Jump to content
PasXal

Ab 30.6: Themenbereich Klugheim [Diskussion 2]

Recommended Posts

Nun ist es soweit und ich poste mein letztes Update zur ‘‘Phantasialand-Basutelle‘‘. Es ist zwei Jahre her, dass ich meine ersten Screenshots hochgeladen hab. Der Grund warum ich damit angefangen habe war der, dass keine Fotos von der Baustelle veröffentlicht werden durften. Im Prinzip war das ja eigentlich hinterlistig aber spätestens als die ersten Stützen standen hat die Baustelle so ein großes Interesse auf sich gezogen, dass ich auch ein bisschen stolz darauf war als einziger die Fortschritte der Baustelle in visueller Form darzustellen. Hätte man mich darum gebeten die Berichterstattung in dieser Form abzubrechen, hätte ich das aber vermutlich auch gemacht.
Im Laufe der Zeit hab ich dann gemerkt, dass es sehr viel Zeit schluckt und ich wollte es abbrechen sobald wieder Bilder erlaubt sind. Der Zeitpunkt lies aber sehr lang auf sich warten. In dieser Zeit hab ich allerdings so viel Zuspruch, Komplimente und positives Feedback von euch und vielen anderen bekommen, dass ich unbedingt weitermachen wollte. Herzlichen Dank dafür!! Andernfalls hätte ich das alles nicht erleben können.

Bei den Coasterfriends hatte mich jemand gefragt, ob ich auch etwas darüber Berichten könne, wie es mit dem Phantasialand abgelaufen sei sofern ich es denn dürfe. Ich denke, dass es auch hier vielleicht ein paar interessiert. Mir wurde es jedenfalls nicht verboten darüber zu reden und mir wurde bei einer bestimmten Sache sogar gesagt, dass ich sie erzählen darf. Diese eine Sache würde ich allerdings gerne für mich behalten um nicht alles preiszugeben. Trotzdem möchte ich ein paar Dinge beantworten.
Das Phantasialand ist schon sehr früh auf mich zugekommen. Ungefähr gegen Anfang April letzten Jahres als damit begonnen wurde das Gerüst für das große Basaltgebirge zu errichten. Ich wurde gebeten zwei kleine Videos zu erstellen, was ich natürlich auch sofort getan hab. Die Frage, ob ich danach mit Infos versorgt wurde kann ich verneinen.
Während der Bauphase habe ich immer wieder Videos vom Model erstellt in der Hoffnung, dass ich sie präsentieren darf aber das war erst bei ‘‘Taron in Motion‘‘ der Fall. Viele weitere Videos liegen unberührt auf meiner Festplatte.
Dann ging es so langsam auf die Eröffnung von Klugheim, Taron und Raik zu. Ich hatte mitbekommen, dass die ersten Einladungen verteilt wurden und ich war schon ein bisschen enttäuscht, dass ich keine bekommen hatte. Umso größer war die Freude als dann der erlösende Anruf kam. Ich wurde gefragt, ob ich nicht ein Interview in einem Livestream geben wolle. Natürlich hab ich das bejaht. Von da an gab es für mich kein Halten mehr und ich war aufgrund der Vorbereitungen des Livestreams öfters im Phantasialand. Unter anderem auch für das Video, welches ich mit Herrn Theis drehen durfte. Ich hab extra nicht erwähnt, dass ich bei der Eröffnung dabei bin, weil es dann sicher eine Überraschung werden würde. Und ich bin mir sicher das war es auch! Was mich umso mehr gefreut hat, dass es mir auch so viele gegönnt haben. Vielen vielen Dank dafür! Dann merkt man wirklich, dass man doch etwas Besonderes geschaffen hat.
Am Tag des Premieren-Events war ich schon morgens da, da die letzten Vorbereitungen für den Livestream getroffen wurden. Ich war sehr schnell fertig und konnte den Rest des Tages in Klugheim verbringen. Da ich Angst hab doch noch irgendwas zu erzählen was ich nicht darf, hab ich ein paar Dinge weggelassen und hör jetzt auch lieber auf.

Wenn ich so darüber schreibe kann ich es einfach nicht fassen was ich durch das Model alles erleben durfte. Es hat sicher einiges an Zeit in Anspruch genommen aber das ist nichts im Vergleich zu dem was ich dadurch erleben durfte. Ich hatte bei weitem kein schöneres Erlebnis als dieses und das Model an sich hat mich auch in anderen Dingen sehr weit gebracht. So, wie ich es mir nie hätte vorstellen können! Von daher bleibt mir nur Danke zu sagen, Danke, dass ihr es so toll angenommen und geteilt habt, Danke, dass ihr mir geholfen und auch mit dem Model spekuliert habt und vielen Dank für euer großes Interesse!

Verteilt über all meine Updates konnte ich 1000 Screenshots mit euch teilen (Kleine Info nebenbei: So viele Screenshots wie dieser Bericht Wörter hat :D). Zum endgültigen Abschluss habe ich noch ein zusammenfassendes Video erstellt.  Ich hoffe es ist nicht zu lang und es gefällt euch! Vielen Dank nochmal für alles! Ich würde es jederzeit wieder tun, wenn es die Zeit erlaubt.

 

 

PS: Nach dem Projekt ist vor dem Projekt. Schon oft kam die Frage auf, ob ich es auch bei der neuen Baustelle weiterführen würde. Kurz und kanpp: Nein, nicht in dieser Form. Mit dieser Form meine ich, dass ich nicht unmittelbar nach neuen Baustellenfortschritten direkt alles in einem Modell umsetze und poste. Das ist für weitere zwei (oder was auch immer) Jahre zu Zeitaufwändig. Tatsache ist allerdings, dass ich die neue Attraktion, den neuen Bereich oder was auch immer dort entsteht in NoLimits nachbauen werde, SOFERN es Sinn macht. Es macht für mich dann Sinn, wenn es eine schienengebundene Attraktion ist, sprich Achterbahn, Darkride, oder sonstiges was über, unter oder neben Schienen fährt. Davon gehe ich allerdings aus, da ich mir nicht vorstellen kann, dass dieser große Platz mit kleinen Rundfahrgeschäften gefüllt wird.
Eine Berichterstattung von Fortschritten der Baustelle hängt ebenfalls davon ab wie gut man die Baustelle einsehen kann. Falls es so bleiben sollte wie jetzt, dass man vom Würmlingexpress freie Sicht hat, dann kann ich mir schon ein paar Updates vorstellen aber man kann halt nicht wissen wie es sich entwickelt. In Updates würde ich dann vor allem Meilensteine der Baustelle vorstellen. Bei Taron wäre sowas z.B. der Schienenschluss oder der Zug usw. gewesen. Was die Meilensteine der neuen Baustelle sein werden, werden wir dann sehen.
Außerdem ist da ja auch noch das Phantasialand und ich weiß nicht ob es ein weiteres mal im Interesse des Phantasialands wäre, da das Model von Klugheim meiner Ansicht nach viele Einblicke geboten hat. Und es war nun mal offensichtlich, dass das Phantasialand einen Einblick in die Baustelle größtenteils verhindern wollte.
Ich kann es also nur schwer sagen. Lasst euch einfach überraschen. Ich möchte es jetzt nicht sicher zusagen und nachher eventuell doch nicht machen und dadurch vielleicht einige enttäuschen.
 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.