Jump to content

Empfohlene Beiträge

So, damit es etwas vorwärts geht, kommt auch schon der nächste Baufortschritt. 😃

 

Anfangs hatte ich ein paar Bedenken, da die Oberfläche aufgrund der einzelnen kleineren Platten doch etwas verzogen war. Das ganze wurde leicht Schüsselartig. 😄

Das legt sich aber wenn man anfängt, die Verstrebungen einzubauen. Zum Schluss ist die gesamte Untertasse wirklich schnurgerade.

Auch hier findet eine Baurichtungsumkehr statt. Mit den selben Steinen wie im ersten Bauschritt, nur in grau und später auch in grün und schwarz. Aus diesem Grund sind sie auf den Bildern kaum zu erkennen.

 

 

Lange Steine bringen sehr viel stabilität und Form in das Grundgerüst.

 

IMG_20180813_193252.thumb.jpg.9ed1d593306762aaf29c64609207743d.jpg

 

 

Und wie bereits erwähnt.. es wird sehr bunt. Was man bei Lego gefühlt kaum noch hat, wird hier oft benutzt um alles stabiler zu machen... normale Steine und davon sehr viele. 😃

Auch hier sind die Steine zur Baurichtungsumkehr in verschiedenen Farben verbaut also nicht wundern, die Steine stehen nicht nur auf den Platten. 😉

 

IMG_20180813_231924.thumb.jpg.57f9013756dfe81d4af9911608009561.jpg

 

 

Als nächstes folgt ein sehr cooler Schritt.

Aus ganz vielen 2x5 Platten und 1x2 slopes werden die Seitenelemente der Untertasse gebaut, auf spezielle Teile mit Pin aufnahme gestecht und dann mit einstellbaren Winkeln verbunden.  Dabei sind auch sehr viele Bedruckte slopes, welche die Fenster darstellen.

Wenn das fertig ist, wirkt das ganze etwas wie eine Pizza...   :D

 

IMG_20180814_003030.thumb.jpg.119b9baf507dd4e7df6db39b5d2b0669.jpg

 

 

Wird Zeit, dass wir unsere Pizza ordentlich belegen, oder? =D

Am besten mit einer Schicht Platten.

 

IMG_20180814_004616.thumb.jpg.fe4c2ec1ddbbfe2ff230b80c7c58f764.jpg

 

Unnötig zu erwähnen, das dieses Teil immer Schwerer wurde.. =D

 

 

 

 

bearbeitet von NCC1701-E (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und gleich der Nächste hinterher...  


Kommentieren ist übrigens ausdrücklich erwünscht. 😃

 

 

So bunt wirkt unsere Pizza etwas deplaziert, also verkleiden wir das Ganze lieber mit etwas, was dem Grundton entspricht. 😃

 

IMG_20180814_012136.thumb.jpg.27818c52f35953b433310a08ea26d65d.jpg

 

 

Es ist total spannend, dort die verschiedenen Schichten aufzubringen und zu sehen, wie das ganze Schicht für Schicht in die Höhe wächst. 😃

 

IMG_20180814_173309.thumb.jpg.23a307b6fd1f88e2b13962613a0bd994.jpg

 

 

Und auch schon kommen die ersten bedruckten Fliesen zum Einsatz...

 

IMG_20180814_181341.thumb.jpg.855f3ef500739651eafb6c01501367c4.jpg

 

 

Der jetzt folgende Teil war der deprimierenste...  Normalerweise soll die Kuppel der Hauptbrücke einzeln zusammengebaut und anschließend oben aufgesetzt werden.  Leider funktioniert das Ganze so nicht. Ich habe einen kleinen Stützpfeiler, welcher sich unter der Kuppel befinden soll mit platten anstatt fliesen ausgestattet und die Kuppel dann direkt auf der Untertasse zusammengebaut uns selbst das war nicht ohne abbauen kleiner platten und nachträglichem "drunterschieben" möglich.

