Jump to content

Du hast einen AdBlocker aktiviert! Bitte deaktiviere diesen, damit wir weiterhin unsere Kosten decken können! Vielen Dank!

NCC1701-E

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    37
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über NCC1701-E

  • Geburtstag 01.07.1988

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Laubach
  • Interessen
    IT, Sport, Musik, Bowling, KfZ, SciFi

Freizeitparks

  • Lieblingsbahn
    Taron
  • Lieblingspark
    Phantasialand
  • Lieblingsshow
    Tiempo de Fuego

Letzte Besucher des Profils

127 Profilaufrufe
  1. Neu 20XX: F.L.Y.

    Möglich, das man damit auch den Rückbau einer weiteren attraktion bekanntgibt. Das würde zumindest Sinn ergeben.
  2. [Fantasy] Temple of the Night Hawk

    Das war doch gar nicht der Punkt. Ich habe davon gesprochen, das der Tempel alleine keinen Besucher in den Park zieht. Den selben Effekt hast du doch bei River Quest. Es werden leute sicher Wegen Klugheim, Taron, und vielleicht sogar Raik in den Park kommen. Ich denke aber nicht, das jemand extra ins Phantasialand fährt, weil River Quest jetzt thematisiert ist. Sicher werden die Leute damit fahren, Ihnen wird das auffallen und sie werden sich daran erinnern. Das ist aber eher sowas wie ein Positiver nebeneffekt. Das Gesamtbild der Bereiches ist dadurch eben einfach noch besser. Sicherheitstechnisch ist im Park sicher alles in Ordnung. und um sich vor Sensationsgeilen Berichten zu schützen, reicht es sicher nicht, das das gut aussieht. Fakten wie alter der Anlage und ähnliches ändern sich ja dadurch auch nicht. Grundsätzlich wird ja immer an allem gemeckert... =D Ich hätte den Tempel auch lieber Thematisiert mit coolem Sound und Effekten. Man hat sich aber aus irgendwelchen Gründen dazu entschlossen, nicht allzuviel Geld in diese Attraktion zu investieren. Das find ich auch kacke, aber ich kann es eben durch meckern auch nicht ändern. Bevor ich mir dadurch aber den spaß vermiesen lasse, schaue ich lieber nicht so genau hin und genieße die Fahrt, solange es geht. =) Ich könnte mir vorstellen, das die Unsicherheit, was die Erweiterung und damit den Umzug des Fantissimatheaters angeht ein ganz großer Punkt ist. Sowas kann sich auch auf andere Projekte auswirken, zumal die PLanung und Finanzierung ja auch einiges an zeit und Geld beansprucht.
  3. [Fantasy] Temple of the Night Hawk

    Arbeitszeit ist Geld. Ob man die Arbeiter etwas machen lässt was wichtiger scheint, oder die Arbeitszeit (und damit das Geld) "verschwendet" indem man sie für etwas einsetzt, was dem Normalbesucher vielleicht garnicht auffällt, ist da schon ein Punkt. =) Das mag sein. Ich bin ja auch der Letzte der dagegen was hätte, wäre es anders gewesen. Der Park scheint sein Geld aber was sowas betrifft lieber in was komplett neues zu stecken(Chiapas,Taron,RQ), was mir persönlich auch viel freude macht. Vielleicht hätte man alles umthematisieren können... vielleicht müssten wir dann aber jetzt ohne Klugheim leben. Auch wenn man das immer schnell sagt, aber auch kleine Reperaturen kosten in der Summe immer viel Geld.
  4. EIn richtig guter Darkride zieht bestimmt immer irgendwie auch leute an. (An Eftteling, habe ich z.B. am meisten fernweh nach Droomflucht =D) Ich gehe mal davon aus, das man sich erstmal auf dem Thrillsektor etwas breiteraufstellen will um dann nach F.L.Y. den Altbestand mit etwas für jung und alt und zum Staunen zu ersetzen. Das man mur auf Thrill geht ist ja nun auch nicht ganz richtig. Klar ist der letzte Drop von Chiapas sehr einschüchternd, aber im Endeffekt ist es eine Bahn für die ganze Familie. selbiges gillt wohlgemerkt auch für Raik. Als nächstes würde ich mir wirklich sowas wünschen wie Droomflucht oder auch den fliegenden Holländer. Was Darkridemäßiges, mit aufregenden Elementen.. eben, wo aber jeder mitfahren kann. =)
  5. [Fantasy] Temple of the Night Hawk

