Jump to content

mpinformant

Members
  • Content Count

    8
  • Joined

  • Last visited

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Essen
  • Interests
    Movie Park Germany, Movie Park Bottrop, Movie Park

Freizeitparks

  • Lieblingsbahn
    Eraser ist voll krass alter
  • Lieblingspark
    Schloss Beck
  • Lieblingsshow
    Streichelzoo

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Ich finde das tatsächlich gerechtfertigt. Wir hatten letztes Jahr All Inclusive Tickets (zufällig als Geschenk von Holländern, deren Freunde abgesagt haben) Wir standen jedes mal etwa 30 bis 40 Minuten zum Essen holen. Die meisten haben keinen Bock darauf und gehen dann wieder. Im Endeffekt hat der Park mehr verdient als ohne Angebot. Der Park hat somit ein attraktives Angebot geschaffen, was allerdings leider dazu führen wird dass man noch länger warten wird und das wird viele Leute verständlicherweise knatschig machen Hatten u.a. weil es so voll war ein sehr unschönes Erlebnis beim HHF. Wir standen vor Öffnung der Q Line von Wrong Turn schon an, aber halt draußen vor der offiziellen Line. Mein Kollege und ich wollten kurz was zu essen holen, während der andere Kollege uns den Platz freigehalten hat (war ja in Ordnung weil die q noch nicht geöffnet war) Da der Park so voll war, gab es keinen Handyempfang und mein Kollege konnte uns nicht erreichen, als die Q aufgemacht wurde und wir standen noch 20 Minuten im Restaurant. Als wir zurück kamen war unser Freund gerade am Anfang der offiziellen Warteschlange und wir durften nicut mehr rein. Natürlich sind wir selbst dafür verantwortlich, aber wir konnten auch nicht ahnen, dass irgendeine Frau satte 20(!!) Minuten braucht um einen (1!) Cheeseburger mit Pommes zu ordern. Der Mitarbeiter an der Theke war offensichtlich schon vollkommen überfordert und die Frau hat den Verkehr nur noch mehr aufgehalten. Es würde mich freuen wenn der MP für ausreichend Personal an der Theke sorgen würde um sowas im Zukunft zu verhindern. Wrong Turn haben wir nicut mehr geschafft, da wir nach einer Stunde warten keine Lust mehr hatten uns nochmal in eine nun 3 stündige Schlange anzustellen, die bis zum Hollywood Blvd reichte Der MP bräuchte eigentlich dringend eine Erweiterung, um die besuchermassen zu handlen. Manuel Prossotowicz hatte das sogar schon n einem Interview angesprochen und auch erwähnt, dass dem Park einige angrenzende eigene Flächen zur Verfügung stehen bzw andere Flächen zur Pachtung stehen. Eine Erweiterung aufs Studiogelände wurde als Idee genannt. Könnte mir auch gut vorstellen dass man das in Zukunft in Angriff nehmen wird, immerhin bietet sich das an, da die Gebäude bereits stehen und nicut groß thematisiert werden müsste, da das Thema Studio super in den Park passt und seit Wegfall der Movie Magic Show und der Studio Tour auch kaum noch Bedeutung im Park hat. Man müsste lediglich die Außenanlagen neu gestalten und das würde für so eine Fläche nicht allzu teuer sein. Ich plane beruflich Außenanlagen und denke, dass man mit einem hohen 6 stelligen bis niedrigen 7 stelligen Betrag den Bereich komplett neu gestalten kann (Außenanlagen, nicht die Gebäude!)
  2. Ganz ehrlich, ich finde es richtig gut, dass Wrong Turn nun einen Aufpreis hat. 1. Vermindert das den Ansturm, der letztes Jahr einfach nicht zu bewältigen war 2. Bietet das HHF immer noch 8 zusätzliche Attraktionen und Shows ohne Aufpreis 3. Es müssen über 300 Leute fürs HHF eingestellt werden, die auch nicht umsonst arbeiten. Ich bin generell dafür, dass man die Leute um 16 Uhr aus dem Park schmeißt und man fürs HHF extra zahlen sollte. Vor 10 Jahren hätte ich das nie gefordert, aber mittlerweile ist die Qualität und die Anzahl der Mazes so hoch, dass ein Aufpreis schon drin wäre. Und dann könnte man damit die Qualität NOCH höher schrauben und hat gleichzeitig Einnahmen, die man auch für reguläre Neuheiten nutzen kann.
  3. Die Lizenz ist ausgelaufen und konnte nicht verlängert werden, da 20th Century Fox von Disney übernommen wurde, und die wohl kaum Lizenzen an andere Parks geben. Ich tippe ja auf einen Spongebob Wasser Dark Ride in der Ice Age Halle. Passt super ins Nickland und man hat schon die Lizenz. Mittlerweile auch generationsübergreifendes Publikum inklusive. Auch die vorhandenen Felsstrukturen lassen sich hervorragend nutzen um die Unterwasserlandschaft darzustellen.
