Jump to content

PHLfan01

Recommended Posts

Man konnte eigene Vorschläge einreichen und die haben dann glaube ich den besten Namen genommen, aber genau weiß ich das nicht mehr. 

Hatte da auch einen Namen eingereicht. Der Name sollte eigentl. irgendwie auf irgendwas in Zusammenhang stehen oder so, schon zu lange her für mich um mich genau daran zu erinnern. Aber ich meine der Name River Quest hat nicht so den wirklichen Bezug, meiner Meinung und so weit das in meiner Erinnerung noch liegt. 

 

 

Na, noch Nachträglich was gefunden dazu  :D

attachicon.gifimg021.jpg

Ich lese nur gerade in diesem Schreiben, dass River Quest "8" Sitzplätze haben soll, aber es sind doch "9") Hat man das etwa beim Bau noch nicht gewusst oder war es nur ein Fehler? :D

Und man kann dort auch gut erkennen, wie das PHL mit den "Effekten" geworben hat, sprich: Wasserfontänen durch die Schwerter, Lift und die WIPPE :D

Link to comment
Share on other sites

Gab es oben im Strudel schon immer Hauselemente als Deko?

Bin eben über die Autobahn gefahren und war ganz verwundert, als ich oben in dem Strudelbereich Themingelemente von Häusern gesehen habe.

Oder wurden die jetzt erst hinzugefügt?

Link to comment
Share on other sites

Wenn man schon riverquest überarbeitet kann man auch die bote überarbeiten und bügel einfügen sodass das Freefall Element genutzt werden kann

Ich weiß nicht, bügel würden mir ziemlich den Fahrspaß an Riverquest verderben und nur für dieses eine "Freefall Element"?

Wenn ich fahre, sehe ich desöfteren wie die Mitfahrer einfach kurz aufstehen, um nicht allzu nass zu werden. Gegenüber einem Bügel wäre man ein Opfer für den Rafting Gott :P

Link to comment
Share on other sites

Ich weiß nicht, ob es unbedingt Bügel sein müssten. Würden da Gurte nicht auch ausreichen? Gibt ja bei den Starflyer Anlagen welche, die man erst nach Freigabe wieder öffnen kann, von daher gibt es die Problematik mit Öffnung während der Fahrt nicht.

 

Das Freefall Element werden wir aber denke ich nie erleben, weil es dafür sorgen würde, dass weniger Leute mit River Quest fahren würden. Ich stelle mir das auch eher unangenehm vor.

Link to comment
Share on other sites

Ich bezweifle stark, dass das Freefall-element jemals eingesetzt wird.

Dafür müsste man die kompletten Gondeln umbauen, was bestimmt nicht so billig ist (ist eine Neugestaltung von RQ auch schon so nicht, aber das würde noch was drauf setzen). Damit wäre RQ dann wahrscheinlich der einzige Rapid mit solchen Vorrichtungen, bin mir nicht sicher ob das nicht stark unangenehm wäre. Die Höhenbeschränkung ist jetzt schon ungewöhnlich groß für diese Art von Fahrgeschäft, vielleicht würde das sogar noch was drauf setzen.

 

Was ich mir hingegen vorstellen könnte, wäre ein anderer Einsatz des Effektes. Zum Beispiel: Man baut die Stelle so, dass es bei aufgeklappter Schiene wie eine Sackgasse aussieht und kurz bevor die Boote die Kippe erreichen, klappt sie nach unten. Aber für so einen kleinen Überraschungseffekt wird man sich nicht die Mühe machen.

Schade eigentlich, es würde bestimmt die Fahrt noch ein bisschen interessanter machen.

 

 

Frage an unsere Beobachter die an der Baustelle waren

Kann man mitlerweile schon mehr sehen? Oder sind die Arbeiten immer noch größtenteils im Inneren?

Es wurde ja gesagt, dass irgendetwas an der Station gemacht wird.

Edited by Herr Aquarium (see edit history)
Link to comment
Share on other sites

[...]

