Aufgrund von Transfer der Domain "PhantaFriends.de" zu einem anderen Anbieter, kann es temporär zu Ausfällen kommen.

Jump to content

Taron

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    361
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    2

Taron hat zuletzt am 16. Februar 2016 gewonnen

Taron hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Letzte Besucher des Profils

3.622 Profilaufrufe
  1. Taron

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Genau dort vermuten einige auch einen Teil eines Darkride Parts. Direkt nach der ersten Kurve fährt der Zug auf jeden Fall erstmal durch einen Raum mit Decke. Dort schreit es imho nach Darkride Part. Danach folgt eine Rechtskurve und die Schienen Neigung geht seitlich nach oben (Wie halt beim Lift des Testaufbaus). Dabei befindet sich der Zug noch immer in Sitzposition und man schaut in Richtung MaC. Auch hier wird man mit Sicherheit nicht nur auf eine einfache Wand starren. Zumindest wird es hier gutes Theming geben. Ich hoffe auch mit ein ein paar beweglichen Elementen. Ich vermute der Lift wird aufgrund der Blickrichtung ebenfalls eingehaust werden, da man sonst von außen nur auf die Rückseite der Schiene starren würde. Zudem braucht man auch entlang der Mac-Halle noch einen höheren Schallschutz, da die bestehende Zero-G Rolle Mac überragt. Einhausung und Schallschutz ließen sich hier wunderbar kombinieren. Das ist aber wie gesagt alles Spekulation meinerseits. Um noch weiter zu spekulieren: Nach dem First Drop folgt der erste Teil der Fahrt und darauf ein "fliegender" Launch (im doppelten Sinne) und der Rest der Fahrt. Ich kann mir schwer vorstellen, dass man die Achterbahn und den Fluss der Fahrt mit weiteren Darkride Parts (wie hier schonmal vermutet wurde) zerstört. Natürlich sind auch noch andere Varianten denkbar (z.B. Mini Drop und direkter Launch). ______ Mal eine Frage an die fleißigen Baustellen Beobachter: Schlussbremse und Launch liegen ja nebeneinander. Weiß man schon welche Seite Launch und welche Seite Schlussbremse ist? Liegt der Launch auf der Seite Richtung Berlin oder Richtung Wuze Town?
  2. Taron

    Neu 20XX: Rookburgh

    Verstehe ich noch nicht so ganz. Kannst du vielleicht einen weiter raus gezoomten Screenshot zeigen?
  3. Taron

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Inversion bedeutet rein sprachlich erstmal nur "Umkehrung" oder "Umdrehung" (Siehe Duden). Ob das jetzt auf dem Bauch oder sitzend passiert ist erstmal unerheblich. In der Zero-G Rolle dreht man sich. Habe diese Diskussion noch nie verstanden. Der Begriff "Überkopf" ist da eine eigene Geschichte. Jemand der sowieso schon Angst vor Achterbahnen hat, wird sich mit großer Wahrscheinlichkeit nicht vor die Zero-G Rolle stellen und philosophieren, ob das jetzt eine Inversion ist oder nicht. Abgesehen davon deutet auch schon die fast 90%ige Neigung der Schienen darauf hin, dass hier hohe G-Kräfte herschen werden. Hinzu kommt noch die für viele in Europa ungewöhnliche Flugposition. Es wird mit Sicherheit keine Familienachterbahn. Da wette ich 10 Softeis gegen. Wow... Ich hätte nicht gedacht, dass Sie an dieser Stelle so hoch bauen dürfen. Ob F.L.Y. wohl auch diese Höhe erreicht? Da wird die Baustelle direkt wieder interessant. Außerdem wirft das Ganze bei mir auch neue Fragen auf, was die Höhe einer möglichen TotNH/HWT Nachfolgeattraktion angeht. ____ Post 3: Als Maßstab: Der Barth Kran hat laut BSH-Webseite eine maximale Höhe von 44 Metern. Und er steht wohl fast auf Höhe der Berggeiststr. Also nochmal deutlich über dem Niveau von vor Wuze Town.
  4. Taron

