFriends.de möchte gerne eine neue Kollektion an T-Shirts und anderen Produkten entwerfen und veröffentlichen; Ideen sind zwar vorhanden, aber leider fehlt uns jemand, der unsere Ideen grafisch umsetzten kann. Daher suchen wir eine Person, die für PhantaFriends.de Grafiken erstellen kann (Vorwiegend im Merchandise Bereich). Was wir bieten: - Einbringung eigener Ideen - Große Reichweite - Provision pro verkauftem Produkt (wird mit dem Bewerber im Vorfeld geklärt) - Office 365 Zugang mit der kompletten Office-Suite + Privatgebrauch. Was wir erwarten: - Grafische Umsetzung der Ideen - Zuverlässigkeit Bewerbungen hierfür bitte direkt an mich, mit 2-3 Referenzen. Vielen Dank! Gruß, Pascal
  10. PasXal

    Reisetipps

    Shows sollten im Oktober laufen, allerdings nicht mehr die "normalen" wie zur Sommersaison sondern schon die Halloween Show. Templo de Fuego wird dann auch, außnahme sind die Ferien in Spanien, nur am Wochenende laufen.
  11. Gerade das wurde aus meiner Erfahrung letztes Jahr stark verbessert, was aber auch daran liegt das dort eine neue Firma für beschäftigt wird. Beim "Bermuda Dreieck" rechne ich schon damit das man am Ende das entweder als eine "Militärhalle" oder als eine Station im Berg von außen Thematisieren wird. Beides wurde thematisch passen und Sinn ergeben. Bin zwar etwas traurig um die letzte Warner Attraktion die gefühlt fast zu 100% so war wie am Anfang, aber eine Sanierung wurde hier dringend benötigt. Auch denke ich, dass sich im Inneren nicht sehr viel ändern wird und viele alte Animatronics verwendet werden und auch viel alte Kulisse. Was auch ein positiver Aspekt ist, man kann nun endlich die Soundanlage im inneren Austauschen und modernisieren - Das alte System war ja auch nicht mehr schön. Insgesamt finde ich, dass der Park weiterhin auf den richtigen Weg ist und diesen Schritt weiter gehen sollte. Ich bin zwar erst im August / September dort im Park, aber freue mich nun schon auf den Besuch.
  12. Juhu! Das Bermuda wird saniert...Hier bin ich wirklich drauf gespannt da es meine erste "Großattraktion" war als Kind und ich es damals beeindruckend fand und bis zuletzt war es einer meiner Favoriten im Park. Nun bin ich gespannt, wie sehr man hier umgestaltet und wie es am Ende aussieht. Nach den letzten Projekten habe ich allerdings kein Bedenken mehr, der Park hat sehr viel gelernt und erhöht permanent die Qualität des Parks. Mit dem Looney Tunes Film geht man sogar etwas "Back to the roots". Wenn hier jemand vom Movie Park mitliest: Über ein Andenken aus dem Bermuda Dreieck würde ich mich sehr freuen!
  13. Generell schöne Sache, aber hoffentlich stellt man dann die "Eigenen Kreationen" nicht wieder so schnell ein wie bei den Waffeln...
  14. Was sollen die den sonst machen? 1/3 Afrika nur neu machen und dann ab in die nächste Ecke? Erst das Angefangene bitte beenden und dann zum nächsten Spot gehen und dort Anfangen, alles andere macht keinen Sinn. Ich denke auch mal, dass der Park sehr wohl weiß welche Ecken noch erledigt werden müssen - Hier heißt es abwarten. Aber die neuen Bilder finde ich super, viele Stellen davon sieht man auch von "außen" als Vorbeilaufender Gast und es wertet somit den Bereich auf. Bin mal gespannt wie es am Ende in Echt aussieht.
  15. Alles andere hätte mich gewundert und hätte man auch schon mitbekommen...
  16. Kann daran liegen, dass das Sprachfile für 4.4 noch nicht fertig ist vom Dritt-Anbieter
  17. Ich wollte schon immer mal zu Carglass, endlich darf ich da mal ne Scheibe tauschen lassen! Freude! - Nicht...
  18. Sowas geht halt nicht, es geht ja vorrangig auch um Bilder. Dieses Thema bitte aber nur für Fehler nutzen und nicht als Diskussiosthema verwenden.
  19. Die giphy Funktion habe ich gestern Abend temporär deaktiviert da ich aktuell ja noch unterwegs bin
  20. Bevor es hier nun zu einen Streit kommt, möchte ich euch bitten hier bitte Sachlich und Respektvoll miteinander umzugehen. Sollte das Thema hier eskalieren, wird das Team hier die entsprechenden Beiträge kommentarlos ausblenden.
