Jump to content

DerMarvin

Members
  • Content Count

    39
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

Recent Profile Visitors

638 profile views
  1. Aber dein völlig unnötiger Beitrag bläht den Thread jetzt nicht auf? Aber danke Herr Lehrer!
  2. Wow das sind ja komplett neue Erkenntnisse, die ihr hier aufbringt. Leute was macht es denn für einen Sinn imme wieder die gleichen Argumente zu bringen für die gleichen Themen die ne Million mal angegeben wurden. Das ist einfach nervig.
  3. „Hey ich habe 15 neue E-Mails die sind von den Phantafriends bestimmt ist etwas neues über Rookburgh oder F.L.Y. veröffentlich worden!“ Und dann liest du dir seit Monaten die immer gleiche Scheiße durch von den immer gleichen Leuten. Oder du liest exakt das selbe von anderen Leuten, die einfach nur nochmal die gleiche Scheiße schreiben wollten. Ernsthaft Leute? Hier geht es doch um Freizeitparks oder? Ganz schlimm finde ich so Aussagen wie „Es ist erstaunlich, dass der Park trotz der immens großen Kritik an diesem Namen festhält.“ Ja! Und genau so ist es gut. Der Park interessiert sich zurecht einen SCHEISS dafür, wie irgendein Forum über den Namen denkt. Meint ihr echt die wären nicht selbst auf die Idee gekommen mal Wikipedia zu öffnen? Haltet ihr die Leute des Parks für so beschränkt? Man kann eine Meinung haben, das sei euch ja allen gegönnt. Aber dann schreibt es auch so und seht es nicht als gesetzt an. Dann lieber ein „mir hätte ein erfundener Name besser gepasst“ (was übrigens auch schon oft genug geschrieben wurde, dann klickt doch lieber da auf gefällt mir oder so als den gleichen kack Satz nochmal zu schreiben!) als dieses dauernde „Wieso macht der Park dies oder jenes nicht, wenn es doch OFFENSICHTLICH unangemessen ist“. Mein Gott wenn ihr so viel Ahnung hättet, säßet ihr im Management.
  4. Witzig, dass sich mal wieder keiner Gedanken um Sicherheitskontrollen macht. Die Begründung ist einfach und klar, die Ausrede mit dem TÜV blödsinn und ansonsten ist dieses Thema „Parkeingang Matamba“ überflüssig und bringt rein gar nichts. Cheerioooo
  5. Und genau das ist falsch. Die Fahrt dauert in deinem Beispiel dann zwei Minuten. Ja das ist länger. Aber dafür kann einfach gleichzeitig ein Zug mehr auf der Strecke sein. Personendurchsatz unverändert. Nach deiner Theorie müssten die Bahnen mit der kürzesten Fahrzeit den höchsten Durchsatz haben, was de facto eben auch nicht stimmt.
  6. Das mit dem Puffer ist genau so Blödsinn wie das, dass es länger dauert. Selbst wenn der Darkride Part 5 Minuten dauert bedeutet das nur, dass mehr Züge gleichzeitig unterwegs sein können. Siehe Fluch von Novgorod oder Huracan im Bellewaerde.
  7. Ich fasse zusammen: der Park hat NIE Steampunk verwendet als Wort. Der Park hat ein Artwork veröffentlicht. Die Fans haben aus diesem Artwork haben Steampunk interpretiert. Der Park enthüllt die erste offensichtlich reale Thematisierung dieses Projekts. Diese passt zum Artwork. Die Fans regen sich drüber auf, dass es nicht deren Erwartungen von Steampunk entsprich und stellen daher die gesamte Thematisierung des Projekts in Frage. Anhand eines einzigen Eingangs. Ich glaube echt, dass diesen Leuten nicht mehr zu helfen ist.
