Jump to content

Anonymer Mitarbeiter beantwortet Fragen


Phanta-Fan
 Share

Recommended Posts

Naja, anhand der Fragen ist es eigentlich klar, dass es entweder das Mystery oder Talocan ist, wegen der Antwort mit den Fahrprogrammen.
Bin mir etwas unschlüssig, da die Aussage einmal ist, dass man kurze Programme bei warmen Wetter fährt, um ein umkippen zu vermeiden, was beim MC ja egal ist, da es dort immer kühl ist, allerdings folgt wenig später ja auch eine Frage zu den Erschreckern im Turm. :D

Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb MusicMan:

sondern ich tippe auf Entertainerin in Berlin oder Fantasy!

 

Eine Entertainerin die Menschen aus den Bahnen holt, wenn diese Stecken bleiben, ne eher nicht so :D

Ich tippe aufgrund der Frage: "Wer steckt in den Kostümen vom Gruselturm" an eine Mitarbeiterin vom Mystery Castle ebenso wie Kilian

 

LG

Link to comment
Share on other sites

vor 32 Minuten schrieb Martzl:

 

Ist es nich 1. völlig egal und 2. sollte man nicht den Wunsch respektieren der Person das sich eben genau das nicht angibt damit sie Anonym bleibt und keinen Ärger gibt.

Freut euch doch einfach das ein paar fragen beantwortet wurden und lasst der Person das Geheimnis.

 

 

wir brauchen doch etwas zum diskutieren ;) 

Link to comment
Share on other sites

Also ich gehe mal auf die Löhne ein im Phantasialand.

Ich finde es ist eine Frechheit wenn man sich über die Löhne beschwert. Bei jedem Vorstellungsgespräch wird dein Lohn dir gesagt . Und jeden Bewerber steht frei sich entweder auf die 8,80€ einzulassen oder nicht.

Wenn mir der Lohn nicht passt dann unterschreibe ich kein Vertrag und sage ne das ist mir zuwenig und dann verlasse ich das Bewerbungsgespräch.

Steht jeden frei was er macht aber nicht später sich beschweren. Finde ich nicht inordnung.

Gesendet von LENNY2 und benutzt die PhantaFriends.de App

Link to comment
Share on other sites

Der Park erhält meines Wissen viel Personal auch direkt von der Arbeitsagentur, da es für die natürlich ideal ist, ungelernte schnell los zu werden. Die haben dann aber auch nicht die Wahl, ob die das für den Lohn machen wollen. Wenn die sich umdrehen und gehen, bekommen die erstmal gar kein Geld mehr...

 

Also bitte nicht pauschalisieren. Für die MAs, die sich selbst frei beim Park beworben haben, stimme ich dir soweit zu. Allerdings macht man auch damit sicher keine glücklichen Mitarbeiter. Kein Wunder, das die immer suchen...

Link to comment
Share on other sites

Ja aber heute läuft fast alles über die Zeitarbeit und da fangen die Löhne ja auch bei 8,80€ an. Vorallem wenn man nichts gelernt hat soll man froh sein wenn man überhaupt was bekommt an Arbeit.

Wir bekommen auch immer Leute vom Amt und die kommen morgens schon unmotiviert zur Arbeit und haben kein Bock. Viele sind nach 2-4 Tagen wieder weg.

Ganz erlich viele Denken hier in Deutschland muß man nicht arbeiten ,bekommen doch alles.

Kann es leider nicht nachvollziehen

Gesendet von LENNY2 und benutzt die PhantaFriends.de App

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Jokie:

Der Park erhält meines Wissen viel Personal auch direkt von der Arbeitsagentur, da es für die natürlich ideal ist, ungelernte schnell los zu werden. Die haben dann aber auch nicht die Wahl, ob die das für den Lohn machen wollen. Wenn die sich umdrehen und gehen, bekommen die erstmal gar kein Geld mehr...

 

Also bitte nicht pauschalisieren. Für die MAs, die sich selbst frei beim Park beworben haben, stimme ich dir soweit zu. Allerdings macht man auch damit sicher keine glücklichen Mitarbeiter. Kein Wunder, das die immer suchen...

 

Das stimmt so nicht. du hast auch von Amtswegen, die Möglichkeit einen Job wegen der Bezahlung abzulehnen. Kommt immer darauf an, was man vorher gemacht hat. Jemand der 16 oder 20 €/h bekommen hat, von dem kann man nicht erwarten, das er nur noch 8,80€ bekommt.

Link to comment
Share on other sites

Also zu schauen ob die Bügel bei einer Bahn geschlossen sind ist zwar ne verantwortungsvolle Tätigkeit, aber auch keine Raketenphysik für die man eine jahrelanges Studium braucht.
Dass man dabei nicht 1200 Euro pro Stunde verdient wie in manchen anderen Jobs ist auch klar...
Aber Spaß macht es vermutlich schon.
Die 20 Euro aus dem Bericht sind pro Tag oder pro Stunde?


Gesendet vom iPhone mit der App

Link to comment
Share on other sites

...aber ist dies nicht gerade das Problem überall? Nicht nur im Phantasialand, übrigens in allen anderen Freizeitparks? Und wenn schon, dann denke ich auch an alle Kassiererinnen und Kassierer in Supermärkten, Läden und Geschäften, ... und natürlich darf ich auch nicht die Angestellten vieler Firmen in der Aufzählung vergessen!

Es ist so, dass das "System" moderne Ausbeute betreibt, die Angestellten "funktionnieren" wie ferngesteuert ganz im Sinne ihrer Vorgesetzten. Man bekommt quasi im Vorfeld ein Ziel gesetzt, und dann darf man wie ein Hamster im Rad laufen. Was in einem persönlich vorgeht, welche Gefühle in einem aufkommen, das interessiert die wenigsten.

Wenn man bedenkt dass ein MA ein Stundenlohn von etwas über 8€ bekommt, dann hat man nach 8 Stunden 64€ brutto, minus Sozialabgaben...eigentlich ein Hohn, oder? Wie soll man da noch leben können, wenn bei vielen nach dem Lohn noch viel Monat übrig ist?  ---> sorry für OffTopic, musste aber mal gesagt werden.

 

Was den/die anonyme Mitarbeiter/in anbelangt, denke ich nicht an MC, da die Person ja anscheinend sehr genervt ist von der Kindermusik im Kinderland in Fantasy. Allerdings kommt mir die Person auch irgendwie, wie @Jokie bereits erwähnte, wie ein Wichtigtuer rüber!

 

@Admins: sorry für eventuelle Rechtschreibfehler ! ! ! :angry:

 

 

Link to comment
Share on other sites

In diesem Artikel im Focus wird auch Bezug auf einen Bildartikel und einen anonymen MA genommen. Ich gehe mal davon aus, dass es der gleiche Artikel und der gleiche MA ist. Aber inhaltlich klingt das Ganze schon etwas "rauer". Es wird davon gesprochen, dass Sicherheitsvorschriften und TÜV-Vorgaben bei Prominenten außer Acht gelassen werden und dass es wohl hinter den Kulissen der Snackrestaurants "ranzig" aussieht. Ich finde das ehrlich gesagt etwas unglaubwürdig. Klar sein sollte jedem jedenfalls, dass man als Operator in einem Freizeitpark nicht reich werden wird.

 

http://www.focus.de/finanzen/news/unternehmen/man-wird-da-schon-verarscht-phantasialand-mitarbeiter-packt-aus-so-mies-behandelt-uns-die-parkleitung_id_5961989.html

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...