Jump to content

Allgemeines


Tranquility
 Share

Recommended Posts

Am 29.12.2014 war ich mit einigen Freunden im Europa Park, da sich diese Chance gerade ergab, weil wir in Freiburg auf einem Fantreffen waren.

 

Anfangs, nachdem wir alle die Drehkreuze am Eingang hinter uns hatten und gerade deutch de Themenbereich Deutschland schlenderten, war noch alles gut.

Doch nach und nch mussten wir leider feststellen, dass aufgrund des starken Schneefalls sämtliche Achterbahnen geschlossen waren.

Von Silver Star und Blue Fire wusste ich, dass die im Winter komplett zu haben. Aber leider waren auch die Schweizer Bobbbahn, Matterhorn Blitz, Wodan, Euro Mir und ARTHUR geschlossen. Okay, aufgrund der Minusgrade war das nicht anders vorherzusehen, aber schade war es trotzdem. I

mmerhin konnten wir Pegasus und Euro Sat ausprobieren und die beiden Bahnen waren super. Am Abend war dann auch noch Matterhorn Blitz geöffnet. Aber die Bahn hat mich persönlich nicht so vom Hocker gehauen. zumal die Musik im Anstellbereich schon sehr nervig war.

 

Ansonsten waren wir noch auf Fluch der Kassandra, Universum der Energie, Geisterschloss, Reise nach Atlantis und auf dem Aussichtsturm.

Fluch der Kassandra habe ich von der Story leider nich so ganz verstanden und das Fahrprogramm war auch nicht so das wahre. Das Geisterschloss hingegen war echt cool, aber leider ein bissche kurz.

Atlantis aber war mit den Laserkanonen ein bisschen blöd gemacht. Das hätte man besser machen können finde ich.

 

Im gesamten war es ein schöner Tag, trotz des Schnees und den geschlossenen Bahnen. Aber ich fahre im Sommer nochmal mit ein paar Leuten hin. Wir übernachten dann im Camp Resort und gehe zwei Tage hintereinander in den Park. Dann gibt es mehr zu erleben.

Bil

der haben wir leider keine gemacht. Die gibt es dann im Sommer.

Link to comment
Share on other sites

Ja 2 Tage sollten es bei der Entfernung schon sein.

Als ich noch die EP-Jahreskarte hatte, waren wir auch im Schnitt alle 3 Wochen da.

Samstag früh los und Sonntag nach Parkschluß zurück.

 

Für die Hotels waren wir immer zu geizig. Das hat uns eine Pension direkt am Park gereicht.

25€ pro Person inkl. Frühstück ist da ganz ok. ;)

In wärmeren Monaten waren wir auch mal auf dem Campingplatz.

 

Irgendwie schon eine Ironie, das eine Bobbahn wegen Schnee nicht fahren kann. :D

Link to comment
Share on other sites

Ich war 2013 ein Tag in der Sommersaison und war vom Park positiv überascht ,

natürlich schafft man alles nicht an einem Tag, nächstes Jahr (2016) werde ich 3 Tage mit Übernachtung im Westerndorf in Rust verbringen, deswegen freue mich noch mehr über den Sommersaisonbericht  :D

Link to comment
Share on other sites

Mir ist der Park leider viel zu Groß und die ganze Werbung ist echt Nervig.

Viele Sagen ein Freizeitpark kann nie groß genug sein, aber wenn du an nur halb vollen Tagen eine halbe Stunde vom eingang bis Island unterwegs bist, ist das echt zu viel.

Wenn der Park bei so einer großen Fläche gut Ausgeschildert werde, wäre das ja noch okay. Aber die Ausschilderung sowie die nervige dauerwerbung ist echt ein großer Minuspunkt!

Link to comment
Share on other sites

Im EP kann man halt leider nicht alles an einem Tag schaffen, man ist da schon fast auf einen Kurzurlaub bzw. Wochenend-Trip angewiesen. Das war schon bei meinem letzten Besuch vor 7 Jahren so, und da fielen Bereiche wie Island oder Arthur noch weg. Aber das ist wirklich Meckern auf höchsten Niveau, denn vom Thema und der Umsetzung finde ich den Park wirklich schön ;)

Link to comment
Share on other sites

Wenn es die Sponsorenverträge nicht geben würde, dann wären die Eintrittspreis wohl deutlich höher. Dann würde auch wieder gemeckert werden. Also egal was der Park macht, es gäbe in beiden Fällen negative Stimmen. Ich persönlich finde im übrigen, dass das Sponsoring teilweise gut und dezent umgesetzt wurde. Silver Star und Mercedes zum Beispiel. Auch Mustang bei Wodan hat man dezent umgesetzt. Das einzige was ich persönlich sehr kritisch sehe, ich die Kooperation mit Gazprom bei Blue Fire.

Link to comment
Share on other sites

Silver Star und Mercedes finde ich wirklich Klasse gemacht. Jetzt hatte ich gehofft das Wodan mal eine Bahn ohne Sponsor wird, aber seit Mitte Dezember ist ja das gegenteil bekannt.

Aber mit bluefire/Gazprom findr ich hat man wirklich übertrieben und sich mit der Halle ein Bauwerk in einen Themenbereich gedonnert, welche in diesen gar nicht rein passt und ihn meiner Meinung nach auch ein wenig Kaputt macht. :(

Link to comment
Share on other sites

Was sponsort Coca Cola denn ? Wäre mir gerade nichts bekannt.

Beim Thema Essen sind die Preise stark davon abhängig, wo und was man isst. Genrell finde ich, dass die Restraunts im Vergleich zu den Snacks verhältnissmäßig günstiger sind. Ausgenommen die Flammkuchen in der Bude in Frankreich. Die sind in meinen Augen unschlagbar :)

Edited by Jokie (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Mir persönlich gefällt der EP nicht. Der Park ist unübersichtlich, das Theming (wenn man es überhaupt so benennen kann) ist in meinen Augen lieblos umgesetzt oder zum Teil überhaupt nicht vorhanden. Auch finde ich die Qualität vom Essen/Snacks im EP nicht so toll. Es sind zwar ein paar gute Attraktionen vorhanden, aber bei mir springt der Traumfunken nicht über wenn ich in den Park komme. Das ist aber nur meine Meinung, und mein Bauchgefühl wenn ich im EP bin.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...