  4. Der Nebel variiert von Video zu Video. In einem gibt's 2 Nebelstrahle, im anderen nur einer, im anderen gar keinen. Aber es ist ja auch noch Soft opening und der Park wird sicher auch Kritik der Gäste entgegennehmen. Finde die Fahrt vom Video her auch sehr gelungen. Die Video Szene "sie haben hier nichts zu suchen" wirkt leider wirklich etwas billig, die anderen Szenen gefallen mir allerdings. Vor allem der Leugnant (?) spielt echt gut und passt perfekt für diese Rolle. Jetzt würde mich noch die Warteschlange und die Pre-Show interessieren, aber die werden wir wohl auch noch zu Gesicht bekommen
  5. Ich denke nicht, dass Wrong Trun noch verlängert wird. 3 Jahre reichen eigentlich und das ist für eine Halloween Lizenz schon recht lang, zumal der Park die Halle auch nutzen will und wird. Ich hoffe mal 2022 können wir spätestens mit einer neuen Attraktion in der Halle rechnen.
  6. Laut MPfun eröffnet Area 51 im Laufe des Nachmittags für alle!
  7. Hallo zusammen! Ich bin einfach mal so frei und eröffne einen Spekulations-Thread für mögliche zukünftige Attraktionen des Movie Parks, welcher gleichzeitig mein erster Thread hier im Forum ist. Also schonmal Hallo an alle! Der Park hat in den letzten Monaten nämlich immer mal wieder angedeutet in welche Richtung er sich in Zukunft bewegt. In Interviews wurde unter anderem erwähnt, dass es künftig fast ausschließlich Attraktionen mit Lizenz geben wird. Auch eine Erweiterung des Parks in Richtung Studiogelände ist laut Manuel Prossotowicz möglich. Meine Vermutung für die Zukunft wären konkret folgendes: - Spongebob Wasser Dark Ride in der ehemaligen Ice Age Halle: Die Lizenz ist bereits vorhanden und bietet sich im Nickland natürlich an. Die Felsen in der Halle lassen sich perfekt an Bikini Bottom anpassen und somit liegt es quasi auf der Hand, dass man mit diesem ride rechnen kann. - Tribute von Panem Themenbereich und/oder Dark Ride: Einer Präsentation von Parques Reunidos ist zu entnehmen, dass die Lizenz für die Tribute von Panem Filme für den Park zum Verkauf steht. Unter anderem stand auch Saw zur Auswahl, was allerdings nur an halloween sinn machen würde. Ich könnte mir vorstellen, dass die Lizenz irgendwann in den Park einzieht und man ihr einen eigenen Bereich, ähnlich wie bei Star Trek, widmet. Auf dem Studiogelände ist Platz und es sind Gebäude vorhanden, die man für die Attraktion nutzen könnte. - Qualitätsoffensive im Nickland: Mit Paw Patrol hat man langsam angefangen, das bis jetzt noch sehr kirmesartige Nickland langsam in Richtung themenpark zu bewegen. Ich hoffe auf eine Überholung der Außenanlagen und einiger Attraktionen. Diese sind zwar gepflegt, jedoch einfallslos und leer. Quasi eine Pflastersteinwüste. Ebenfalls wünschenswert wäre eine Überholung vom Dora Ride. Hier wurde wirklich sämtliches Potential der Bahn verschwendet. Mit ein paar Euro kann man hier schon viel anstellen. Einfach mal die Fahrrinne ordentlich verkleiden, ein paar echte Pflanzen platzieren, eine story einbauen, und fertig! Bisher wirkt die Bahn leider sehr billig, obwohl man mit der großen Felslandschaft ein großes Potential hätte daraus einen guten ride zu machen. Auch eine Überarbeitung des Spongebob Splash Bash wäre gut. Die Attraktion hat Potential, leider sieht man hier wieder dass Nick als Lizenzgeber einfach kaum Ansprüche hat. Die Schiene steht einen Meter über dem Wasser, was bei vergleichbaren Attraktionen in anderen Parks nicht so ist, und insgesamt wirkt alles etwas günstig. Eigentlich ein cooler ride, aber auch hier verschwendete Potential. Falls ihr noch Spekulationen hat, immer her damit! Ich denke meine Vorschläge sind relativ realistisch, und ich bin gespannt was der MP für die Zukunft bereit hält. Ich habe allerdings noch einen Vorschlag, wo ich mir nicht sicher bin wie realistisch das ganze wäre. Theoretisch würde sich das aber auch gut anbieten und wäre schnell umzusetzen, und zwar Batman! Man hat mit dem New York Bereich schon ein ehemaliges Gotham City, was man mit wenigen Änderungen wieder in Originalzustand bringen könnte. Desweiteren besitzt Parques Reunidos bereits Warner Lizenzen, u.a. Batman, für den Parque Warner in Madrid. Auch Time Riders könnte sehr leicht wieder zu einem Batman ride zurück thematisiert werden. Natürlich nicht 1 zu 1 wie damals, aber mit einer neuen story, einem neuen Film, und überarbeiteter Kulissen. Ich denke Time riders ist die Attraktion, an der am wenigsten verändert wurde. Es ist noch deutlich als Wayne Manor und Batcave zu erkennen und bietet sich entsprechend an hier wieder Batman unterzubringen. Was sagt ihr dazu? LG David
  8. mpinformant

    mpinformant

  9. Soweit ich weiß hat der Movie Park immer ab August das Angebot, dass man für 49 Euro einen Saisonpass kaufen kann, der sowohl für die restliche Saison, als auch für die nächste Saison gültig ist.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.