Jump to content

CM72

Verifiziert
  • Gesamte Inhalte

    680
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

CM72 hat zuletzt am 27. Februar 2017 gewonnen

CM72 hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich

Freizeitparks

  • Lieblingsbahn
    Taron
  • Lieblingspark
    Phantasialand, was sonst

Letzte Besucher des Profils

2.426 Profilaufrufe
  1. CM72

    [Mexico] Chiapas - DIE Wasserbahn

    Hat JETZT zwei wirklich sehr coole und schnelle Weichen. Anfangs war ja bekannter Massen die Drehweiche etwas zum Wirbelsäule aus - oder einrenken. Insbesondere für die hinteren Pasagiere, da das Boot hier einen längeren Weg nehmen muss. Die Antriebsart wurde glaube ich in der 2. Sommersaison geändert.
  2. CM72

    Neu 20XX: Spekulationen/Wünsche

    Das Mandschu soll lt. Aussage @Katze13 auch als Ausgleichsräumlickeiten für Frühstücksgäste des Ling Bao dienen. Auch auf Gefahr, dass ich mich wiederhole: In den tiefen des Netztes habe ich schon vor Jahren gelesen, dass sich der Park von Animatronics auf Dauer verabschieden will. Leider habe ich dazu keine Quelle (mehr). Zum einen sind Animatronics wartungs (Personal) intensiv und nicht gerade billig. In einem Backstage Video auf Youtube spricht ein Kirmesbeschicker: "Für etwas Gescheites" von 25000 US Dollar pro Stück.
  3. CM72

    [Mystery] River Quest

    Gegen Geld schon, dennoch braucht es Zeit. Eine Pumpe, wie sie vor dem Aufzugschacht die Wasserspiele betreibt, erhält man in jedem Baumarkt. Wenn aber etwas defekt ist, wo man zum Bau erst mal ein Werkzeug bauen muss, sieht es anders aus. Alles ist gegen Geld austauschbar - Hier ist die Frage wieviel Geld nimmt der Park in die Hand. Ich habe mal für einen Zulieferer der Autoindustrie gearbeitet. Der Kunde hatte für Testzecke eine Formel 1 Strecke angemietet. Dringend benötigte Ersatzteile wurden in 4 Stunden gefertigt. Die Ersatzteile wurden per Hubschrauber auf dem Werksgelände ab geholt und zur Rennstrecke geflogen. Wie gesagt: Alles eine Frage, was sich der Kunde etwas kosten lässt. Wenige Kilometer von meinem Wohnsitz werden Alufelgen her gestellt. Da wird auch schon mal ein Satz mit einem Taxi nach Italien gefahren, wenn es brennt.
  4. CM72

    [China Town] Geister Rikscha

    Für mich ist die GR auch nur eine amysante Fahrt zum entspannen, wenn einem die Füsse qualmen oder draussen 30 Grad C sind. Hier könnte man mit moderner Technik viel erreichen. Video-Projektion, moderne Animatronic, LED Licht-Effeckte, moderner Sound, usw. Was ich vermisse, ist "das dabei" zu sein. Die Scenen sind zu weit weg vom Zug. Man fährt nur an den Scenen vorbei, anstatt hindurch. Beispiel Friedhof: Hier könnte man durch einen asiatischen Torbogen fahren, um die Scenze zu verlassen. In der Schatzkammern-Scene könnte ich mir einen Projektor vorstellen, der auf die Gondeln gerichtet ist. Motiv: Bunte Edelsteine, die von der Decke "fallen". Das Problem, was die GR hat ist generell folgendes: Wir Europäer können wenig oder gar nichts mit der asiatischen Sagenwelt anfangen. Man stelle sich vor, die Asiaten bauen einen Ride mit Animatronics eines Rosenmontag-Zuges mit Dreigestirn. Schön an zu sehen. Aber wirklich etwas damit anfangen, können vielleicht 10% der Besucher.
  5. CM72

