Jump to content

NCC1701-E

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    205
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    3

NCC1701-E hat zuletzt am 5. Februar gewonnen

NCC1701-E hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über NCC1701-E

  • Geburtstag 01.07.1988

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Laubach
  • Interessen
    IT, Sport, Musik, Bowling, KfZ, SciFi

Freizeitparks

  • Lieblingsbahn
    Taron
    Fata Morgana
    Droomvlucht
  • Lieblingspark
    Phantasialand
  • Lieblingsshow
    Tiempo de Fuego

Letzte Besucher des Profils

616 Profilaufrufe
  1. Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Diese Idee kam mir auch schonmal, allerdings habe ich die recht schnell wieder verworfen, weil man bei dem wenigen Platz auf der Fläche, sicher nicht noch 50% mit Wasser "verschwenden" will.
  2. Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Wenn man sich den ganzen Aufbau nochmal anschaut, sieht man ganz gut, das alle Schwarzen Stützen, wiederferwendet werden müssten, diese sind nämlich auf Hilfsträgern montiert gewesen, welche nur mit einfachem Rostschutz überzogen waren. Die Frage ist nur, baut man das auch in dieser Reihenfolge wieder zusammen? Würde ja Sinn ergeben.
  3. Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Kann ja mal passieren. ;-) Was das Wartungsgleis bei F.L.Y. angeht... Wenn ich das richtig verstanden habe, werden die Züge in der seitlichen, also sitzenden Position gelagert. Das würde doch bedeutten, das die Last der Züge auf den Seitenlaufrädern liegt. Das dürfte, außer bei Inversionen, nicht so vielausmachen wenn es dort rattert mal etwas unruhig wird. Es sind ja keine Laufrollen, sondern nur Führungsrollen. Ansonsten könnte ich mir einen manuellen Drehmechanismus der Schiene auch ganz gut vorstellen. Was den Weiteren Fahrverlauf angeht, Denkt ihr, das man weiter die Teile des Prototypen nehmrn wird? Weil dann ließe sich der Teil nach dem Lift ja schon ein Stück weit voraussagen. ;-)
  4. Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Ich denke mal hier geht es darum, das bei der Mamba nur ein Abstellgleis vorhanden ist und somit einer der Züge immer normal, auf seinen Rollen steht. Das kann bei längerer Belastung zu einer ganz leichten Verformung der Laufräder und somit zu rattern führen. =)
  5. Digitalisierung im Park

    Die Idee finde ich super. Man könnte das Ganze ja auch am Parkeingang aufstellen. Oder man postet sowas direkt in die App, vielleicht als Push Nachricht, wenn diese dann mal Implementiert wurden.
  6. Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Ich bin wirklich sehr dankbar für jeden Bericht von der Baustelle aber vielleicht wäre es etwas übersichtlicher, wenn man diese in die Baufortschritte posten würde. Dann wüsste man bei einer Antwort im Entsprechendem Thema sofort worum es geht. =) Ich bin sehr gespannt, wie das dort weiter geht. Was zum Theming gesagt wurde geht ziemlich in die Richtung, die ich mir gewünscht habe. Darf ruhig dunkler sein und gerne mit vielen, sich bewegenden Teilen. =D Momentan sind die anderen Fundamente auf der Baustelle auch recht interessant, immerhin kann sich dort bisher noch niemand so richtig einen Reim drauf machen...
  7. [Mexico] JUMP!

    Hmm... würde man sich was das angeht mal auf einen möglichen Umbau von China, und noch weiter gesponnen, einem Abriss des Silverado Theaters einlassen könnte man fast den Verdacht aufkommen lassen, man versucht bis dahin noch irgendwie über die Runden zu kommen. Mit diesem Video könnte man die Show so nochmal leuten schmackhaft machen, oder in erinnerung zu rufen, die sie noch nicht Kennen. =D Ich mag die show, aber so langsam darf es auch mal was neues sein. =D
  8. Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Ich würde fast darauf tippen, das man es wie Bei Taron löst, so hätte man beim Ausstieg eine verschiebeweiche. Wie das aber mit dem Platz hinhaut, da weiß ich aktuell nicht weiter.
  9. Digitalisierung im Park

    Schön, das sich Thorsten die Zeit nimmt, um dem wütenden MOB auch mal zu Antworten. =D Ich hab mich jetzt auch mal durch die App gekämpft. wirklich gut. Das Design ist sehr Hochwertig und für eine neuerscheinung wirklich gut. Gefällt mir sehr gut, vor allem die Abfrage, ob man mit oder Ohne Kind da ist, und was man fahren will... Dass eine Listenansicht der Wartezeiten, die auch sortierbar ist, sinnvoll wäre, denke ich auch. Ich denke es wurde schonmal erwähnt, aber ich schreibe es sicherheitshalber nochmalm bei manchen Attraktionen stimmen die Symbole nicht. Bei RQ kann man sich demnach ein Onridefoto abholen, und in der Rikscha wird man nass. =D Nicht das jemand noch auf die Idee kommt, ihr wollt etwas an der Rikscha oder RQ ändern.... =D
  10. [Diskussion] Wartezeit im Park

