Jump to content

Wie sieht die Thematisierung von Taron aus?


Recommended Posts

Heutzutage heißt es bei vielen Attraktionen in Deutschland nicht mehr einfach nur "Achterbahn ist Achterbahn" oder so. In der Regel sind sämtliche Attraktionen mehr oder minder realistisch thematisiert. So hat der SkyScream im Holiday Park ein Wartebereich mit Gruseleffekten und das Mystery Castle Live-Erschrecker in einen dunklen Anstehbereich vor der eigentlichen Attraktion. Nun wollte ich wissen, ob bei Taron auch eine intensive Thematisierung im Anstellbereich oder während der Fahrt hat; also ob da nicht nur paar Häuser stehen  wie man es auf den Baubildern sieht, sondern ob da auch irgendwas besonderes erlebbar ist und etwas Musik im Hintergrund läuft.

 

Irgendwie stelle ich mir es so vor, dass Taron eine Action-Thematisierung bekommt, z.B. weil es laut Wikipedia bei Taron um nordische Mythologie geht (was mit Wikingern und so assoziiert wird). Möglicherweise könnten im Anstellbereich irgendwelche Monitore stehen, in denen gezeigt wird, wie Wikinger kämpfen oder so etwas. Und während der Fahrt kommen möglicherweise auch Action-Einlagen (untermalt mit Spezialeffekten) vor. Hält ihr auch eine solche Spekulation für realistisch?

Fährt Taron fast nur im Freien oder gibt es auch einige überdachte Bereiche (wo Action-Szenen gezeigt werden könnten)?

 

Link to comment
Share on other sites

Es wird keine Indoor-Bereiche mit Spezialeffekten geben, lediglich der erste Teil der Kurve nach der Station ist überdacht. 

Die braucht es aber auch gar nicht, bei der schnellen Fahrt würde man wohl wenig davon mitbekommen. Beim ersten Launch wird es wohl Musikuntermalung geben, ebenso Nebeleffekte in den Kaminen die nah an die Fahrstrecke heranreichen. Aber auch sonst bietet die Fahrt genug Überraschungen, wie einen Tunnel, mehrere Durchfahrten durch enge Felshöhlen und Häuser, Interaktionen mit Raik und der eigenen Fahrstrecke (vielleicht sogar duellierend im Mehrzug-Betrieb).

Link to comment
Share on other sites

Hör nicht auf  @Borusse30, der hat keine Ahnung. :P:D

 

Also ich würde persönlich sagen, dass es kein großes Spektakel bei Taron oder Raik geben wird. Es wird ein sehr schönes Anstellbereich werden (hoffe ich jedenfalls). Dieser wird sich nahtlos in den Themenbereich Klugheim integrieren. Bei den anderen Achterbahnen ist dies ja eigentlich auch der Fall. Schön ausgearbeitet, aber was spezielles nicht. Auch während der Fahrt erwarte ich nichts allzu besonderes wie Actionszenen, da Taron dazu auch wohl zu schnell sein wird. Was vor dem Start passiert, schließe ich mal aus, da könnte vielleicht etwas kommen. Aber nur vielleicht.

 

Was ich schön fände, wäre so etwas wie beim Anstellbereich von Wodan im Europapark. Dort sind Fragen zur nordischen Göttermythologie. Das fand ich echt gut. Vielleicht hat man sowas ja eingebaut. :)

 

Ansonsten bin ich derselben Meinung wie @PHL-Marcus.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb PatrickLinker:

Heutzutage heißt es bei vielen Attraktionen in Deutschland nicht mehr einfach nur "Achterbahn ist Achterbahn" oder so. In der Regel sind sämtliche Attraktionen mehr oder minder realistisch thematisiert. So hat der SkyScream im Holiday Park ein Wartebereich mit Gruseleffekten und das Mystery Castle Live-Erschrecker in einen dunklen Anstehbereich vor der eigentlichen Attraktion.

Was haben Erschrecker mit Realismus zu tun?

vor 3 Stunden schrieb PatrickLinker:

Nun wollte ich wissen, ob bei Taron auch eine intensive Thematisierung im Anstellbereich oder während der Fahrt hat; also ob da nicht nur paar Häuser stehen  wie man es auf den Baubildern sieht, sondern ob da auch irgendwas besonderes erlebbar ist und etwas Musik im Hintergrund läuft.

1) intensive Thematisierung im Antellbereich: Ja (sofern wir hier nur von Thematisierung und nicht von "Live"-Elementen oder Interaktiven Parts sprechen, sondern lediglich von einer hoch aufwendigen, detaillierten Theamtisierung der "paar" Häuser)

2) intensive Thematisirung während der Fahrt: Ja gleiches wie oben

3) Was besonderes erlebbar: mit 99% er Wahrscheinlichkeit nicht!

 

Generell:

- Schau dir den Wartebereich von Chiapas an... mehr würde ich ehrlich gesagt nicht erwarten.

