Jump to content

Recommended Posts

Vielleicht nochmal ne Zwischenbilanz vor Halloween:

 

Der Wassereinbruch funktioniert immer noch, wobei min. eine der Boden-Fontänen fehlt.

 

Der Nebel fehlt immer noch komplett.

 

An den restlichen Effekten / Thematisierung hat sich zum Glück nichts verschlechtert, aber auch nichts geändert. (Außer das heute an einer Stelle der Dialog nicht zu hören war) 

 

Die Preshow scheint nur unregelmäßig genutzt zu werden. Heute war sie nicht da. 

 

Die Lampen am Lifthill sind jetzt orange. 

 

 

Ps: Gab es früher Wasser am 2. Drop? Bin mir gerade unsicher. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Von mir an dieser Stelle auch nochmal ein kleines Update, bin heut im vor wenigen Minuten Area 51 gefahren. 

Menschenleerer Park heut, daher auch keine geführte Pre-Show. Okay, das kann man unter den Umständen durchaus verstehen. 

 

Was jedoch stark auffiel, es war nichts vom Media Content im Ride zu sehen. Alle Screens blieben Schwarz, die Dialoge fehlten dadurch gänzlich.

Schade, hoffe es war heut bloß eine Momentaufnahme und man verfällt nicht, wie schon erwähnt wurde, in alte Muster. 

 

Filmreife Grüße aus dem Movie Park, 

mpgfreak 

Edited by mpgfreak (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gegen Ende war der Media Content wieder aktiv, an einigen Stellen (ehem. Lavaströme) jedoch zu leise, um etwas zu verstehen. Anders herum waren andere Dinge (Soundtrack am Ende des 2. Lifts) bald schon ziemlich übersteuert. 

Plagen hier etwa wieder die alten Probleme? 

 

Grundsätzlich würde mich mal interessieren, wie man den neuen MediaContent und die Reaktivierten Effekte in das vorhandene System eingebunden hat. 

Heißt, ob man ein neues System aufgebaut hat, oder ob man immernoch das alte, in die Jahre gekommene System auf MS DOS Basis nutzt. 

Ein Anhaltspunkt dazu, daß man das alte System nutzt wäre, 

Daß die Bewegungsabläufe der Animatronics Haargenau die selben sind, wie "damals", vor der Umthematiaierung.

Entweder hat man dies hier verdammt gut ins neue System "Konvertiert", oder jedoch, man nutzt weiterhin das alte. 

 

Was dagegen spricht, 

Oft genug hat der Park den Zustand der Effekte oder der Soundkulisse damit begründet, daß sich diese durch das in die Jahre gekommene System nur schwer reparieren lassen, wordurch die angesprochenen Dinge als Irreperabel galten. 

Wenn man dem im Nachhinein glauben schenken darf, würde ich es für unmöglich halten, in dieses System den neuen Soundtrack und MediaContent einzubetten. 

 

Vermutlich hat man sich für eine "Kombi-Lösung" entschieden. Die Bewegungsabläufe der Animatronics, sowie die bis zuletzt noch funktionierende Effekte werden über das alte System angesteuert, der Media Content und generell alles, was neu dazu gekommen ist, wird über ein neu aufgebautes System gesteuert. 

 

Vielleicht gibt es ja jemanden hier im Forum, der von der ganzen Materie etwas mehr Ahnung hat und mich/uns aufklären kann ;)

 

Filmreife Grüße, 

mpgfreak 

Edited by mpgfreak (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ohne die Anlage gesehen zu haben kann da wohl keiner was zu sagen. Da aber alle Sounds neu gemacht wurden und auch die Aliens neue Töne bekommen haben wird die komplette Soundtechnik und Videotechnik neu sein, also auch die Soundsteuerung. Die alte Anlage war sowieso am Ende. 

 

Die Ansteuerung der Animatronic lief immer ziemlich robust. Gut möglich das Sound und Bewegung nun vollständig entkoppelt sind. Auch das das Fahrsystem und der Ton nicht synchron arbeiten könnte ein Anhaltspunkt dafür sein. Der Beginn des Media Content ist von Fahrt zu Fahrt anders. 