    Viel cooler fand ich eigentlich den kleinen Tippfehler von nico98 ... Rover Quest... Und ich dachte, man hätte das mit dem Sponsoring in Brühl mittlerweile gelassen... Aber es freut mich allgemein, das der Park so schön gefüllt ist, das sichert Einnahmen für zukünftige Projeklte =)
  11. [Berlin] Haus der 6 Drachen

    Eine Überlegung wert, wenn ich gesehen habe, das diese Tassen bei Ebay für 20-30€ pro Stück weg gingen... =D Ich werde mir wohl welche holen, schnee hin oder her... =D
  12. Nunja... wer weiß schon, was da im Hintergrund alles so abläuft.... Man bekommte ja immer von allen Seiten nur lückenhafte Infos die manchmal widersprüchlich sind, weil sie vielleicht von unterschiedlichen Zeiten stammen . Im Prinzip kann ich den meisten hier zustimmen. Umweltschutz ist sehr wichtig, aber ich finde hier in Deutschland wird dieser auch sehr oft vorgeschoben um andere Motive zu verdecken. Man will keine Stromtrasse vor der Hasutüre haben, also sucht man so lange bis man die seltene Eidechse findet, die da irgendwo unter einem Stein wohnt. Dazu kommt, das man manchmal einer kleinen Gruppe von Gegnern schneller Recht gibt (oder zumindest erstmal alles stoppt und Prüft), als den 95% die dem Ganzen Zustimmen wollten. Ich kann mich da sehr gut an einen Bericht vom letzten großen Hochwasser erinnern, in dem ein ganzer Straßenzug überschwemmt wurde, weil eine Anwohnerin gegen den Bau einer 1,00m hohen Ufermauer geklagt hat (aus Ästhetischen Gründen), was zu einem Baustopp und schließlich als das Wasser kam, zur Überflutung der Häuser geführt hat. Wahrscheinlich sind wir alle hier etwas Parteiisch, aber selbst als nicht-Fan sieht man sehr eindeutig das es nur eine Seite gibt, die von Anfang an zu Verhandlungen und Kompromissen bereit war. Wenn dann die Gegengruppe trotzdem nur gegen alles ist, ist das für mich kein wirklicher Sympathiepunkt. Ich kann verstehen, dass man enttäuscht ist wenn Natur weichen soll oder der Angelteich wegfällt, aber das ist mittlerweile eigentlich nur noch albern. Fast genau so schlimm wie die Bürger, die sich im Bereich des Frankfurter Flughafens sehr günstig Grundstücke gekauft haben (Startbahn West bereits geplant) um dann gegen den Lärm zu klagen. Um aber mal auf das Thema zurückzukommen: Wenn ich die neusten Infos mal zusammenfassen kann, hängt es doch aktuell nur noch am Verkauf des Landes, durch das Land, oder? Es ist verdammt schwer, dort den Überblick zu behalten, vielleicht könnte mal jemand auflisten, wie der Aktuelle stand überhaupt ist....
  13. [Fantasy] Temple of the Night Hawk

    Kapazitäten hin oder her... Ein bisschen muss man das aber ach nüchtern betrachten. In Klugheim sind immerhin zwei Attraktionen für eine gekommen, Chiapas hat genau so viel Kapazität, wie die beiden alten Wiwas zusammen (schon aufgrund der getrennten sitze und der zuteilung zu den Booten), und Das TArtüff zb. ist komplett neu dazugekommen. Mag sein, das eine neue Attraktion bei weitem nicht an HT und Tempel zusammen ran kommt, aber was nützen einem die Kapazitäten, wenn sie keiner nutzt?? höchstens an richtig vollen tagen, werden die Rikscha oder die HT noch annähernd irgendwie ansatzweise ausgelastet, wenn überhaupt. wieviele Besucher hat wohl die Silbermine noch aufgenommen im vergleich zu Taron? so, genug Offtopic =D
  14. [Fantasy] Temple of the Night Hawk

    Das mit dem Andrang ist eine schwierige Sache... Genau wird das nur der PArk wissen, da die ja öfters mal die Mitfahrer zählen =) Ich würde fast zustimmen das im Tempel mehr leute unterwegs sind, als in der Rikscha, Bei HT und Rikscha weiß ich es nicht, dafür sind die Fahrsysteme zu unterschiedlich um das Subjektiv zu beurteilen. Was ich aber immer wieder für den Tempel anmerke, ist das Fantissimatheater. das wird wohl der einzige Grund sein, warum das Ganze noch steht, denn es stimmt schon, das die Rikscha sehr viel besser in ihren Bereich passt, als der Tempelkomplex...
  15. [Fantasy] Temple of the Night Hawk

    Es ist mir eigentlich recht egal, ob es dafür eine Quelle gab, oder nicht. Zumindest im Falle von RfA war es so, das vorher nochmal alles sauber gemacht wurde. Offizielle Quelle: Meine Augen
×

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu.