Jump to content

Ideale Schuhe für Freizeitparkbesuche?


Recommended Posts

Hallo liebe Foristen,

 

mich würde mit einer Frage in die große Runde mal interessieren, ob ihr besondere Tipps für "Ideale Freizeitparkschuhe" habt. Damit meine ich eine Kombination aus Bequemlichkeit, Fußmüdigkeits-Ausdauer (man läuft ja etliche Kilometer) und entweder Wasserdichtigkeit oder Schnelltrockenbarkeit (für die Wasserbahnen; ich hasse nasse Socken!)-

 

Ich selbst nehme wahlweise komplett wasserfeste Outdoorsandalen (im Sommer, leider nicht so sehr bequem), Treckingsandalen (bequemer, aber dafür nicht sehr wasserfest) oder Outdoorhalbstiefel (im Winter, ziemlich wasserdicht und relativ bequem). Aber die ganz optimalen Kombinationen für Sommer und Winter habe ich bislang noch nicht gefunden.

 

Was tragt ihr so? Hat jemand besondere Tipps?

 

Beste Grüße, Thorsten

Link to comment
Share on other sites

Hey,

du könntest es mal mit Wasserschuhen versuchen. Die trocknen naturgemäß ziemlich schnell. Allerdings kann man auch ein wenig darin schwitzen. Ansonsten nehme ich persönlich gerne Stoffschuhe mit fester Sohle. Die brauchen natürlich länger, um zu trocknen, dafür fühlen sie sich auf der Haut angenehmer an. Würde allerdings in beiden für Wasserbahnen keine Strümpfe anziehen. Die sind ja meistens der unangenehme Teil, wenn sie nass werden.
 

Edited by Latreylantras
Tippfehler (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Bei mir ist es so, daß ich bevorzugt Schnürschuhe anziehe. Ich trage sonst gerne Slipper oder sowas, weil man einfach besser reinkommt (habe einen recht hohen Rist und komme z. B. in manche Stiefel gar nicht rein). Bei vielen Achterbahnen hängen aber die Füße in der Luft, die sollten ja nicht wegfliegen. Mit Sandalen haben manche Ride-OPs auch ihre Probleme. Vermutlich werden gut eingelaufene Schnur-Halbschuhe oder sowas das beste sein. Ohne Strümpfe ist sicherlich eine gute Idee von @Latreylantras, wenn Du Dir keine Blasen holst - ich kann es nicht ohne, weil ich mir die Füße nach ein paar Minuten aufscheuere. Vermutlich ist das wirklich viel Geschmacksache und jeder muss persönlich probieren und das beste dann beibehalten. 

Link to comment
Share on other sites

So bequem wie möglich und dem Wetter angepasst. So leicht wie möglich im Sommer und schön warm im Winter. 

Ich brauche eine gut gepolsterte Sohle, sonst schmerzen schnell meine Füße. 

Ich versuche meine Schuhe auf Wasserbahnen durch geschickte Positionierung der Füße trocken zu halten.

Ich habe aber auch schon von Leuten gehört, die auf Wasserbahnen zu Wasserschuhen wechseln. Die sind ja meist leicht und nehmen nicht viel Platz im Rucksack weg.

Link to comment
Share on other sites

Wechselschuhe für die Wasserbahnen hatte ich früher immer im Rucksack, bin aber inzwischen auf wasserdichte Socken (Sealskinz oder Otter) für den Fall der Fälle umgestiegen.

Die nehmen noch weniger Platz weg und man kann einfach seine bequemsten Schuhe anziehen.

Mit nassen Füßen (in Schuhen) rumlaufen geht für mich gar nicht. Fühlt sich nicht gut an und macht Blasen (habe ich erst am Freitag ungeplant nochmal ausprobiert).

Link to comment
Share on other sites

Ich trage Wanderschuhe. Die sind bequem und dafür da den ganzen Tag darin rumzulaufen. Außerdem sind die Meisten wasserdicht oder zu mindest wasserfest. Zusätzlich sind die meist aus atmungsaktiven Materialien um Schwitzfüße zu vermeiden aber trotzdem warm genug um keine kalten Zehen zu bekommen, also perfekt für Sommer und Winter. Auch wenn es mal irgendwo matschig ist sind sie leicht zwischen Besuchen zu reinigen und sehen meist sogar ganz stylisch aus.

 

Edited by Jeravogel (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Pinselchen79:

Es gibt auch so Silikonüberzieher, die zieht man einfach über die Schuhe. Das könnte ich mir vorstellen

 

Alternativ könnte man noch seine Schuhe mit Alufolie umwickeln, sollte auch ganz gut vor Wasser schützen.

Bei einem Gewitter sollte man allerdings dann nicht in einer Regenpfütze stehen wenn Blitze einschlagen, sonst sieht man am Ende wie der Professor im Mystery Castle aus wenn einem die Haare zu Berge stehen. :000_ironie:

 

Um noch etwas sinnvolles beizutragen: Denke festes Schuhwerk das beim Laufen bequem ist, sollte eigentlich soweit gut geeignet sein für ein Freizeitparkbesuch. Von Flip Flops und High Heels ist eher abzuraten :D

Edited by Brian (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...