Jump to content

Magnus

Members
  • Content Count

    63
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Magnus last won the day on April 16 2017

Magnus had the most liked content!

About Magnus

  • Birthday 29/03/1974

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Moers

Freizeitparks

  • Lieblingspark
    Was für eine Frage...

Recent Profile Visitors

793 profile views
  1. Da ich zu den glücklichen Gewinnern (wir sind wirklich Fans der Show und haben uns sehr gefreut!) der Fantissima-Verlosung gehört habe, möchte ich nun doch zur Aufklärung beitragen. Zum einen wurden die Begründungen wirklich gelesen und man hat die Gewinner gezielt ausgewählt - wir waren das Paar mit dem Hochzeitstag; ein Geburtstagskind war auch an unserem Tisch. Unsere Begründung war auch ein paar Tage vor dem Abend im Gästeservice gut bekannt. Mit der Zusage wurden wir informiert, dass wir während der Veranstaltung interviewt werden. Für uns war es völlig in Ordnung, dass so eine Aktion auch werbetechnisch genutzt wird. Alle O-Töne im Video stammen von den Gewinnern. Auch sind nur die Gewinnertische im Video zu sehen. Naja gut, dass daraus jetzt zwei Blogbeiträge gemacht wurden, ist halt typisch denke ich... Ich denke, für alle Gewinner war es ein toller Abend, zumal ja auch die gesamte "Parkprominenz" anwesend war Insgesamt verstehe ich die teils kritischen Äußerungen zu dieser Aktion nicht ganz, da erscheinen mir die anderen Clubevents derzeit eher fragwürdig...
  2. Vieles was hier geschrieben wurde, sehe ich genauso - es war halt Phantasialand-typisch. Nicht der ganz große Wurf und leider oftmals auf dem Niveau eines Dorfschützenfestes (Showprogramm), aber auch voller ganz kleiner Überraschungen, die wir echt gefeiert haben. So z.B. morgens schon der Musikzusammenschnitt in Berlin (1001 Nacht -Gänsehaut pur) und einfach auch die lange Öffnungszeit von 15 Stunden. Wir haben den Tag einfach genossen, haben vieles gemacht, was sonst nicht auf der Agenda steht, viel gegessen und mit einem Corona in der Hand Chiapas zugeschaut. Kurz haben wir für uns was aus dem Jubiläum gemacht. Und als nachher alle auf dem Kaiserplatz saßen und dem genialen Feuerwerk mit dem perfekten Soundtrack staunend entgegenblickten war es auch mal gut mit meckern oder hat auch nur einer für diesen Tag extra bezahlen müssen?
  3. Dann frag ich auch noch nach dem Ort: Kaiserplatz Richtung Unter den Linden/Schauspielhaus wie bei Magic Rose? Wie war das an Silvester?
  4. Mir wurde erzählt, dass man früher von außen mit Wasserspritzen auf die Boote zielen konnte. Das soll an dem Weg zwischen Klugheim und Mystery -Ausgang gewesen sein. Kann das jemand bestätigen oder wurde das mit Efteling verwechselt (meine Vermutung)?
  5. Habe mich dazu auch gerade angemeldet, bin aber auch selbst dabei. Die Formulierungen haben mich aufhorchen lassen:... Lassen Dich an den Highlights und Erlebnissen unseres Celebration Day teilhaben... Kommt da wohl doch mehr, als hier schon vermutet / befürchtet würde?
  6. Bin ganz froh, dass doch noch verstanden wurde, was ich mit dem fehlenden Anreiz zur Wiederholung bei klassischen Darkrides gemeint habe Was mir allerdings auffällt ist die Begeisterung auch bei Leuten, die keine Darkrides mögen, für die Abwärtsspirale in Droomvlucht. Daran erinnert sich jeder und würde deshalb auch gerne wieder fahren. Was also gerade auch im Phantasialand funktionieren sollte, wäre ein toll thematisierter Darkride (ob mit oder ohne Projektionen) und einer ganz kleinen Portion "Action". Etwas unerwartetem, das in Erinnerung bleibt und auch bei der zehnten Fahrt noch ein Lächeln hervorruft.
  7. Magnus