  21. Derzeit bereitet die EU eine Reform des Urheberrechts vor um dieses an die heutige digitale Gesellschaft anzupassen. Dies ist im Grunde sinnvoll, denn viele der Regelungen sind fast 20 Jahre alt und Heute kaum noch zeitgemäß. Insbesondere die Nutzung urheberrechtlich geschützter Werke ist für Urheber und Rechteinhaber ein großes Problem, da Werke vielfach genutzt werden ohne dass diese Nutzung vergütet wird. Hier herrscht ein breiter Konsens in Politik und Gesellschaft dass Urheber eine angemessene Vergütung erhalten müssen, wie dies jedoch geschehen soll, darüber besteht bei weitem keine Einigkeit. Im aktuellen Entwurf der Richtlinie über die voraussichtlich Ende März / Anfang April im EUParlament abgestimmt werden soll, gibt es insbesondere 2 Artikel die für kleine Unternehmen bzw. Plattformen hochproblematisch sind und dazu führen könnten dass diese im schlimmsten Fall vom Markt verschwinden werden. Um auf diese Problematik aufmerksam zu machen und zu zeigen was die Konsequenzen sein könnten. beteiligt sich PhantaFriends.de an einer Aktion um einen Tag lang keine Uploads zuzulassen. Artikel 13 ("Link-Steuer") Hier geht es darum die Leistung von Presseverlagen zu schützen: Wird ein Ausschnitt aus einem Pressetext auf verwendet, so sollen diese Presseverlage Anspruch auf eine entsprechende Vergütung erhalten. Dies wäre z.B. für Fälle problematisch in denen User in Beiträgen kurze Ausschnitte aus News zitieren. Artikel 13 ("Uploadfilter") Vereinfacht ausgedrückt verpflichtet Artikel 13 fast jeden Anbieter kommerzieller Webseiten auf denen in großer Menge urheberrechtlich geschützte Werke hochgeladen und öffentlich werden können dazu, für all diese Werke Lizenzen der Rechteinhaber zu erwerben. In Fällen in denen keine Lizenz vorhanden ist, so sollen die Anbieter verpflichtet werden entsprechende Uploads die gegen Rechte Dritter verstoßen zu blockieren. Hierbei muss jedoch die Blockade bzw. Löschung immer einer menschlichen Kontrolle unterliegen und die Nutzer müssen eine einfache & schnelle Möglichkeit haben gegen evtl. falsche Blockaden / Löschungen Widerspruch einzulegen. Falls keine Lizenz vorliegt und ein unzulässiger Upload nicht blockiert wird, so soll der Anbieter für diese Rechtsverletzung voll haftbar sein, dies könnten z.B. bereits bei einem einzelnen Bild mehrere Tausend € sein. Technische Maßnahmen, sogenannte Uploadfilter, die beim Upload prüfen ob eine Datei evtl. eine Urheberrechtsverletzung darstellt, sind kaum denkbar, müsste doch theoretisch beim Upload mit jedem bereits zuvor irgendwo auf der Welt existierenden Bild abgeglichen werden. Eine solche Technik existiert schlicht und ergreifend nicht und kann nach Einschätzung von Experten auch niemals zuverlässig funktionieren. So setzt z.B. YouTube schon seit Jahren ein System Namens Content-ID ein um die unzulässige Verwendung von Musik in Videos zu erkennen, ggf. zu unterbinden und Rechtinhabern die Möglichkeit zu geben an den Einnahmen zu partizipieren. Auch wenn die Entwicklung des Systems laut Angaben von Google bisher über 100 Millionen $ gekostet hat, so arbeitet dieses oft fehlerhaft und blockiert Inhalte fälschlicherweise oder erkennt korrekt lizensierte Inhalte nicht. So werden z.B.Gronkh, vmtl. einem der bekanntesten deutschen YouTuber Einnahmen aus Videos vorenthalten weil diese angeblich unlizensierte Inhalte enthalten, Beschwerden bei YouTube – erfolglos. https://twitter.com/Gronkh/status/1097822137430220805/ Die bisherige Rechtslage sieht hier eine Haftung der Betreiber erst ab Kenntnis unzulässiger Inhalte vor („Notice & Takedown“-Verfahren) Sollte diese neue Regelung in dieser Form in Kraft treten, so wäre dies für uns existenzbedrohend: Für alle Inhalte (es geht ja praktisch ausschließlich um Bilder) vorab eine Lizenz zu erwerben ist für ein kleines Unternehmen wie uns personell und finanziell in keinster Weise darstellbar, zumal der Gesetzestext völlig offen lässt wie dieser Lizenzerwerb überhaupt funktionieren