    Neu 20XX: F.L.Y. [Baufortschritte]

    ^ Aufgrund des Höhenunterschieds reicht im Moment vielleicht auch einfach eine Rutsche + Schwerkraft. Der Vollständigkeit halber sei auch noch mal hier für spätere chronolische Rechechen erwähnt, dass die vorher vorhandene Erd-Rampe in der Wintersaison komplett entfernt wurde und in den dadurch frei gewordenen Bereichen bereits einige Fundamente vorhanden sind.
  5. Taron

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    ^ Ich glaube du vergisst da einen der drei Eingänge
  6. Taron

    [Mystery] River Quest

    Oder 3. das Video kommt einfach noch, wie hier nun schon vorher mehrfach geschrieben wurde. Es sind wie schon angesprochen noch 2 Wochen und wir haben gerade erst die erste Woche der Off-Season Videos hinter uns. Du solltest diese nun mehrfach erwähnte Möglichkeit zumindest kommentieren, statt einfach zu ignorieren. Das hilft deiner Argumentation sonst nicht wirklich weiter. Ich machs mal andersrum: Das Video zu den thematischen Umbauarbeiten im letzten Jahr wurde als letztes Video am Tag der Saisoneröffnung (01.04.) veröffentlicht. Link zum Video Gleichzeitig schließt dies natürlich trotzdem nicht aus, dass es auch im Rondell eine Veränderung gab, aber mit dem Fehlen eines Videos hat das nun gar nichts zu tun.
  7. Rechnet man die Straßenverbindung sind es sogar über 20km. Das entspricht aber immer noch 20 Minuten mit dem Auto.
  8. Bestes Beispiel, dass Darkrides funktionieren ist Disney. Von den Eintrittspreisen und Besucherzahlen träumen andere. Natürlich spielen hier auch in gewissem Maße die Lizenzen eine Rolle, aber die wenigstens fahren wohl wegen spektakulärer Achterbahnen dorthin. --- Bevor ich aber zu sehr abschweife, komme ich lieber zum Thema Kurzurlaubsziel/Erweiterung zurück, zu dem ich mich eigentlich äußern wollte. In den letzten bekannten öffentlichen Plänen des Phantasialandes war ja der Bau eines Erlebenisbads geplant. Wie nun schon mehrfach erwähnt wurde, ist dann jedoch später die Thermen & Badewelt Euskirchen errichtet worden. Dort plant man inzwischen das "größte Rutschenparadies Europas", sowie ein Hotel zu bauen (Quelle: https://www.ksta.de/24830774 ©2018). Ob sich die Pläne des PHL seit dem Bau der Therme und der Ankündigung des Rutschenparadieses geändert haben, wissen wir nicht. Für mich stellt sich jedoch die Frage, ob es überhaupt noch sinnvoll für das Phantasialand ist, ein eigenes großes Erlebnisbad zu errichten. Die Therme ist mit dem Auto gerade einmal 20 Minuten vom Park entfernt. Soweit liegen in Orlando z.B. auch fast die Disney Park auseinander. Was für den Park auf den ersten Blick wie ein größeres Konkurrenzproblem (auch für den bestehenden Park als Freizeitalternative) erscheint, könnten auf den zweiten eine Tolle Chance sein. Wann und ob die PHL-Erweiterung überhaupt kommt ist noch immer ungewiss und selbst wenn diese kommt, wäre bei Umsetzung der zuletzt bekannten Pläne ein großer Teil der neuen Fläche fast sofort wieder mit dem Erlebnisbad zugebaut. Es wäre in meinen Augen daher durchaus sinnvoll zu prüfen, ob eine Partnerschaft zwischen Park und Bad nicht für beide Seiten einen Vorteil bieten könnte. Beide streben an ein Kurzurlaubsziel zu werden. Wieso also nicht die Stärken der beiden kombinieren und gemeinsam als Kurzurlaubsziel werben? Sicher ließe sich auch ein Shuttel Service schnell auf die Beine stellen, der die beiden Ziele für Gäste ohne Auto schnell verbindet (Später kommt da natürlich ne Monorail hin ). Natürlich gäbe es da in finanzieller Hinsicht noch einige Punkte zu klären (z.B. "Wegschnappen" von Hotelplätzen, solange die Therme noch kein eigenes Hotel besitzt). Für mich wäre es aus Sicht des Parks aber auf jeden Fall eine Überlegung wert und sollte die Erweiterung irgendwann einmal kommen, könnte man den gesparten Platz für eine Erweiterung des Freizeitparks nutzen. Event-Halle und Hotels könnten natürlich trotzdem kommen. Meine Erweiterungspläne (Jede Menge neuer Darkrides, Umlegung Bergeiststraße, etc.) spare ich mir jetzt mal. Ist jetzt doch länger geworden, als ich geplant hatte. tl;dr: Eine Partnerschaft von PHL und Therme Euskirchen könnte beiden helfen als Kurzurlaubsziel attraktiver zu werden. Natürlich müsste man hier eine Lösung finden, die für beide Seiten ein geringes Risiko hat.
  9. Taron

