Jump to content
cephista

"Nein danke, da fahr ich nicht mit" - im Phantasialand

Recommended Posts

Stimmt, Race for Atlantis habe ich vergessen. Das versuche ich auch zu vermeiden seit letztem Jahr, weil mir während der Fahrt dermaßen schlecht geworden ist, was mir noch nie auf dem Teil passiert ist.. ^^ 

Ich dachte nur mir gehts so. Ich kann jede Achterbahn fahren egal wie viele loopings. Talocan ist  auch kein Thema aber bei Race of Atlantis wurde mir so übel das ich auf nichts mehr lust hatte :D Die Grafik ist ja auch mehr als schlecht - Schade 

 

Edited by Phantafreak (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lustigerweise gehe ich mit Achterbahn-Neulingen immer zuerst auf TOTNH, weil das die langsamste Achterbahn im Park ist, auch wenn sie im Dunklen fährt =D
Hat bisher immer geklappt :D

Die beste Taktik, das habe ich bei meinem Freund auch gemacht :D Der hatte so extreme Angst vor Achterbahnen (immer noch ein wenig), aber nach TOTHN ging es dann und er hat sich dann auch auf die Colorado und die Winjas getraut :D

Ich gehe auch nicht gerne in Mystery Castle, weil ich zu viel Angst vor dem freien Fall habe... an die Erschrecker habe ich noch gar nicht gedacht. Sind die denn wirklich so schlimm? Und Talocan ist auch nicht so meins. Ich mag generell keine Sachen gerne, die über Kopf sind. Achterbahnen sind ok, da geht das ja dann meistens ganz schnell (wobei ich für die Black Mamba auch in Stimmung sein muss, wirklich gerne fahre ich mit der auch nicht). Und wenn es möglich ist (sprich: wenn ich nicht von meinen Begleitern überstimmt werde), meide ich auch River Quest. Ich bin echt voll die Pussy wenns ums Nasswerden geht und aus River Quest bin ich schon so klatschnass rausgekommen... nee. :D

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

*ahem* Also, erstens ist Übelkeit bei Weitem nicht das Schlimmste, was dir auf einem Fahrgeschäft passieren kann - das wären eher so Sachen wie "Tod durch Herzstillstand", "amputierte Gliedmaße durch Fehlfunktion/Fahrlässigkeit" oder auch eine Konfrontation mit tief fliegenden Vögeln (im Falle einer Achterbahn). Nicht ganz so tragisch, aber dennoch durchaus den Tag versauend wären da noch Optionen wie "Schleudertrauma durch ruppige Fahrt" (die auch gerne mal blaue Flecken oder Rückenschmerzen verursacht), "Aufgewirbelten Dreck ins Auge bekommen" und das allseits beliebte "der Typ vor mir muss sich übergeben und ich krieg das ganze Zeug ins Gesicht". Tödliche und schwere Unfälle passieren in Deutschland meinetwegen selten, aber das heißt nicht, dass sie nie passieren. Und auch im Phantasialand ist schon ein Mann auf einer der Achterbahnen an Herzversagen gestorben.

Zweitens: Ich weiß ja nicht, wie andere Leute ticken, aber mir geht es nicht darum, VOR irgendwas Angst zu haben. Es reicht mir schon, bei etwas Angst zu haben. Ob ein Fahrgeschäft sicher oder unsicher ist, ist für mich persönlich erstmal irrelevant - ich habe eine recht hohe Schmerztoleranz und würde entsprechend nicht hysterisch werden, wenn mir mal was passiert. ABER: Höhe, schnelle Bewegungen und noch einige andere Faktoren verstören mich/machen mir Angst. Ergo werd ich den Teufel tun und mich auf eine Achterbahn schleppen lassen. Und wenn es doch jemand versuchen sollte... naja, sagen wir, er würde nicht sehr weit kommen. ;)

Ihr Achterbahnfans könnt Angst prima tolerieren? Schön für euch. Ich kann wie gesagt Schmerzen gut tolerieren. Wollt ihr gerne mal Schlange stehen, damit euch ein kräftiger Typ drei Minuten lang zusammenschlägt? Nö? Dann erwartet auch bitte nicht von Achterbahnängstlichen, dass sie für euch auf eine Achterbahn gehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ihr Achterbahnfans könnt Angst prima tolerieren? Schön für euch. Ich kann wie gesagt Schmerzen gut tolerieren. Wollt ihr gerne mal Schlange stehen, damit euch ein kräftiger Typ drei Minuten lang zusammenschlägt? Nö? Dann erwartet auch bitte nicht von Achterbahnängstlichen, dass sie für euch auf eine Achterbahn gehen.

