Quantcast
Jump to content

Mister Roller C. Oaster

Members
  • Content Count

    60
  • Joined

  • Last visited

About Mister Roller C. Oaster

  • Birthday 01/12/1978

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Köln
  • Interests
    Freizeitparks

Freizeitparks

  • Lieblingsbahn
    Arthur
  • Lieblingspark
    Freizeitpark
  • Lieblingsshow
    Crazy Cops Movie Park Germany
  • Counts
    67

Recent Profile Visitors

990 profile views
  1. Mit absoluter Sicherheit. An der Thematisierung wurde halt noch nicht gearbeitet, zumindest nicht von außen erkennbar. Vielleicht ein schöner Planwagen an die Stelle...
  2. Bin in Köln schon hundert mal an einem vorbei gegangen, hab mir nie einen geholt. Aber im MP war das irgendwie ein muss. Im Kombipaket mit Kaffee und Rabatt nur 3,80 €
  3. Im Grunde hast du da natürlich Recht und es fällt auch schwer @Mümpfchen aber wir denken uns immer: "Wenn wir uns jetzt einen Donut teilen, dann können wir uns nachher auch noch einen Muffin teilen"
  4. Wie war denn der roasted coconut wenn ich fragen darf? Wir teilen uns immer nur EINEN pro Besuch
  5. Nein von außen ist nur die neue Farbe sichtbar. Thematisierungsobjekte wie die Fahrzeuge, aber auch die alten "MP Xpress"- Schilder sind noch am Eingang etc vorhanden. Liegt wohl genau wie die Überholung der Toilettenanlagen auf Eis. Wo wir schon bei Eis sind, heute wurde an der Außenfassade des Candyshops gearbeitet, welcher zur Zeit geschlossen bzw leer ist. Das Auge fährt auch immer mit
  6. Oha, das wäre natürlich hart und echt nicht gut... War denn heut jemand von euch da bzw könnte etwas darüber sagen? Einfach auf die Regeln pfeifen, da krieg ich schon im Supermarkt einen Hals...wenn etwas Pflicht ist dann ist es Pflicht, wer sind die Leute denken sie wären etwas besseres ps james mach dir keinen Kopf um deine Grammatik wir verstehen dich wunderbar
  7. Im Park selber geht es. Wir hatten uns für letzten Freitag 2 Tagestickets für 59 Eu gekauft, sind dann am Ende ins Visitor Center und haben dann jeweils 15 Eu Rabatt auf die Saisonpässe bekommen. Konnten dann Samstag Abend um 22 Uhr schon wieder für den nächsten Tag reservieren Mit Plastikkarte kein Problem. Wir hatten das selbe Dilemma weil wir uns die Jahreskarten auch VOR unserem ersten Besuch machen wollten... Irgendwie hakt es da bei denen im System...
  8. Hey hey, wir haben unseren verspäteten Saisonstart ganz traditionell in Bottrop gefeiert und da möchte ich euch gerne auch ein paar Impressionen erzählen wenn ihr mögt?! Vorne weg, wir hatten einen richtig tollen Tag. Ich hoffe ihr hattet am Kaiserplatz auch ein solches Kaiserwetter wie wir. Was die Corona Maßnahmen anbetrifft, finde ich hat der MP einen wirklich guten Job gemacht. Wir sind um 10 vor 10 zum Eingang hin. Er war bereits früher geöffnet so das dort kein großer Stau entstehen konnte. Die Mitarbeiter achten dort sehr auf den Abstand der Menschen. Eine Gruppe Jugendlicher hinter mir wurden sofort zurückgepfiffen als sie uns zu nahe kamen. Rigoros, ohne Wenn und Aber. So wünsche ich mir das. Die einzige Verzögerung beim Eintreten in den Park war ein Paar vor uns, welchen allen Ernstes versucht haben mit einer Standardeintrittskarte einzulaufen. Diese durften dann leider wieder gehen. (Die waren vielleicht Mitte 20. Bei 60 jährigen ohne Internetz hätte ich das ja noch verstanden...) Im Park selbst war jederzeit bereit, sichtbar und fleißig eine spezielle Reinigungscrew unterwegs. Die haben sich von der Arbeitskleidung her perfekt an dass restliche Ensemble der Belegschaft angepasst und sind von daher kaum besonders aufgefallen. Aber auch Sicherheitskräfte waren unterwegs und haben in der Gastro und auf den Straßen nach dem Rechten gesehen. War völlig Ok und entspannt und wir hatten kein einziges Mal eine Situation in der uns jemand auf die Pelle gerückt ist. Ich wohne in Köln und ich kann euch sagen wenn man hier in der City unterwegs ist brennt das betreffend mal so richtig der Baum.... Bei den