Edited by ParkRider1 (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe soeben meine erste Fahrt nach dem Umbau gemacht.

 

Ich muss wirklich sagen, ich bin begeistert mit Ausname ein paar klitzekleiner Dinge. 

 

Fast die gesamte Anlage sieht endlich wieder tip top aus, die neuen Funksprüche, Flugzeugsounds etc. passen super.

 

Lediglich ein wenig traurig bin ich darüber, dass der Wassereinbruch nur in einer Light Version zurückgebracht wurde. 2008 (in seinem letzten funktionstüchtigen Jahr) schossen die Wasserfontänen höher als die Insassen neben dem Boot hinauf. Heute lief nur eine kaum sichtbar auf der rechten Seite.

 

Aber ich bin froh, dass dieser tolle Effekt überhaupt wieder läuft. Genau so wie das Flugzeug, auch wenn es nurnoch einen Bruchteil der Schiene entlangfährt an der Decke und daher kaum für normale Gäste sichtbar ist.

 

Die Pre Show lief leider nicht, aber es war auch sehr leer vorhin.

 

Unangenehm war, das wirklich ein 5cm tiefer See im Boot stand. wer nicht in der ersten Reihe außen saß (dort ist eine kleine Anhöhung) der bekam geflutete Schuhe. Abgesaugt wurde vom Personal nicht...

 

Leider gibt es immernoch keine Soundtrack CD zur Bahn. :(

 

Alles in Allem:

Großes Lob, Movie Park !

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 30.9.2019 um 19:14 schrieb mpgfreak:

Vermutlich hat man sich für eine "Kombi-Lösung" entschieden. Die Bewegungsabläufe der Animatronics, sowie die bis zuletzt noch funktionierende Effekte werden über das alte System angesteuert, der Media Content und generell alles, was neu dazu gekommen ist, wird über ein neu aufgebautes System gesteuert. 

 

Vielleicht gibt es ja jemanden hier im Forum, der von der ganzen Materie etwas mehr Ahnung hat und mich/uns aufklären kann ;)

 

Es wird höchst wahrscheinlich so sein, im Mystery River / Excalibur wurde zur Übearbeitung ein neues Soundsystem verbaut. Höchstwahrscheinlich wurde also einfach nur der Sound abgedreht und der Rest läuft weiter wie bisher.

 

 

Meine persönliche Meinung zur Überarbeitung ist: Halbwegs zufriedenes Unverständnis.

 

Mal ehrlich - Area 51 ist ein unfassbar unpassendes Thema für diese Attraktion. In und um Area 51 gibt es keinen Tropfen Wasser, der "Lake Groom" ist ein ausgetrockneter Salzsee, Berge finden sich eher in einiger Entfernung zur Airbase.
Es ist also völlig widersinnig, mit Booten in einen Berg zu fahren, um die Area 51 zu "erkunden", das killt die Immersion für mich leider komplett.

 

Natürlich ist die Instandsetzung der Attraktion großartig, aber dazu hätte man, meiner Meinung nach, einfach nur das alte Thema beibehalten und ggf. leicht abändern müssen.
Jetzt haben wir eine verschlimmbesserte, halbwegs instand gesetzte Version der Attraktion, die hinsichtlich Storyline und Thematisierung eher ein Schatten von dem ist, was sie sein könnte.

Fahrgeschäft und Außenthematisierung passen einfach kein Stück zur Area 51, auch wenn man es auf Biegen und Brechen versucht hinzubekommen, das ist in etwa so glaubwürdig, wie wenn man eine Regenwald-Attraktion mit Wüstensand und Schotter darstellen möchte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 49 Minuten schrieb Joker:

Oder du hast einfach keine Ahnung von der Story 😂

Wozu macht der Park eigentlich eine Pre-Show in der erklärt wird, warum am Groom Lake wieder Wasser ist? 

