Jump to content

asafa08

Members
  • Content Count

    67
  • Joined

  • Last visited

About asafa08

  • Birthday 05/08/1992

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Landau in der Pfalz
  • Interests
    Fußball, Gesellschaftsspiele, Theater, Freizeitpark-Geschichte

Recent Profile Visitors

992 profile views
  1. Ich sehe es mal als ziemlich gutes Zeichen, wenn hier so viel über die Klimaanlage oder eine Mögliche geschrieben wird - dann kann die Fahrt mit dem Film ja nicht so schlecht sein! Ich freue mich drauf!
  2. Ich hoffe, dass sie auch mal die Duschtüren erneuern. Manche sind schon vom Kalk fleckig und an den Scharnieren sind schon deutliche Abnutzungserscheinungen zu erkennen.
  3. Also beim Ling Bao schaute uns die gute Frau, die fast immer dort steht, auch immer in die Taschen.
  4. Hi Philicious, ich will dir hier mal kurz schildern, was ich mir von Lindbergh mehr verspreche als von Matamba und Ling Bao: Verbringt man den ganzen Tag im Park, ist man bestenfalls gefesselt von den ganzen Themenwelten, man vergisst den Alltag und die Realität komplett. Übernachte ich nun im Matamba, muss ich aus dem Park raus, auf eine normale Straße - wieder mitten in den normalen Alltag und die Realität. Auch wenn das nur ein kleines Stück Fußweg ist, so bewirkt dieser Marsch doch bei mir unterbewusst und teilweise auch bewusst mehr, als man denkt. Ich bin heruasgerissen aus dieser Traumwelt und dann taucht man natürlich im Matamba wieder in eine ein - allerdings nicht mehr so tief wie vorher (auch die Tatsache, dass man auf dem Weg zu den meisten Zimmern Gänge an der Straßenseite entlanggehen muss, man also die doofe Realität schon wieder sieht. Beim Ling Bao ist das natürlich schon deutlich besser, jedoch verlässt man auch hier durch ein klar abgegrenztes Portal den Themenpark. Um die Illusion möglichst perfekt zu halten, was ja bekanntlich das Bestreben des Phantasialands innerhalb des Parks ist, freue ich mich total darauf, den Park nicht mehr verlassen zu müssen und das exklusive Gefühl zu haben, in einer Traumwelt zu übernachten zu dürfen. Ich könnte mir vorstellen, dass es einigen Leuten genauso geht wie mir - wenn nicht, dann bin ich einfach nur ein totaler Freak
  5. Hallo, ich habe eben mal die Kriterien der deutschen Hotelklassifizierung nachgeschaut. Dort heißt es, dass die Mindestanforderungen selbst für ein 1-Sterne-Hotel u.a. folgendermaßen lauten: "Alle Zimmer mit Dusche/WC oder Bad/WC" (https://www.hotelstars.eu/de/deutschland/kriterien/kurzbotschaften/). Da das Phantasialand mit Charles-Lindbergh-HOTEL wirbt, wird das dann auch so sein. Natürlich ist die Teilnahme an der Hotelklassifizierung freiwillig, allerdings wäre es doch komisch, wenn man mit Charles-Lindbergh nicht daran teilnehmen würde, hat man es mit Ling Bao und Matamba doch getan. Also gehe ich sehr stark davon aus, dass jeder Raum ein eigenes WC und eine Dusche beinhalten wird. Außerdem ist es doch auch so, dass man mit etwas weltweit Einzigartigem wirbt: Ein Hotel mitten in einer Themenwelt. Komplett integriert. Da wäre es doch eher abwägig, würde es eine Low-Budget-Version werden. Frohe Weihnachten an alle! Ehrlich gesagt glaube ich eher, dass das Gegenteil der meisten Vermutungen der Fall sein wird: Beim Charles-Lindbergh-Hotel wird es sich, meiner Meinung nach, um ähnliche Budgetspannen wie bei Matamba und Ling Bao handeln, wenn nicht, sogar noch etwas teurer. Hierfür sprechen mehrere Gründe: 1.: Wie ich oben beschrieben habe und auch andere hier schon: Man wirbt mit etwas weltweit Einzigartigem. Eine Übernachtung mitten in der Themenwelt. Das alleine rechtfertigt schon hohe Preise. 