Jump to content

Maloon

Verifiziert
  • Content Count

    161
  • Joined

  • Last visited

About Maloon

  • Birthday 27/03/1985

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Düren

Freizeitparks

  • Lieblingsbahn
    Temple of the Night Hawk
  • Lieblingspark
    Phantasialand

Recent Profile Visitors

1,519 profile views
  1. Maloon

    Maloon

  2. Das ist natürlich alles nach B1 Impregniert........
  3. Der Boden besteht aus einer Art Wellblechplatten (allerdings aus Kunsstoff) und kann geringe Lasten tragen. Also mit 2 oder 3 Personen dort rumlaufen klappt. Die Flucht und Rettungswege befinden sich jedoch nicht auf dem Boden , sondern das sind Stege die mit den Stützen verbunden sind Sollte mal ein Zug auf freier Strecke evakuiert werden müssen (wie 2013) , muss zuerst der Boden großflächig mit Holzplatten ausgelegt werden um das Gewicht der Leitern / Personen zu verteilen.
  4. Das kann ich bestätigen! Die Züge des Tempels werden in der großen Off-Season komplett auseinander gebaut und zu einer Spezialfirma geschickt, die alle Sicherheitsrelevanten Bauteile per Ultraschall und Mikroskop auf Risse und Sprünge überprüft. Deutschland ist wenn es um Sicherheit geht ganz oben mit dabei !
  5. Als Kind bin ich Mitte der 90er auch mal in den Genuss des Liftes gekommen. Allerdings ist er wohl aus Sicherheitsrelevanten gründen nicht mehr in betrieb. Der Park an sich hat gutes potenzial , allerdings müsste einiges Investiert werden.....
  6. Das Drehkreuz ist von Anfang an da an der stelle. Es funktioniert allerdings nicht mehr.... Und ja..die MA zählen ehrlich...das kann ich mit 100% Sicherheit sagen.
  7. Darf ich fragen was das drehen des Drehkreuzes bewirken soll ??? Falls Ihr versucht damit die Besucherzahlen nach oben zu drücken...das klappt nicht. Den die Mitarbeiter im Fahrstand zählen jedes Boot manuell
  8. Wie gesagt das kann an den Endstufen liegen , ich weiß das die MA im Tempel nix umstellen können und auch nicht dürfen.
  9. Also an den Tempeln Mitarbeitern liegt es nicht Den die können die Musik nicht leiser drehen , da die Anlage zum Steuern der Musik in einem Abgeschlossenen Schrank stehen , dazu hat nur der Tontechniker des Parks einen Schlüssel Allerdings kann es daran liegen das damals lediglich die Lautsprecher und nicht die Verstärker erneuert wurden. Bei alten Verstärkern ist es üblich das sie, bei solch einer Laufzeit, mit der Zeit einfach leiser werden.
  10. Also die Arme kann man ganz ausstrecken, da passiert nix. Lichtraumprofil und so
  11. Das bedeutet das man verschiedene Arten von Rollen und Gelenken testet.... z.B: Kompletter Zug weiche Räder....kompletter Zug harte Räder.... 50/50 aufgeteilt... 25/75 aufgeteilt..... so testet man sich langsam an das Optimalste Fahrergebniss
  12. Zum Thema Shops: Aus Marketing gründen ist ein Shop am Ausgang einer Attraktion seeehr sinnvoll. Den JEDER Fahrgast kommt durch diesen Shop und ist dadurch ein potenzieller Kunde. Das Haus der 6 Drachen ist halt auf "Laufkundschaft" angewiesen. Ich habe das im EP beobachten können, den da führt jeder Ausgang einer Hauptattraktion durch einen Shop. Die Leute sind einfach begeistert von der Fahrt (Atlantica Supersplash z.B) , total aufgeputcht kommen sie durch den Shop und wollen eine Erinnerung haben. Und sei es nur ein Kugelschreiber.... das machen sie vielleicht 2 oder 3 mal während Ihres Besuches. Bei einem Central-Shop wie es das Haus der 6 Drachen ist , kaufen sie dagegen nur 1 Teil evtl. Wie gesagt geht es dabei Hauptsächlich auch nur um die Tagesbesucher. Nicht um die Freaks die mehrmals im Monat da sind :-P Zur Fotostation: Also ich kenne keine Bahn wo der Fotopunkt beim Launch ist. Gibt es den einen ?
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.