Jump to content

Gebirgsbahn

Members
  • Content Count

    32
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

809 profile views
  1. Wenn das Phantasialand jetzt noch Stellen für Agrarwirte ausschreibt, dann wissen wir Bescheid: hier entsteht der weltweit erste Gemüse-Coaster
  2. den Nachsatz gibt es aber bei mir nicht Hier finde ich, dass gerade Winjas, die Colorado und die Wasserbahnen bereits grundsätzlich zu Wiederholungsfahrten einladen. Schon allein deswegen, weil sie recht rasant sind. Darüber hinaus sind sie, wie Du richtig sagst, einzigartig gemacht. Sie bieten jede Menge Abwechslung. Symbolica ist zwar sehr detailreich, aber mir fehlt hier einfach die Abwechslung, z.B. ein paar visuelle Effekte, die einen wirklich umhauen oder ein bißchen Tempo-Action. Was ich nicht wirklich verstehe, ist, dass es offenbar trotzdem funktioniert und diese Attraktionen ein größeres Publikum finden (zumindest in Efteling). Die Online-Rezensionen sind ganz überwiegend positiv bis begeistert, während ich ob dieser Reaktionen mit offenem Mund staunend dastehe. Da muss ich wohl zugeben: ich gehöre nicht zum Zielpublikum für diese Attraktion Da hoffe ich drauf! Die Angebotsvielfalt ist entgegen aller Behauptungen im Phantasialand nach wie vor gegeben, der Schwerpunkt liegt halt strategisch eher auf actionreichen Attraktionen. In Efteling ist die strategische Ausrichtung eine andere: Familien stehen im Vordergrund, dort sind die Thrill-Freaks halt unterversorgt. Habe eben noch mal ein paar Onrides von den Universal und Disney-Rides gesehen. So was wie Pirates of the Caribbean wäre sicher geil... Weiß hier jemand, wieviel man für so etwas investieren muss und ob das überhaupt platzmäßig irgendwo im Phantasialand sinnvoll realisierbar ist?
  3. Zu diesem Thema möchte ich mich dann mal aus aktuellem Anlass auch einbringen. Auch ich wünsche mir einen guten Darkride für das Phantasialand, weil ich mir denke, dass mit den heutigen technischen Möglichkeiten doch Einiges möglich sein sollte. Gestern hatte ich mir einen Tag Urlaub gegönnt und bin nach Efteling gefahren, u.a. um mir Symbolica anzusehen. Um es vorweg zu sagen: ich war gemessen an den Erwartungen doch ziemlich enttäuscht (von Symbolica, nicht vom Park). Ich empfand die Fahrt als überraschungsarm und verspüre definitiv kein Bedürfnis, mir das Ganze noch einmal anzusehen. Bei mir hat sich jedenfalls kein AHA- oder WOW-Effekt eingestellt. Sicher: die Animatronics und Effekte sind moderner, es gibt ein paar Interaktionsmöglichkeiten und alternative Fahrtrouten. Für mich persönlich unterscheidet sich aber im Endeffekt der Erlebniswert von Symbolica nicht wesentlich von anderen eher klassischen Darkrides wie Silbermine, Hollywood-Tour oder Droomvlucht. Auch dafür gibt es natürlich eine Zielgruppe: Kinder werden daran sicher ihren Spaß haben, aber eine Fahrt für die ganze Familie stelle ich mir dann doch anders vor. Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass das eine Attraktion ist, die dauerhaft hohe Publikumszahlen anzieht. Wenn das also das Beste ist, was man für 35 Mio. Euro in Europa haben kann, dann weiß ich jetzt, warum das Phantasialand einen Flying-Coaster baut. Dennoch will ich mich von der Idee des Darkrides noch nicht ganz verabschieden. Die Kombination von Darkride und Achterbahn ist, wie @Traker zu Recht schreibt, zwar eher schwierig, aber dem Phantasialand würde ich es zutrauen. Hier hat mir zum Beispiel der Vliegende Holländer in Efteling ganz gut gefallen. Für meinen Geschmack