Das ist wirklich eine schwachstelle des Sets, aber...  Es hat sich gelohnt  😍🙂

 

IMG_20180814_200432.thumb.jpg.ace26ccea5d085b115d8e4749954105a.jpg

 

 

Die Unterseite ist nicht ganz so hübsch anzusehen (ganz wie das Original eben 😃 ) aber auch hier gibt es bedruckte Fliesen und nette Details. 😃

Im grunde baut man dort aus verschieden großen viertelkreisen die Sensorkuppel und die Wölbung der Untertasse.

Sieht auch ganz schick aus. 😃

 

IMG_20180814_191034_1.thumb.jpg.bc681a445fc5d18c79aebbd17c793579.jpg

 

Anhand meiner Beine kann man schon die Größe erahnen =D

 

 

 

 

bearbeitet von NCC1701-E (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf Auf, zum letzten Bauschritt 😃

 

Dieser beginnt wieder recht unspektakulär und erinnert an den Rumpf.

Hier baut man quasi mit umlaufenden Noppen um später überall etwas befestigen zu können.

 

IMG_20180816_191937.thumb.jpg.0970cd69754c1229fa3598a1b2e771b5.jpg

 

 

Lange Platten stabilisieren das Ganze dann.

 

IMG_20180816_192807.thumb.jpg.b91e8769d0d1d7f5e58e217ac3b52e5a.jpg

 

 

Was jetzt kommt ist ganz lustig, man fängt nämlich gefühlt von vorne an...

IMG_20180816_194017.thumb.jpg.954ff59b2863c1411a83fe7944a3bca3.jpg

 

Auch hier wieder viele Baurichtungsumkehrungen

 

IMG_20180816_194728.thumb.jpg.4d1c26b0e37158fea011cbcac5ec640f.jpg

 

 

Jetzt wird auch klar, warum man zwei mal anfängt. Nachdem beides mit Platten verkleidet wurde, macht man aus zwei..

 

IMG_20180816_195222.thumb.jpg.8750621435e43ba6d0cd2acfaa2a9126.jpg

 

...eins 😃

 

IMG_20180816_195410.thumb.jpg.5a8465798590a7b416b859280c186bc8.jpg

 

Unnötig zu sagen, das ich echt erstaunt war über die Größe der Gondel... 😃

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun kam der für mich fast schon schönste Teil des Modells...

 

Die Grundgerüste der Antriebsgondeln wurden auf auf allen seiten mit 2x8er platten verstärkt und zusätzlich etwas geformt.

Die ganze Konstruktion ist mit jedem Schritt stabiler geworden und was am ende wirklich nicht mehr zu verbiegen oder zu bewegen.

IMG_20180816_200405.thumb.jpg.cb78186bde6e72d2af9675997fc9c69c.jpg

 

 

Die Innenseiten wurden dann mit den ersten Hüllenelementen und Details versehen... so wurden unter anderem die Verkleidungen der Warpfeldgitter angebracht.  Diese sind aber wirklich filigran. Dort muss man wirklich aufpassen beim andrücken, sonst bilden sich weißliche Punkte, durch das Brechen der Feinen Kunststoffstreben.

 

IMG_20180816_201907.thumb.jpg.ccdf0be0852c1b3ef610de8fda99cc80.jpg

 

 

Hier sieht man ganz gut, wie die Verkleidung dort aufgebaut ist. es handelt sich um sehr viele graue 1x2 slopes, die das Gefühl erzeugen, das das Warpfeldgitter in die Hüllenpanzerung eingepasst ist.

 

IMG_20180816_203243.thumb.jpg.e3fd530ebf1db78bd6d0946e57b658ac.jpg

 

 

Am ende kommen wieder großflächige Panele an die Stützkonstruktion. Natürlich sind auch hier alle Steine bedruckt. Das macht das ganze wirklich sehr schön anzusehen.