Was ich mir hingegen vorstellen könnte, wäre ein anderer Einsatz des Effektes. Zum Beispiel: Man baut die Stelle so, dass es bei aufgeklappter Schiene wie eine Sackgasse aussieht und kurz bevor die Boote die Kippe erreichen, klappt sie nach unten. [...]

 

Ich vermute mal, dass der Kippeffekt so geplant war, dass das Element durch die Schwerkraft der Boote nach unten klappt und durch eine Feder o.Ä. wieder nach oben klappt. Daher würde das Element als Überraschungseffekt wie du es beschreibst nicht funktionieren.

Es handelt sich aber nur um eine Vermutung meinerseits und nicht um einen Fakt :) Ich kann also auch komplett daneben liegen.

Link to comment
Share on other sites

Mh... in Posts aus der Zeit des Baus von Riverquest hatte ich gelesen, dass man die Kippschiene schon vorher getestet hatte ohne Boote und dass man darüber nachdachte, eventuell die Schiene nicht immer einzusetzen sonder nur für jedes 2. Boot oder unregelmäßig. Weiß nicht, ob das mit so einer Federung so schnell zu bewerkstelligen wäre.

Leute hier, die damals das mitverfolgt haben können vielleicht mehr sagen wie es funktionierte.

Link to comment
Share on other sites

Siehe eins-zwei Seiten vor mir, da war ein Link zu einem Forum und da wurde ganz klar gesagt, dass das für jedes 2. Boot geplant sei um Abwechslung zu bieten. Es sah eigentlich ganz danach aus, dass die Wippe im Fahrbetrieb eingesetzt werden wird. Doch dann wurde es (leider) doch nichts...

Link to comment
Share on other sites

Ich weiß nicht, ob es unbedingt Bügel sein müssten. Würden da Gurte nicht auch ausreichen? Gibt ja bei den Starflyer Anlagen welche, die man erst nach Freigabe wieder öffnen kann, von daher gibt es die Problematik mit Öffnung während der Fahrt nicht.

 

Das Freefall Element werden wir aber denke ich nie erleben, weil es dafür sorgen würde, dass weniger Leute mit River Quest fahren würden. Ich stelle mir das auch eher unangenehm vor.

 

Wie sieht das denn da überhaupt mit der Sicherheit aus wenn man Bügel/Gurte im Boot hat?

Ich war mal auf einer Rapid River in den Staaten mit Gurten und fand die Erfahrung nicht so prickelnd.

Link to comment
Share on other sites

Ich vermute mal, dass der Kippeffekt so geplant war, dass das Element durch die Schwerkraft der Boote nach unten klappt und durch eine Feder o.Ä. wieder nach oben klappt. Daher würde das Element als Überraschungseffekt wie du es beschreibst nicht funktionieren.

Es handelt sich aber nur um eine Vermutung meinerseits und nicht um einen Fakt :) Ich kann also auch komplett daneben liegen.

 

Nein das Boot sollte auf die gerade Fläche gleiten, logischerweise stehen bleiben und dann würde das Element nach einer kurzen Zeit runter kippen.

Link to comment
Share on other sites

Wie sieht das denn da überhaupt mit der Sicherheit aus wenn man Bügel/Gurte im Boot hat?

Müsste von der Sicherheit eigentlich kein großes Problem sein, Logflumes haben ja schließlich auch Sicherheitsbügel ohne weitere Probleme. Die Gefahr, dass einmal ein Boot umkippt und Insassen "gefangen" sind besteht zwar (ist z.B. 2013 in Chedar Point passiert) doch die Gefahr die ohne Bügel besteht wird einfach als größer eingeschätzt.

Link to comment
Share on other sites

Wobei die Wahrscheinlichkeit trotz des Vorfalls im Cedar Point hierbei bestimmt nahezu unmöglich ist. Aufgrund der Größe der Boote mit den großen Reifen und der engen und flachen Fahrrinne sollte ein Umkippen eigentlich ausgeschlossen sein ;)

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...