    Wenn die Halle wirklich bald weg kommen sollte, warum solle man dann jetzt nochmal sauber machen? Müsste ich über das Budget entscheiden würde ich, abgesehen von notwendigen, sicherheitstechnischen Wartungen und Reperaturen, auch nichts mehr reinstecken. Wobei ich auch schon nicht verstanden habe, warum man in der Offseason vor dem Abriss, die ganze RfA Kuppel nochmal sauber gemacht hat. xD Versteht mich nicht falsch, ich mag den Temple lieber als Vogel Rock. Ich kann aber durchaus verstehen, warum man lieber jetzt geld spart, um dann bei einem Neubau richtig in die Vollen zu gehen. Ich denke mal, extra wegen dem Tempel kommt niemand in den Park, ob mit oder Ohne Thematisierung...
  6. Deine Erkenntnis des Tages

    Windows Server 2003 ist wohl doch etwas in die Jahre gekommen. =D
  7. Das Problem am Tempel Komplex ist Fantissima. Wäre das nicht ein gebäude, würde ich den Komplex als nächsten Abrisskandidaten sofort unterschreiben. Ich denke, das man das Fantissimatheater unbedingt auf die Erweiterungsfläche packen will. Dort ist man unabhängiger, besser erreichbar und vor allem hat man den Platz im bestehenden Park für mehr Attraktionen. Ich glaube diese Ungewissheit über die Erweiterung ist einer der Gründe für den Stillstand im Tempel, wenn auch keine Entschuldigung. Die Bahn an sich ist ja sehr gut. Ich fand Vogel Rock durch die zwei, drei halbherzig aufgestellten Szenen und die intensivere Fahrt jetzt auch nicht wirklich besser, weil sie einfach viel zu kurz ist. Wir werden ja gegen ende der Wintersaison erfahren, was uns als nächstes verlässt.... Bis dahin werde ich sehr oft GR, HT und Tempel fahren. Sicher ist sicher...
  8. Neu 20XX: F.L.Y.

    Ein recht steiler drop wäre mal was =) So hätte man das Gefühl eines Absturzes oder eines waghalsigen Ausweichmanövers. =)
  9. Wintertraum 2017/2018

    Nunja... vieles in der Vorbereitung wurde schon letztes Jahr gezeigt. Also lieber was anderes, als alles doppelt. Ich gebe zu, das die Videos nicht ganz so interessant sind wie letztes Jahr. Einiges ist ja auch vorgedreht. Ich guck sie trotzdem gerne. =)
  10. [Mexico] Colorado Adventure

    Nunja.. Michael Jackson war Pate der Bahn, darüber hinaus hat er sie eingeweiht und war bei der ersten öffentlichen Fahrt im Zug. Das so ein Popstar in einem so kleinen Park unterwegs ist, ist schon ein großes Kompliment gewesen. ISt doch klar, das man dessen Berühmtheit benutzt hat, um mehr leute zu erreichen. Das ist ja aber mittlerweile sowieso Geschichte und auch gut so. Damals hatte man einen sehr Stimmigen und wirklich guten Wild West Bereich. Warum sollte man dann eine einzelne Attraktion bauen die ein völlig anderes Thema hat, zumal sie ja quer durch den damaligen Themenbereich gefahren ist. Die Thematisierung ist meiner Meinung nach bis auf die Blechhalle sehr gut. Hier kann ich mir vorstellen, das man auf einen Umbau von China wartet um diese evtl. komplett zu entfernen. Ich für meinen Teil, finde die Musik der Colorado total toll. Mag sein das sie nicht zum restlichen Mexicobereich passt, aber ich finde sie Kultig und sie erinnert mich an die Westernstadt. Ich mag das Wild West Thema aber allgemein sehr gerne. Der Bereich um Tikal herum wirkt doch schon sehr stimmig. Hier hat man sowas wie einen Hybriden.. einen Wild West Mexico Bereich. Bei alle dem darf man nicht vergessen, dass sich das Wild West Thema durchaus bis Mexico zieht. Das konnte man zb. deutlich in der Silbermine erkennen. Da der Colorado River auch durch Mexico fließt, ist das alles also durchaus vertretbar. Zum Thema Investitionssummen.... Warum sollte man Unsummen investieren, wenn besagte Attraktion auch so noch einige Besucher binden kann, und man schon weiß, das die restlichen Betriebsstunden gezählt sind? Solange es die Sicherheit nicht betrifft, wird man sich das da dreimal überlegen. Aber das ist wieder ein anderes Thema. =) Bis heute ist jeder Erstfahrer, den ich mitnehme über diese Bahn überrascht und absolut begeistert. Man sieht Ihr eben nicht an, das sie so wild ist, wie sie ist. =)
  11. Neu 20XX: F.L.Y.

