Jump to content

Disneyland Paris - First Visit to Jahreskarte (Tipps / Erfahrungen)


Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich war noch nie im DLP aber das hält mich nicht davon ab beim ersten Besuch eine Jahreskarte zu erwerben. Irgendwie würde es mich reizen dieses Abenteuer einfach mal zu starten.

Muss dann nur noch meinen Sohn und ggf. meine Frau überzeugen. Alternative wäre der EP - aber das ist ein anderes Thema und den Park kenne ich auch schon einigermaßen gut.

 

Hat jemand von euch schon Erfahrung im DLP gemacht und kann mir bei dem "Projekt" hilfreiche Tipps geben? 

 

Jahreskarten sind soweit klar bzw. davon abhängig, wann ich glaube zum DLP fahren zu wollen. Entsprechend würde es dann vermutlich eine Infinity für mich + Magic Plus / Magic Flex für den Rest der Familie.

Hat jemand die aktuellen Preise parat?

 

Parken: Wenn ich das richtig mitbekommen habe, gibt es mit der Infinity Karte kein priorisiertes Parken mehr? Wo parkt man am besten? Einfach den Schildern vor Ort zum Parkplatz folgen?

 

Wie sieht es mit Übernachtungen aus? Sauber sollte es sein aber kein Luxus. Wäre nicht schlecht, wenn es ein gutes Preis/Leistungsverhältnis gäbe. Disney selbst ist mir laut erster Recherche definitiv zu teuer.

Es wäre für mich auch kein Problem eine gewisse Strecke mit dem Auto von der Unterkunft zum Park zu fahren. Optimalerweise ist das Parken an der Unterkunft dann gratis. 

 

Hin/Rückfahrt: Gibt es da irgendwas zu beachten (aus NRW, nahe Aachen) mit dem Auto? 

 

Spartipps / Sonstiges: Habt ihr noch andere Tipps für DLP / Frankreich? 

 

Danke! 

Edited by faulwurf (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb faulwurf:

Habt ihr noch andere Tipps für DLP / Frankreich?

 

Kleiner Hinweis da das zu Problemen führen könnte falls du es übersehen solltest:

 

Wenn ich das richtig Sehe bieten Infinity Pass/Magic Plus immer Zutritt zu den Extraöffnungszeiten die eigentlich nur für Hotelgäste sind. Der Magic Flex aber nicht. Solltet ihr beim Kauf bedenken. Nicht dass hinterher einer immer vor dem Park warten muss oder euch dieses Extra nichts bringt weil einer es nicht Inklusiv hat.

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb faulwurf:

Hat jemand die aktuellen Preise parat?

Seltsamerweise nur auf der französischen Variante der Homepage zu finden.

https://www.disneylandparis.com/fr-fr/pass-annuels/

vor 17 Minuten schrieb faulwurf:

 

Parken: Wenn ich das richtig mitbekommen habe, gibt es mit der Infinity Karte kein priorisiertes Parken mehr?

Es steht nicht aufgeführt, aber so wie ich das in letzter Zeit bei einigen Disney Youtubern gesehen habe, gibts das aber immer noch mit dem First Row Parking für Infinity Karten.

Link to comment
Share on other sites

vor 48 Minuten schrieb faulwurf:

Wie sieht es mit Übernachtungen aus? Sauber sollte es sein aber kein Luxus. Wäre nicht schlecht, wenn es ein gutes Preis/Leistungsverhältnis gäbe. Disney selbst ist mir laut erster Recherche definitiv zu teuer.

Es wäre für mich auch kein Problem eine gewisse Strecke mit dem Auto von der Unterkunft zum Park zu fahren. Optimalerweise ist das Parken an der Unterkunft dann gratis.

Wenn 45 Minuten Fahrt zum Park kein Problem sind, dann kann ich das hier wärmstens empfehlen:

https://www.chambres-hotes.fr/chambres-hotes_chambres-et-table-d-hotes-chez-sarah_saint-bon_58909.htm
 

Ist ein B&B und der Sohn der Eigentümer arbeitet für DLP

Ich glaub, von da aus kannst du auch gut und schnell mit dem Zug hin

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb faulwurf:

Hin/Rückfahrt: Gibt es da irgendwas zu beachten (aus NRW, nahe Aachen) mit dem Auto? 