    Neu 20XX: Rookburgh

    Habe seit Wochen ein komisches Bauchgefühl, dass mir sagt, das der Eingang in Berlin nichts mit F.L.Y zu tun haben wird. Dafür sprechen die 2 !!! Tore. Vermutlich ein Eingang und ein Ausgang. Ähnlich Raik in Klugheim gibt es noch eine Zugabe oben darauf. (Ist natürlich Spekulation und von mir nicht beweisbar.) Gibt es eigentlich schon Hinweise, wo sich der F.L.Y Bahnhof befindet?
  6. Ebenso geht es mit dem Soundtracks von Imascore: Wenn die Taktung zu hoch ist, kann man sie nicht komplett hören, da man schon in der nächsten Scene ist.
  7. CM72

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Ein Fussweg wird wohl in Berlin am neu geschaffenen Durchgang starten. Des weiteren denke ich mal wird die Treppe gegenüber dem Schwanensnack (ehemalig Treppe RfA) auch wieder eine Anbindung finden. Sonst hätte man die Treppe bereits "platt" gemacht. Der Blumenkübel auf der obersten Plattform sieht mir recht provisorisch aus. Habe mir gerade mal google earth an geschaut. Hoffentlich wird es noch einen Durchgang durch die Wuzetownhalle nach Fantissima/Hollywood-Tour/Temple oft the Nighthawk geben. Der Platz vor der Halle sieht mir immer so wie gewollt und nicht gekonnt aus. Einen Zugang durch die Feurwehrzufahrt bei Maus au Chocolat halte ich für nicht möglich. Dieser Zugung und der Baustellenzugang an der Berggeisstrasse werden für Rettungseinsätze/Feuerwehr erhalten bleiben.
  8. Das kostet wahrscheinlich im Phantasialand schon die Zeichnungen für einen neuen Ride. .... Mit den grossen Hunden mitpinckeln wollen, aber das Bein nicht hoch genug bekommen. Es ist halt eine Puppe. Am Ende bedankt sich ja König Arthur, dass man Excalibur zurück gebracht hat. Warum verwendet man da keine Animatronic? Wenigstens auf eine Mundbewegung während des Monologes hätte man Wert legen können. Was ich im Thronsaal als störend empfinde, ist die Halterung von Excalibur. Die Halterung aus Holz wirkt zu "Neu". Man muss sich vorstellen, dass Arthur Excalibur schon tausende Mal aus der Halterung genommen hat. Ausserdem hätte ich eine Halterung aus Schmiedeeisen verwendet. Des weiteren hätte ich mir im Ride das Monster gewünscht, welches seine Krallen durch das Bild im Thronsaal gezogen hat.
  9. CM72

    Allgemeines

    Polizeieinsatz in Fort Fun Wasserfall. Weil zwei Fahrgäste nicht aus der Achterbahn aussteigen wollten, kam es im Fort Fun zu einer Schlägerei. Die Ermittlungen sind schwierig. Nach einer Auseinandersetzung zweier Gruppen im Abenteuerland Fort Fun zu Beginn dieses Monats dauern die Ermittlungen der Polizei immer noch an. Bereits am Sonntag, 1. Juli, waren an der Achterbahn des Freizeitparks zwischen 15.45 und 16 Uhr mehrere Besucher aneinandergeraten. Anlass: Zwei Fahrgäste wollten nach einer Achterbahnfahrt nicht aussteigen und eine weitere Runde mit den restlichen Mitgliedern ihre Gruppe drehen, die für die erste Fahrt keinen Platz mehr bekommen hatten. Laut Polizei-Pressesprecher Sebastian Held handelt es sich bei der Gruppe um jugendliche Zuwanderer im Alter zwischen 16 und 20 Jahren aus dem Irak, aus Syrien und aus Afghanistan, die in Schmallenberg wohnen. Aufklärung dauert an Wie Held gestern weiter mitteilte, seien die beiden Männer nach einigem verbalen Hin und Her mit wartenden Fahrgästen dann ausgestiegen. Auch der Mitarbeiter der Achterbahn hatte den beiden jungen Männern erklärt, dass sie ihren Platz für die in der Schlange stehenden Besucher räumen müssen. Nach dem Stopp der nächsten Achterbahnfahrt kam es dann laut Polizei zu Pöbeleien, Schubsereien und einer Schlägerei zwischen den Beteiligten. Unklar sei zum jetzigen Zeitpunkt immer noch, ob die Eskalation von Seiten der Zuwanderer oder von der wartenden Gruppe ausgegangen sei, die sich über das Verhalten der beiden Männer beschwert hatte. 14 Zeugen und Beschuldigte Bei der Gegenseite handele es sich um deutsche Männer aus Iserlohn im Alter zwischen 22 und 30 Jahren. Laut Polizei-Pressesprecher Held gestaltet sich die Ermittlungsarbeit schwierig. Seit dem 1. Juli werden nach und nach insgesamt 14 Zeugen und Beschuldigte vernommen. Erst in dieser Woche habe noch eine Vernehmung in der Sache stattgefunden. Wegen der Beteiligung der Männer aus Iserlohn sind auch Beamte aus dem Märkischen Kreis mit den Vernehmungen beschäftig. Held geht davon aus, dass es noch mehrere Wochen dauern wird, bis es Klarheit in der Sache gebe. Fakt ist: Ermittelt wird wegen Beleidigung, Körperverletzung und Sachbeschädigung. Quelle:Westfalenpost (wp.de)
  10. CM72

