Jump to content

Die Sache mit der Erweiterung...


Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ein Thema habe ich entweder nicht mehr wirklich verfolgt oder es gab tatsächlich nichts neues: das ewige Drama um die Erweiterung.

 

Mein letzter Kenntnisstand ist der, dass die Landesregierung einerseits den Park in ein weiteres moderiertes Verständigungsverfahren mit allen Beteiligten Gruppen gedrängt und sich andererseits die Parkleitung von der Landesregierung bis Ende des Jahres 2014 eine Bestätigung darüber erbeten hat,
ob die für die Erweiterung angefragten Waldflächen rund um den Ententeich zur Verfügung gestellt werden oder nicht.

 

Hat jemand zufällig mitbekommen, ob und wenn ja inwieweit es da Bewegung gegeben hat?

Link to post
Share on other sites
  • Replies 858
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Das lockt mich doch noch einmal mit einem längeren Kommentar hinterm Ofen hervor:   Obwohl die Erweiterung nach all den Jahren immer unrealistischer wird, so wird der Traum daran weder seite

Für mich bleibt einfach die Hauptfrage welchen Masterplan die Geschäftsführung hat.    Es wirkt eigentlich so als hätte man sich damit abgefunden, dass keine Erweiterung kommt. Zu wenig Pres

Ich glaube wir sind uns alle einig, dass Umweltschutz kein Modethema ist und mit Ernsthaftigkeit angegangen werden sollte. Auch, dass der Wunsch nach einer radikalen Energiewende keineswegs Klientel-P

Posted Images

Meines Wissens nach, befinden man sich noch bis März in einem Moderationverfahren.

"Die Stadt Brühl beauftragt die Agentur Team Ewen (Konflikt- und Prozessmanagement) aus Darmstadt mit der Moderation. Für das Moderationsverfahren ist ein Zeitrahmen von September 2014 bis März 2015 angesetzt. Die Kosten für das Verfahren trägt der Freizeitpark Phantasialand."

Quelle: http://www.bi-50tausendbaeume.de/index.php/aktuelles.html

Link to post
Share on other sites

Radio Erft berichtet, dass die kleine Waldfläche zwichen Matamba und Autobahn nun für einen Busparkplatz gerodet wird. ;)

 

Hm, wenn man sich die Fläche mal bei Google maps anschaut, da passen schon einige Busse hin (hintereinander halt, nicht zwangsläufig nebeneinander.

Wenn dafür evtl. der jetztige Busparkplatz bebebaut werden sollte, und man zu der Fläche noch das vom Sturm beschädigte Davy Crocket Camp nimmt, hätte man ungefähr die Größe von Deep in Afrika...

Link to post
Share on other sites

Vielleicht errichtet man dort (Camp + aktueller Busplatz) dann eine neue Verwaltung und baut die Zeltlocations (Falls man die Umbauen kann) dort hin und baut die neue Attraktion auf die Fläche der Verwaltung.

Dann wäre der Park "zusammen" (Ohne Brücke über die Straße)

 

Aber über diese Fläche der aktuellen Verwaltung wird ja viel spekuliert :D

Link to post
Share on other sites

Vielleicht errichtet man dort (Camp + aktueller Busplatz) dann eine neue Verwaltung und baut die Zeltlocations (Falls man die Umbauen kann) dort hin und baut die neue Attraktion auf die Fläche der Verwaltung.

Dann wäre der Park "zusammen" (Ohne Brücke über die Straße)

 

Aber über diese Fläche der aktuellen Verwaltung wird ja viel spekuliert :D

 

Du musst aber auch bedenken dass man dann die einzelnen Abteilung auf dem Gelände verteilt hat. Denn z.B. die Schneiderei liegt in den Berlin Fassaden, dass wäre dann wieder umständlich. Also möglich wäre ein Umzug bestimmt aber man muss dann auch alles mitnehmen. ;)

Link to post
Share on other sites

Wenn ich bedenke wie lange das jetzt mit dem Busparkplatz gedauert hat.

Da sind etliche jahre ins Land gegangen und ich erinnere mich noch an den WDR Lokalzeitbeitrag dazu wo es darum ging ob es da dann ein Aufenthaltraum für die Busfahrer geben darf und das beneint wurde,weil da kein Gebäude gebaut werden darf.

Das müsste schon fast 6-7 Jahre her sein.

Vorher kam noch das Amtblatt raus, mit dem plan der Flächen die bebaut werden dürfen und da war halt die bekannte Fläche für den Busparkplatz und P1(Parkplatz Berlin).

Da darf alles bis auf die 2 Häuser bebaut werden.

Gut,ein teil ist mittlerweile ja schon für den Matambaparkplatz draufgegangen aber da passt noch eine Menge hin,wenn man von phantasialandverhältnissen spricht.

Link to post
Share on other sites

ALso, wenn aktuell der Busparkplatz gegenüber vom Berlin-Eingang ist und dieser dann umzieht auf die neu gerodete Fläche würde ja Platz für eine Erweiterung entstehen.

Heißt also, dass - wenn du genug Platz vorhanden ist nach dem Umzug des Busparkplatzes- man bald schon mit einer Erweiterung rechnen KANN.

 

Ich schreibe das "kann" extra mal groß, weil man ja mit dem Moderationsverfahren zugange ist.

Aber eigentlich ist der Bau des neuen Parkplatzes ja schon mal ein gutes Zeichen.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

By using the forum you agree to the Privacy Policy. More details about the cookies can be found here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.