Jump to content

JoJoCo_0218

Members
  • Content Count

    59
  • Joined

  • Last visited

About JoJoCo_0218

  • Birthday February 18

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Viersen
  • Interests
    Technik und Design von Achterbahnen; Fotografie

Freizeitparks

  • Lieblingsbahn
    Taron, Big Thunder Mountain
  • Lieblingspark
    Phantasialand, Disneyland Paris
  • Lieblingsshow
    Disney Illuminations, Musarteum
  • Counts
    46

Recent Profile Visitors

1,094 profile views
  1. Ich möchte einmal eine etwas gewagte Vermutung äußern. Und zwar: Ich habe bei der EUIPO nach einer Marke zum Hotel Charles Lindbergh gesucht und fand diese hier: https://euipo.europa.eu/eSearch/#details/trademarks/017981439 Dem Datum der Einreichung und den gewählten Kategorien zufolge, könnte es sich dabei um das Hotel Charles Lindbergh handeln. Besucht man die Seite des Inhabers dieser Marke ( https://euipo.europa.eu/eSearch/#details/owners/962722 ) findet man dort noch eine weitere Marke mit dem Namen "Uhrwerk" ( https://euipo.europa.eu/eSearch/#details/trademarks/018019385 ). Dort findet man auch folgende Grafik: Anhand der Grafik und der gewählten Kategorien denke ich, dass es sich möglicherweise um ein Restaurant oder ähnliches handelt. Die Marke wurde am 05.02.2019 eingereicht. Am selben Tag wurde auch das Logo für F.L.Y. eingereicht. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass es in Rookburgh ein Restaurant oder ähnliches mit diesem Namen geben wird. Ich finde, dass das Logo und der Name sehr gut nach Rookburgh passen. Ich möchte zum Schluss nochmal anmerken, dass ich mir bewusst bin, dass diese Hinweise natürlich nichts auszusagen haben, sondern dies auch nur Zufall sein kann oder die Marke "Charles Lindbergh" gar nichts mit dem Hotel Charles Lindbergh zu tun hat.
  2. Wenn dieser Kreis tatsächlich ein Riesenrad sein soll, dann frage ich mich aber warum er im Ankündigungsplakat vom Hotel auch aufgegriffen wurde. Er ist zwar nur halb zu sehen und könnte auch aus rein gestalterischen Gründen verwendet worden sein, aber ich denke eher, dass er etwas mit dem Hotel zu tun hat.
  3. Eigentlich waren es bei Klugheim 2,5 Jahre und bei Rookburgh wären es dann 3,5 Jahre. Also ein Jahr länger, was aber wohl damit zusammenhängt, dass bei Rookburgh zuerst die gigantische Grube gegraben werden musste und ein ganzes Untergeschoss entstanden ist. Beim Thema Schienenschluss würde ich eher vom Fortschritt des Achterbahnbaus sprechen. Erst im Frühjahr 2016 war in Klugheim der Achterbahnbau mit dem Schienenschluss von Raik beendet. Ich gehe Mal davon aus, dass es keine weitere Attraktion in Rookburgh geben wird und der restliche Platz für den Rest der Strecke von F.L.Y. benötigt wird. Allerdings sollte bald mit weiteren Gebäuden "im Inneren" von Rookburgh begonnen werden, damit man im Juli 2019 eröffnen kann.
  4. Auf den letzten Bildern konnte man erkennen, dass entlang des 2. Launches weitere Betonwände gegossen werden. Auf dem Bereich zur Straße wurden zuletzt einige Schienen gelagert. Da diese wohl noch nicht montiert wurden, denke ich, dass diese dort immer noch liegen.
  5. Hmm... Das sieht der Form des Wappen's ja relativ ähnlich. Wenn es tatsächlich noch ein weiteres Wappen geben wird, hoffe ich aber, dass es 2 unterschiedliche sind. Was meint ihr?
  6. Wenn ich das richtig sehe, wurde das "grobe" Gitternetz nun an den ausgesparten Stellen entfernt. Die waren doch gestern noch da, oder nicht?
  7. Oh, jetzt, wo du es sagst, sehe ich es auch... Naja, dann wird dieser Turm wohl einfach nur Thematisierung.
  8. Ich möchte gerne einmal auf die turmartige Stahlkonstruktion, die bisher noch eher selten hier erwähnt wurde, eingehen. Für alle die nicht wissen, was ich meine: Die Konstruktion sieht in etwa so aus Und befindet sich ungefähr an dem roten Kreuz. Interessant finde ich, dass sich zwei gleich hohe Stützen (in folgender Skizze blau) direkt vor diesem Turm befinden. Ich denke, dass diese ziemlich sicher durch eine Querstütze oben verbinden werden (orange). Ich stelle mir das ungefähr so vor : (rot kennzeichnet das derzeitige Ende der beiden Stützen) Das sieht doch ziemlich danach aus, dass man später durch den oberen Teil des Turm hindurch "fliegen" wird, oder?
  9. Habe Mal die bestehende Skizze erweitert. Auch wenn der Lift noch nicht montiert ist, ist dieser schon in der Skizze vorhanden. Natürlich ist das nur eine grobe Zeichnung. Ich hoffe es ist trotzdem hilfreich.
  10. Soweit ich weiß, wird das Catchcar durch einen LSM angetrieben. Dadurch fallen die Magneten unter den Zügen weg.
  11. Da Fenix heute vorerst geschlossen war, bin ich zuerst Merlin's Quest gefahren. Dort habe ich ca. 30 Minuten gewartet. Zu Fenix kann ich nichts genaues sagen. Ich war glücklicher Weise genau zur ersten Testfahrt am Eingang und könnte somit nach 40 Minuten an der ersten Fahrt mit Gästen Teilnehmen. Ein zweites Mal bin ich nach dem zwischenzeitigen Ausfall gefahren und musste somit nochmals nicht zu lange warten. Ich hoffe, dass wenigstens die Info zu Merlin's Quest wirklich hilfreich war.
  12. Also, wenn ich mir die beiden Stützen vor dem Ausgang des "Launch-Tunnels" einmal genauer anschaue, kann ich mir einen Immelmann direkt nach dem Launch recht gut vorstellen. Wie seht ihr denn das?
  13. Eben gab es auch nochmal einen kleinen Zwischenfall, bei dem der Zug bei der Ausfahrt aus der Station nach ca. 2 Metern stecken geblieben ist. Das Problem war aber nach knapp 5 Minuten wieder gelöst, indem der Zug zurück gefahren wurde und normal und ohne Gäste gestartet wurde.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.