 

IMG_20180816_204920.thumb.jpg.0d818f4675c70726df2615a6105e95ee.jpg

 

 

Zum Schluss wurden noch einige Details angebaut und zuletzt der Lightbrick mit den 4 Orangenen kuppelelementen an die Gondel gesteckt.

Ja, dieses Set ist tatsächlich beleuchtet 😃 

Hier die fertige Gondel von beiden Seiten. Anhand meiner hang kann man wieder gut erkennen, wie groß das Teil ist.

 

IMG_20180816_210837.thumb.jpg.1f78a34de72edda5c676be8be5867db0.jpg

IMG_20180816_210852_1.thumb.jpg.1a5fb11d889debbb4fbc619d2743d84b.jpg

 

 

Ich könnte es mir jetzt unnötig Kompliziert machen, aber es eicht wohl wenn ich sage, dass man die zweite Gondel genau so baut, nur eben spiegelverkehrt. Das schadet dem Bauspaß aber in keinster weise.

Das fertige Set und noch ein Fazit kommt dann im nächsten Update. 😃

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lange, Lange ists her, da gab es das letzte Update.

Jetzt, wieder zurück aus Brühl, ist es an der Zeit, dass ganze fertig zu berichten. 😃

 

Eigentlich gibt es gar nicht mehr so viel zu tun...

Man muss nur die ganzen Einzelteile zusammenzustecken und zu fixieren...

 

IMG_20180816_230612.thumb.jpg.771dd85e6b46b12700588762c0cc2d41.jpg

 

 

 

Und was soll ich sagen...  Die Enterprise ist wirklich Wunderschön!

 

IMG_20180816_230802.thumb.jpg.a3bb9d2f3f5a467575c491b969d674d1.jpg

 

 

 

Und auf Wunsch habe ich zum GRößenvergleich mal eine normale Legofigur auf die Untertasse gestellt. Passt zwar nicht zum Maßstab, aber zeigt die Größe des Sets sehr gut.

Auch die Leuchtbricks sind wirklich cool. diese pulsieren sogar in zwei Farben (Gelb, Rot)

 

IMG_20180831_195703.thumb.jpg.c78487835bde263aad77d95a18b7e316.jpg

IMG_20180831_195713.thumb.jpg.581b2a9a589b888e864e814d987b8b06.jpg

IMG_20180831_195823_1.thumb.jpg.ad9b9780a63470e7a10c91bda07673f1.jpg

 

 

IMG_20180831_195839.thumb.jpg.7a950d7b5420b770737172fc8d8243e2.jpg

 

 

Ich kann wirklich jedem, der ansatzweise Lego mag und eine Schwäche für Star Trek hat dieses Set empfehlen. Es macht so unglaublich viel spaß zu bauen und sieht wirklich absolut Super aus!

 

Demnächst zeige ich noch ein klein wenig was zur Anleitung und Verpackung.

 

 

 

Erzählt mal, wie gefällt euch das Set von der Ausführung her, würdet Ihr es auch gerne bauen?

 

 

 

IMG_20180816_230945.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klasse! Es sieht toll aus und vor allem nach viel Spaß! 

Ich bin ja seit Ewigkeiten bekennender Trekkie, war sogar mal auf einer Con, als ich noch jung und schön war. 

Gerne würde ich sowas auch bauen, aber mein Geld geht legomäßig eher in die Geschenke der Kinder und die stehen leider nicht auf Star Trek. 😭  Letztes Jahr Weihnachten durfte ich zusammen mit dem Mittleren den Millennium Falcon bauen, immerhin etwas raumschiffiges *schnief*. Mittlerweile gibt es hier handfeste Auseinandersetzungen zwischen meinem 8-jährigen und mir, wer für den Kleinen (4) bauen darf 🤣

 

Ich beneide dich ein wenig! Es macht mir aber auch schon Spaß, bei dir "mitzubauen" 😍. Und wann gibt es DS9 zu kaufen? Da könnte ich RICHTIG schwach werden. Oder die Defiant. Oder einen Bird of Prey. *lechz*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antwort 😃

 

 

Es macht wirklich unglaublich viel spaß. Lediglich das kleine Problem beim aufsetzen der Brücke auf die Untertasse nervt ein wenig, aber für mich gehört das zum Bauspaß dazu, genau so wie die Tatsache, das die Tüten nur mehr oder weniger sortenrein sortiert sind, aber nicht nach Bauabschnitten.  Das Suchen hat mir aber sehr viel spaß gemacht.

