Jump to content

Linearmotor

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    38
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Linearmotor

  • Geburtstag 29.03.1994

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Interessen
    LED-Technik und Schienenfahrzeuge (ja, auch Achterbahnen :) )

Freizeitparks

  • Lieblingsbahn
    Taron, Temple of the Nighthawk
  • Lieblingspark
    Phantasialand

Letzte Besucher des Profils

75 Profilaufrufe
  1. Linearmotor

    [Mystery] Mystery Castle

    Könnte mir vorstellen, dass die Neubefüllung der Tanks nur funktioniert, wenn sich die Anlage in Ruhestellung befindet (alle Personenträger in Ruheposition, also am Boden) und keine Luft unmittelbar im Anschluss gebraucht wird. Ich weiß nicht, wie lange ein Fahrgastwechsel (Bügel öffnen, Station verlassen, Tür auf, Personen einsteigen/Bügel schließen, Nachkontrolle) üblicherweise dauert. In der Zeit wird die Anlage wohl "auftanken". Kürzer als eine Minute wird das wohl meist nicht sein, und solange will man wohl nicht irgendwo in der Luft hängenm, damit das Fahrprogramm länger dauert.
  2. Linearmotor

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Jap, schreib das bei Coasterforce. Kann sich jeder anmelden. Da stammt das nämlich her. Dennoch bleibe ich dabei, dass ich eine Eröffnung im Herbst oder meinetwegen Winter nicht komplett ausschließe. Auch wenn Saisonstart 2019 oder Mitte 2019 eher wahrscheinlich ist.
  3. Linearmotor

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    In einem anderen Forum wurde etwas in diesen ominösen "Steampunk-Post" von diesem ominösen "Vekoma-Twitter-Account" interpretiert. Nämlich dass diese 10 2 4 das Eröffnungsdatum von Rookburgh darstellen könnten (10-24, amerikanisches Datumsformat, also 24.10.) Schlagt mich, aber das halte ich prinzipiell sogar für denkbar. Damals bei der Klugheim-Eröffnung war der Park wohl mehr als nur überfüllt. Vielleicht hat der Park nun beschlossen, die Eöffnung in die Besucherärmere Zeit (späten Herbst) zu verlagern um dieses logistische Problem wenigstens etwas zu entschärfen und evtl. irgendwelche Sonder-Events zur Eröffnung (meine Spekulation) abzuhalten. Und auch die Ottonormalos (nicht Enthusiasten) werden davon - wenn der Park die üblichen Werbekanäle nutzt - Wind bekommen und den Park besuchen, was Mehreinnahmen mit sich bringt. Auch in Anbetracht des Baufortschritt halte ich das nicht für ausgeschlossen. Wir wissen wegen der Geheimniskrämerei aktuell nicht hundertprozentig, wie weit der Fortschritt stand heute ist und welche Teile bereits sogar schon fertig sein könnten. Wir wissen auch nicht, inwieweit die Arbeiten an verschiedensten Bereichen parallelisiert sind und wie zügig nach Schienenschluss die Bahn fit für den Planmäßigen Einsatz gemacht werden kann. Einziges Problem was ich mit dieser Spekulation habe, ist der noch immer fehlende Schienenschluss (Stand Mitte April 2018), da ich mir nicht vorstellen kann, dass die Testfahrten und Konfiguration der Bahn nur 3 oder 4 Monate dauern könnten...
  4. Linearmotor

    Scotland Yard Real Life

    Du meinst also dass dann jede einzelne Gruppe (für dieses Spiel braucht's ja laut Lana ein paar Gruppen) ein eigenes Ticket nutzt?
  5. Linearmotor

    Scotland Yard Real Life

    Eine (organisatorische) Sache die mir gerade einfällt: Ist es möglich, dass sich die Gruppe bei der Nutzung des VRS-Gruppentickets trennen kann? Meines Wissens gelten solche Tickets nur für geschlossene Gruppen mit gemeinsamer Reiseroute und Ziel.
  6. Linearmotor