Ich würde dir empfehlen, das Piep-Dings für die Maut zu kaufen. Dann kannst du an den Mautstellen einfach durchfahren - spart einiges an Zeit, vor allem am Wochenende 

Das Ding kostet 1,70/Monat und zwar nur in den Monaten, wo du es auch benutzt. Kriegst du direkt vor der ersten Mautstelle oder auch vorab über Bestellung, kostet dann aber 10€ Versand.

Dein Kennzeichen wird dann automatisch erfasst und die Mautgebühren ca. 1 Monat später vom Konto abgebucht 

https://www.bipandgo.com/de/

Edited by Andyvoice
Preiserhöhung (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

Für 2 Erwachsene inkl. 1 Kind 75 €. Das klingt für mich jetzt erstmal wirklich günstig. Wie sind denn generell die Übernachtungspreise in FR? 

 

Ich sehe gerade, dass man die Jahreskarte im Monatsabo anscheinend nur per Post bekommen kann. Was dann wohl 7 - 14 Tage dauert. 

Für Kurzentschlossene, die vielleicht am kommenden Wochenende schon fahren wollten, also keine Option...

Link to comment
Share on other sites

Ich habe selbst seit Februar meine erste Disney Jahreskarte und kann daher einige der Fragen beantworten.

 

Theoretisch hast du mit deiner neuen Infinity Jahreskarte keinen Zugriff mehr auf den VIP Parkplatz. Da die neuen Bedingungen aber erst seit ca. April gelten, haben Personen wie ich noch bis nächstes Jahr diese Möglichkeit. Alle anderen lässt man aus Kulanz auch weiterhin den Parkplatz nutzen. Du zeigst an der Kasse nur deine Jahreskarte vor und bekommst einen Code, mit dem du ganz vorne parken darfst. Der Code ändert sich natürlich jeden Tag. Da aktuell die Parkplätze mit Solardächern ausgestattet werden kann es manchmal etwas chaotisch zugehen. Einfach auf der rechten Spur bleiben und bis zum Ende durchfahren. Falls ein Mitarbeiter dich in eine andere Reihe einweisen will, dann mit der Jahreskarte winken.

 

Zum Thema Übernachtung kann ich dir sagen, dass der Standard in französischen Hotels scheinbar echt niedrig ist. Sauberkeit ist immer so eine Sache. Bei Unterkünften für unter 80€ in unmittelbarer Nähe zum Park bekommt man eigentlich fast immer sehr kleine Zimmerchen, die selten einen Staubwedel sehen und insgesamt auch zu wünschen übrig lassen. Frühstück würde ich mir in solchen Hotels auch sparen, ist meistens französisches Frühstück, also Baguette mit Marmelade. Da kannst du lieber im Disney Village im Mc Donald's frühstücken oder beim Earl of Sandwich. Bedenke generell, dass Hotels in Frankreich immer pro Zimmer berechnet werden. Mit vier Personen habt ihr da immer einen Vorteil und kommt günstiger weg als in Deutschland.

 

Bei der Fahrt ins Disneyland musst du eigentlich nur die Maut beachten. Bipandgo finde ich persönlich überflüssig. Inzwischen kannst du an die Automaten auch direkt deine Kreditkarte halten und die Schranke geht auf. Meistens sind die Mautstraßen eh so leer, dass sich die fünf Sekunden Ersparnis mit dem Gerät nicht lohnen.

 

Bei der Wahl der Jahreskarten solltest du bedenken, dass du nur mit der Infinity Jahreskarte die VIP Plätze für Illuminations und die Parade bekommst. Und das ist wirklich DAS Highlight dieser Jahreskarte. Fünf Minuten vor Showbeginn in der ersten Reihe vor dem Schloss zu erscheinen ist einfach ein riesiger Bonus, im Vergleich dazu stehen alle anderen bestimmt eine Stunde vorher schon vor dem Schloss. Natürlich hebt jemand fünf Sekunden vor Showbeginn sein Kind auf die Schulter und du siehst nichts mehr. Je nach Budget solltet ihr also darüber nachdenken für alle Infinity Karten zu besorgen. Ihr habt dann auch nicht die Problematik mit den Sperrtagen. Magic Flex hat meiner Ansicht nach sowieso zu viele Sperrtage und der Preisunterschied zwischen Magic Plus und Infinity lohnt sich finde ich sehr. Auch das Gratis Getränk in der Gastronomie ist ja schon pro Person eine Ersparnis von ca. 5€.