ist das ein gut gelungenes Beispiel im Sinne einer Attraktion für die ganze Familie. Ein stimmungsvoller Darkride, gepaart mit einer Actionpassage in Achterbahnform und einer gemütlichen Bootsfahrt zum Abschluss. Eine Kombination von Darkride und Achterbahn halte ich auch bei F.L.Y. für möglich (wenn auch thrilliger als z.B. der vliegende Holländer). Was andere Dark-Rides und deren technische Möglichkeiten bzw. Kosten angeht, kenne ich mich zu wenig aus und halte mich mal mit Spekulationen zurück. International gibt es aber schon das ein oder andere, das im Onride-Video vielversprechend wirkt. Einen reinen Flugsimulator kann ich mir grundsätzlich auch für das Phantasialand vorstellen, allerdings nur dann, wenn mit dem Wechsel von Filmen/Fahrprogrammen für ausreichend Abwechslung gesorgt wird. M.E. war das auch ein Hauptmangel von RfA. Wenn immer nur ein Film läuft (und der nicht so tolle ist), dann wird viel Potenzial vergeudet. Wenn man so hohe Investitionssummen aufbringt, muss man unbedingt sicherstellen, dass diese Investitionen sich auch über einen langen Zeitraum (mind. 30 Jahre) bezahlt machen. Dafür sind m.E. Flugsimulatoren grundsätzlich sehr gut geeignet, da es hier relativ einfach ist, andere Fahrprogramme zu entwicklen, was z.B. bei Achterbahnen nicht möglich ist. Ist möglicherweise aber auch wieder eine Kostenfrage...
  4. Ach was, mit authentischen Klamotten halten uns alle für einen super live-act... Jetzt mache ich hier aber mal wieder die Bahn frei für ernsthafte Diskussionen...
  5. Der Vollständigkeit halber: Es ist zwar Wing Chun, aber die beiden Darsteller stammen nicht aus einer WT-Schule. Beide waren/sind Schüler von Sifu Yie (Köln), der für die Choreographie verantwortlich war. Sollten wir uns mal im Park treffen, können wir ja dann gemeinsam trainieren gehen
  6. Schön, dass mal jemand den Stil erkennt! Als Kampfkunst-Fan bin ich natürlich auch begeistert! Mitgemacht habe ich aber noch nicht Leider wirkt die Pre-Show insgesamt etwas konfus, da hätte man sicher mehr draus machen können.
  7. Irgendwas "fest Installiertes" wie der Kapuzenpulli ist sicher das Pragmatischste. Als Alternative kann ich noch eine Sturmhaube vorschlagen, wäre dann ggfls. mit Zusatzinvestition verbunden. Ich persönlich werde meine erste Winter-Fahrt unverhüllt genießen, auch auf die Gefahr hin, dass meine Ohren bei der Einfahrt ins Stationsgebäude dann von eisigem Raureif umflort sind Je nachdem, wie verträglich ich das empfinde, werde ich dann geeignete Zusatzmaßnahmen ergreifen.
  8. Hallo zusammen, ich werde voraussichtlich nächste Woche, Donnerstag, (27.10.), ab ca. 13:00 Uhr im Park sein. Hat jemand Zeit und Lust, ein paar gemeinsame Runden zu drehen?
  9. Also wenn Du schon Black Mamba gefahren bist, sehe ich keinen Grund, warum Du länger auf Taron warten solltest. Bei der Frage, ob BM oder Taron heftiger sind, gehen die Meinungen - wie Du siehst - auseinander. Ich persönlich finde die BM körperlich auch heftiger. Du wolltest Gründe, warum Du Taron gut fahren kannst. Hier sind sie: 1. Die Bahn verfügt nicht über die "klassischen" Angstfaktoren. Sie ist nicht übermäßig hoch, hat keine sehr steilen Drops und hat auch keine Inversionen. 2. Die Sitze/Bügel sind sehr angenehm und vermitteln ein hervorragendes Sicherheitsgefühl 3. Die Bahn macht einfach tierisch Spaß, ich kam während meiner ersten Fahrten aus dem Lachen einfach nicht heraus. Jetzt wünsche ich Dir noch viel Spaß auf Deiner ersten Fahrt. Bitte mit anschließendem Erlebnisbericht!