    Genau das selbe dachte ich mir auch. Die Musik aus dem Trailer klingt schon irgendwie Treibend, dreckig und vor allem Metallisch. Wenn man das Thema so weiter verfolgt, dann könnte das wieder was richtig tolles werden. Wovor ich mittlerweile nur etwas angst habe ist, dass sich IMAscore ein wenig abnutzt. Hoffentlich finden sie einen Weg, immer wieder was neues, großartiges zu basteln, ohne das es zu sehr nach 0815 IMAscore klingt. Das sie das können, haben sie ja bei Chiapas eindrucksvoll bewiesen. zu F.L.Y. selbst... die Idee mit dem Teilweise Indoor finde ich gut. Ich glaube auch, das sich das Erlebnis bei Tag und bei nacht sicher auch auf F.L.Y. bezieht. Das es teilweise Indoor sein wird, steht ja außer frage. (Schwazrze Schienen) Übrigens Intreressant, das die stützen des Liftes beim Testaufbau sehr kurz sind. MAn hatte dort noch eine Unterkonstruktion bauen müssen. Wenn man das mit dem winkel der vergossenen Bohrpfähle an der MoC seite vergleicht, passt das zuemlich genau. könnte also sein, das diese stützen auf einem Ansteigenden gebäude Platziert werden. Das würde es sehr einfach machen, das ganze zu umhausen, weil man ja nicht viel einhausen muss. :-)
  12. [China Town] Mandschu

    Bei, Pizza stand oben über der Arena de Fiesta habe ich auch schonmal mäuse auf den Balken herumturnen sehen. Wahrscheinlich sind die aus Maus O´Chocolat ausgebrochen =D Mag vielleicht komisch klingen, aber der Park liegt vor allem hinter Berlin an vielen Wiesen und Obstwiesen. Auch in Der Thematisierung von Afrika fühlen sich Mäuse sicher pudelwohl, ist also absolut normal das sich mal die eine oder andere Maus verirrt. =) Skeprischer wäre ich bei Ratten, aber selbst diese findet man überall, wo Kanalisation und vor allem der Mensch ist. =) Zum Thema Essen an sich... ich weiß nicht wo ich das gelesen habe, aber ich meine mich zu erinnern, das der Park in seinen chinesischen Gerichten komplett auf Glutamat verzichtet. Wäre schön, wenn das vielleicht jemand bestätigen könnte, oder zumindest sagt,d das er das auch schonmal gehört bzw. gelesen hat. =D =) Es schmeckt zumindest deutlich besser als das Standartzeuzgs bei uns. (etwas fader aber in einer guten Art und Weisr)
  13. Neu 20XX: F.L.Y.

    Es gibt im Baugewerbe Firmen, welche sich tatsächlich nur auf Aufträge mit hohem Volumen spezialisiert haben. Das hat den orteil, das man seine Leute für eine lange Zeit feste binden kann, ohne von Kleinauftrag zu Kleinauftrag zu hetzen. Um sowas reißen sich Firmen gerna mal, da wird dann eben der Privatkunde den kürzeren Ziehen.
  14. [Berlin] Das verrückte Hotel Tartüff

    Normalerweise laufen die Boote immer durch. Aber ich habe schon sehr oft gesehen, das man die Boote kurz anhält, wenn jemand wirklich schlecht zu fuß ist, oder Probleme hat, einzusteigen. Ich bin im Wintertraum auch mit Oma und Opa im Park mit übernachtung. Da bin ich schon sehr gespannt. Das wird wahrscheinlich eher Showlastig, was mich aber auch freut. =)
  15. Eure Lieblingsorte im Park

    Ich muss wirklich gestehen, das es mir langsam schwer fällt, mich genau festzulegen. Mittlerweile gibt es einfach so viele , so unglaublich schöne stellen im Park. Klugheim = Gebirge, Marktplatz oder die Brücke, Parallel zum Abschuss. Man sieht einfach wie viel freude diese Bahn verursacht. =) Chiapas = Der Bereich oben um Talocan herum, und der Bereich an der Pyramide mit dem Blick auf die erste Abfahrt oder den letzten Lift. So eine tolle Stimmung mit der Musik. Im Winter ist aber definitiv Berlin mein Lieblingsbereich, dicht gefolgt von China =)
×