 

Spartipps sind immer schwierig, weil du dafür erst einmal beschreiben musst, was ihr machen wollt und wo ihr sparen wollt. Bei der Gastronomie: Lieber in ein Buffetrestaurant oder à la carte. Das ist auf den ersten Blick teurer. Mit 15% Rabatt und Freigetränk ist es aber am Ende definitiv lohnenswert. Die Fast Food Menüs kosten zwar etwas weniger, aber so richtig satt wird man da auch nicht.

 

Das wichtigste aktuell und auch in Zukunft: Es gibt ein Reservierungssystem. Wenn ihr nur hin und wieder alle paar Monate hinfahren wollt, dann habt ihr kein Problem. Wenn ihr in einem Monat an zwei Wochenenden fahren wollt, dann wird es besonders Samstags eng. Unter der Woche kriegt man eigentlich immer Tickets, die Samstage sind natürlich sehr beliebt. Ihr könnt maximal 3 Tage gleichzeitig reservieren.

 

Wenn ihr weniger als zwei Besuche im Jahr plant, dann ist für euch die Pauschale eigentlich immer die beste Wahl. Ihr bekommt ein schönes Disney Hotel, habt die Eintrittskarten und genießt auch die Extra Magic Hours am Morgen. Die Jahreskarte lohnt sich nur, wenn man auf keinen Fall die Disney Hotels buchen will und stattdessen außerhalb übernachten will. Und dann eigentlich auch erst nach dem dritten oder vierten Besuch.

 

Eine weitere Option, wenn ihr die Disney Hotels "günstiger" haben wollt. Eine Person holt sich keine Jahreskarte und bucht die Pauschale. Die anderen können sich für den Preis der Kurtaxe (ein paar Euro) ins Zimmer dazu buchen. Ihr benötigt dann auch keine Reservierung für die Parks, weil ihr ebenfalls die Magic Pässe erhaltet. Muss man durchrechnen, ob es sich lohnt. Ist eine gute Option, wenn man mit Freunden fährt, die sich ein Zimmer teilen wollen.

 

Kannst dich gerne auch per PN melden, wenn du noch Fragen hast.

 

Edit: Auch noch wichtig: Holt euch die Karten wirklich im Vorfeld. Ihr wollt nicht ewig an den Jahreskartenschaltern bei den Studios stehen, um eine Jahreskarte dort zu erwerben. Nehmt lieber in Kauf, dass ihr ca. eine Woche Laufzeit durch den Versand verliert. Ihr habt dann die Karten, könnt vorher euren Besuch reservieren und habt keinen Stress vor Ort.

 

Edited by Joker (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

@Joker

 

Da ich wie gesagt noch nicht im DLP war vielleicht eine dumme Frage: Guckt man sich die Parade und Illuminations denn mehr als einmal an? Und wie genau läuft das ab mit der Infinity Karte?

Muss man das dann Tage im Voraus buchen bzw. bekommt eh keinen Platz mehr oder kann man einfach immer mit der Karte da stehen?

 

Hast du schon persönliche Unterkunftsempfehlungen? 

Link to comment
Share on other sites

Also ich gucke Illuminations pro Besuch (wir fahren meist für 3-4 Tage wegen der langen Anreise mit dem Auto) immer 1-2 Mal an. Würde ich nicht machen, wenn ich dafür eine Stunde stehen müsste. Die Parade kann man auch so schauen, ist aber eben mit Infinity Karte stressfreier. Mit der Infinity Karte gibt es ein "Buchungsportal", wo du online einen Platz in der VIP Area reservierst. Du zeigst dann deine Karte und die Reservierung auf dem Handy vor und wirst reingelassen. Wir wollen aber auch Silvester und Halloween hin, da war die Infinity Karte die einzige Alternative.

 

Ich fand bisher sämtliche Unterkünfte, die wir hatten, nicht so toll und eher zweckmäßig. Man ist sowieso von morgens bis in die Nacht in den Parks. Man fällt also nur ins Bett. Wir waren bisher mit der Jahreskarte zwei Mal im Hotel Cheyenne (absolute Empfehlung, leider nur sehr teuer), einmal im B&B in Bussy Saint Georges (10 Minuten Autofahrt, sehr kleine Zimmer, billig, aber sauber; Frühstück kann man sich da sparen) und in der Ferienwohnung La Suite Star Wars in Magny Le Hongre (schön eingerichtet, leider sehr dreckig und ungepflegt, insgesamt keine Empfehlung). Ich würde bei Booking oder anderen Portalen sehr genau auf die negativen Bewertungen schauen. Teilweise sind sie übertrieben, aber vieles ist leider auch wahr. Während ich in Deutschland viele Bewertungen übertrieben fand, ist es hier oft so, dass der Eindruck dann doch eher negativ ist. Gutes gehört habe ich bisher von den Disney Partnerhotels. Sie sind nah am Park und auch sauber. Leider über das Wochenende häufig deutlich teurer als andere Unterkünfte. Für vier Personen kann es sich aber schon lohnen.

 

Es gibt beim Thema Disneyland Paris übrigens keine dummen Fragen. Vieles ist besonders für uns deutsche Besucher nur schlecht erklärt. Frag also gerne nach, die Community ist ja auch nicht so riesig.

 

 

Edited by Joker (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Andyvoice:

Ich würde dir empfehlen, das Piep-Dings für die Maut zu kaufen. Dann kannst du an den Mautstellen einfach durchfahren - spart einiges an Zeit, vor allem am Wochenende 

Das Ding kostet 1,70/Monat und zwar nur in den Monaten, wo du es auch benutzt. Kriegst du direkt vor der ersten Mautstelle oder auch vorab über Bestellung, kostet dann aber 10€ Versand.

Dein Kennzeichen wird dann automatisch erfasst und die Mautgebühren ca. 1 Monat später vom Konto abgebucht 

https://www.bipandgo.com/de/

Wobei zu beachten ist, dass bei Bip an Go nach 12 Monaten Nichtnutzung 10 € Gebühren anfallen. Bei Mango Mobilites sind es 24 Monate.

 

Wenn man nur zu Disney und zurück fährt ist das meines Erachtens nicht sinnvoll, sind häufigere Touren geplant oder viele Stops unterwegs, würde ich das Geld investieren. Ich habe den Transponder von Mango auch hier liegen.

Link to comment
Share on other sites

Was man auch nicht vernachlässigen darf sind die stark vergünstigten Tickets für Freunde/Bekannte, wenn die denn vielleicht auch mal mit möchten. Ich meine da habt ihr persönlich nichts von aber Eure Freunde werden sich definitiv freuen. 61 Euro anstatt 119 ist ja durchaus eine Ansage. Selbstverständlich als Hopper Ticket für beide Parks.

 

Ach ja fast vergessen: In der Infinity ist noch der PhotoPass inkludiert, der sonst glaube ich auch knapp 70 Euro kostet. Also man bekommt durchaus was für sein Geld wie @Joker schon treffend anmerkte. 

Edited by Freezymaniac (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb faulwurf:

Wie genau funktioniert der FotoPass denn? Reicht es nicht aus, wenn einer aus der Familie den hat? 

 

Doch das sollte reichen wenn den einer in der Familie hat. Wir konnten ihn auch rum reichen falls jemand gerade ein Foto benötigt hatte. Damit kann man sich halt über die dazugehörige App die Onride Fotos in HD Qualität herunter laden. Oder halt bei den Fotografen Fotos mit den Charakteren oder Magic Shots machen lassen. Ich hab gerade nochmal nachgesehen. Regulär kostet der PhotoPass 74,90 und gilt dann für 10 Tage. Ist also mit der Jahreskarte eine feine Sache.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...