    [Berlin] Haus der 6 Drachen

    Da das gesamte Merch vermutlich aus Fernost kommt wird der Park vermutlich Überseecontainerweise bestellen. Von jeder Tasse-Sorte 10.000 Stück. Wenn aber von den anderen Sorten noch genügend auf Lager sind, wird man kaum neue ins Sortiment nehmen. Beim gesamten Merch wird der Park bei den Herstellern ganz schön die Preis (Daumen)schraube an ziehen. Bei den Mengen, die benötigt werden, wird vermutlich Preise Containerweise ausgehandelt. Es gibt ein Video aus den 1980 er /1990 er, da steht eine Mitarbeiterin in einem Lager, wo das Zeug Kartonweise eingelagert ist.
  11. CM72

    [Klugheim] Heisser Baldur

    Ich wusste, dass es in Klugheim Flammkuchen zu kaufen gibt. Das der Laden "Heisser Baldur" heisst, war mir bis dahin nicht bewusst. Hatte gerade in der Übersicht "Heisser Baldur" gelesen. Wisst ihr, was ich im ersten Moment damit assoziiert habe? - Einen heissen Kirschglühwein. Dass bei diesen Temperaturen.
  12. CM72

    Neu 20XX: Rookburgh

    Wenn es um meine Person geht: Ich meinte das Kino. Von einem Hotel im 4D Kino habe ich nicht gesprochen. Darkridpart, Anstellgang mit Preshow, Flatride (Indoor) usw. könnten aber vom Platz her möglich sein.
  13. CM72

    Neu 20XX: Rookburgh

    Beim Stöbern im Forum ist mir aufgefallen, dass beide Tore stilistisch (Jugendstil) in die gleiche Richtung gehen. Sollten wir 2019 nach der Offseason eine Überraschung erleben? "Ehemaliges" Schauspielhaus wird Teil von Rookburgh "Ehemaliges" Schauspielhaus wird Anstellbereich für einen Ride usw. Alles ist natürlich rein spekulativ und von mir nicht belegbar. Aber im Forum bin ich nicht der Einzigste, dem das Kino wohin geht.
  14. CM72

    PhantaFriends.de Sommertreffen 2018 - DER Bericht

    Wenn ich mir einge Bilder so anschaue....... Die "normalen" Gäste müssen gedacht haben, die haben etwas eingeschmissen. Vor allen dingen, die mit den Drachen. Die Mitarbeiter unter den Kostümen müssen vor Lachen geschrien haben.
  15. CM72

    [Diskussion] Musik/Beschallung im Park

    Hat eigentlich jemand eine Erklärung warum einem in den Shows im Park die Ohren vor lauter "Krach" abfallen? - Ein paar dbA weniger würde das Ganze familienfreundlicher machen. Die Akteure müssen alle taub sein.
×

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.