2.: Die Möglichkeit besteht, dass es, exklusiv für Hotelgäste des Charles Lindbergh, eine ERT nach Parktschluss auf "FLY" geben wird. Das böte man keinen Kunden an, die wenig Budget zur Verfügung haben (Zugegebenermaßen denke ich, dass alle Hotelgäste, also auch vom Matamba und Ling Bao, an einer möglichen ERT teilnehmen dürften.) 3.: Das Phantasialand wirbt damit (zumindest inoffiziell), dass Rookburgh noch detailverliebter als Klugheim sein wird. In solch einer Größenordnung würde sich ein Low-Budget-Hotel nicht gut machen. 4.: Ling Bao und Matamba sind oft ausgebucht. Das bedeutet, die Nachfrage in dieser Preisklasse ist durchaus da. 5.: Die Größe des Themenbereichs Rookburgh. Sie ist ja nicht gerade groß. Hier kann man also kein MEGA-Hotel unterbringen. Sondern eher was exklusives und teures. Und Low-Budget-Hotels können nur dann Profit machen, wenn sie möglichst viele Zimmer auf möglichst wenig Platz unterbringen. 6.: Es würde einfach nicht zum Phantasialand passen!
  6. So wird man auch in die Hotel-Restaurants gelockt
  7. Als ich vor ein paar Wochen im Park war, habe ich mich auf den neuen Berlin-Soundtrack gefreut - stattdessen gab es 90er und 200er-Sommerhit-Pop zu hören - das hat überhaupt nicht gepasst und ich finde das auch ziemlich peinlich. Vor den historischen Fassaden mit "Livin La Vida Loca" beschallt zu werden - das ist wirklich nicht Phantasialand-Like und hat mich zugleich überrascht und enttäuscht.
  8. Nunja, es ergibt schon Sinn - man kann ja über das Glasdach trotzdem nochwas bauen, einfach nur, um das Fassadenbild von Alt-Berlin stringent zu halten.
  9. Stimmt es eigentlich, dass genau eine der Schubladen im vorderen Anstellbereich aufgeht?
  10. Also ich möchte euch mal berichten, wie das bei uns mit der ERT lief. Nochmal zu unserer Situation gestern: Wir hatten eine Hotelübernachtung von Donnerstag auf Freitag, waren am Donnerstag allerdings nicht im Park und hatten somit auch keine Tageskarte (bzw. meine Begleitung. Ich habe ja natürlich meinen EP :)). Dies war gar kein Problem, uns wurden direkt die ERT-Bändchen hingelegt für Donnerstag. Am hoteleigenen Parkeingang wurde, wie ihr bereits vermutet habt, nichts kontrolliert, lediglich am Klugheim-Eingang die Bändchen. Also wie immer im Sommer Hat also auch ohne Tagesticket geklappt!
  11. Jetzt wissen wir auch, was es mit den Katzen auf sich hat, dank des Interviews mit Frau Löffelhardt
  12. Danke schonmal für die Infos. Ich verstehe es allerdings so, dass man mit einem Tagesticket für Freitag trotzdem am Donnerstag an der ERT teilnehmen kann - da ja lediglich von einem bezahlten Tagesticket gesprochen wird, was (meine Begleitung) ja dann hat. Zwar nicht für Donnerstag aber für Freitag. Ich habe ja eh meinen EP - vielleicht kann ich ja auch auf Kulanz hoffen, dass meine Begleitung dann auch ein Bändchen bekommt - zumal sie ja für Freitag ein Ticket hat. Da fällt mir gerade ein - auf den Tickets steht ja kein Datum (online-Aktion) - meines Wissens nach wird bei der ERT ja nicht eingescannt, - dann funktioniert es ja sowieso, oder?
  13. Wenn man Donnerstag anreist, übernachtet und ein Tagesticket für Freitag hat. Darf man dann Donnerstags die ERT nutzen?
  14. Wenn man sich an der Marketingstrategie des Parks stört und das auch kund tut, ist es im Zweifel auch Marketing für den Park. Jetzt kommt Wunschdenken, gepaart mit, meiner Meinung nach, durchaus logischen Elementen: Wenn hier Marketingmitarbeiter des Phantasialands ab und zu reinlesen und sehen, dass hier über das Thema "Rookburgh" und "Fly" sehr viel geschrieben wird, könnten sie sich die Hände reiben und einen Floh freuen. Das ist Marketing von uns für den Park, da wir ja wohl gelegentlich auch unsere Mitmenschen damit nerven und die es vielleicht auch irgendwie weitergeben... Vielleicht bekommen wir etwas geliefert, wenn die Themen kurz vorm Einschlafen sind. Gewagte Theorie, ich weiß
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.