Jump to content

haneskabeltot

Members
  • Content Count

    2
  • Joined

  • Last visited


Reputation Activity

  1. Like
    haneskabeltot reacted to joko in Informationspolitik des Phantasialands   
    So sieht es aus, da kann ich dir nur zustimmen.
    In kleiner Form sieht man dies auch an diesem Forum.
    Halt die typische deutsche "Mecker Mentalität" auf sehr hohem  Niveau, kaum ein Thema das nicht aus einer subjektiven Meinung heraus zerrissen und übertrieben dargestellt wird. (Crazy Bats VR, Chiapas usw.)
    Die Informationspolitik ist meiner Meinung nach zum Teil wegen solchen Personen so wie sie aktuell aussieht.
     
    Wie schon Bahnschalker passend geschrieben hat sind im EP und PHL Profis am arbeiten die wissen was sie machen egal wer oder wie dagegen argumentiert wird von Hobby Experten die selber noch nie etwas in Richtung Marketing gemacht haben.  
     
    So das war mein Senf zu dem leidigen Thema.
     
     
     
  2. Lustig
    haneskabeltot reacted to PhantaRob in Das Bermuda Dreieck   
    Die Sat-Schüsseln oben drauf (leider ohne lnb) waren sicherlich noch von der Crazy Cops Show übrig - jetzt kann sich das Chamäleon nicht mehr tarnen 😂 (kleiner MP-Insider)
  3. Like
    haneskabeltot reacted to BochumerJunge in Benehmen anderer Gäste   
    Ich hatte am Sonntag eine völlig abgedrehte Erfahrung der besonderen Art.
    Bin als Single-Rider auf Taron als die Frau neben mir in der Kurve zum 1.Launch plötzlich Panik bekommt,
    sich mit Tränen in den Augen zu mir dreht und mich fragt ob ich ihre Hand halten würde.
    Ich war dermaßen perplex das ich ihr mehr aus Reflex als bewusst meine Pranke hinhielt....
    als es Richtung 2. Launch ging lockerte sich kurz ihr Griff und ich wollte d die Chance nutzen und meine Hand wegziehen, aber schwupps krallte sich dieses zarte Patschehändchen wieder mit brachialer Kraft um meine Finger....in der Station könnten wir aber beide nicht anders als laut loszulachen!
    Sie hat sich später, als wir uns nochmal über den Weg liefen tausendfach bedankt und entschuldigt.
     
    War auf jeden Fall eine der denkwürdigsten Situationen die ich bisher im Park erleben durfte!
  4. Like
    haneskabeltot reacted to to b in Deine Erkenntnis des Tages   
    Starlight Express wird meines Erachtens völlig überbewertet.
    Da schaue ich lieber Jump, Ice-College und Talvia. 🤷🏼‍♂️
  5. Like
    haneskabeltot reacted to Tikalese Boris in [Mystery] River Quest   
    Liebe Freunde, ich habe mir das mal hier alles durchgelesen und komme aus dem Staunen nicht heraus, was hier sich alles zusammen philosophiert wird. Wie vielleicht bekannt ist, bin ich seit über einem Jahr Ride OP bei RQ.
     
    Es ist richtig, dass Anfang dieser Saison beide Aufzüge für kurze Zeit in Betrieb waren. Wie hier schon die Anfrage ans Phl richtig zitiert wurde, ist der zweite Aufzug definitiv defekt. Leider lassen sich die Aufzüge nicht separat von Stromnetz trennen, so das auch im defekten Aufzug permanent das Licht leuchtet. Ich kann euch nur bestätigen, das der Aufzug defekt ist, ob ihr das glauben wollt, oder nicht. Auf Einzelheiten werde ich aus betrieblichen Gründen nicht eingehen. Hier wird ja auch so toll hin und her gerechnet. Dann will ich dazu auch noch etwas schreiben. Wir sind bemüht die Boote maximal auszulasten. Das bedeutet, solange Gäste in beiden Warteschlangen anstehen, werden die Boote immer mit mindestens 8 Personen besetzt. Deshalb auch die Aufteilung zwischen 1-3 und 4-9 Personen, damit die Boote maximal besetzt werden können. Deshalb ist die Aussage hier, das die Boote seltenst voll besetzt sind, für mich völlig unverständlich.
    Jetzt zur einer angeblichen Taktung. Es sollte wohl logisch sein, dass ein Aufzug alleine nicht so viele Boote transportieren kann, wie zwei Aufzüge. Folgt logischerweise daraus, dass weniger Boote in der Anlage sein müssen, bzw. der Nachschub der Boote gedrosselt werden muss. Dies kann nur durch das Transportband im Bahnhof geschehen. Ergo, es läuft langsamer, als bei zwei Aufzügen. Wie ihr vielleicht auch bemerkt habt, werden die Boote durch die Wasserströmung bewegt. Diese ist in der ganzen Anlage unterschiedlich und nicht genau steuerbar. Ein weiter nicht unerheblicher Faktor ist das Gewicht eines Bootes. Je schwerer ein Boot, desto traeger bewegt es sich vorwärts. Es gibt bekanntlich leichte und schwere Personen. Also ist jedes Boot unterschiedlich schwer und unterschiedlich schnell. Das hat etwas mit Physik zu tun. Wie soll man denn da die angebliche Taktung an das jeweilige Gewicht eines Bootes anpassen. Die einzige Konstante, die es gibt, ist die Geschwindigkeit des Transportbandes in der Station. Alles andere sind variable Werte, die individuell auf jedes Boot, wie oben geschrieben, manuell von uns angepasst werden.
    Und etwas möchte ich noch zu den vorigen Beiträgen anmerken. Das Phantasialand und wir Mitarbeiter geben von Herzen alles um euch den größt möglichen Fahrspaß zu bieten. Dann hier zu mutmaßen, dass Aufzug zwei nicht defekt sei. Als wenn es uns Spass machen würde extra lange Wartezeiten zu produzieren. Hat sich schon mal jemand gefragt, welchen Sinn eure Mutmaßungen haben? So etwas zu lesen ist echt enttäuschend.
     
