Jump to content

Joker

Verifiziert
  • Content Count

    2,225
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    54

Joker last won the day on April 9

Joker had the most liked content!

2 Followers

About Joker

  • Birthday 23/07/1992

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Langenfeld

Recent Profile Visitors

5,813 profile views
  1. Und Kommentare in sozialen Netzwerken sind in welcher Form repräsentativ? Sie sind laut, sonst nichts...
  2. Joa, dann bleiben sie halt ohne Lockerungen, weil man Perspektiven ablehnt. So viel zur Forderung von Unternehmen, dass sie eine Perspektive wollen. Die gibt man ihnen, sie reicht aber nicht. Weil da müsste man ja einen Test machen...
  3. Es hilft ja vor allem auch nicht weiter. Wem ist jetzt mit so einer Kommunikation geholfen? Es sehen sich sowieso die falschen bestätigt und machen so weiter wie bisher.
  4. Wer nichts macht, macht auch nichts falsch. Das scheint zumindest aktuell die Einstellung zu sein. Leider ist Untätigkeit und Arbeitsverweigerung in jedem Fall das schlimmste.
  5. Der Movie Park hat ja genug Parkplatzflächen. Man könnte auch aus dem ganzen Parkplatzgelände am Eingang mehrere Teststraßen machen. Wenn man will, ist das sicher möglich. Man fährt dann vom ersten Parkplatz herunter, weiter zum nächsten Parkplatz, wo man auf sein Ergebnis wartet. Von da aus dann weiter in den Park. Es ist eben auch fraglich, ob es überhaupt 7000 Besucher sein werden. Eventuelll startet man auch mit viel niedrigeren Zahlen.
  6. Wie viele sollen das denn sein? Bei aktuell um die 20.000 Neuinfektionen in ganz Deutschland werden das im Movie Park vielleicht 10 Personen sein. Die Termine wären vermutlich sehr schnell weg, aber das ist ja gut.
  7. Ich sehe das Problem eher nicht. Man reserviert sich vor Ort ein Ticket, welches man bei positivem Testergebnis natürlich wieder stornieren bzw auf einen anderen Termin verlegen kann. Dadurch ist die Kapazität in Bottrop schon auf 7000 Personen begrenzt. Das war eine Zahl, die ich letztes Jahr gehört habe. Selbst bei 15.000 wäre es denke ich noch machbar. Man macht die Teststation direkt vor der Einfahrt zum Parkplatz und vergibt hier mit dem Ticket einen Termin, um die Testungen etwas zu entzerren. Die Besucher fahren dann auf den Parkplatz und bleiben für 15 Minuten im Auto. Das Testergebnis
  8. Ergreifst du dann die Flucht, wenn ich mit dem T daher komme?
  9. Ich hoffe, du kannst dann mit einem neuen Lebens- und Körpergefühl und vor allem mit viel Selbstbewusstsein in die neue Saison starten! Finde es auch sehr mutig, dass du hier so offen damit umgehst. Ich denke bei F.L.Y. liegt es aber nicht unbedingt an deinem Körpergewicht. Ich bin sehr schlank und groß, für mich ist F.L.Y. auch eher unangenehm zu fahren. Die Bügel drücken sehr unangenehm aufs Schlüsselbein und gleichzeitig drückt es auch etwas in der Bauchregion. Davon bekomme ich auch zumindest ein komisches Gefühl. Bei mehreren Fahrten hintereinander ging es dann auch schon in R
  10. Ich hab mich jetzt nicht so sehr eingelesen, deshalb folgende Frage: Ist es richtig, dass die Bild einen Top 10 Artikel eines Bloggers als großen Preis aus den USA verkauft? Das wäre ja mal wieder eine ganz neue Dimension des grandiosen Journalismus von dieser Zeitung. Finde die Top 10 auf jeden Fall spannend, weil Diagon Alley, Cars Land und andere extrem immersive Bereiche am Rande erwähnt werden und dann stattdessen so etwas wie Mediterranea in Port Aventura auf der Liste landet.
  11. Finde Rookburgh deutlich immersiver. Ansonsten finde ich sowohl Pandora, als auch Galaxy's Edge immersiver. In Europa gewinnt Brühl aber definitiv mit großem Abstand.
  12. Lese ich in diesem Forum seit fast 20 Jahren Jedes Jahr wird es etwas unterhaltsamer. Ich glaube es gibt kaum einen Park in dem Attraktionen seit Jahrzehnten mehrere Attraktionen haben, die eigentlich jedes Jahr kurz vor dem Abriss stehen.
  13. Offensichtlich sind Lauterbachs Aussagen noch nicht redundant genug, wenn das Resultat aus Lockerungen in Tübingen Partys im Stadtpark sind. Scheinbar muss man manchen Leuten 100 Mal am Tag die gleichen Infos geben, damit sie die Ernsthaftigkeit der Corona-Pandemie begreifen. Die aktuellen Inzidenzen sprechen für sich. Insgesamt wird bei Herrn Lauterbach doch deutlich, dass er immer eine klare Linie hatte. Wissenschaftlich begründet, ehrlich und nie der Meinung der Masse entsprechend. Ich dachte immer, dass man sich das von Politikern wünscht. Aber wenn es darauf ankommt, dass unan
  14. Und das macht die Aussagen falsch? Er sagt viel, weil die Situation komplex ist und sich nicht auf einen Satz runterbrechen lässt. Aber gut, das ist vielen Leuten tatsächlich schon zu viel.
  15. Bei der zweiten Welle hat es bis Februar gedauert, bis sie etwas abgeflacht ist. Durch die Mutationen ist aber eben eine dritte Welle entstanden. Es muss ja nicht erst auf Null runter gehen, um eine dritte Welle entstehen zu lassen. Letztendlich hat sich die Sorge von Karl Lauterbach ja bewahrheitet. Ohne Testkonzept geöffnet und zwei Wochen später schon wieder in der Situation, dass man eigentlich wieder alles schließen müsste.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using the forum you agree to the Privacy Policy. More details about the cookies can be found here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.