Quantcast
Jump to content

anas

Members
  • Content Count

    405
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

anas last won the day on August 27 2015

anas had the most liked content!

Recent Profile Visitors

2,775 profile views
  1. Ich halte es für realistisch, dass man im Juli öffnen könnte. Allerdings wartet man sicherlich ab, inwieweit dann noch starke Kapazitätseinschränkungen und (ich nenne es mal) "Erlebniseinschränkungen" durch Abstand, Maske & Co. bestehen. Wenn all das mit der Vision von Herrn Löffelhardt nicht vereinbar ist, wird es vermutlich erst nächstes Jahr eine Eröffnung geben. Allerdings gebe ich zwei Dinge zu bedenken: - Es ist nicht klar, ob wir nächstes Jahr eine Normalität wie 2019 haben werden. - Gerade jetzt könnte man mit einer tollen Neuheit die Skepsis der Besucher überwinden und doch noch eine halbwegs erfolgreiche Saison zum Abschluss bringen. Aktuell scheint man ja trotz der Kapazitätsbeschränkungen an keinem Tag ausverkauft zu sein. Da wär man also über jeden weiteren Besucher dankbar.
  2. Darf ich mal eine ungemütliche Vermutung in den Raum stellen? Und ich betone, dass es eine Vermutung ist: Momentan hat der Park an einigen Attraktionen erhöhten Personalbedarf, da Gäste genau nach Haushalt eingeteilt werden müssen o.ä. (Colorado, Maus...). Gleichzeitig dürfte man personaltechnisch generell im Park eher ein Minimum anstreben wollen, weil a) die Anzahl der Parkgäste und somit auch der tägliche Umsatz begrenzt ist und b) vielleicht auch einige Saisonkräfte noch vor dem Re-Start gekündigt hatten, um anderswo Geld verdienen zu können. Ich vermute also, dass man insbesondere unter der Woche auf den Betrieb der Hollywood Tour aus Kostengründen verzichtet. Was meint ihr?
  3. anas

    [Mexico] Talocan

    Ich hab jetzt nochmal die ganzen Offrides verglichen zwischen alter Fahrweise und der aktuellen. Klar gibt es ein paar Unterschiede, teilweise legt die Gondel deutlich mehr Wegstrecke zurück als früher. Insgesamt finde ich das aber ganz nett und durch die neue Bremswirkung (wo man nicht mehr ewig die Gondel nachjustieren muss) sogar flüssiger als früher. Da hatte ich vor paar Tagen noch einen anderen Eindruck hier gepostet. Der entscheidende Fehler, der momentan aber noch besteht, ist besagte erste Überschlagsreihe. Die Gondelarme bleiben hier nach der Überschlagspassage und dem Ausklinken der Gondelbremse plötzlich stehen und geben keinen weiteren Schwung mehr mit. Dadurch gelingt in den meisten Fällen der erste Überschlag überhaupt nicht, somit auch alle weiteren nicht. Ich empfehle dem Programmierer einfach, sich eines der tausenden Offride-Videos aus der Vergangenheit nochmal im Detail anzuschauen. Bestimmt gibt's hier auch kreative Köpfe, die beide Programme mal im Split Screen als Vergleich anbieten können. Dann ist Talocan bald wieder ein top Produkt!
  4. ...zumal man ja erst bezahlen muss, nachdem einem die Kugeln geformt wurden. Sind sie mir zu klein, sag ich das, und wenn ich nicht bekomme, was ich mir gewünscht hab, bezahl ich halt nicht und gehe ohne Eis von dannen.
  5. anas

    [Mexico] Talocan

    In einem aktuellen Video sieht man, dass trotz starker Beladung die erste Überschlagsreihe nur sehr knapp erfolgreich eingeleitet wird. Der Bewegungsablauf ist auch ein anderer als noch zu Ursprungszeiten mit dem alten Fahrprogramm. Also alles vor 2019. Hier ab 0:34 min
  6. Wenn es jetzt noch Shitstorm gibt, weiß ich auch nicht mehr...
  7. anas