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Sehe ich (leider) auch so. Das Vermeiden von Baustellenbildern um jeden Preis und Androhung rechtlicher Schritte fügen sich nahtlos darin ein. Klar, können sie so machen, sagt aber schon einiges aus. Enthusiasten und Fans als Zielgruppe werden heute - aus eigener Erfahrung, und dabei möchte ich es dann auch bei belassen - aber von den allermeisten Unternehmen ohnehin teilweise regelrecht mit Füßen getreten. Sei es in der Produktpalette, bestimmten Verboten die nur für Fans relevant und die Masse nicht betreffen sind u.v.m. Damit sollte dieses Thema aber auch beendet sein. Es lesen hier auch andere mit, nicht nur Achterbahn- und PHL-Enthusiasten.
  7. Linearmotor

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Danke für die Aufklärung. Da wird einiges klar was womöglich Folgen haben wird. Vekoma täte allerdings durchaus gut daran, gegen diesen Twitter-Account vorzugehen, da der sich schon Mühe gibt, möglichst wie der Hersteller selber zu wirken. Inklusive Verwendung von Vekoma-Bildmaterial und das Logo, gepaart mit "VekomaRidesNL" was für unbedarfte Nutzer stark nach offizielle Quelle klingt... Der scheint aber weg zu sein. Finde den zumindest nicht mehr.
  8. Linearmotor

    Scotland Yard Real Life

    Natürlich, mir wäre der 3. auch zu kurzfristig gewesen. Aktuell scheint der 23. ein relativ beliebter Termin zu sein. Wie teuer ist denn das Gruppenticket im VRS und ab wie vielen Leuten ist das eigentlich gültig?
  9. Linearmotor

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Was war da? Habe das nur so ganz grob mitbekommen. Die betreffenden Bilder sind meines Wissens von etwa Mitte April 2018, also schon 4 Wochen alt. Wann genau sie zuerst im Netz kursierten weiß ich nicht. Von daher würde ich auf diese Bilder nicht allzu viel geben, vor allem was den Baufortschritt betrifft. Aber eigentlich muss auch dem Park klar sein, dass unbegrenzte Geheimhaltung nicht funktioniert und mit fortschreitender Stille ohne jegliche Infos solche Aktionen wie bei diesem Twitter-Account passieren werden. Drohnen sind heute nicht teuer, hatte mich ja schon vor ein paar Monaten gefragt wann erste Bilder von Drohnen auftauchen würden...
  10. Linearmotor

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Wir wissen nicht, was im Hintergrund an Absprachen (so sie denn vorhanden sind) gelaufen ist. Insofern wäre ich damit etwas vorsichtiger. Aber zum Account selbst: wenn er von einem Vekoma-Mitarbeiter stammt, steckt da aber erstaunlich wenig Einblick drin, denn im Grunde werden dort "nur" hübsche Bilder von neueren Vekoma-Produkten gepostet, ohne technischen Background. Diese Baustellenbilder auf Twitter stammen soweit ich das weiß aus einem Instagram-Account, was ich nicht weiter breittreten will. Diese Bilder waren meines Wissens zuerst bei einem englischen bekannten Achterbahnforum aufgetaucht und dann vom Betreiber des Twitter-Channels weiterkopiert worden. Klar ist in jedem Fall, dass die Infopolitik des Parks allmählich zu einem Problem wird, und imho auch der Verweis auf "dann warten wir halt bis es fertig ist" nicht mehr wirklich passt. Ottonormalo wird von F.L.Y. nichts wirklich mitbekommen haben, außer wie erwähnt die Plakate. Und selbst da stellt sich mir die Frage - werden die überhaupt im Parktrubel wahrgenommen?
  11. Linearmotor

    Neu 20XX: F.L.Y. [Diskussion]

    Vekoma verlinkt offizieller Webpräsenz nicht auf einen Twitteraccount (sondern nur Facebook und Linked In). Ich denke, da dürfte der Hintergrund klar sein - kein offizieller Twitteraccount des Herstellers Vekoma. Oder warum sollte ein Hersteller seine eigene Social Media-Webpräsenz nicht auf der eigenen Homepage verlinken wollen?
  12. Linearmotor

