Jump to content

nu_81

Members
  • Content Count

    36
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

624 profile views
  1. Bin gestern Dwervelwind in der ersten Reihe gefahren. Dort funktionierte der Onboard Sound nicht. Die Fahrt hat leider nicht mal halb soviel Spaß gemacht wie sonst. Diese Bahn lebt einfach durch den tollen Sound. Ich hoffe doch wirklich dass es wieder repariert wird. Gruß
  2. Ah stimmt, daran könnte es auch liegen.
  3. Hallo, ich war gestern nochmal im Toverland. Der Park war nicht sonderlich gefüllt, jedoch ist mir wieder aufgefallen dass es bei Fenix wieder mit die geringste Wartezeit gab. Ich bin zwei mal gefahren, beim ersten mal ein Walk-In in die erste Reihe (da war sonst niemand). Beim zweiten mal musste ich einen Zug abwarten und dass nur, weil ich wegen Corona den freien Platz nicht auffüllen durfte. Bei Troy, Blitzbahn, etc. waren die Wartezeiten bei ca. 20 Minuten. Letztes Jahr war ich an einem Midsommer Abend dort wo es RICHTIG voll war.
  4. Wie hat sich denn Rookburgh bisher auf die Wartezeiten und den Andrang auf Taron ausgewirkt? Merkt man hier schon eine gewisse Umverteilung?
  5. Steile These: ? http://www.vrcoaster.com/technology.php Get back to throughput levels just like operating without VR headsets: Using this system, Crazy Bats at Phantasialand maintains the original high capacity of 1200 guests per hour, even though all guests are riding wit VR.
  6. Na dann werden die mich wohl belogen haben. ? Also war es am Brückentag nicht voll.
  7. Habe jetzt von den Disneyland Besuchern eine Rückmeldung erhalten. Ja, es war wohl doch sehr voll. Zwei Stunden anstehen um das Schloss zu besichtigen. Eine Stunde um was zu Essen zu bekommen...
  8. Bekannte sind am Freitag ins Disneyland gefahren. Ich hatte denen noch gesagt, puh hoffentlich wir es nicht zu voll. Die haben daraufhin geantwortet, wer denn schon an einem Freitag in ein Freizeitpark fährt. Möchte damit sagen, dass sehr viele bewusst den Brückentag wählen und glauben damit als einzige eine super Idee zu haben. Gruß
  9. Letztes Jahr an Muttertag war es auch extrem leer (da war ich dort). Denke viele Leute verbringen diesen Tag gerne bei der Mutti und nicht im Freizeitpark.
  10. Der Abriss war natürlich etwas überspitzt gemeint, kein Grund für einen Herzinfarkt. ?
  11. Wenn man sich anschaut wie lange der Lift nun kaputt ist werden die Hauptverantwortlichen wohl jeden Abend ein Gebet sprechen, dass das gleiche Problem nicht auch noch an dem noch funktionierenden Lift auftritt. Dann kann man die Anlage vermutlich abreißen lassen.
  12. Genau diesen Eindruck hatte ich. Wir besuchen das Phantasialand eher selten und waren nach 2006 erst im letzten Jahr wieder da (dafür 2 mal). Als wir 2006 da waren, waren die Asia Nights und somit waren wir noch wirklich lange dort. Haben uns die Show angeschaut und haben viel gegessen und getrunken. Es gab auch viele Lounge Ecken und haben es uns mit Cocktails etc. gut gehen lassen. Dies hat den Tag absolut aufgewertet und abgerundet. Das Gesamterlebnis hat auch dazu geführt, dass wir nicht auf das Geld geachtet haben. Dies war letztes Jahr leider komplet
  13. Ist das nicht im Grunde eine große, nicht abgetrennte Halle? Somit würde doch ohne Trennwände, o.ä. jede noch so kleine beleuchtete Thematisierung, aufgrund der totalen Dunkelheit von überall gesehen werden können. Wie war das eigentlich früher im Space Center gelöst? Ich war zwar damals noch Space Center, war da aber ca. 8 Jahre alt und kann mich nicht mehr an Details erinnern. Vor allem, da ich damals große Angst hatte und mich im Sitz verkrochen habe. ?
  14. Das sollte ziemlich schwierig sein, ohne den vollständigen Streckenverlauf zu kennen, oder?!
×
×
  • Create New...

Important Information

By using the forum you agree to the Privacy Policy. More details about the cookies can be found here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.