Ach, nimm das hier doch nicht so ernst :) Ein paar Leute wollen nur, mehr oder weniger sensibel, vermitteln, dass Achterbahnen Spaß machen und man sich vielleicht einfach mal trauen muss. Das heißt aber noch lange nicht, dass bei jedem so einfach geregelt ist. Wenn du für dich persönlich sagst, auf Achterbahnen kommst du gar nicht klar, du willst das nicht und kannst dir das gar nicht vorstellen, dann ist das dein gutes Recht und wir haben das zu akzeptieren. Das heißt aber nicht, dass man nicht mal versuchen darf, dich zu überzeugen, oder? ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann ihn ya verstehen, allergings muss ich sagen das problem mit schnelligkeit, höhe G-Krafte di auf den magen wirken, blaue flecken durch schlechte size und/oder bügel, und das mit den vögeln:P hat man beim Temple nicht^^ angenommen man nimmt sich vor iwan mal anzufangen achterbahnen zu fahren, ist der Temple die perfecte bahn um einzusteigen:3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe enorme Angst, wenn ich morgens auf dem Phl-Parkplatz ankomme, aus dem Auto zu steigen! Meistens hat sich meine Angst dann aber umgewandelt in Mut, nur sind dann die Kassen schon geschlossen. 

Aber Attraktionen fahre ich alle, mit Ausnahme der Frösche.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich geh auf alles nur bei MC muss ich mich erstmal Überwinder. Die Erschrecken sind schon gruselig bei der Tür. Ich wollte mich einmla NICHZ erschrecken hab mich vorbereitet, hab vom eigentlichen erschrecken nicht geschrien aber als ich dann das Kostüm sah... [emoji15] Da kann es schon einen zu Tode bringen hahaha.[emoji85] Bin da mal drei mal hintereinander draufgewesen dann konnte ich nicht mehr.. Aber sonst keine Mängel. Vielleicht dass man bei Talocan schoss hat man fliegt kopfüber raus aber das ist nach dem 2ten mal auch weg[emoji28]

LG LFT

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin jetzt zwischenzeitlich mal mit Talocan gefahren und gestern war ich auch im Feng Ju Palace. Beides ohne übergeben gemeistert :P Letzteres ging aber phasenweise gar nicht, zum Glück muss man dann nur einfach die Augen zu machen. Talocan würde ich evtl. an einem guten Tag nochmal mitfahren, aber so richtig meins ist es nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Turm ( MC ) werde ich niemals nie betreten. Auch andere Freefall Geschichten nicht. 

Mit zunehmenden Alter werde ich immer Schissbuxiger! 

Beispiel: Hansa Park!!!!! In den Fluch von Novgorod bin ich nur rein, weil meine große Tochter sich dann doch überwunden hat!

 

Aus eigenem Antrieb hätte ich es vielleicht nicht gemacht!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich persönlich nicht auf die Kindersachen, die halt für die Kleinen gedacht sind. Aber das mag ja jeder handhaben, will er/sie will.

Ich persönlich habe Galaxy geliebt, Rfa gehasst. Deswegen war ich wohl auch nur 3 mal auf RfA. Aber gut, das ist ja jetzt auch schon Geschichte.

Ansonsten bin ich kein Fan von MC. Ist mir zu (und jetzt bitte steinigt mich nicht) langweilig. Der Weg runter, da habe ich einen Puls von 180, weil ich der totale Schisser bin und es hasse, erschreckt zu werden. Und da zolle ich den Leuten vom Phantasialand echt Respekt, DAS können die!!!!

Zum Freefall selbst:  Egal ob im Park viel los ist oder nicht, DAS was MC bietet ist nicht viel. Jedenfalls nicht von der Attraktion her. Man wird einmal ganz hoch geschossen, dann runter, dann wieder mal gerade dreiviertel hoch, wieder was runter, halb hoch, wieder abwärts und das war es. Klar, wenn viel los ist, kann man das ja verstehen, aber nicht, wenn nicht viel los ist. Aber ich habe auch nur die Sicht des Besuchers. Es kostet ja auch Strom. Aber so sehe ich das.

