Jump to content

Phantasialand Blog


PHL-Marcus

Recommended Posts

Wie gerade auf Facebook bekanntgegeben wurde, gibt es jetzt auch einen offiziellen Phantasialand Blog.

Wofür dieser erschaffen wurden und was damit erreicht werden soll, kann man im Begrüßungsartikel lesen:

https://phantasialandblog.de/willkommen-im-phantasialand-blog/

 

Desweiteren wurden schon zwei interessante Blogeinträge zu Taron veröffentlicht:

 

https://phantasialandblog.de/taron-die-geschwindigkeit-ist-nicht-beeinflussbar/

 

https://phantasialandblog.de/taron-big-boy-seats/

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
  • 2 weeks later...
Wobei sich bei der Geschichte wohl ein kleiner Fehler eingeschlichen hat.. Es war der Vorfahre von Professor Ulf von Windhoven, der durch Gier einen Pakt mit dem bösen geschlossen hat..



Aha. :D Ich finds irgendwie Schade, dass die Geschichte einem nur ganz kurz da erklärt wird. Ich weiß selbst nicht woher ich die Story überhaupt kenne :D . Aber generell auch finde ich dass man gar nicht die Zeit hat, sich alles in Mystery Castle in Ruhe anzuschauen. Im Vorbeigehen übersehe ich meistens sie ganzen Details. [emoji53]
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb CoasterManiacs:

 


Aha. :D Ich finds irgendwie Schade, dass die Geschichte einem nur ganz kurz da erklärt wird. Ich weiß selbst nicht woher ich die Story überhaupt kenne :D . Aber generell auch finde ich dass man gar nicht die Zeit hat, sich alles in Mystery Castle in Ruhe anzuschauen. Im Vorbeigehen übersehe ich meistens sie ganzen Details. emoji53.png

 

 

EP (ErlebnisPass) sag ich da nur zu...

Edited by Kaweni.d
@CoasterManiacs war verwirrt... (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

  • 7 months later...

@Nachtfalke wollte auch gerade darüber schreiben :) War schon schwer verblüfft, als heute per whats app der Link zu diesem Blogeintrag kam. Ob der hier im Forum oft geäußerte Wunsch sich mehr zur Geschichte zu bekennen, doch Aufmerksamkeit erregt hat? 

Ich finde gerade diese Vorher-Nachher-Vergleiche klasse - da gibt es ja hier im Forum auch ein paar tolle Beispiele für...

Link to comment
Share on other sites

Schon eine nette Idee vom Park, passt zum Jubiläumsjahr. Mal schauen, wie weit man "zurück" gehen möchte mit den Vergleichen.

Hätte es ja lustig gefunden, wenn man genau von der selben Stelle im selben Winkel das "Nachher" Bild geschossen hätte. Dann hätte der Fotograf im Becken stehen müssen :D

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Herr Aquarium:

Schon eine nette Idee vom Park, passt zum Jubiläumsjahr. Mal schauen, wie weit man "zurück" gehen möchte mit den Vergleichen.

Hätte es ja lustig gefunden, wenn man genau von der selben Stelle im selben Winkel das "Nachher" Bild geschossen hätte. Dann hätte der Fotograf im Becken stehen müssen :D

Das schöne ist das der Park per quadrocopter die Möglichkeit hat solche Fotos aufzunehmen ohne das Leute im Wasser stehen müssen. Auch vergleichsaufnahmen von stellen die heute nicht mehr zugänglich sind wären so möglich. 

 

Danke liebes Phantasialand das euch doch noch eingefallen ist das ihr eine schöne und bewegte Vergangenheit habt.

Link to comment
Share on other sites

Es geht weiter mit Vorher/Nachher vergleichen.

 

https://phantasialandblog.de/vorher-nachher-kaiserplatz-mit-wellenflug/

 

Danke an den Park das die Serie weiter geführt wird und ein kleiner Kritikpunkt:

 

Ein Vergleich mit dem Alt-Berlin vor der Überarbeitung wäre noch interessanter gewesen :) Kann natürlich auch sein das aus dieser Zeit kein ordentliches Material vorhanden war.

Link to comment
Share on other sites

Zitat

Warum an einer Nachbildung festhalten, wenn ihr durch den Fall der Mauer inzwischen wieder durch das Original schreiten könnt? 

Interessant. Ich glaube so ähnlich hatten wir die Idee hinterm Kaiserplatz hier im Forum auch schon mal beschrieben :000_autor:

 

vor 39 Minuten schrieb Bananenblatt:

Ein Vergleich mit dem Alt-Berlin vor der Überarbeitung wäre noch interessanter gewesen :) Kann natürlich auch sein das aus dieser Zeit kein ordentliches Material vorhanden war.

Gute Bilder hat man bestimmt noch irgendwo im Archiv. Ich glaube eher, dass das Konzept so zu sein scheint, dass man die Bereiche zeigen will, wie sie kurz vor der Veränderung aussahen. Das Bild der Wildwasserbahn müsste auch aus einem der letzten Jahre vor dem Abriss stammen.

Die richtig alten Bilder würde ich mir dann, wenn überhaupt, in einem eigenen Artikel mit Gallerie wünschen.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...