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Also für mich und viele andere war die Herleitung nach der ersten Stütze relativ klar. Alleine Schon wegen dem 90° Winkel. Unten habe ich nochmal das Bild zitiert. Die Stütze und die Verschraubungen entsprachen 1:1 denen vom Vekoma Testaufbau. Es gibt ja auch Leute, die schon anhand der Footer den Hersteller bestimmen können. Spätestens nach der Schienen im zweiten zitierten Bild war das Ganze aber klar. Auf weitere Änderungen außer Rookburgh hoffe ich natürlich auch (insbesondere neue Shows).
  10. Taron

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    ^ Das stimmt so nicht ganz. Rookburgh wurde wie du schriebst einen Tag vor Beginn der Sommersaison 2017 am 31. März angekündigt. FLY wurde jedoch erst offiziel am 20. Juli angekündigt. Die erste Stütze wurde am 31.07. errichtet. Es lagen also nur 11 Tage zwischen Ankündigung und erster Stütze. In sofern passt die zeitliche Abfolge schon zu der Theorie, dass man wilden Spekulationen vorraus greifen wollte. Zudem gab es vor der offiziellen Ankündiguing von FLY bereits die ersten Spekulationen ob der Vekoma-Testaufbau für das Phantasialand ist. Da man Bilder der Stüzen vom Vekoma-Gelände hatte wäre durch Vergleich der Stützen sowieso sofort klar gewesen, um was es sich handelt. _________ Zum Thema Marketing und Berichterstattung denke ich, dass wir frühstens Ende der Sommerferien mehr zu FLY und Rookburgh erfahren werden. Im Folgenden habe ich die Punkte aufgelistet, die in meinen Augen dafür sprechen. Man möchte verhindern, dass Leute, die nicht so oft den Park besuchen, ihren Besuch bis zur Eröffnung von Rookburgh hinauszögern. Die Sommerferien sind üblicherweise die am stärksten besuchten Monate oder anders ausgedrückt: der Großteil hat seinen Besuch bereits hinter sich oder bereits fest eingeplant. Zudem dürfte während dieser Monate auch das Interesse für den Park am größten sein und man würde mit einer Ankündigung einer größere Reichweite erzielen. Der Wintertraum kann als besonderes Event, sowieso gut für sich selbst beworben werden. Für den Beginn der kommenden Saison muss der Park potentiellen Besuchern einen Anreiz geben, etwas Neues zu entdecken. Ich vermute daher, dass Ende Februar/Anfang März in der "Mission Off-Season" die neuen Änderungen (Riverquest, etc.) beworben werden. Eine parallele Berichterstattung zu Rookburgh/FLY würde nur von diesen Neuerungen ablenken. Dazu kommt, dass Klugheim zusätzlich in meinen Augen noch immer ausreichend Anziehung bietet und beworben werden kann. Wie hier bereits angesprochen wurde, dürfte es deutlich schwieriger sein den "Hype" über ein ganzes Jahr aufrecht zu erhalten. TL;DR: Fan-Service für uns wäre zwar toll, aber für die allgemeine Marketing Strategie wäre eine frühe Berichterstattung nur ablenkend. Soviel zu meiner Theorie
  11. Taron