Mal tue ich mir das an, aber da habe ich auf Tikal sehr viel mehr Spaß.

Um mal einen guten (wie ich finde wohlgemerkt) Freefall zu nennen: The High Fall im Movie Park. Gut, da ist null Thematik, also nichts im Vergleich zu unserem Phantasialand, aber der ist einfach geil!!! Langsam hoch, schöne  Aussicht ;), man dreht so zwei, drei runden und dann hält man an. Jetzt gleich geht es dann los denkt man aber NEIN!!!! Die Sitze werden nach vorne gekippt. Und dann erst  runter. Spaß pur!!!! :D

Ansonsten gehe ich nicht auf Talocan. Einmal drauf, nie wieder. Hatte einen schönen Tag aber abends hämmerten die sieben Zwerge mit Schneewitchen zusammen im meinem Kopf: Hey ho, hey ho, wir sind vergnügt und froh!!!!!! Seitdem bin ich auch nur noch Balkonsteher.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wellenflug: Ja ja ja! Ich gucke nur nach oben und bete. " Haken halte, Haken halte " Bin froh, wenn meine Kinder da bald alleine rein dürfen. Ich werde in dem Ding wahnsinnig.
Meine kleine wollte vor zwei Jahren unbedingt auf so ein hohes Kettenkarussell ( Hansa Park). Wenn meine Freundin nicht dabei gewesen wäre, hätte meine Tochter nicht fahren können. Meine Freudin war danach fix und fertig. Meine kleine Tochter glücklich. Wahnsinn, wie Kinder an sowas manchmal ran gehen.

Ich hätte mich auf dem Kettenflieger wahrscheinlich eingenässt. ;)

Ne, ich wäre da gar nicht erst drauf gegangen! 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 37 Minuten schrieb Rinya:

@Shade Du vergleichst da aber gerade auch einen Bungee Drop mit einem normalen Free Fall Tower, klar, der Nervenkitzel ist bei letzterem eher gegeben, eben weil man etwas sieht, bis heute habe ich mich noch nicht in einem Free Fall Tower mit Aussicht getraut, habe dafür aber viel Spaß im Mystery Castle :D kann es aber verstehen wenn einen die zugegeben wirklich kurze Fahrt langweilt :)

Zu mir selbst:
mich wird man garantiert nie auf dem Wellenflug antreffen, ich traue den Ketten einfach nicht :D 

Da sieht man mal wieder, dass ich keinen Peil von Attraktionen und deren Unterschieden habe. :D

Ich bin auch sehr überrascht, dass mich das Ding aushält. Aber bis jetzt habe ich noch keinen neuen Weltrekord im Kettenkarussell-Weitwurf hingelegt. Irgendwie treffe ich das Brett nicht. ;)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 57 Minuten schrieb Rinya:

Klein bisschen Off-Topic, bitte verzeiht!
Im Moviepark gibt es ja dieses hohe orangene Karussell wo man die Flügel selbst kontrollieren kann. Einmal und nie wieder :D
Ich glaube die Ride-OP hat noch nie jemanden so darauf schreien und weinen sehen wie mich... extra seltsam sah das allein ja schon deswegen aus, weil ich da bereits weit oberhalb des eigentlichen Altersdurchschnittes der Attraktion war :D 

Ich versteh dich voll und ganz! Den Wellenflieger schaff ich mittlerweile mit relativ normalen Puls, bei dem Ding im Movie Park hatte ich mich schon mit angestellt und bin dann doch wieder aus der Warteschlange raus :rolleyes: Noch schlimmer sind diese Kettenkarussell die noch einen Turm hochfahren - nie nie nie nie nie werde ich da drauf gehen! @derlangi ist das Ding hier im Holiday Park gefahren, und da gab es ja sogar mal in der Vergangenheit einen technischen Zwischenfall wo die Leute dann längere Zeit da drin festhingen. Geht gar nicht!

DSC09301.thumb.JPG.820f7ba432935b8e8f9b5

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir wurde schon beim Zusehen Angst und Bange! Ich unten und meine Tochter gefühlte 300 Meter über mir. Ich dachte nur: "Wen die jetzt Angst hat, kannst Du nix tun!"
Von wegen Angst: "Papa darf ich nochmal!"

Meine Antwort war zu ihrem Leidwesen sehr eindeutig. Und auch meine Freundin wollte sie nicht noch einmal begleiten. <_<

Höllengerät!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Privacy Policy.