Attraktionen selbst arbeitet man mit den geläufigen Abstandsquerstrichen. Diese waren aber oft mit MP-Logo und einem Text und von daher haben sie auch kaum die thematisierung gestört. In den Warteschlangen lief es überall gesittet ab. Abstände wurden weitestgehend brav eingehalten und Masken wurden immer getragen. Aber auch hier haben Mitarbeiter sehr bestimmt darauf geachtet. In Star Trek, der Herr mittleren Alters mit sehr kurzem Haar, hatte die ganze Halle voll im Griff und ist sogar aktiv geworden, wenn Leute die Maske nur über den Mund und die Nase frei gemacht hatten. Super! Bei den Attraktionen selbst wurde auch sehr gründlich gearbeitet. Das heißt ausgestiegen wurde nach System, nicht kreuz und quer. Wie bei Bandit von vorne nach hinten auszusteigen. Bei Star Trek von hinten nach vorn. Beim Chernobyl-Kettenkarussell wurde man von der Rideoperaterin abgeholt. Diese war übrigens mega freundlich!!! Bevor man fahren konnte, wurden die Fahrgeschäfte gründlich gereinigt. Besonders beim Bandit turnten die RideOps(Spinne der Gerechtigkeit) durch den kompletten Zug und haben ihn komplett eingesprüht. Dagegen sah die Star Trek-Reinigung regelrecht gemütlich aus Bei der Fahrt selbst wurde auf schön Abstand geachtet, das heißt zum Beispiel bei Bandit, Star Trek etc jede 2. Reihe, bei Helsing, Maus etc nur die eigene Gruppe, bei Area 51 wurde nur die 1. und die 4. Reihe besetzt. Und beim Area 51 durfte man ohne Maske fahren! Was das jetzt alles mit den Kapazitäten anrichtet brauche ich euch ja nicht zu sagen, da seit ihr ja genug vom Fache für. Kann aber keiner was für. Aber ich bin dieser Tage eh der Meinung, das es jetzt nicht darum geht irgendwelche Bahnen zu suchten. Wir sollten alle froh sein das wir wieder in die Parks dürfen. Froh sein wenn hier ein paar tolle Fahrten am Tag machen dürfen, einfach wieder im Park sein zu dürfen. Bei der Außengastro muss man sagen wurden Hinweisschilder an den Tischen angebracht, das man nur 15 min verweilen darf. Das finde ich prinzipiell sehr doof, weil ich mir gerne auch mal ne halbe Stunde auf Kaffee und Kippe da sitze. Da es aber nie so wirklich voll wurde, konnte man die 15min-Regel getrost außer acht lassen. Die Tische und Stühle wurden zumindest bei der Bäckerei regelmäßig gereinigt. Sehr vorbildlich. Man fühlt sich da als Gast ja schon fast schlecht.... Insgesamt hat man gemerkt das der MP ein gutes Konzept hat, seine Mitarbeiter sehr gut eingestellt hat und sich alle mal so richtig den Arsch aufgerissen haben. Und man hat wirklich jedem angemerkt wie sehr sie sich darauf gefreut haben. Fand ich menschlich toll. Danke! Beim rausgehen haben wir uns noch obligatorisch mit der Jahreskarte belohnt. Wir kommen wieder, keine Frage.
  9. Bei mir sind es genau 25Km. Hole mir jetzt die vierte in Folge ? Wie sieht es aus habt ihr noch Jahreskarten aus anderen Parks? Hab noch den Movie Park mit 95Km und die Efteling mit 195Km im Programm ?
  10. Oder wenn du Freitags 14 Stunden in der Efteling warst....und Samstag 14 Stunden in der Efteling warst....und dann Sonntag traurig bist das du nicht wieder 14 Stunden in die Efteling darfst....
  11. Efteling-Friends sind doch immer füreinander da
  12. Klar mein lieber für dich doch immer ? Negen Pleinen Festijn heißt das gute Stück.
  13. Seh ich auch so lieber Falke, der Vampir ist ein recht erträglicher SLC. Ich war echt positiv überrascht als ich da war, da ich mich auf heisse Ohren eingestellt hatte ? Welcher ist deiner Meinung nach der unerträglichste? Steht der rein zufällig auch in einem Walibi?
  14. Wow, schön geschrieben. Mir sprichst du da voll aus dem Herz! Man kann einen echt schönen Tag im Movie Park haben, wenn man denn will. Ja ich weiß wovon ich spreche denn ich war oft an Tagen da wo es brechend voll war. Klar, wir alle hier wissen, der Movie Park ist kein Park der mit RICHTIG VOLL gut umgehen kann. Aber immer wenn ich da war, an Herz hat es mir dort nie gefehlt.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.