soll und der Einsatz von (nicht einmal existierenden) Upload-Filter erscheint ebenso unmöglich. Um unkalkulierbaren Haftungsrisiken zu entgehen bliebe somit in letzter Konsequenz evtl. nur eine völlig oder teilweise Einstellung des Angebots, etwas. Durch Einschränkung oder Abschaffung der Möglichkeit von Uploads. Das ganze wir z.B. hier im Detail genauer erläutert (ist aufgrund der Komplexität des Themas aber leider fast 1h lang): Unsere aktuelle Bundesregierung hat sich laut Koalitionsvertrag explizit gegen Uploadfilter ausgesprochen: Dennoch hat Deutschland den jetzt zur Abstimmung vorliegenden Kompromiss durch eine Einigung mit Frankreich überhaupt erst möglich gemacht und entgegen dem Koalitionsvertrag am 20.02.2019 dem vorliegenden Entwurf im EU-Ministerrat zugestimmt. Zwar steht in der Richtlinie explizit nichts von Uploadfiltern, dennoch erscheint es aus technischer Sicht keine andere Lösung zu geben um die Anforderungen zu erfüllen. Okay, das ist blöd für … - aber inwiefern betrifft dies mich? Ich habe damit ja nichts zu tun. Wenn ich hier keine Bilder mehr hochladen und ansehen kann ist das ganze sinnlos, dann gehe ich halt woanders hin. Das ist zunächst einmal natürlich richtig, für den Nutzer ändern sicher erst einmal nicht allzuviel. Allerdings betrifft diese Problematik nicht nur uns sondern jedes Forum bzw. Plattform und es besteht damit die reale Gefahr dass diese Regelungen, so gut sie auch gemeint sein mögen, letzten Endes dafür sorgen dass die Angebotsvielfalt darunter leidet. Es könnte also sein dass, auch wenn man eigentlich gerade das Gegenteil bezwecken wollte, gerade die großen Anbieter (YouTube, Facebook, Instagram, etc.) die großen Gewinner sein werden, denn diese internationalen Konzerne haben die nötigen Resourcen um evtl. Filter zu entwickeln und zu betreiben – kleine und mittlere Anbieter könnten auf der Strecke bleiben oder gezwungen sein entsprechende Technologie bei den Branchenriesen einzukaufen und sich somit noch abhängiger von Google & Co. Zu machen als dies bisher ohnehin bereits der Fall ist. Es sollte nicht sein dass friedlich protestierende Bürger von der EU Kommission als Mob beleidigt werden, dass Politiker E-Mails als Fake Aktion von Google bezeichnen oder gar sämtliche Proteste als Fake-Kampagne der ITGiganten Was kann ich tun damit diese Plattform erhalten bleibt? Wie kann ich euch unterstützen? Noch sind die og. Regelungen nicht beschlossen und es besteht die Möglichkeit dass diese im EU Parlament noch abgelehnt wird, hierzu müssen aber ausreichend viele Angeordnete davon überzeugt werden dass der derzeitige Entwurf mehr Probleme verursacht als löst. Die Abgeordneten vieler Parteien sind da durchaus ablehnend bzw. Fraktionen gespalten – die CDU jedoch ist fast geschlossen für den erzielten Kompromiss. Was könnt ihr also tun? Unterschreibt die Petition Denkt dran, im Mai sind Europawahlen... Kontaktiert euren Abgeordneten/eure Abgeordnete, legt in persönlichen Worten (bitte kein Copy & Paste!) per E-Mail oder Telefonanruf eure Bedenken hinsichtlich Artikel 11 und 13 dar und macht klar dass ihr erwartet das Angeordnete eure Interessen vertreten und dass ihr diese nicht wiederwählen könnte wenn dies nicht der Fall sein sollte Informiert euch selbstständig über die Thematik "EU Urhebrrechtsreform" (Quellen werden bewusst erstmal nicht genannt) Nehmt an Demonstrationen friedlich teil. Bereits vor einigen Jahren waren mit ACTA tlw. ähnliche Maßnahmen geplant, durch europaweite Proteste wurde ACTA gestoppt Für den 23.03.2019 sind europaweite Proteste geplant, auch in vielen deutschen Städten - unserem Kenntnisstand u.a. in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Karlsruhe, Koblenz, Köln, Leipzig und Stuttgart Redet im realen Leben mit Freunden, Bekannten, Familie über die Thematik, erläutert die Problematik und versucht weitere Unterstützer zu gewinnen – vielleicht insbesondere bei CDUWählern
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.