    [Mexico] Talocan

    Liebe Leute, können wir uns darauf einigen, dass Talocan über 10 Jahre mit einem perfekten, musik- und effektsynchronen und immer gleichbleibenden Fahrprogramm gefahren ist, bis es im letzten Wintertraum plötzlich eine Überarbeitung gab? Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, ging das Gerücht um, es sei die komplette Programmierung gelöscht worden. Warum auch immer. Dann hat man versucht (vermutlich nicht derselbe Experte wie im Jahr 2007), ebendieses alte perfekte Programm nachzubauen. Heraus kam besagtes, etwas holpriges Programm, das zwar nicht mehr ewig die Gondel nachjustieren muss, aber eben etwas "unruhiger" wirkte. Keine Ahnung, wie ich das beschreiben soll. Und nun scheint die aktuelle Beladung dazu beizutragen, dass ebendieses neuprogrammierte Programm nicht immer die Überschläge schafft. Und manchmal sogar völlig verrückt spielt und gar nicht mehr die Gondelbremse löst. Warum auch immer. Ich kann da nur sagen: Phantasialand, löst das bitte! Und schaut euch die tausenden Videos auf Youtube an, wie das Fahrprogramm vor 2019 perfekt funktionierte und auch in Zukunft funktionieren sollte. Danke.
  8. Wenn das PHL merkt, dass der Park nicht voll wird, wird es demnächst sicherlich noch weitere Eintritte für Clubbesitzer geben. Jeder Clubbesitzer im Park bedeutet auch direkt wieder mehr Umsatz in den Restaurants/Shops. Nicht zu unterschätzen. Ganz abgesehen von der positiven Wirkung auf die Kundenbindung. Aber hier hat das PHL in der Vergangenheit zu häufig ein eher unelegantes Verhalten gezeigt.
  9. Die Maske ist immer dort wichtig, wo der 1,5m-Abstand nicht durchgängig eingehalten werden kann (Supermarkt, Einzelhandel, Betreten/Verlassen eines Restaurants etc.). Da ist das PHL von vornherein auf Nummer sicher gegangen. Genau deshalb braucht ihr euch aber nicht so verrückt zu machen, wenn mal jemand die 1,50 m nicht korrekt einhält. Schuld ist aber auch das Phantasialand. In anderen Parks sind knallgelbe Linien gezogen worden. Die sind natürlich viel auffälliger und schreien einen förmlich an, wenn man sie ignoriert. Die kleinen kontrastarmen Pünktchen im PHL sind dagegen ja ein Witz.
  10. Genau deshalb wäre hartes Durchgreifen bei Missachtung der Regeln elementar. Leider vom Park bislang nicht ausreichend praktiziert. Aber vielleicht lernt man für die kommenden Wochenenden. Man will schließlich nicht nochmal schließen müssen...
  11. Der Unterschied ist, dass du auf dem Kaiserplatz den Menschen ausweichen kannst. Im Wartebereich bist du darauf angewiesen, dass die anderen sich richtig verhalten, um selber geschützt zu sein.
  12. Mir ist unbegreiflich, wieso hier desinfizierte Hände als so wichtig erachtet werden. Das Ekelhafteste seit jeher an jedem (!) Buffet war und ist, dass es Leute gibt, die ihren benutzten, verschmierten und vollgesifften Teller ein weiteres Mal benutzen, mit zum Buffet nehmen und die dortigen Löffel und Kellen schön kräftig in ihre Speisenreste auf besagtem Teller drücken.
  13. Da passt dieser Kommentar vom Kölner EXPRESS ganz gut: https://www.express.de/koeln/kommentar-phantasialand-offen---reaktion-zeigt--was-bei-corona-gewaltig-schieflaeuft-36775402
  14. Kann mir einer erklären, warum es einen Shitstorm gibt, weil man mit abgelaufener Karte nicht mehr in den Park reinkommt?
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.