 

Das nennt man "convenient plot writing" - Verstanden habe ich es (anders als du vielleicht, der See ist immer noch nicht mit Wasser gefüllt? ;) ), sinnlos ist es trotzdem, weil es komplett augenscheinlich nicht der Wahrheit entspricht, dafür muss man nur Google Maps und Bilder bemühen.
Es sieht dort einfach komplett anders aus, alleine die Vegetation, oder wächst in der Wüste von Nevada etwa 3 Meter hoher Bambus und mir ist da etwas entgangen?

 

Die Story ist einfach unglaubwürdig und erzwungen, das hätte man sehr einfach umschiffen können, indem man sich in der Story  nicht so weit von der Bermuda Dreieck Idee entfernt hätte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Imho können die aktuelle, jungen Generationen nichts mit dem Bermuda Dreieck mehr anfangen. Daher war ein Thema Wechsel durchaus Sinnig um etwas "greifbares" zu haben. Auch wenn ich selber die Bermuda Geschichte eher mag.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ernsthaft? Du beschwerst dich über fehlenden Realismus in einem Freizeitpark? 

Ich will dir wirklich keine Angst machen, aber andere Fahrgeschäfte haben Superhelden, Drachen, Zeitreisen, Monster, usw. als Thema. Mein letzter Stand war die existieren allesamt gar nicht. Und das nicht nur im Movie Park. 

Edited by ParkRider1 (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb ParkRider1:

Ernsthaft? Du beschwerst dich über fehlenden Realismus in einem Freizeitpark? 


Äh nein, ich beschwere mich über fehlende Authentizität. Den Unterschied wirst du doch sicherlich verstehen, oder?

 

vor 2 Stunden schrieb ParkRider1:

Ich will dir wirklich keine Angst machen, aber andere Fahrgeschäfte haben Superhelden, Drachen, Zeitreisen, Monster, usw. als Thema.


Hinkt. Also dein Vergleich. Als ich das letzte Mal nachgeschaut hab, war Area 51 mit dem Groom Lake kein fiktiver Ort, Drachen allerdings gibts nicht. Merkste selbst?

 

vor 6 Stunden schrieb Joker:

Gibt es in Nevada Aliens? Natürlich ist die Story fiktiv, war sie beim Bermuda Dreieck auch schon.

 

Es geht überhaupt nicht darum, ob die Story fiktiv ist, es geht darum, dass ich das Setting nicht authentisch finde. Das Recycling der alten Thematisierung habe ich doch per se überhaupt nicht kritisiert, mich stört lediglich, dass die Area 51-Geschichte ziemlich auf Krampf zusammengebogen wirkt, um eine herbeigezerrte Erklärung für das ganze Wasser liefern zu können.

 

Lasst euch von meiner persönlichen Meinung mal nicht so triggern, kann man sich ja nicht ausdenken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ist denn nicht authentisch daran, dass das Militär die Minenschächte flutet, um die Anlage mit Transportschiffen zu versorgen? Generell hat man ja wohl die Pre-Shows wieder sehr authentisch umgesetzt. Eine Prise Parodie ist natürlich dabei, das ist aber eben auch dem Thema geschuldet und soll so sein.

 

Sag doch einfach, dass dir das Bermuda Dreieck Thema besser gefällt, dann muss man auch nicht weiter diskutieren. 

 

Objektiv betrachtet hat man mit Area51 jedenfalls eine tolle Wasserattraktion im Park. Es sieht auch alles viel besser aus als vorher, die Anlage wurde mit geringen Mitteln gut aufgehübscht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb Joker:

Sag doch einfach, dass dir das Bermuda Dreieck Thema besser gefällt, dann muss man auch nicht weiter diskutieren. 

 

vor 9 Stunden schrieb Aufklärer:

Natürlich ist die Instandsetzung der Attraktion großartig, aber dazu hätte man, meiner Meinung nach, einfach nur das alte Thema beibehalten und ggf. leicht abändern müssen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.