- Zur Fahrt: Schau dir Chiapas an... Wenn wir jetzt noch berücksichtigen, dass es sich bei Taron um eine schnelle Achterbahn handelt kann braucht man hier meiner meinung nach gar keine Effekte erwarten ;) Der Abschuss wäre noch die einzige Möglichkeit...

 

Insofern:

vor 3 Stunden schrieb PatrickLinker:

Möglicherweise könnten im Anstellbereich irgendwelche Monitore stehen, in denen gezeigt wird, wie Wikinger kämpfen oder so etwas.(->NEIN) Und während der Fahrt kommen möglicherweise auch Action-Einlagen (untermalt mit Spezialeffekten) vor (->NEIN). Hält ihr auch eine solche Spekulation für realistisch? (->NEIN)

Fährt Taron fast nur im Freien oder gibt es auch einige überdachte Bereiche (wo Action-Szenen gezeigt werden könnten)? (-> Siehe @PHL-Marcus Beitrag)

 

vor 3 Stunden schrieb PatrickLinker:

[...] es laut Wikipedia bei Taron um nordische Mythologie geht (was mit Wikingern und so assoziiert wird).

Laut Wikipedia sollte man Wikipedia keinen glauben schenken...

In Wikipedia kann jeder selbst Artikel verfassen von daher ist dies keine Glaubwürdige Quelle. Vom Park selber gibt es lediglich die Information, dass KLUGHEIM eine Eigenkreation ist und sich aus mehreren Kulturen bedient aber keine abbilden soll!

 

 

 

vor 3 Stunden schrieb Borusse30:

Ein paar Häuser?????emoji23.pngemoji23.pngemoji23.png Und zum Anstellbereich, da wird nicht einfach was hin geklatscht,das wird der best Thematisierte Bereich überhaupt. Der bietet einfach viel,schau dir die Bilder an im Thread dann weiß du was dich erwartetemoji6.pngemoji2.png.

Ich finde solche Beiträge bescheiden gesagt doof da dies in keinster Weise in Relation steht. Es wird mit ziemlicher Sicherheit einen anderen Bereich irgendwo auf der Welt geben der objektiv besser thematisiert ist und auch dir subjektiv noch besser gefällt. So eine Aussage ist zudem vor Eröffnung eigentlich absoluter Schwachsinn weil du es letzendlich noch gar nicht beurteuilen kannst und das schürt nur Erwartungen die nicht gehalten werden können.

 

 

PS: Das Phantasialand baut einzigartige Sachen mit einer spitzen und vorallem sehr umfassenden Thematisierung in die man schnell eintauchen kann. Aber man sollte die Kirche im Dorf lassen. Es ist noch sehr sehr sehr viel Luft nach oben was zB. auch schlicht und einfach am Budget liegt. Chiapas ist eine sehr schöne Wasserbahn aber wenn auch im Vorfeld noch so oft behauptet wurde, dass es eine halbe Themenfahrt wird, ist es letztendlich eine Stumpfe Wasserbahn (mit EINER Animatronic) aber in einem super Umfeld, mehr sollte es auch nie werden...

Es gibt noch deutlich mehr Möglichkeiten: Ganze Geschichten für Attraktionen die mithilfe von Pre-Shows vermittelt werden, interaktive Wartebereiche welche sich thematisch anpassen und einfach hammergeile Themenfahrten welche auch eine Story rüberbringen können. All das wird das Phantasialand NICHT liefern!

 

Link to comment
Share on other sites

Ich persönlich brauche keine Preshows und weiteren Gedöns (mein Geschmack), gehe ins PHANTASIeLand um meine eigene Phantasie ausleben zu können, die verknüfe ich dann mit dem was ich sehe (Thematisierung). Ich schaue mir lieber intensiv die wunderschöne Thematisierung an, anstatt nur nebensächlich und dafür intensiv auf einen Monitor um dort eine vorgekaute Geschichte präsentiert zu bekommen, ich bin noch in der Lage selber zu essen. Wie gesagt, mein Geschmack, respektiere aber andere Bedürfnisse.

Mich erschrecken leider immer die sehr hohen Erwartungen/Forderungen in unserer Gesellschaft. Da wird etwas bombastisches auf die Beine gestellt und scheint dann doch nicht genug zu sein. Der Deutsche hat immer ein ABER bereit. Das erinnert mich an meine Oma die oft sagte: "Denen kann man eine Kuh, ein Kalb und ein Schwein ins Maul schieben und haben noch immer nicht genug".

 

Ich bin mit dem was das Phantasialand bisher auf die Beine gestellt hat voll und ganz zufrieden, freue mich das sich dort so viel Mühe gegeben wird, was NICHT selbstverständlich sein sollte. Ich denke da immer an die Parks wo die Attraktionen auf das Gelände geklatscht werden, etwas Pseudothematik = Fertig!

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...