 

Für dieses Set habe ich ca 145€ gezahlt, inkls Versand. das ist für etwa 3000 Teile mit Lizenz nicht viel, wenn man bedenkt dass erstens, dieses Set nicht mehr hergestellt wird und zweitens, ein vergleichbares Lego UCS Modell wie beispielsweise das 10221 mit vergleichbar vielen Teilen bei absurden 900€ liegt.

 

Mega Bloks hat aber tatsächlich noch ein paar sehr geile Star Trek Sets rausgebracht. Unter anderem den Transporter Raum:

81DuwLLHQQL._SL1500_.thumb.jpg.4a863900be3c62bca194a17ec1f48f2f.jpg

 

Die Brücke:

 

1752166963_Co8WSa5WYAAuVN5.jpglarge.thumb.jpg.1e04008cb6e0f85ef56fba3e9c5495a3.jpg

 

Und auch für dich @Kampfkuh einen kleinen Bird of Prey. =D

 

812nfIiJ0iL._SL1500_.thumb.jpg.89156895891b6704cf2bcc5292ec8792.jpg

 

Der liegt übrigens bei etwa 30 Euro mit versand auf Ebay, also wenn dich die Lust packt... =D

 

 

 

 

 

Um nochmal auf die Enterprise zurück zu kommen:  Es ist wirklich schade, dass diese nicht mehr hergestellt wird und doch relativ unbekannt ist, auch unter LEgo Fans. Dieses Set Zeigt nämlich wie man ein wirklich tolles Displayset baut, zu einem Fairen Preis was wirklich toll aussieht und auch stabil ist.

 

 

Auch die Verpackung macht ordentlich was her..

 

Es sind viele bekannte Szenen aus der Serie mit dem Lego Modell nachgestellt. und auch große Bilder der Original Charaktere befinden sich außen und auch Innen im Karton.

 

IMG_20180816_231302.thumb.jpg.047f95b8e1545d4ed124f0e839fe23c1.jpg

 

Die Steine selbst sind auf zwei Schwarze und sehr stabile Pappkartons aufgeteilt, welche als Druck eine schematische Zeichnung, also quasi einen Blueprint vom Model hatten, was ich sehr cool fand.

 

IMG_20180816_231247.thumb.jpg.ef6327e3638ca6a9f84c88970dfcfd03.jpg

 

Das ganze Zieht sich auch durch die Anleitung....

 

4.thumb.jpg.a45187a65f7cdf7729ab37ea7c513317.jpg

 

Auch hier sind immer wieder tolle Hochglanzbilder des Modells in verschiedenen Szenen abgebildet. Teilweise auch mit einem anderen Modell zusammen.

 

1.thumb.jpg.956c5a389099ca478a81b5f54262acc4.jpg

 

Was besonders beim Bauen hilft, ist die Farbliche Codierung der Positionen. Die neuen Steine werfen bunte Schatten auf ihre angedachten Positionen.

 

5.thumb.jpg.3c620ab4b9017c89f7c5486946b0fd00.jpg

 

Wer die ganze Anleitung sehen mag, kann sich diese Hier mal anschauen.

 

 

Ich bin immernoch begeistert 😃

 

 

 

 

 

bearbeitet von NCC1701-E (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Endlich ist es so weit, und ich bin wieder in der Lage zu basteln. Leider war das Set so klein, das ich nicht viel zu berichten habe aber das will ich euch nicht vorenthalten.