  8. Ich bin der Meinung, dass eine gut gemachte Pre-Show grundsätzlich für alle interessant ist. Ob nun der Gast zum 1. mal oder zum 200.000 mal fährt. Ich finde alles vor der Station beispielsweise bei Kärnan richtig gut gemacht und habe da Mega Spaß dran an der Thematisierung und dem Story-Telling. Der Fluch von Novgorod hat auch kn der Bahn sitzend einen genialen Darkride Part. Ich mag es auch auf den Launch auf Furius Baco zu warten und oben den Mann zu sehen der wegen seines schlechten Experiments erstmal selbst durch die Gegend gepustet wird. Der Mystery Castle ist wie bereits gesagt da ein genauso gutes Beispiel. Wo es mir nach der 3. Fahrt auf den Sack geht ist bei Star Trek beispielsweise. Aber selbst beim Baron habe ich da immer wieder Spaß dran und das auch nachdem ich ihn an einem Tag 12 mal gefahren bin. Ich liebe die Pre-Show, die in der Bahn selbst stattfindet. Allgemein weiß das Phantasialand seit der BM sehr gut wie man den Fahrtbeginn einer Achterbahn gut in Szene setzt. Immer wenn ich in irgendeinem Inverter sitze, warte ich nur auf den Start Sound (außer bei Oziris da wird das auch gut gelöst). Ebenso bei Taron wo der Start ziemlich gut in Szene gesetzt ist. Ich freue mich auf jeden Fall, sollte es einen Darkride Part geben und am besten noch gutes Storytelling in der Queue.
  9. Ist ne coole Idee, halte ich aber für unwahrscheinlich. Ganz einfach aus dem praktischen Grund, dass Fantissima im besten Fall von der Straße aus erreichbar sein sollte und man dadurch nicht durch den halben Park laufen sollte. Bei den aktuellen Planungen für mich daher unwahrscheinlich. Nur eine Frage habe ich dazu: wo ist denn da die Küche im Schauspielhaus? Das war mir nicht bewusst.
  10. Also ich glaube, dass wir relativ sicher ausschließen können, dass FLY 2017 aufmacht. Ich glaube dass es einfach schwierig wäre jetzt so kurzfristig noch die Presse einzuladen. Und die Diskussion 18 oder 19 bringt irgendwie relativ wenig, da keiner von uns weiß, was da genau entsteht. Keiner weiß, was das für ein Aufwand ist außer dem Phantasialand selbst. Ich würde mich über 18 freuen und denke, dass es im Rahmen des möglichen liegen könnte, auch wenn ich, wie alle anderen hier, keine Ahnung habe
  11. Jetzt gehen wir also davon aus, dass da definitiv ein Hotel hinkommt? Dazu gibt es bisher wenig Anhaltspunkte und das einfach so als Fakt darzustellen finde ich ein wenig unpassend. Allgemein macht F.L.Y. Und eben auch Rookburgh dann auf, wenn es fertig ist. Das einzige, was wir jetzt sagen können ist, dass wir nichts sagen können. Diese ganze Diskussion wegen eines als Scherz gemeinten Bildes... Leute seid euch sicher, dass das Phantasialand uns nicht länger warten lassen will, als es uns warten lassen muss.
  12. Naja wofür sonst? Das ist ja der Grund, den wohl jeder von Anfang an vermutet hat. Das ist ja auch der Hauptgrund wieso einige wohl sagen, dass flying coaster zu umständlich sind. Während der Fahrt stelle ich mir das vergleichsweise unpraktisch vor... Nebenbei auch unsicher. Aber diese Diskussion gab’s schon mal.
  13. Sorry aber die bereits bekannten Launch Segmente so wie auch die restliche Schienenfarbe sind rot. Diese Schiene ist das offensichtlich nicht. Also wird sie kaum mitten auf der Strecke eingebaut sondern im Stationsgebäude oder ähnlichem wo man sie nicht sieht. Das heißt was man ausschließen kann ist, dass sie zu den Launch Segmenten gehört die wir kennen.
  14. Das stimmt nicht. Wenn du dir die von dir genannte Red Force nochmal anhörst klingt sie wie ein Formel1 Auto. Klingt anders als Taron. Und auch Cheetah Hunt ist wohl deutlich leiser und auch was anderes. Der Launch von Taron ist niemals so laut. Einer der Mitarbeiter sagt mir, dass es viel hochfrequenter und leiser. Das Hauptsächliche, was du hörst, ist tatsächlich ein absolut überflüssiger Soundeffekt. Aber das können wir gerne nochmal in einer Privatnachricht besprechen. Jetzt zurück zum eigentlichen Thema.
  15. Der Launch von Taron ist ein Soundeffekt. Kein Launch und kein Frequenzumricjter gibt so einen Ton von sich. Die Mitarbeiter haben die Möglichkeit den Sound aus oder an zu schalten.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.