    Neuer Radio-Werbespot

    Ich hatte das damals gar nicht mitbekommen. Der Schriftzug ist inzwischen wieder auf der Startseite aufgetaucht. Ich vermute man möchte hierdurch das PHL besser als Kurzurlaubsziel heraustellen.
  12. Taron

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Also eine Halle wird es meiner Meinung nach nicht geben. Ja es wird Schallschutz benötigt, aber hierfür reichen auch ein paar gut platzierte thematisierte Wände aus, wie zum Beispiel bei Klugheim. Ebenfalls kann man auf dem Artwork von F.L.Y. eine Person über und zwischen Gebäuden lang fliegen sehen; von den Zeppelinen mal ganz zu schweigen. Zudem spricht auch das Thema Fliegen für Freiheit und Luftigkeit. Ich kann mir kaum vorstellen, dass man das durch eine Halle kaputt machen möchte, wenn eine Lärmschutzwand den gleichen Effekt hat. Zum Thema Kran würde ich dem ein oder anderen empfehlen nochmal einen Blick in den Klugheim Bilder Thread zu werfen. Diese werden für die Theming-Arbeiten drumherum benötigt. Hier mal ein Beispiel mit gleich zwei Kränen. Die Worte "Tag und Nacht" wurden im Zusammenhang mit Rookburgh verwendet - nicht mit F.L.Y. - und können so ziemlich alles bedeuten. Im Rookburgh Thread wurden hierzu ja bereits diverse Theorien aufgestellt (Veranstaltungshalle/Restaurant, Begehbar auch Nachts, Events bei Nachts, Hotel, etc.). Ich gehe davon aus, dass zwischen MaC und Wuze Town eine große Wand entsteht, die auf Seiten Rookburgs als Häusezeile ähnlich der Artworks thematisiert wird und Richtung Mondsee begrünt wird.
  13. Taron

    [Info] Fehler im Forum

    Ich bin mal so frei:
  14. Taron

    [Info] Fehler im Forum

    Verlinkte Bilder sind nicht nicht ganz responsive. Zwar passt sich die Breite von Bildern wunderbar an, allerdings bleibt die Höhe identisch, was besonders auf dem Handy zu einem unschönen Effekt führt. Beispiel
  15. Taron

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Währendessen bei Vekoma... Quelle Also wenn Vekoma nicht noch eine zweite Bahn von dem Typ baut von der noch niemand etwas weiß sind die fürs Phantasialand ... und schwarz. Das wiederum spricht zusammen mit dem Gebäude unten rechts auf dem Ankündigungsplakat dafür, dass es ein Darkride Part relativ sicher ist und man dann aus dem Gebäude "abgeschossen" wird. Ich denke aber, dass der Dark Ride Part eher kurz (vergleichbar Blue Fire) wird, um Wiederholungsfahrten nicht Langweilig werden zu lassen. Auf dem Bild hier kann man es besser erkennen: Quelle Der Herr, der die Bilder vom Vekoma Gelände gemacht hat, hat dazu übrigens auch eine No Limits Animation gebastelt. Wurde hier zwar schon mal gepostet, aber sicherlich interessant für die, die es noch nicht kennen. Man darf auf dem Testgelände auch nicht vergessen, dass es sich um ein Testgelände handelt und Dinge wie Lichtraumprofil hier keine sonderlich große Rolle spielen.
×

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.