Das Paket kam vorgestern bei mir an. 😃

 

IMG_20181205_163021.thumb.jpg.e88a19333c142eddfa502191cd4e4ca4.jpg

 

Da ich mal wieder nicht verraten werde, was es wird, fange ich wieder mit dem zweiten bauschritt an, denn der erste würde es sofort verraten. 😃

 

Angefangen wird mal wieder mit Platten im Verbund...

IMG_20181205_222623.thumb.jpg.989fdc5b159635de3452b874359069d2.jpg

 

 

Weil irgendwie müssen wir ja eine Grundform hinbekommen... 😉

Was wohl an diese Stangenaufnahmen kommt?...

 

IMG_20181205_223028.thumb.jpg.cd5c466c76838678b02df7f94583b738.jpg

 

 

Hmmm was wird das hier wohl langes? Man beachte den Sonderstein um etwas versetzt zu bauen. 😃

 

IMG_20181205_223645.thumb.jpg.4e620fcc21ffcb5443e24e48df9a9918.jpg

 

 

Mehr kommt bald, denn auch wenn ich schon fertig bin, will ich nicht sofort alles verraten. 😃

 

 

 

 

 

bearbeitet von NCC1701-E (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und weiter geht es auf dem kunterbunten Klemmbausteinezug... =D

 

 

Wer jetzt aufpasst, und sich ein wenig auskennt, wird jetzt erkennen um was es sich handelt. 😃

IMG_20181205_223842_1.thumb.jpg.89fa4aa67f636d015e6b547c664c9fd9.jpg

 

 

Und auch bei diesem Set sind wieder keinerlei Aufkleber bei. Alles ist bedruckt.

IMG_20181205_224143.thumb.jpg.5f1cdd9500eca558cb4e5f5dadc5d5c8.jpg

 

 

Na, wer erkennt um was es sich handelt? =D

IMG_20181205_224346_1.thumb.jpg.295ecd756c5dcb545f105540bfdd6980.jpg

 

 

Noch die eine oder andere Platte, und es sollte leichter zu erkennen sein... 😉

IMG_20181205_225021.thumb.jpg.9ab55fa04d068f09208be59aa9e7d9a9.jpg

 

 

 

Na jetzt aber... 🙂

 

IMG_20181205_230021_1.thumb.jpg.33f71341c0a4242e3cc420fec1873185.jpg

 

 

Es handelt sich hier mal wieder um ein Nicht Lego Set.  Der Hersteller hat es mir einfach angetan. =D

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na dann kann ich ja auch schon fast die nächste Fuhre nachschieben, wenn es doch so viel Neugierige Personen gibt. 😃

 

@Schlussbremse  Perfekt !!! 😃

 

Aber spätestens jetzt weiß sowieso jeder, was das ganze dann wird. 😃

 

Es werden immer wieder kleine Bauschritte angefangen und vollendet, um dann am Ende alles zusammen zu stecken.

IMG_20181205_230554.thumb.jpg.16e6bb852a3763128e408dcb60056fda.jpg

 

 

So wie dieses kleine Teil...

IMG_20181205_230930.thumb.jpg.767850e842edddcc3baf8d0164b4ca0c.jpg

 

 

 

...und die Anderen, die Zusammengesetet dann schon Zeigen, das es sich um den Mega Bloks DPH80 Bird of Prey der D7 Klasse handelt. 😉

IMG_20181205_231749.thumb.jpg.bb7c3ac2642bc441972b3ec602a5a70b.jpg

 

 

Erst recht, wenn man es dann auch an den Rumpf montiert. =D

IMG_20181205_231843.thumb.jpg.9efbcc61137e1da2d16907051ca84054.jpg

 

Wie das ganze Fertig aussieht... das zeige ich dann Morgen. =D

 

 

 

 

 

bearbeitet von NCC1701-E (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.