  10. Hallo zusammen, ich bin voraussichtlich am kommenden Dienstag, 30.08. ab ca. 14 Uhr im Park. Hat jemand Zeit und Lust, gemeinsam durch den Park zu ziehen? Viele Grüße ins Land
  11. Das Video mit Elton ist herrlich: Er wirkt einfach sehr authentisch. Ich glaube ich habe während meiner ersten Fahrt genau so viel gelacht wie er. Und den Träneneffekt hatte ich auch. Poldi hingegen wirkt irgendwie künstlich aufgedreht... vielleicht hat er auch deswegen nur halb so viele Klicks.
  12. Da Du an einem Wochenende gehen möchtest, wird es dann vermutlich im August noch knackig voll sein. Eine echte Entspannung der Wartezeiten erwarte ich erst ab September, wenn die Nachbarländer (F/B/NL) wieder Schule haben und in Deutschland nur noch die relativ weit entfernt liegenden Bundesländer Ferien haben. Ab dem 29. August sind die Öffnungszeiten dann allerdings auch kürzer, das sollte man auch noch bedenken. Meine Empfehlung daher: geh am Wochenende 27./28. Da hast Du noch die Öffnungszeiten bis 20 Uhr und in vielen Bundesländern hat die Schule schon wieder angefangen. So wirklich leer wird´s dann aber vermutlich auch nicht sein
  13. Die einen sagen, die Bahn ist langsamer geworden. Die anderen sagen, sie fährt genauso wie zu Beginn. Ich vertraue grundsättzlich auf Euer gesundes Urteilsvermögen und deswegen kann ich mir vorstellen, dass beides richtig ist. Dass also die Bahn nur ab und zu langsamer fährt (aus welchen Gründen auch immer). Ich kann mir die extremen Wahrnehmungsunterschiede eigentlich nur so erklären. Sicher ist ein Gewöhnungseffekt dabei, wenn mann die Bahn schon 10 oder 20 Mal gefahren ist und wenn der 2. Launch etwas geräuschreduziert ist, wirkt sich das sicherlich auch auf das Empfinden aus. Aber wenn so viele Personen beschreiben, dass verschiedene Fahrfiguren sich erheblich langsamer und weniger intensiv anfühlen, dann wird da was dran sein. Ich finde, wir sollten dem erst einmal nicht zu viel Gewicht beimessen, zumal wir über mögliche Ursachen wirklich nur sehr vage spekulieren können. Vielleicht legt sich das Phänomen ja in den nächsten Tagen und Wochen auch wieder. Einfach mal abwarten und weiter beobachten...und vor allem: Spaß auf der Bahn haben
  14. Gar nicht so einfach, es gibt und gab so viele gute Sachen. Hier meine Top 10 aus aktuellen und ehemaligen Attraktionen: 1. Taron 2. Colorado 3. Chiapas 4. Gebirgsbahn 5. Galaxy => Ich will einen neuen Simulator!!!!! 6. Black Mamba 7. Silbermine => Ich will einen neuen Darkride!!!!! 8. Winjas Force 9. Talocan 10. River Quest
  15. Das ist sicher nicht einfach. Gerade wenn man eher klein von Statur ist und wenig "bedrohlich" wirkt, kann man nicht einfach so eine Horde Wildgewordener zurechtweisen. Vor allem, wenn man sich nicht sicher ist, ob man von den anderen Umstehenden Unterstützung bekommt. Aber es ist wirklich ein Dauerthema, meine persönliche Erfahrung hierzu: bei meinem vorletzten Besuch wollten sich bei Taron zwei Jugendliche (ca. 12 Jahre) vordrängeln. Mind. 20 Leute konnten das sehen, haben aber nichts gesagt. Ich habe die beiden dann zurechtgewiesen und mal ganz selbstbewusst mit Parkverweis gedroht. Musste mir dann zwar noch eine freche Bemerkung anhören, aber es hat funktioniert und sie haben sich wieder brav eingereiht.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.