Jump to content
Thrillfreak

[Mexico] White Christmas on Ice

Empfohlene Beiträge

Ja, ich war da heute. Der Name sagt eigentlich schon alles zur Gestaltung der Show. Es ist sehr schlicht gehalten und eben weiß. Die Show hat durch die R&B Ausrichtung jetzt einen ganz anderen Charakter als die vorherigen Shows (Sommer und Winter). Mir persönlich hat das sehr gut gefallen. Ich finde auch, dass die Show durch die Musikrichtung gar nicht so weihnachtlich rüberkommt, obwohl überwiegend Weihnachtslieder gespielt werden. Das sehe ich aber durchaus positiv, besonders für die Zeit nach Weihnachten. Ich denke, dass man die Show dann immer noch gut gucken kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute habe ich mir auch mal die Show angesehen. Ich muss dazu sagen, dass ich kein großer Fan von Ice Shows bin, aber das Phantasialand mich immer wieder mit der Arena abholt. Das Konzept war stimmig und Effekte, wie zum Beispiel die Geschichte mit dem Tuch sind einfach spitze. Sowas habe ich zuvor nie gesehen. Außerdem finde ich neben der Stimmung auch die Ausstrahlung der Künstler klasse. Sie zeigen dass ihn ihr Job klasse macht, und diese Eigenschaft ist vom Prinzip her die halbe Miete für eine gelungene Show. ;)

bearbeitet von SnowLeo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Show hat mir auch sehr gut gefallen, und das nicht nur, weil es ein ganz neues Programm gibt. Das neue, modernere "Musikkonzept" und die Choreografien sind sehr stimmig und abwechslungsreich. Und durch die allesamt weiß gehaltenen Kostüme zieht sich das ganze Thema der Show wie ein roter Faden durch die Vorstellung. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Diese Show ist wirklich sehr schön gemacht, vor allem auch nicht kitschig umgesetzt.

Einige Eisläufer der Sommersaison sind leider (zumindest momentan) nicht dabei.

Aber die dort auftraten machten Ihre Sachen sehr gut.

Eine schöne Vorfreude auf Weihnachten :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir gefällt die Show ebenfalls sehr gut. Durch die weißen Kostüme und schlichte Dekoration ist die Show ein starker Kontrast zu "Winterfeelings on Ice", bei der ich jedoch genau die bunten Kostüme und zum Teil kitschige Umsetzung sehr mochte. Aber auch "White Christmas on Ice" finde ich sehr schön. Zuerst muss ich sagen, dass ich alle Künstler toll finde; sowohl ihr Können als auch ihre Attitüde, durch die sie eine zur jeweiligen Musik passende Atmosphäre erzielen.

 

Vor allem die erste Nummer war für mich ein neues (positives) Erlebnis im Eiskunstlauf, da die Musik und die Choreografie dazu, sowie die Kostüme der Künstlerinnen in einem anderen Stil waren, als ich es üblicherweise kannte. Auch die Idee mit dem "fallenden Schnee" zu Beginn, die offensichtlich eine gewisse Parallelität zum Lied und zum Titel der Show herstellte, finde ich äußerst passend.

 

Des Weiteren finde ich ebenfalls die Blinklichter gut, sie scheinen einen Bezug zur darauffolgenden Nummer mit den Tüchern (zu "Carol of the Bells" - Pentatonix) herzustellen, die mir überaus gut gefällt.

 

Mindestens genauso gut (oder gar besser) gefiel mir die Nummer zu "Diamonds Are a Girl's Best Friend". Auch hier besteht wieder ein offensichtlicher Bezug zum Lied. Hier gefällt mir der überraschende Anfang besonders gut, auch wie die Künstlerin fast nahtlos von Kunststück in Kunststück "rutscht".

 

Darüber hinaus meint eine meiner Begleitungen gesehen zu haben, dass eine der Künstlerinnen schwanger sei. Inwieweit das stimmt, weiß ich nicht, da mir nichts aufgefallen ist. Ich möchte mich damit auch nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Aber das wäre natürlich schön, wenn jemand Nachwuchs erwartet ;)

bearbeitet von Dan0510

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Darüber hinaus meint eine meiner Begleitungen gesehen zu haben, dass einer der Künstlerinnen schwanger sei. Inwieweit das stimmt, weiß ich nicht, da mir nichts aufgefallen ist. Ich möchte mich damit auch nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Aber das wäre natürlich schön, wenn jemand Nachwuchs erwartet ;)

 

