Jump to content

Empfohlene Beiträge

Diskutiert in diesem Thema über "Winja's Fear" & "Winja's Force"!

Allgemeine Informationen:
Nummer im Parkplan: 600
Themenwelt: Fantasy
Indoor / Outdoor: Indoor

 

<> Action-Attraktionen

 

[Q] Quickpassnutzung möglich -> Zugang über den Ausgang der Attraktion

[F] Erwerb eines Onridefotos für 5 € möglich

Technische Daten:
Baujahr: 2002
Hersteller: Maurer Söhne
Typ: Double Indoor Spinningcoaster Xtendet SC 3000
Höhe: 17 m
Länge: Fear: 465 m / Force: 410 m
Höchstgeschwindigkeit: Fear: 66 km/h / Force: 60 km/h
Kapazität pro Bahn: 750 Personen / Std.


Wagen / Sitze:
Anzahl der Wagen: 16 (8 pro Bahn)
Personen pro Wagen: 4 (jeweils zwei Rücken an Rücken)
Rückhaltesystem: Beckenbügel


Sicherheit:
Größenbeschränkung: 1,30 m bis max. 2,00 m
Altersbeschränkung: ab 8 Jahren
Nur in Begleitung: von 8 bis 10 Jahre


Beschreibung:
Gehen Sie das Wagnis ein: Nach einem schwindelerregenden Aufstieg geht es abwärts. Der Spinning Coaster wechselt hinten und vorne in atemberaubender Geschwindigkeit - immer tiefer ins Dunkle hinein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin da wohl die goldene Mitte, ich fahre mit beiden Bahnen gerne. Was ich aber mal irgendwo gelesen habe, ist, dass für den finalen Part der beiden Bahnen eine "Spiegelszene" geben sollte. Weiß da jemand mehr drüber und kann vielleicht mit Artworks helfen oder ist diese Spiegelszene lediglich ein Gerücht?

Achja, welche Bahn war jetzt noch mal welche? Ich verwechsel die beiden Bahnen immer. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Richtig Thomas. ;) Ich fahre auch die Fear lieber. Der Immelmann ist einfach super.

 

Vorschlag an die Admins: Was haltet ihr eigentlich davon zu diesem Thread eine Umfrage hinzuzufügen, welche der Bahnen beliebter ist? Fände ich ganz interessant. ;)

bearbeitet von luckylaylor (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe da keinen wirklichen Favoriten. Die Tendenz geht bei mir vielleicht ein bisschen mehr in Richtung Force. Letztendlich haben aber beide Bahnen Elemente, die ich gut finde: Der Immelmann bei der Fear, aber auch der kurvige Anfang bei der Force.

bearbeitet von Sascha-Rudolf (Änderungen anzeigen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe mal eine Frage zu den beiden Bahnen: ich habe in Erinnerung, dass vor 10 Jahren noch, nachdem man im Lift hochgefahren ist, komplett im Dunkeln war, das Licht ging an, und es ging los....

 

Heute ist es ja so, dass man (oben angekommen) schon die Öffnung und die Schienen sehen kann. War sonst der Wow-Effekt anders?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich nehme immer die linke Bahn. Ab der letzen Treppe kann man quasi sofort einsteigen, da die meisten Menschen in der rechten Warteschlange stehen.

 

Das zeigt mal wieder die Doofheit der Menschen, kann mich noch an meinen letzten Besuch erinnern wo alle 5 Minuten darauf hingewiesen wurde, sich auch an der linken Bahn anzustellen.... :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Früher als der Wartebereich noch durch den "Raum der Entscheidung" getrennt wurde, ist es mir jedoch auch oft aufgefallen, dass die Warteschlange der Force als ich da war meistens immer etwas voller gewesen ist. Ich denke mal das könnte damit zusammenhängen, dass damals der Weg zur Fear wesentlich versteckter hinter den Gittern lag, als der etwas besser sichtbare Zugang über die Force ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was die Wartezeiten angeht ist das ganze aber jetzt auf jeden Fall besser gelöst, weil in einer Schlange für 2 Bahnen zu warten fühlt sich angenehmer und schneller an (ist es wahrscheinlich auch) als für eine mit geringer Kapazität allein. Und ich finde, dass das Aufteilen und Warten bis zum Einstieg ab der Treppe auch kaum nur noch etwas ausmacht ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte bisher oft das Pech, dass ich - wenn ich mit der Force gefahren bin - immer bei der Bremse vor der Kippschiene stecken geblieben bin und dann erstmal 5 Minuten warten musste, bis es weiter ging.

Ein Grund weshalb ich lieber mit der Fear fahre. Der Andere ist, dass die Fear länger ist als die Force =D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem Steckenbleiben ist mir auch schon passiert, jedoch war das bei mir soweit ich mich erinnern kann bei der Fear in der Schlussbremse gewesen. Fand das aber recht interessant, sich den Raum und Teile der Bremsen mal in Ruhe ansehen zu können. Ging auch wenig später schon wieder weiter und was ich total nett fand war, dass wir nochmal fahren durften ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Mit der Benutzung des Forums stimmt du den Datenschutzerklärung zu. Weitere Details zu den Cookies findet du hier: Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.