    Sorry, aber das musste ich loswerden.
     
    Liebe Grüße
     
    Euer Tikalesen
     
     
    @Admins: Ihr könnt diesen Beitrag bedenkenlos drin lassen. Meine Anmerkungen kann ich ruhigen Gewissens meinem Arbeitgeber gegenüber vertreten.
     
  6. Like
    haneskabeltot reacted to RooStar in Phantasialand für Dicke - Black Mamba, Talocan und Mystery Castle?   
    Ich weiß zwar nicht, warum ich mich für meinen Witz rechtfertige, aber ich tue es mal trotzdem:
     
    Der Witz bezüglich B&M stammt im Ursprung tatsächlich von meiner NICHT kranken aber trotzdem sehr schlanken Freundin, und wenn selbst sie das so war nimmt, dann scheint da doch wohl was dran zu sein.
    Ja, ich bin übergewichtig und spiele dazu noch Football in der Offensive Line, also keine guten Voraussetzungen für das Hobby Achterbahn fahren. Der einzige Hersteller bei dem ich Probleme habe ist B&M. Gut, bei Mack ist mMn. die Besonderheit ein wenig knapp bemessen, aber nun gut. Bei Bei Vekoma und Co habe ich keine Probleme.
     
    In der Tat war mein Witz auf den Hersteller bezogen und nicht auf schlanke Menschen, sollte sich jemand deshalb beleidigt fühlen, so bitte ich um Entschuldigung!
    Aber nichts desto trotz, weil es so schön ist, hier noch ein kleiner Witz für alle Achterbahnbegeisterten:
     
    Bei Kopfschmerzen Aspirin,
    Bei technischen Störungen Intamin.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren TÜV und konsultieren Sie einen Apotheker!
     
    In diesem Sinne,gute Fahrt und Countet schön
  7. Like
    haneskabeltot reacted to Tom M. in Phantasialand für Dicke - Black Mamba, Talocan und Mystery Castle?   
    Ich variiere sehr im Gewicht. Aktuell mehr Pfunde auf den Hüften. Bei 1.88 und 110kg sollte je nach Verteilung Black Mamba gehen,darüber wird es eng. Bei Taron gucken, dass ein evtl. vorhandener Bauch über den Bügeln bleibt...
     
    Und bezüglich der Fingerzeige...als damals Westernhagen das Lied "Dicke" rausgebracht hat, hat keinen interessiert, dass dieses Lied doch diese Menschen teils sehr verletzt. Heute ist eine Interpretation vom B&M (ich fand die schon treffend bezüglich der Sitze) schon Anlass genug sich "angegriffen" zu fühlen. Wie sich die Zeiten ändern...
     
    (Ich mag übrigens wegen des Liedes Wersternhagen bis heute nicht.)
     
    Viele Grüße 
  8. Like
    haneskabeltot reacted to michaelmegane in [Mexico] Colorado Adventure   
    Heute beim Aufräumen gefunden 😯

  9. Like
    haneskabeltot reacted to Wintersun in [Diskussion] Wartezeit im Park   
    Heute war ja ein gut besuchter Tag im Park. Wartezeit bei taron war z.b. um die Mittagszeit bei 45min.
     