Das meinte meine Freundin auch gesehen zu haben, aber ich hab da ebenfalls nichts erkannt. Frauen... :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachwuchs ist natürlich immer schön, aber wäre das beim professionellen Eiskunstlauf nicht ein wenig riskant, in der Schwangerschaft aufzutreten? Es sei denn man macht natürlich einfachere Laufbewegungen und keine komplizierteren Sprünge ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachwuchs ist natürlich immer schön, aber wäre das beim professionellen Eiskunstlauf nicht ein wenig riskant, in der Schwangerschaft aufzutreten? Es sei denn man macht natürlich einfachere Laufbewegungen und keine komplizierteren Sprünge ;)

 

Das ist in den ersten Schwangerschaftsmonaten überhaupt kein Problem. Gefährlich kann eigentlich jeder Job sein, z.B. Regale einräumen oder Handwerken. Wie meine Frau in ihrer Schwangerschaft gesagt hat: "Schwnager sein ist keine Krankheit." Es gab schon einmal eine schwangere Läuferin im PHL, die hat erst im 4. oder 5. Monat aufgehört, bin mir gerade nicht sicher. Auf jeden Fall stimmt es mir der schwangeren Läuferin und sie hat heute aufgehört. Außerdem hat nach 14 Jahren der aisatische Läufer Leigh aufgehört.

bearbeitet von PhantAsia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Muss hier dem Felix komplett zustimmen. Finde ich sehr schade.

Ein "Gute-Laune" Bringer :)

 

Das war es dann auch erstmal mit White Christmas on Ice :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe mir die Show nach der tollen Eisshow in der Hauptsaison gestern einmal angeschaut und war leider mehr als enttäuscht. Zum einen lies die komplette Location keine Weihnachtsstimmung aufkommen und zum anderen fand ich die Show einfach mega schlecht. Es gab keine Story, die Musikauswahl war schlecht, die Darsteller haben nicht synchron "getanzt", optisch haben diese auch nicht zusammen gepasst und sry aber ich finde Darsteller jenseits der 50 nicht repräsentativ für eine Freizeitpark-Show. Da zeigt der Europa Park schon deutlich besser was man präsentieren kann. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die show in 2014 war die schlechteste Eis-Show die ich je in einem Park gesehen habe.. Ich kann mir aber sehr gut vorstellen das es dieses Jahre viele Änderungen gibt. Jemand der da was drüber sagen kan?

Das die Show nicht so Weihnachtlich mehr ist, finde ich kein Problem. Aber Stimmung gab's da gar nicht, und auch könnte es da viel bessere Acts geben. Persönlich würde ich dan doch lieber wieder "Winterfeelings on Ice" sehen. Past im Januar nicht so gut mehr, aber eigentlich ist es Weihnacht bis 6. Januar, und danach sind es nicht sehr viel Tage mehr bis der Park schließt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich war jetzt das 2. mal drinnen und mir hat Sie im Vergleich zu den bisherigen Eisshows im Winter überhaupt nicht gefallen. Leider absolut unpassende Liederauswahl, keine wirklich einfallsreiche Choreographie und es wirkt doh alles sehr zusammen gebastelt. So als wäre für diese Show kein Budget mehr übrig geblieben. Auch ist allein die Ankündigung und der Opener bevor die Show anfängt einfach nur eine Ansage ohne kleine Lichtshow um die Leute in Stimmung zu bringen. Man sitzt quasi 30 sek im Dunklen. Zum Vergleich: im Sommer fahren die Movingheads durch die Reihen und durch diesen einfachen Lichteffekt wird vorab schon sehr viel Stimmung gemacht.

Meinen Vermutung ist leider dass man für die "neue" Show The Magic Rose anscheinend alles zur Verfügung stehende Budget verpulvert hat und die Eisshow hinten an stehen musste... Sehr schade, denn Sie hätte so viel Potenzial. Gerade im Winter sind die Show beim Publikum der Renner, da hätte man ruhig mal drin investieren können.

Es kann natürlich rein subjektiv sein aber ich hatte den Eindruck dass auch die Darsteller sehr viel mehr spielen mussten, dass sie Freude haben als wenn sie sonst von ganz alleine Freude versprühen. 

 

Ich bin leider ziemlich enttäuscht und kann ehrlich gesagt auch nicht ganz verstehen warum der Park nicht eine neue Show auf die Beine gestellt hat. So enorm aufwendig war die Jetzige jedenfalls nicht. 

Auch wenn einige mich vermutlich dafür gern schlagen würden aber ich mag eigentlich die Shows im Europapark nicht ;) Allerdings muss ich in diesem Fall sagen setzt zumindest der Europapark bei der Budgetverteilung die richtigen Prioritäten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×