Jump to content

Anbeku

Members
  • Content Count

    129
  • Joined

  • Last visited

About Anbeku

  • Birthday 12/07/1983

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Aachen

Freizeitparks

  • Lieblingsbahn
    Taron
  • Lieblingspark
    Phantasialand

Recent Profile Visitors

932 profile views
  1. Prinzipiell gibt es diese Verbindung schon heute am Wochenende, aber die wird auf die Woche ausgeweitet und beschleunigt. Theoretisch, bei gut passenden Anschlüssen wäre es wohl möglich, damit von Düren aus über Euskirchen 10 Minuten schneller in Weilerswist zu sein, als in Brühl über Köln. Für Euskirchen wäre Weilerswist wohl auch attraktiv.
  2. Eine volle Tarifintegration in der VRS wäre schon sehr toll, aber sicherlich schwer zu realisieren. Das Phantasialand liegt halt weit weg von jedem sonstigen sinnvollen ÖPNV-Ziel, so dass es wohl kaum in das bestehende VRS-Netz zu integrieren ist. Prinzipiell gibt es ja sogar eine öffentliche Phantasialand-Haltestelle, die aber nur Montags bis Freitags je zweimal vom Linienverkehr angefahren wird. Auf der anderen Seite wäre den Phantasialand-Besuchern mit einem Linienbus der einmal die Stunde fährt wohl auch nicht sehr geholfen. Da ist die jetzige Bedarfs- und Öffnungszeiten-angepasste Lösung sicherlich komfortabler. Ein Shuttlebus zu einem Fernverkehrshalt wäre sicherlich ne tolle Sache. Mit dem Bus immer durch die Kölner Innenstadt durch wäre aber wohl auch schwierig und mit langen Fahrzeiten verbunden. Als Service für Hotelgäste mit Voranmeldung könnte ich mir das aber vorstellen. Toll fände ich einen Bus ab Horrem, damit Bahnfahrer aus Richtung Aachen nicht den Umweg über den immer überlasteten Knoten Köln nehmen müssten, aber da fehlt wohl die Nachfrage.
  3. Finde ich eine tolle Sache. Mit der Bahn ist man aus NRW auch im Schnitt 20€ los wenn man nicht gerade im VRS wohnt, da ja immer noch die 3€ für den Shuttlebus oben drauf kommen und sonderlich bequem ist das mit umsteigen in Köln und dann noch in den Shuttlebus auch nicht gerade. Wobei die Fahrzeiten schon sehr lang sind. Kann man da irgendwo sehen, von wo aus es Direktverbindungen zum Phantasialand gibt?
  4. Ich hatte am Mittwoch mit der Android App das erste mal Probleme. Vorher hat es immer funktioniert. Viele meiner Freunde hatten aber auch immer wieder Probleme mit den Wartezeiten.
  5. Ich war Gestern im Park und konnte den ganzen Tag keine Wartezeiten in der App sehen. Da stand immer nur "Warte auf Live-Daten" oder so ähnlich, aber es kamen nie welche.
  6. Anbeku