    An dieser Stelle muss ich ein großes Lob an die Mitarbeiter aussprechen (überall). An jeder Attraktion wo ich stand haben die Mitarbeiter zügig und geordnet gearbeitet, was den Quick Pass anging wurde auch sehr gut gearbeitet. Bei der Black Mamba z.b. konnte ich noch schnell auf einen leeren Platz (also wie ein Single Rider) Platz nehmen, da hatte ich keine Wartezeit und der nächste Zug konnte ohne Probleme befüllt werden (wenn dort 4 Leute stehen und einer aus dem QP kommt ist das ja ansonsten blöd). Ähnlich auch bei den Winja's: Als eine Einzelperson kam ich zu 3 Leuten aus der normalen Queue.

    Bei Taron ging es ebenfalls zügig (3 Zug Betrieb, wenn ich mich nicht irre) und Raik ebenfalls.

    Selbst beim Foccacia (der Stand bei der Treppe zu Chiapas) wurde ebenfalls motiviert und zügig gearbeitet (die Schlange ging aus dem Wartebereich schon hinaus).
     
    Respekt und großes Lob an alle Mitarbeiter, so verschönert ihr den Tag für alle Besucher. ❤️
  10. Traurig
    haneskabeltot reacted to Enceladus in [Klugheim] Taron   
    Wieso gibt es eigentlich so minderbemittelte Menschen? Traurig, echt traurig... 
     
     
  11. Traurig
    haneskabeltot reacted to MeisterLM in [Mexico] Churros Mexico   
    @JayPeck @cephista Ich fand die Churos in Portaventura am Besten. Ich habe meine in der Can Can Show gegessen weiß jetzt nicht ob die anders sind dort... aber für mich zählen die zu den Besten die ich je gegessen habe. Dazu gab es dann einen Kakau zum tunken :).
     
    PHL Churos sind einfach zu dick 😜
  12. Like
    haneskabeltot reacted to MeckMedia in Neu 2019: CrazyBats VR Coaster   
    Ich bin echt etwas schockiert über die Reaktion von einigen Leuten oder "Fans?" nach Bekanntgabe der Umgestaltung des TotNh. Frau Löffelhardt hat in den Interviews, die Sie mit Lars von Funfair gemacht hat bspw immer betont, dass sie (das PHL Team) nur an konstruktiver Kritik wachsen können und dass das ewige gemotze ihr gegen den Strich geht. Und da kann ich sie sehr gut verstehen. Weiterhin sagt sie, dass sich das PHL sehr, sehr genau überlegt, was man sich in den Park stellt und wie man die einzelnen Sachen gestaltet. Kein seriöses Unternehmen würde einen Schnellschuss in die Wege leiten und Geld in etwas stecken, ohne vorher gründlich darüber nachgedacht und diskutiert zu haben. Alles andere macht für mich auch keinen Sinn. Es gibt keinerlei Beweis dafür dass sich bei RB irgendetwas verzögert hat. Selbst wenn, würde das nicht dazu führen, dass man schnell mal was anderes baut. So funktionieren solche Unternehmensprojekte und Projektplanung überhaupt nicht. 
    Ja Herr Jonas hat gesagt, dass er versuchen wird ohne VR auszukommen, aber er entscheidet ja nicht alleine. Mit Sicherheit hat er ein Mitspracherecht, aber er kann natürlich überstimmt werden. 
    Es gab ja schon so oft Aufschrei, wenn das PHL Neuheiten angekündigt hat. Und sehr oft oder sogar immer hat sich das PHL als innovativ gezeigt. Ich persönlich glaube nicht, dass man nur VR einbaut, ohne die Q oder die Station entsprechend anzupassen. Auch was die Kapazität angeht, zeigen doch Chiapas, Taron und F.L.Y., dass man sich auch damit auseinandersetzt, um eine dem Besuchers Sturm angepasste Kapazität zu ermöglichen. Klar wird die Kapazität nicht mehr so hoch sein wie früher, aber ich denke man wird auch für VR versuchen alles rauszuholen. Wenn es fertig ist, dann kann man doch konstruktiv urteilen und diskutieren, aber alles immer vorher schlecht zu reden, ohne das Endergebnis zu kennen ist doch nicht Sinn der Community und ich könnte es verstehen, wenn das PHL in Zukunft weniger auf die Meinung der Fans gibt. Das wäre für alle sehr schade, denen das PHL am Herzen liegt. 
     
    Nur mal nebenbei. Es wird ja auch mit dem Club geworben und dass man in Zukunft weiter Events für Members anbieten will. Vlt dürfen wir ja etwas eher fahren 🙂. 
  13. Like
    haneskabeltot reacted to BochumerJunge in 2019: Neuheiten und Veränderungen im Movie Park Germany   
    Wie es scheint haben wir mit
    unseren Saison Pässen alles richtig gemacht....😁
     
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.