anas

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    243
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

anas hat zuletzt am 27. August 2015 gewonnen

anas hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über anas

Letzte Besucher des Profils

1.138 Profilaufrufe
  1. ...viel mehr bliebe dann ja auch zum Renovieren nicht mehr übrig.
  2. Die für mich größte Baustelle derzeit, die negativen Einfluss auf die Stimmung der Besucher nimmt: das unzuverlässige Wartezeitensystem.
  3. Tipp: Geh in den Gästeservice, lass deine Tochter dort messen, dann bekommt sie ein Band. Damit wird deine Tochter an allen Attraktionen ab 1,40 m ohne erneutes Messen reingelassen. (Neue Regelung seit 2016, wenn mich nicht alles täuscht.)
  4. Hier macht man wieder den großen Fehler, dass man sich zu sehr den ahnungslosen Besuchern anpasst. Es wird Zeit, dass das Konzept mal ein paar Jahre durchläuft, bis es auch der letzte Idiot begriffen hat. Wer sich falsch anstellt, wird es beim nächsten Mal ja nicht nochmal tun.
  5. Der Bereich wäre aber deutlich weniger versteckt, wenn z.B. das 4D-Theater abgerissen werden würde...
  6. ...und jetzt, da Drakarium weg ist, kann der Kaiserplatz ja auch mit Fressbuden zugestellt werden.
  7. Der Besitzer dieser holländ. Seite ist ein Psycho. Der hat auch schonmal PHL-Mitarbeiter öffentlich diffamiert, nur weil er zu einem Event nicht eingeladen wurde. Solche Menschen werden niemals Freunde haben...
  8. Jaja, der Gästeservice und seine alternativen Fakten.
  9. Wenn man nach dem ersten Lift aber weiterhin die fette Welle in Reihe 1 abbekommt, bringt auch die Entschärfung nach dem letzten Drop nix. Nass ist Kandidat 1 dann sowieso schon zu genüge.
  10. Den Spruch hat der von Wigald Boning geklaut. Aus der CLEVER-Show damals von Sat1...
  11. In jedem Fall bitte keine Plastiksitze mehr, sondern schön mit Polster wie im EP. Dann würde auch ein abendlicher Kinobesuch Spaß machen.
  12. Ich hab mal gehört, dass die Mitarbeiter auf Mystery ausweichen dürfen/müssen, wenn Berlin für Veranstaltungen (Brunch-Gäste?) geblockt ist.
  13. Wichtig ist auch, dass sich am Fahrerlebnis etwas verbessert. Theming ist für viele Parkbesucher nur ne Randbemerkung, teilweise fährt man ja auch viel zu schnell dran vorbei oder ist auf andere Dinge konzentriert (nicht nass zu werden z.B.). Aber spezielle Effekte (zumindest mal geile Musik) im Aufzug wären schon mal ein deutlicher Mehrwert, der auch vom Otto-Normal-Besucher wahrgenommen werden würde. Ähnliches gilt übrigens auch für den TotNH. Aber das ist ein anderes Thema...
  14. China wird mit Sicherheit die nächste größere Baustelle. Wenn man den bisherigen Rhythmus einhält, sollte die Geister Rikscha im Januar 2018 ihre letzte Runde drehen. Dann kann man in einem Wisch die China-Bühne, den Colorado-Wartebereich und ggf. den China-Parkplatz für ein neues Projekt in Anspruch nehmen. Und nicht zu vergessen die leerstehende Silberminenhalle.
  15. Ein ähnliches Bild gab es ja auch letztes Jahr zwischen Weihnachten und Silvester. Eine nicht unerhebliche Rolle dürfte dabei auch die Plakatwerbung in den anliegenden Großstädten spielen. Zumindest subjektiv ist mir der Park sehr präsent momentan.