    [Klugheim] Taron

    Ich glaube, dass die 1200 ein eher theoretischer Wert ist der dann erreicht wird, wenn alle Züge fahren es keine technischen Probleme gibt und die Abfertigung perfekt läuft. Das über 10 Stunden dauerhaft aufrecht zu erhalten dürfte selten gelingen. Gestern haben sich beispielsweise die Züge hinter der Station gestaut, weil immer wieder Leute nicht gerafft haben, dass sie die Taschen abgeben müssen und das zu Diskussion geführt hat. Auch schließen bei manchen korpulenteren Personen die Bügel nicht richtig, was dann nach mehreren Versuchen dazu führt, dass die Bügel wieder geöffnet werden und die Person aussteigen muss usw.
  7. Die Ansprüche wachsen eben und durch die zunehmende Mobilität wird auch die Konkurrenz immer größer. Parks die einfache Attraktionen bieten gibt es genug, aber da kostet dann der Eintritt auch nur ein Drittel. Das Phantasialand muss in der ersten Liga mitspielen um seine Kosten zu decken und das Konzept zu halten. Da kann man der Aufwärtsspirale aus steigenden Eintrittspreisen einerseits und den Zwang immer mehr bieten zu müssen andererseits nicht entkommen.
  8. Wie sieht es denn gestern und heute mit dem Andrang aus?
  9. Welcher Supermarkt kann das denn noch nicht? Kontaktlos zahlen ist doch mittlerweile Standard. Ich gehe jede Wette ein, dass ich meine Karte schneller an das Terminal gehalten habe wie du "A" entweder das Geld passend abgezählt hast, oder "B" das Wechselgelt zurückbekommen hast.
  10. Dem schließe ich mich auch an. Im Park bin ich froh über alles, was ich nicht sicher in den Taschen verstauen oder anderweitig mitnehmen muss, gerade wenn es etwas wärmer ist und ich keine Jacke an habe. Da wäre eine Karte zum überall bezahlen doch sehr angenehm.
  11. Ja so ist es. Es gibt keine speziellen Kindertickets bei SocialDeal, die gelten für alle. Ich finde die Preise für Familien mittlerweile auch sehr heftig. Das war nie billig und das ist auch ok so, aber früher gab es noch Fühbucherpakete und mit "1x zahlen 2x Spass" und den zusätzlichen Eintritt für den Wintertraum zum Geburtstag war das für drei Besuche noch vertretbar und da ist auch jeder auf seine Kosten gekommen. Das ich jetzt so viel bezahlen soll wie für einen Kurzurlaub wobei die anderen auf vieles überhaupt nicht drauf wollen oder dürfen sehe ich auch nicht mehr ein. Ich fahre seit dem nur noch alleine ins Phantasialand. Für 40€ kann man auch viermal einen anderen Park besuchen in den zumindest kleine Kinder praktisch genau so viel Spaß haben.
  12. Das meiste davon ist mir nie aufgefallen. Der scheint sich echt mühe gegeben zu haben Ecken zu finden wo selten jemand genauer hin schaut. Ok, das die Ecke am TotNh nicht so toll ist, hätte ich auch gesagt. Ansonsten wäre wohl vergammelte Darkrides mein größter Kritikpunkt.
  13. Ich habe den Artikel gerade gelesen und fand ihn recht interessant. Als Phantasialand Fan mal eine ganz neue Perspektive die zeigt, das doch nicht alles so perfekt ist und die einzelnen Kritikpunkte fand ich für sich genommen auch größtenteils berechtigt. Was ich nicht OK finde ist, dass er den Eindruck erweckt einen ganzheitlichen, umfasenden Artikel über das Phantasialand zu schreiben und dann nur eine Aneinanderreihung handverlesener Schwachstellen präsentiert, die er offensichtlich genau mit dem Ziel in mühsamer Kleinarbeit zusammengesucht hat. Niemand, der das erste mal vorurteilsfrei das Phantasialand betritt wird so einen Eindruck gewinnen wie dieser Artikel vorgibt.
  14. Ich hätte die mit Sicherheit reinschmuggeln können, aber ich wusste ja gar nicht mehr, das ich die dabei hatte. Hatte die ein paar Tage vorher gebracht und vergessen aus dem Rucksack zu nehmen. Als ich am Tisch stand und wusste ich bin als nächstes dran, wollte ich wie immer besonders korrekt sein und nicht den Betrieb aufhalten. Hab dann schon mal alle Fächer des Rucksacks weit aufgerissen und hab alle Gegenstände von denen ich dachte sie seien vielleicht auf den ersten Blick verdächtig in die Höhe gehalten.Hatte ja nichts zu verbergen dachte ich. Und da lag sie recht offensichtlich in der Vortasche. Ist halt echt dumm gelaufen . Die haben in der Tat noch nicht mal gründlich geschaut. Meine Verbandsschere aus dem Verbandskasten haben sie nicht gefunden. :D
  15. Sie haben mich gesagt, ich könne es zum Auto bringen sonst müssten sie es wegschmeißen. Problem: Ich war gar nicht mit dem Auto da und meine Gruppe mit Teilen meiner Sachen war schon drin. Ich hätte dann noch die Wahl gehabt, an meinem extra frei genommenen Tag da alleine draußen zu warten, oder unter hohen Kosten irgendwie alleine zurück zu fahren. Alles keine echte Option.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.