    [Klugheim] Taron

    Falls es noch jemanden interessiert, von dem Zug ohne Hörner habe ich beim letzten Mal dieses Foto gemacht.
  8. Ich würde mir auch für die Zukunft einen genialen Darkride wünschen, bin aber nicht sicher, ob der Wunsch nach Wiederholungsfahrten beim einzelnen Besucher so groß ausfällt, dass dies eine extrem hohe Investition rechtfertigt. Derzeit kann man als Park wohl nur mit thrilligem wirklich punkten (und ich setze mich nach 3 Runden Taron wieder gemütlich in die Hollywood Tour)
  9. Die Ankündigung habe ich jedenfalls auch gefeiert, zumal ich erst einen Tag vorher und eher zufällig ein Video von Manta gefunden hatte - allein dafür hätte ich schon den Flug über den Teich gebucht Zur Geschwindigkeit fiel mir das Thema Kapazität ein: nach den Erfahrungen mit Taron und der Seltenheit eines FC in Europa, muss man einen hohen Andrang bewältigen. Da ich bei längstem Coaster an Meter und nicht an Minuten denke, würde doch eine eher langsame Fahrt viele Blockbremsen erfordern, um noch eine gute Kapazität zu halten oder? Ob es dann eine schnelle oder die schnellste Bahn geworden ist, kann man auch nach den Testfahrten noch prima bewerben (siehe Taron)
  10. Wir verbringen zu viel Zeit in unserem Lieblingspark, so dass wir nicht mitbekommen, dass es solche Umfragen gibt
  11. Naja hast recht, ziehe den Vergleich mal zurück, bleibe aber bei meiner Kernaussage, dass eine hübsche Schleife noch kein tolles Geschenk ausmacht
  12. Der Wildpark Bad Mergentheim stand im letzten Jahr 35 Plätze vor dem Phantasialand?!? Da muss ich ja mächtig was verpasst haben, dort noch nicht gewesen zu sein...
  13. Aber mal ganz ernsthaft nachgefragt, haben wir in dieser Region wirklich ein Wald- und Naturschutzproblem? Der Reichswald an der holländischen Grenze ist eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete Europas und die ehemaligen Braunkohĺefelder werden fast alle gründlichen renaturiert. Hier Bäume retten zu wollen ist nicht mal ein Luxusanliegen, sondern reine Beschäftigungstherapie für Menschen, denen ernsthafte Probleme zu schwierig sind!
  14. Gilt als Wunsch auch eine Single Rider Line? Die Klos hinter dem Fantissima sehe ich als absolute Zumutung an. Die sehen gefühlt noch so wie bei meinem ersten Besuch aus - und das war Anfang der 80'er... Ansonsten reichen mir auch die großen Anlagen (Wuzetown, Klugheim, Chiapas und Colorado) völlig aus. An denen komme ich im Laufe des Tages oft genug vorbei. 
  15. Da ich nun letztes Wochenende auch mal wieder im Disneyland Paris war, möchte ich mich zu dem Vergleich Big Thunder Mountain und Colorado auch mal äußern. Natürlich ist die Kulisse im DLP großartig, war die Strecke genial thematisiert - besonders in den Dunkelparts und in dem Goldgräbercamp -, aber was bringt mir das, wenn die Bahn nicht auf Tour kommt. Die ganze Zeit wartet man darauf, dass endlich Spaß aufkommt... So ging es uns in vielen Vergleichen: Winjas gegen Crush's, TONTH gegen Rock 'n' Roller (gewagter Vergleich, ich weiß), Tikal gegen Parachute Drop. Immer wieder freuten wir uns darüber, dass die bessere Version in unserer Nachbarschaft steht! Thematisierung ist bei Thrillrides nach meiner Ansicht nicht das Wichtigste. Und ja, für Ratatouille würde ich immer wieder gerne nach Paris fahren
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.