    Scotland Yard Real Life

    Ich habe das Brettspiel nie gespielt (Schande auf mich ) aber das ganze klingt sehr interessant, gerade für mich als Eisenbahn- und ÖPNV-Interessierter der aber auch gleichzeitig gerne draußen rumrennt. Wäre gerne dabei, wenn der Termin vor dem 01.08. liegt. Dahinter kann ich nicht genau sagen wie es Wochenends bei mir aussieht. Für mich wäre Köln natürlich die Location der Wahl, denn das liegt direkt in meiner Nähe. Zudem gibt es dort imho genial viele Möglichkeiten die Verkehrsströme und Linienverläufe für sich zu nutzen, sowohl als Scotland Yard als auch für Mr. X. Am 03.06. ist bei der KVB übrigens Fahrscheinloser Tag, sodass in ganz Köln der ÖPNV (nur Straßenbahn/Bus, nicht S-Bahn/Regionalbahnen) umsonst ist. Zwar deutlich früher als die anderen Termine, aber vielleicht eine Option um sich die Ticketkosten zu sparen?
  13. Linearmotor

    [Mexico] Chiapas - DIE Wasserbahn

    Nun ja, die Bügel gehen noch immer häufig kaputt. Beim letzten Besuch (08.05.) bei 4 Fahrten selber 2 x gesehen, wie das berühmte schwarze (Klebe)Band an einzelne Bügel angebracht wurde und diese Sitzplätze dann nicht belegt wurden. Teilweise wurden mehrere leere Boote hintereinander geschickt, aber Chiapas war an dem Tag sowieso extrem leer (walk-on quasi). Überhaupt läuft das mit den Bügeln nicht wirklich. Das Hochreißen der Bügel wird fast immer gemacht, denn die wenigsten Bügel öffnen sich einfach so wie man es als Fahrgast erwartet. Teilweise wirds dann akrobatisch, wenn sich die Bügel nicht komplett hochziehen lassen (ebenfalls selbst erlebt). Der Mitarbeiter mit seinem Industriesauger war bei meinem Besuch im Dauereinsatz, der Nässegrad (durch Spritzwasser!) war absolut ok und einer Wasserbahn imho genau angemessen. Die Fahrt macht schon Spaß so, auch wenn mich Wasserbahnen eigentlich nicht flashen.
  14. Linearmotor

    [Mystery] Mystery Castle

    Wir wissen natürlich nicht, inwieweit der Kunde Einfluss auf Kapazitätsrelevante Merkmale (Größe / Kapazität Gondelträger, Fahrtprogramme, spezielle Rückhaltesysteme um Abfertigung zu beschleunigen). Gerade das PHL kauft ja gerne maßgeschneiderte Lösungen ein und nicht unbedingt nur Produkte von der Stange. Daher würde ich mich nicht auf die (übrigens auch fürs PHL recht hohe) Kapazität von 1440 pph versteifen. Zum Vergleich: die beiden Winja's schaffen zusammen wohl 1440 pph, praktisch eher 1000. Die BM schafft auch "nur" 1500 pph, und Taron nur 1200 pph (lt. Intamin) und Talocan sogar nur 900 pph. Raik ist mit 720 pph ohnehin kein Kapazitätswunder, wie alle Boomerangs. Insofern wäre der UltraTower wie er im Video von Intamin / Raven Sun präsentiert wird, eher sogar eine Kapazitätsmaschine, wie der Temple, CA oder MC.
  15. Linearmotor

    [Mystery] Mystery Castle

    Der Ultra Tower soll lt. Datasheet eine Grundfläche von 26,3 x 26,3 Metern beanspruchen, bei einer Gesamthöhe von etwa 30 Metern. So viel Platz beansprucht der jetzt nicht, auch wenn Q-Line und Thematisierung hinzukommen. Die echte "Fallhöhe" wo sich die Gondeln frei vertikal bewegen können wird daher natürlich geringer sein, ich tippe auf 18 bis 24 Metern - möglich natürlich, dass Intamin den Turm nach Kundenwünschen baut und dieser auch die Höhe bestimmen kann.
×

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu.