Jump to content

BE/NL Tour in den Sommerferien (MP Jahreskarten-Tour)


faulwurf
 Share

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich plane gerade eine kleine "MP-Jahreskarte" Freizeitparktour in den Sommerferien. Die Route soll wie folgt aussehen:

 

Start -> Walibi Belgien (Erstbesuch) -> Plopsaland de Panne (Erstbesuch) -> Boobejaanland (Erstbesuch)-> Efteling -> nach Hause

Ich würde dann morgens zum Walibi fahren und nach Parkschluss in Richtung Plopsaland de Panne. Deshalb die erste Frage:

 

Hat jemand Übernachtungstipps in der Nähe von de Panne? Es kann aber auch ein Stück außerhalb sein. Ich möchte aber auf jeden Fall 2 Übernachtungen und einen Tag ans Meer mit meiner Frau und Sohn. Es sollte also auch nicht 200 km vom Meer weg sein ;)

 

Dann würde es weiter gehen zum Boobejaànland. Dann müssten wir irgendwo zwischen dort und Efteling übernachten. Hat hier jemand einen Tipp?

 

Nach Efteling dann nach Hause. 

 

Bin für eure Tipps dankbar. Gerne mehrere Vorschläge für vernünftige, nicht überteuerte Übernachtungsmöglichkeiten, weil in den Sommerferien vermutlich einiges ausgebucht sein wird. 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb BochumerJunge:

Kurze Frage:

Gehört zu ner MP-JK Tour nicht auch ein Abstecher nach Slagharen?

 

Gute Frage. Ist Slagharen die zusätzlichen knapp 300 km + 1 Übernachtung wert? 

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb Pinselchen79:

Nein.

 

Meine Frau ist ja sowieso nicht so der Freizeitpark Enthusiast. Für mich alleine wäre jeder Park, den ich noch nicht kenne einen Besuch wert. Dann wohl lieber noch ein Tag am Meer oder sowas. 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb faulwurf:

 

Meine Frau ist ja sowieso nicht so der Freizeitpark Enthusiast. Für mich alleine wäre jeder Park, den ich noch nicht kenne einen Besuch wert. Dann wohl lieber noch ein Tag am Meer oder sowas. 

Eigentlich sehe ich es so auch: in jeden Park kann man mindestens einmal. Aber wenn bei euch die Begeisterung so ungleich verteilt ist, habt ihr mit einem Tag am Meer mehr davon. Oder baut noch einen schönen Zoo mit in die Tour ein.

Link to comment
Share on other sites

Bei Übernachtungstipps müsste man wissen, ab welchem Betrag bei dir völligst überteuert beginnt und ob du lieber selbstversorgt sein möchtest oder ob das Frühstück bei der Übernachtung möglichst dabei sein sollte.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb MatMiller:

Bei Übernachtungstipps müsste man wissen, ab welchem Betrag bei dir völligst überteuert beginnt und ob du lieber selbstversorgt sein möchtest oder ob das Frühstück bei der Übernachtung möglichst dabei sein sollte.

 

Es soll nicht teurer als nötig sein. Wichtig ist: Sauberkeit und halbwegs komfortabel. Sofern es ein Hotel ist und es ein vernünftiges (english breakfast) gibt, wäre mir das durchaus paar Euro mehr wert. Muss aber nicht, eine FeWo kommt auch in Frage. 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Pinselchen79:

Eigentlich sehe ich es so auch: in jeden Park kann man mindestens einmal. Aber wenn bei euch die Begeisterung so ungleich verteilt ist, habt ihr mit einem Tag am Meer mehr davon. Oder baut noch einen schönen Zoo mit in die Tour ein.

 

Ich glaube beim Zoom in Gelsenkirchen gibt es Rabatt mit dem MP Saisonpass, aber sicher bin ich mir nicht.

 

Ich bin echt neidisch, so eine Tour würde ich zu gerne auch mal machen. Vor allem nach Efteling würde ich sehr gerne, weil die Darkrides so toll aussehen. Da kann man im Phantasialand nur von träumen. 😔 Na ja, die Rikscha ist auch schön..

Link to comment
Share on other sites

Wir haben im April zu Dritt in einer ganz kleinen FeWo übernachtet, unmittelbar am Strand von de Panne. Das war aber wirklich nur zum Übernachten und morgens frühstücken. Die Vermieter waren aber sehr nett, sprachen auch etwas deutsch. 

Slagharen ist ganz nett, mit Goldrush steht da auch ne super Bahn. Man könnte es an einem Tag mit Hellendoorn verbinden, beides Parks die man an einem halben Tag schaffen könnte, und die auch nicht so weit voneinander entfernt sind. Aber wenn deine Frau nicht so enthusiastisch ist, würde ich den Tag am Meer auch vorziehen. Meine Frau ist da ähnlich. Sie kommt gerne mal mit, aber ne ganze Tour wäre nichts für sie. 

Link to comment
Share on other sites

Ich würde mich mal in Dunkerque umsehen. Das ist direkt hinter der französischen Grenze und nur ein paar Kilometer vom Plopsaland entfernt. Da gibt es z.B. ein Ibis in der Nähe des Hafens. Man kann abends dann noch etwas durch die Altstadt gehen und irgendwo schön essen gehen.

Link to comment
Share on other sites

Die Urlaubsplanung ist manchmal auch eine Achterbahn. Vom DLP oder EP war eigentlich die BE/NL Tour gesetzt. Dann sollte es nach Calella gehen mit anschließendem Besuch von Portaventura. 

Jetzt haben wir 7 Tage Mallorca gebucht. :D Das war innige Wunsch der Chefin und so soll es jetzt sein. Freizeitparks müssen leider noch etwas warten - oder gibt es auf Mallorca einen den ich nicht kenne? ;)

 

Was natürlich nicht heißt, dass ich die genannte Tour nicht noch nachholen wollen würde. Nur nicht unbedingt in den Sommerferien. 

Link to comment
Share on other sites

2 hours ago, faulwurf said:

Jetzt haben wir 7 Tage Mallorca gebucht. :D Das war innige Wunsch der Chefin und so soll es jetzt sein. Freizeitparks müssen leider noch etwas warten - oder gibt es auf Mallorca einen den ich nicht kenne? ;)

 

 

Nein leider nicht. Wenn du nicht gerade Glück hast das dort dann Kirmes ist.

Da hab ich dieses Jahr wohl mehr Glück mit dem Gardaseeurlaub... Tickets fürs Gardaland sind schon gekauft, fürs Movie Land dann vor Ort. 😄

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Ich habe jetzt vor dem Mallorca Urlaub noch eine kleine MP-Jahreskarten-Tour geplant.

 

Erst geht es zum Movie Park --> Übernachtung in Oberhausen --> Slagharen als Plan B (Wieso hat Walibi Holland einfach mal Montags geschlossen!?) --> Übernachtung in Kaatsheuvel --> Eftelling --> Nach Hause und dann noch einen Tag um sich auf  Mallorca vorzubereiten. Ist zwar nur Slagharen als Erstbesuch dabei aber trotzdem eine nette kleine Tour denke ich :)

 

 

Link to comment
Share on other sites

Das die Walibi Parks Montags geschlossen haben hat meinen Plan auch schon mal komplett durcheinander gebracht. 

Slagharen ist ein kleiner, schöner Park, gerade mit kids zu empfehlen. Und mit Gold Rush steht da echt ein geiler Coaster. Viel Spaß schon mal.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Hallo zusammen,

 

der Urlaub ist leider vorbei aber es sind 11 Counts hinzu gekommen und immerhin haben wir 2 für mich neue Parks besucht.

 

Slagharen: Was soll ich sagen, ist wirklich ein Park für einen halben Tag. Gold Rush ist ganz gut und mir der Seilbahn durch den Park zu fahren fand ich auch ganz nett. Weniger nett war, dass wir innerhalb von wenigen Stunden mehrfach mitbekommen haben, dass Leute von oben angespuckt wurden. Wir wurden zum Glück verschont, denn ganz ehrlich, wenn mich jemand anspuckt, verliere ich etwas die Nerven. Aber schon vor dem ersten Vorfall habe ich meine Familie gewarnt, denn es war leider zu erwarten, dass sowas passiert. Mit der MP Jahreskarte reinzukommen war völlig problemlos. Wir wurden quasi schon von weitem mit den Karten in der Hand gefragt "Wie viele" und schon hatten wir die Eintrittskarten in der Hand. Hat keine 20 Sekunden gedauert.

 

Fazit: Brauche ich so bald nicht mehr hin. 

 

Walibi Belgien: Dort waren wir gestern. Es war durchaus gut gefüllt mir Wartezeiten von teilweise bis zu 45 Minuten, aber ich habe trotzdem relativ locker alle Counts gesammelt. Kondaa ist echt ein super Ding wenn ihr mich fragt. Sind wir auch mehrfach gefahren. Schlussendlich sogar meine Frau, allerdings hat sie es so zusammen gefasst: Das ist ja wohl eine Frechheit, wer fährt denn so einen Scheiss freiwillig nochmal!?!?!!? War ihr wohl etwas zu viel... Insgesamt hat uns (insbesondere meinem Sohn und mir) der Park wirklich gut gefallen und wir sind auch fast alles gefahren. Auch die beiden interaktiven Darkrides fand ich gut. Die Tatsache, dass es an manchen Attraktionen Single Rider gibt hat mir bei Pulsar dann einige Zeit gespart. Statt 40 Minuten gab es Walk-On. Super. 

Cobra, Vampire und Loup-Garou haben uns dann noch ordentlich verprügelt. Würde ich beim nächsten Mal drauf verzichten wollen. Das Rafting war übrigens ordentlich nass und das war für meine Frau schon ein schlechter Start in den Tag. Wartezeit morgens zwar keine 5 Minuten aber meine Frau war schon geduscht. Suboptimal sage ich mal. Last Ride of the Day hatten mein Sohn und ich dann am Ende auch noch. Auf den Toiletten gab es übrigens den ganzen Tag immer Papier zum abtrocknen der Hände, was ich gut finde. Die Gastronomie ist jetzt meiner Einschätzung nach mittelprächtig und reicht, dass man nicht verhungert den Tag über. Mein Sohn hatte Nudeln und leider eine halbe Kelle Nudelwasser mit in der Schale. Nicht so toll.

 

Fazit: Würde ich jeder Zeit nochmal besuchen. 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...