Jump to content

Empfohlene Beiträge

Ich habe bisher her nur die erste Staffel gesehen. Nicht filmischer Zucker aber durchaus gut. Hab mich bisher noch nicht an die zweite Staffel getraut, da die Serie nach Aussagen eines Freundes dann doch einiges an Qualität einbußen soll. Naja man sollte sich irgendwann selbst mal ein Bild machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer schon Al Bundy mochte wird auch "Modern Family" (RTL Nitro) lieben.

Dabei handelt es sich uasi um eine Mockumentary-Comedy.

 

Trailer:

 

Intro:

 

:000_dance:

 

PS: Fände es ganz gut, wenn man den Sender dazu schreibt. So kann man bei Interesse schnell da mal nachschauen.

bearbeitet von Nachtfalke (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann die Serie "Under the Dome" stets empfehlen.

Die Serie basiert auf dem gleichnamigen Buch von Stephen King.

Sie hat eigentlich von jedem Genre etwas zu bieten .

Zurzeit gibt es nur 1 Staffel

Die 2 wird zurzeit gedreht und der Staffelstart wurde für Sommer diesen Jahres angesetzt.

Für Leute die keine Cliffhanger mögen ist die Serie erst was wenn es beide Staffeln gibt.Da sie zu großteil aus Cliffhangern besteht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann die Serie "Under the Dome" stets empfehlen.

Die Serie basiert auf dem gleichnamigen Buch von Stephen King.

Sie hat eigentlich von jedem Genre etwas zu bieten .

Zurzeit gibt es nur 1 Staffel

Die 2 wird zurzeit gedreht und der Staffelstart wurde für Sommer diesen Jahres angesetzt.

Für Leute die keine Cliffhanger mögen ist die Serie erst was wenn es beide Staffeln gibt.Da sie zu großteil aus Cliffhangern besteht.

Es gibt bereits 2 Staffeln. Die 3. Wird derzeit gedreht. [emoji14]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer "Modern Family" mag, dem könnte auch die britische Serie "Outnumbered" gefallen. Outnumbered sind die Eltern, da sie drei Kinder haben, von denen jedes auf seine Art neunmalklug ist. Durch eigene Eltern und Geschwister wird die Lage zusätzlich erschwert. Sehr britisch, sehr lebensnah.

 

Als amerikanisches Programm kann ich noch wärmstens "Orange is the new black" empfehlen. Etwas Spannenderes und Menschlicheres habe ich noch nie gesehen. Wenn man das kriminelle Milieu als Thema nimmt, werden sogar die "Sopranos" auf den zweiten Platz verdrängt.

 

Als dritter Tip noch das brandneue (und zurecht mit Golden Globes ausgezeichnete) "Transparent" (amazon prime). Der Hauptdarsteller Jeffrey Tambor spielt außerdem in "Arrested Development" mit, wo sich der Kreis zu "Modern Family" wieder schließt, da es auch hier um eine schräge, disfunktionale Familie geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vlt glaubt ihr ich will euch verarschen aber ich meine das tatsächlich ernst. Guckt euch "My Little Pony" an! Im ernst nach Breaking Bad meine Lieblingsserie! Vorallem hab ich bemerkt das Metalheads dazu neigen die Serie zu mögen, ka warum. Jedenfalls auch wenn der Opening song zum Kotzen ist empfehle ich da rein zu schauen, möglichst ohne Vorurteile, die können euch glauben lassen die serie sei schlecht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Thrillfreak:

So ich belebe das hier nochmal :D 

 

Ich denke jeder der früher Top Gear geschaut hat wird The Grand Tour auf Amazon schon gesehen haben.

 

Und jeder das bisher noch nicht getan hat, sollte das unbedingt tun. Auch wenn es eine Autosendung ist, ist es einfach eine der unterhaltsamsten Serien die es gibt. Es geht nicht wirklich um Autos viel mehr um 3 bekloppte Journalisten die Autos mögen :D 

Ich liebe diese Sendung, aber leider bin ich nicht in der Lage auf Amazon TGT zu schauen. Naja, dafür sind die alten Folgen von Top Gear noch im Netz. Ich empfehle euch vorallem die Specials! Einfach grandios was die "3 bekloppten Journalisten" ;) mit ihren Autos anstellen. :wub:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich gucke sehr gerne 

Sherlock (Krimi, Drama, Komoedie- alles drin)

Doctor Who (Sci-Fi, sehr originell und lustig)

Supernatural (Mystery, Roadmovie)

 

Und etwas hier wahrscheinlich eher unbekanntes, eine norddeutsche Serie: Neues aus Buettenwarder, es geht um die Bewohner eines kleinen Kaffs in der Pampa und wie sie versuchen endlich an Geld zu kommen. Sehr sehr witzig! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir ist es auch definitiv der Irrsinn von BBT. Und das Beste: Es ist kein Ende in Sicht. :D

 

Außerdem kann ich noch Leverage empfehlen. Ob es im Moment läuft, kann ich nicht sagen, aber die Folgen sind gut mit einer klasse Besetzung. Es geht dort eigentlich um 4 Verbrecher und einen ehemaligen Versicherungsvertreter, die korrupte Firmen das Geld abluchsen, um es den Geschädigten zu geben. So eine Art moderner Robin Hood.

 

Ist zwar schon etwas älter aber ich finde die Serie genial: Scrubs - Die Anfänger. Es zeigt auf sehr humoristische, skurile, aber manchmal auch ernste Art und Weise, wie aus jungen Ärzten erfahrene Ärzte werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mag die Serie "Der Lehrer" auf RTL, denn einerseits ist sie  total Lustig und auf der anderen Seite werden in jeder Folge einzelne Themen, wie Mobbing, Spielsucht usw. behandelt, was ich sehr Lobenswert finde. Einfach gesagt, mag ich die mach Art der Serie und natürlich den Herrn Vollmer (so heißt der Lehrer), welchen man manchmal in echt auch Gebrauchen könnte.

Ein weitere Serie, die ich sehr sehr gerne mag ist der Club der roten Bänder auf Vox. Leider geht die Serie dieses Jahr schon in die finale Staffel. In der Serie geht es um einen Krankenhausclub, welcher von kranken Jugendlichen gegründet wurde. Es ist ein Serie die sehr sehr Emotional ist, aber nicht nur, in sehr bedrückenden Situationen wird das ganze auch durch Witz und charm wieder augelockert (ich hoffe ihr versteht was ich meine).

 

Der Lehrer kommt derzeit Donnerstags um 20:15 Uhr.

 

Club der roten Bänder lief immer Montags um 20:15 Uhr in doppel Folgen (hier gehts im Herbst weiter)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr empfehlen kann ich:

 

Man in the High Castle (Amazon Prime): Die Situation die dort dargestellt wird ist sehr beängstigend, wird aber realistisch ausgemalt.

 

Black Mirror (Netflix): Serie, die sich in eigenständigen Folgen mit Zukunftsszenarien auseinandersetzt. Besonders für politisch Interessierte interessant, da es teilweise wirklich realistisch ist und zum Nachdenken über unsere Zukunft anregt.

 

Orphan Black (Netlifx): Spannende Serie über eine Frau, die bei einem Identitätsdiebstahl in ein "Abenteuer" gerät. Alles andere würde zu viel spoilern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.