Quantcast
Jump to content

jp8000

Verifiziert
  • Content Count

    107
  • Joined

  • Last visited

2 Followers

About jp8000

  • Birthday 16/10/1979

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Grevenbroich
  • Interests
    Soundtracks komponieren (ja, wie IMA Score :))
    gute Filme gucken...

Freizeitparks

  • Lieblingsbahn
    Taron, gefolgt von Goliath (Walibi Holland)...
  • Lieblingspark
    Phantasialand
  • Counts
    60

Recent Profile Visitors

1,094 profile views
  1. solange ich sitze ist alles gut der Gyrodrop im MP gefällt mir deshalb überhaupt nicht... mega unbequem. Der von meinen gefahrenen Towern ist der Scream im HP vom Feeling der "schönste". Grade weil er auf dem Berg steht. Wenn man 5 Meter gefahren ist kann man bereits über den ganzen Park gucken. Und ganz ehrlich, ob nun 60 Meter oder 120 Meter. so viel macht das in der Höhe auch nicht mehr aus. Selbst die knapp 140 Meter am Stützenturm von King da Ka war zwar hoch, aber kaum zu unterscheiden vom Highlander im Hansapark. Was ich aber garnicht mag sind diese Starflyer. Diese Kettenkarussels in 80 Metern Höhe... da hab selbst ich Nervenkitzeln. Da hab ich echt Angst rauszufallen wenn mal ein Windstoß kommt.
  2. ich denke, man greift hier das "Hotel"-Thema auf. Immerhin ist es ja auch eins. Vielleicht sind die Zäune auch im Innern zu finden und sind die Absperrungen zwischen den Hotelwegen und der Umgebung. Auch wenn auf dem Eingangsportal in Ermangelung von Türen niemals wer herumläuft, sieht es doch so aus als könnte man.
  3. vielleicht ist das ein Kapazitätsproblem? wenn man eh nur jede 2te Reihe besetzen kann, dann noch der Zeitverzug mit den Brillen.. da würde die Schlange unendlich. vielleicht.
  4. dann hätte man auch nur Stützen verbauen können. Irgendeinen anderen Sinn müssen die schwarzen Türme schon haben mein ich. Sie werden auf jeden fall nicht einfach so verkleidet wie der Rest der Schallschutzwand. Die müssen einen anderen Zweck haben.
  5. aber was soll man denn an der Seite eines Ballons festmachen ?! Eine Brücke? eher nein. wenn ich das richtig sinnvoll betrachte sehe ich auch eher Ballons als Zeppeline. Warten wir mal ab
  6. oha.. das sind ja ganz schön große Teile. Ich bin gespannt wo die hinkommen. Schön wäre ja wenn man sie tatsächlich irgendwo aufhängt. Aber ob sie dann so wetter- und sturmfest sind.. hm.. man darf gespannt sein
  7. Walibi merkt man seine "Sixflags"-Vergangenheit immer noch an. Die Parks sind selbst in den USA nicht schöner. Das Toverland machts schon richtig, eher beim PHL als beim Walibi abzugucken was Theming usw. betrifft.
  8. okay.. macht Sinn. Dann müssen aber noch eine ganze Menge solcher Türteile angeliefert werden
  9. Türrahmen für Flure? ich kann mir nicht vorstellen dass jedes Zimmer so einen Rahmen bekommt ?! obwohl die Größe ja passen würde.. hm.....
  10. der kanal ist auch ganz neu.. ich höre ganz deutlich "Symphobia" heraus.. ein virtuelles Orchester der Firma "Project Sam". Ist also ein Fanprojekt obwohl IMA-Score das auch verwenden
  11. man wird durch das Tor nur links oder rechts gehen können. Der eigentliche Eingang zum Hotel muss wo anders sein.
  12. die Toiletten sind m.E auch eine Etage tiefer. Wenn man um den runden "Rookburgh-Ankündigungs-Plaza" herum läuft.
  13. @faulwurf sei versichert, wenn leute aus der Q-Line genommen werden, gibt es immer Diskussion. aber nur kurz. Danach werden sie unter Applaus der "normalen" Besucher von ihrer Bühne geholt. Alles schon genau so erlebt. Das hat zwar für den Vater in deinem Beispiel negative Folgen, aber hat auch für den Rest gute Folgen: Alles freut sich, dass der Park so konsequent war, und es wird mit Sicherheit keiner mehr so schnell eine Zigarette anmachen.
  14. vielleicht sehe ich das etwas hart, aber... wenn das mein Park wäre, würde ich jeden (!) der sich in irgendeiner Form daneben benimmt (Rauchen in der Q-Line, Onridevideos mit Handy, Vordrängeln, Müll nicht in Tonnen schmeißen usw.) sofort aus dem Park geleiten. Ohne Ausnahme. Mag hart klingen, aber wenn sich das herumgesprochen hat, überlegen sich solche Übeltäter ob sie sich nochmal so benehmen. Ein fingererhobenes "Du darfst hier nicht rauchen" und dann trotzdem fahren lassen, bringt genau nichts. Man müsste viel konsequenter damit umgehen. Auch wenn man damit in die Zeitung käme. Die überwiegend "normalen" Besucher werden es einem danken. Und auf die paar Leute die dann nicht mehr kommen kann man auch gern verzichten.
  15. wer in der heutigen Zeit nicht einmal vorher das Internet befragt ist selbst schuld. Die meisten werden das sicher tun und sich auch über Öffnungszeiten informieren. Das sollte man generell machen, egal welche Freizeitgestaltung man anstrebt. Der Rest steht im April um 9 Uhr vor verschlossenen Kassen. Zur Strafe dürfen die dann auch den Vollpreis zahlen.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.