Jump to content

bengo

Members
  • Content Count

    128
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

bengo last won the day on September 20 2016

bengo had the most liked content!

Freizeitparks

  • Lieblingsbahn
    Shambala
  • Lieblingspark
    Phantasialand
  • Lieblingsshow
    Raveleijn

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Zumindest sollte doch ein Single Rider Schild angebracht sein, wie das bei anderen Attraktionen der Fall ist! - ist es aber nicht, sonst hätte ich nicht gefragt.
  2. Danke, dann werde ich das doch mal in Anspruch nehmen
  3. Kurze Frage: Gibt es eigentlich die Single Rider Line noch? Ist auf jeden Fall nicht ausgeschildert.
  4. Eher weil sie in 50 km Umkreis alle Wände mit Crazy Bats Plakaten tapeziert haben.
  5. Das hört sich doch schon mal gut und versönlich an! Auch wenn ich den Brief nicht kenne. Momentan gibt es eine zahlreiche Anzahl an Themen die für Verärgerung sorgen (Infos zu Rookburgh, Umgestaltung Temple, Nässegrad Chiapas, Aufzug River Quest) Ich denke was man dem Phantasialand nicht vorwerfen kann ist Böswilligkeit und auch nicht, dass sie nicht reagieren oder Beratungsresistent sind. - Temple wurde umgestaltet - Wasserfall-Lift wurde bei Chiapas trockengelegt - nächste Saison wird auch der 2. RQ Lift wieder funktioniert (hoffentlich) - und bald werden wir auch was zu Rookburgh erfahren (bald erste Testfahrt FLY?) In sofern betrachte ich die Kritik, die hier in diesem Forum geäußert wird, durchaus als förderlich für Verbesserungen. Nur eins ist klar: wir werden das PHL halt auch nicht komplett nach unseren Wünschen ändern können!
  6. Also meine Rechnung ist da ganz anders! Für mich kostet die Club Karte nur 100€, da ich den 1x freien Eintritt in EP und Efteling abziehe. Außerdem bin ich min. 20x im Jahr im Park. D.h. für mich kostet ein Besuch im PHl gerade mal 5€. Geh mal dafür ins Kino oder im Schwimmbad! PS. Wie ich aus der Diskussion entnehme, kommt es wirklich darauf an wie man seine Jahreskarte nutzt.
  7. Ja, stimmt vielleicht...
  8. Sarkasmus an: "Dann geh doch zu Europapark"! Das Phantasialand kann herzlich auf ein paar Fan-Boys verzichten, die jetzt beleidigt sind und keine Jahreskarte mehr haben wollen. Sorry aber ihr nehmt euch ein bisschen zu wichtig, als dass ein Aufstand hier in diesem Forum Herrn R.L. zum Umstimmen bringt. Auch die Ganze Diskussion um die Informationspolitik. Die Masse macht Kasse. Freizeitparks sind angesagt und das Phl scheint alles richtig zu machen. Für mich lohnt sich der Club - auch ohne Rabatte. Das Phl hat immer noch ein super Preis-Leistungs-Verhältnis.
  9. Ich kann den Unmut total verstehen! Aber... Aus der Sicht des Parks ist dass doch nur ein logischer Schritt. 1. Mit der Umbenennung von Erlebnispass in Club, wurde ein neues Produkt geschaffen. D.h. man ist (auch rechtlich) nicht an das alte Produkt gebunden (Rabatte etc.) 2. Die 2:1 Aktionen sind mehr als erfolgreich, gerade in den Ferien. Eine 4-köpfige Familie spart 200€ - damit ist das Hotel ja fast schon bezahlt. Sprich Hotels sind ausgebucht - wäre ja dumm da noch einen Rabatt zu gewähren. 3. Vorbild Europapark: Bei derem Club hat man so gut wie keine Rabatte - schon gar nicht auf Hotels. Funktioniert auch gut. 4. Vorbereitung auf Rookburgh-Eröffnung. Wenn nächstes Jahr Rookburgh eröffnet, rennt man dem PHL die Bude ein. Und wenn es nicht so gut läuft kann man ja immer noch Rabatte gewähren. Für mich persönlich ist das kein so großer Verlust. Ich bin ein "nach der Arbeit" Geher, bin selten einen ganzen Tag im PHL und wohne 40min entfernt. Das einzige Mal dass ich im Matamba war, war zu Fantissima. Das habe ich aber nicht über meinen Erlebnispass sondern über Groupon bezahlt - das war günstiger.
  10. Man versteht auch nicht, warum gerade die Digitalisierung so wichtig für einen Freizeitpark ist?! Gerade für das PHL wäre es doch schöner, wenn sich etwas bzgl. der Erweiterung mal tun würde!
  11. http://www.general-anzeiger-bonn.de/region/koeln-und-rheinland/Wirtschaftsminister-besucht-Phantasialand-article4154174.html
  12. Nur zur Klarheit: Der Film ruckelt nicht - die Bahn tut es - im Vergleich zur Eurosat. Eine 30 Jahre alte Bahn fährt halt nicht so smooth wie am ersten Tag. Vor allem die Passage am Ende wo es außerhalb des Schloss den vereisten Berg runtergeht, empfinde ich keineswegs as smooth!
  13. Valerian hat eine bessere Gesamtexperience. Außerdem ist die Eurosat komplett geretrackt - dadurch auch kein Ruckeln während der Fahrt. Leider ist aber der Film komplett verpixelt und hat Fehler. z.B. fährt man auf dem Lifthill gerne mal durch Felsen durch. Hinzu kommt die miese Kapazität und Abfertigung und nicht zuletzt 6 € pro Fahrt! Die Technik und der Film sind bei Crazy Bats weltklasse. Allerdings ruckelt es doch schon arg, auf dem immerhin 30 Jahre alten Coaster. Dadurch wird mir leider schlecht bei der Fahrt. Kapazität und Abfertigung ist für einen VR-Coaster bombe! Und nicht zu vergessen: Et kost nischt!
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.